Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Author

Contrapaganda - page 3

Contrapaganda has 466 articles published.

Coca-Cola verspricht eine Million US-Dollar für einen gesunden Zuckerersatz

in Gesundheit

Coca-Cola startete den Wettbewerb mithilfe der Crowd-Sourcing-Plattform HeroX, und laut ihrer Internetseite suchen sie „einen Bestandteil aus natürlichen Quellen, sicher, mit wenig oder gar keinen Kalorien, der die Geschmacksempfindung von Zucker hervorruft, wenn er in Getränken verwendet wird.“

Von: Luke Miller/Truth Theory   Dies stellt einen Präzedenzfall für die Macht dar, die die Konsumenten haben, um das Verhalten der weltgrößten Konzerne zu beeinflussen.

Bevor wir zum eigentlichen Inhalt dieses Artikels kommen, möchte ich nur klarstellen, dass wir in keiner Weise die Arbeit von Coca-Cola unterstützen. Die gesundheitlichen Auswirkungen der Produkte, die sie erschaffen haben, sind entsetzlich und haben eine enorme Missachtung gegenüber ihren Kunden zu erkennen gegeben. In den letzten Jahren hat es einen drastischen Rückgang beim Konsum von Limonaden gegeben, indem die Verkäufe 2017 den niedrigsten Wert seit 30 Jahren erreichten und die Gewinne von Coca-Cola um 55% gesunken sind. Was dies zeigt, ist, dass die Verbraucher die Macht haben, die Art und Weise zu beeinflussen, wie Konzerne mit unseren Kaufentscheidungen umgehen.

Die Leute werden sich nun der Tatsache bewusst, dass Zucker und künstliche Süßungsmittel furchtbare Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben, wenn sie häufig konsumiert werden, und daher hat Coca-Cola einen Wettbewerb ins Leben gerufen, indem sie demjenigen eine Million US-Dollar anbieten, der mit einem Zuckerersatz aufwarten kann.

Coca-Cola startete den Wettbewerb mithilfe der Crowd-Sourcing-Plattform HeroX, und laut ihrer Internetseite suchen sie „einen Bestandteil aus natürlichen Quellen, sicher, mit wenig oder gar keinen Kalorien, der die Geschmacksempfindung von Zucker hervorruft, wenn er in Getränken verwendet wird.“ Sie haben bekanntgegeben, dass „der Gewinner des großen Preises im Oktober 2018 ein Preisgeld in Höhe von einer Million US-Dollar erhalten wird“.

Coca-Cola hat bereits Getränke hergestellt, die mit Stevia gesüßt sind, aber dies hat nicht zu den Ergebnissen geführt, die sie sich erhofft hatten. Robert Long, der Senior-Vizepräsident und Innovationsleiter bei Coca-Cola, hat gesagt, dass das Unternehmen zwar mit den kalorienarmen und kalorienfreien Süßungsmitteln zufrieden sei, die sie verwenden. Aber das Unternehmen müsse immer Innovationen anstreben „und sucht weiterhin nach neuen Inhaltsstoffen von Getränken, um den sich weiterentwickelnden Geschmack und Lebensstil der Konsumenten zu treffen.“

Diese Ideen stellen einen Präzedenzfall für die Macht dar, die die Konsumenten haben, um das Verhalten der größten und reichsten Konzerne des Planeten durch unsere Nachfrage zu beeinflussen. Dies kann auch bei Konfliktmineralien in unseren Smart-Geräten funktionieren oder der Regenwald könnte für Rohstoffe genutzt werden, die aus ethisch verantwortlichen Quellen stammen. Oder beim Öl, das wir trotz der erneuerbaren Alternativen weiterhin nutzen und der Kinderarbeit, die in vielen verschiedenen Produkten unserer Nahrungsmittel bis hin zu unserer Kleidung steckt.

Konzerne sind Anbieter und wenn wir bessere Alternativen verlangen sollten, werden sie keine andere Wahl haben, als sie zur Verfügung zu stellen! Bitte teilen Sie diesen Artikel, wenn sie zustimmen.

Verweise:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

US-Angriff in Somalia tötete Zivilisten einschließlich Kindern – keine Kämpfer

in Geopolitik/Menschenrechte

Bei einem Angriff durch US-amerikanische und somalische Truppen wurden am Freitagmorgen mindestens zehn Zivilisten getötet, einschließlich drei Kindern. Dieser Vorfall wurde ursprünglich durch den stellvertretenden Gouverneur der Region berichtet und über das Wochenende durch den somalischen Armeechef bestätigt.

Der Armeechef, Jimale Gedi, sagte zu Reportern, er sei über den Vorfall „schockiert“ und schrieb ihn dem auf beiden Seiten herrschenden Misstrauen zu. Die somalische Regierung hat den Bericht am Freitag formell zurückgewiesen, indem sie behauptete, dass es sich bei allen Getöteten um al-Shabaab-Kämpfer gehandelt habe.

Die Weigerung der Regierung, das Geschehene zuzugeben, ist ein anhaltendes Problem, indem der stellvertretende Gouverneur der Provinz bestätigt, dass die Familien die Leichen der Getöteten aufgebahrt haben und sich weigern, sie zu beerdigen, bis die nationale Regierung zugibt, was passiert ist und einwilligt, Entschädigungszahlungen zu leisten.

Die Provinzregierung unterstützt die Verzögerung der Beerdigung, was für Muslime einen extrem ungewöhnlichen Schritt darstellt, und hat einen Kühllaster für Hummer umgebaut, um die Leichen solange unterzubringen, bis das Eingeständnis darüber erfolgt, was geschehen ist.
Verweise:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Russisches Militär gibt zu, dass Syrien ein Testgelände für russische Waffen ist

in Geopolitik

Als Bestätigung dessen, was viele Konzernmedien seit Jahren gesagt haben, hat das russische Militär kürzlich zugegeben, dass Syrien ein Testgelände für die militärischen Fähigkeiten Russlands ist, wie die im Besitz Russlands befindliche Nachrichtenagentur TASS berichtet.

„Während der Spezialoperation [in Syrien] wurden mehr als 200 Waffen getestet, was eine hohe kämpferische Effektivität demonstrierte und sich als missionstauglich erwies“, sagte der Vorsitzende des militärischen Wissenschaftskomitees der bewaffneten russischen Streitkräfte und stellvertretende Generalstabs-Generalleutnant, Igor Makushev, letzten Freitag während einer Diskussionsrunde beim internationalen militärischen Technikforum Army-2017  über die Erfahrungen mit Syrien.

„Die Aufmerksamkeit richtet sich speziell auf neue Waffenmodelle, einschließlich derjenigen, die staatlichen Tests unterliegen, um frühzeitig mögliche Verarbeitungs- und Konstruktionsfehler zu entdecken und schnell zu beseitigen“, fügte Makushev hinzu.

Wie die von Katar finanzierte Al-Araby notiert, haben es die Tests des russischen Waffenarsenals direkt ermöglicht, einige lukrative Waffengeschäfte mit vielen Diktaturen in der Region abzuschließen.

Russland wird in den alternativen Medien oft als eine Macht dargestellt, die 2015 in Syrien intervenierte, um Syrien vor dem totalen Zusammenbruch und einer kompletten Übernahme durch Dschihadisten zu „retten“. Während dies zwar zum großen Teil wahr ist, ist das russische Militär aber wohl auch für weit verbreitete Leiden unter der Zivilbevölkerung verantwortlich. Wie wir nun wissen, betrachtet das russische Militär das syrische Gebiet als ein Testgelände für seine Waffen, damit Russland abschätzen kann, 1.) wie effektiv es derzeit seine Technologie einsetzen kann, um aufkommende Bedrohungen für seine eigene Sicherheit abzuschrecken und ihnen zu begegnen, und 2.) ob ein lukrativer Markt für russische Waffensysteme zu finden ist, nachdem diese Waffen nun [im Einsatz] getestet worden sind.

Während Russland eindeutig in Syrien intervenierte, um die Regierung Assads zu schützen, hatte sein strategischer Verbündeter höchstwahrscheinlich andere Motive, dies zu tun. Man darf nicht vergessen, dass Kommentatoren regelmäßig genau diese Behauptung in Bezug auf den israelischen Angriff auf Gaza verwenden, indem sie argumentieren, dass Israel Gaza als Testgelände für seine eigenen Waffen benutze, die es dann an Diktatoren verkauft, die Menschenrechte verletzen.

In beiden Fällen scheint es, dass die zuvor erwähnten Schauplätze selbst in solchen Gebieten als Testgelände genutzt werden, die dicht von Zivilisten besiedelt sind. Die Tatsache, dass mehr als 200 Waffen in Syrien getestet wurden, legt nahe, dass obwohl die russische Intervention zwar politisch Sinn macht und sicherlich dabei geholfen hat, den syrischen Staat davor zu schützen, von einer Reihe gewalttätiger radikaler Terrorgruppen gestürzt zu werden, seine Mission sehr wenig mit Menschenrechten oder humanitären Bedenken zu tun – falls überhaupt.

Verweise:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Wissenschaftler entwickeln revolutionäre Behandlungsmethode, die Krebszellen in nur 60 Sekunden abtötet

in Gesundheit

Krebs ist derzeit eines der am meisten gefürchteten Krankheiten auf dem Planet Erde. Indem geschätzt wird, dass einer von zwei Männern und eine von drei Frauen erwartungsgemäß in ihrem Leben Krebs bekommen, ist dies durchaus verständlich. Zum Glück erzielen Wissenschaftler Fortschritte bei der Selbstverpflichtung, ein „Heilmittel“ für die Krankheit zu finden.

An der Durham University haben Forscher winzige Nanomaschinen entwickelt, die sich in Krebszellen bohren und sie innerhalb von nur 60 Sekunden abtöten. Die winzigen, sich drehenden Moleküle werden von Licht angetrieben und drehen sich so schnell, dass sie sich ihren Weg durch die Zellwände bahnen, sobald sie aktiviert werden. Die Arbeit der Wissenschaftler wurde im Magazin Nature veröffentlicht.

Bei einem Test brauchten die Nanomaschinen zwischen einer und drei Minuten, um durch die äußere Membran einer Prostatakrebszelle hindurchzudringen. Die Nanomaschinen fuhren dann damit fort, die Zelle abzutöten. The Telegraph berichtet, dass der „Motor“ der Erfindung in einer rotorähnlichen Kette aus Atomen bestehe. Sie bewege sich in eine Richtung und rotiere mit sehr hoher Geschwindigkeit.

„Wir nähern uns dem Verständnis an, dass unsere Ambitionen dazu in der Lage sind, durch Licht aktivierte Nanomaschinen zu benutzen, um Krebszellen anzugreifen, so wie diejenigen bei Brusttumoren und Haut-Melanomen, einschließlich derjenigen, die gegenüber der existierenden Chemotherapie resistent sind“, sagte Dr. Robert Pal von der Durham University. „Einmal entwickelt, könnte dieser Ansatz einen potenziellen Schritt bei nicht-invasiver Krebsbehandlung darstellen und weltweit die Überlebensraten und das Wohlergehen der Patienten stark verbessern.“

Um die Nanomaschinen zu entwickeln, erschufen die Wissenschaftler mehrere Arten von durch Licht aktivierten, motorisierten Molekülen, die dazu angelegt sind, sich auf spezifische Zellen auszurichten. Teil ihrer Entdeckung war, als sie bemerkten, dass sich die Nanomaschinen zwei bis drei Millionen Mal pro Sekunde drehen müssen. Bei dieser Geschwindigkeit können sie nahe gelegene Hindernisse überwinden und schneller sein als die natürliche Brown’sche Bewegung, worunter man die „sprungehafte Bewegung mikroskopischer Partikel, die einer Flüssigkeit ausgesetzt sind“ versteht. Zu den potenziellen Anwendungen gehört das Aufsprengen von Tumormembranen, oder sogar der Transport therapeutischer Wirkstoffe in die Zellen.

„Diese Nanomaschinen sind so klein, dass wir 50.000 von ihnen über den Durchmesser eines menschlichen Haares verteilt ablegen könnten, jedoch sind die anvisiereden und ansteuernden Bestandteile in diesen winzigen Paketen zusammengefasst worden, um molekulare Maschinen bei der Behandlung von Krankheiten zu einer Realität werden zu lassen“, sagte Dr. James Tour von der Rice University in Houston, USA. „Bei dieser Studie haben wir gezeigt, dass wir in Zellen hineinbohren können, Tierzellen, Menschenzellen; indem wir diese Nanomaschinen benutzen, werden sie an der Oberfläche anhaften und dann werden sie von einem Licht angestrahlt und sie werden sich genau in die Zellen hineinbohren.“

Und er fügte hinzu: „Viele Jahre lang hätte ich mir nie vorgestellen können, dass die Nanomaschinen eines Tages medizinisch eingesetzt werden, denn ich dachte, sie seien dafür viel zu klein, weil sie viel, viel kleiner als eine Zelle sind, aber nun hat diese Arbeit wirklich meine Ansicht darüber geändert, und ich denke, dass dies therapeutisch eine ganz neue Möglichkeit sein wird, um Patienten zu behandeln; es wird eine hervorragende Anwendung bei der Krebsbehandlung, nicht nur für das Abtöten von Zellen, sondern auch für die Behandlung von Zellen, indem sie durch die Verwendung von molekularen Maschinen mit dem menschlichen Körper interagieren.“

Die Wissenschaftler setzen ihre Forschung fort, indem sie an Mikroorganismen und kleinen Fischen experimentieren. Ihre Hoffnung ist, zu Nagetieren überzugehen und schließlich zu Versuchen bei Menschen.

Verweise:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Mutter tötet Mann, nachdem er angeblich zweimal ihre Tochter vergewaltigt hat

in Kriminalität

Eine Frau aus Florida wurde des Mordes angeklagt, nachdem sie laut der in der letzten Woche eingereichten Akten angeblich einen Jugendlichen in den Wald gelockt hat, um ihn als Rache dafür zu töten, dass er ihre Tochter vergewaltigt hat.

Connie Serbu, eine Mutter von zwei Kindern, meldete den Vorfall selbst, wie die Polizei erklärt. Serbu behauptet, Xavier Sierra (18) hätte bei zwei Begebenheiten ihre junge Tochter sexuell angegriffen. Sie übernahm die volle Verantwortung für Sierras Tod:

„Daher ist es mir egal, er vergewaltigte meine Tochter…sie erzählte mir alles, was passiert war“, sagte Serbu laut den Gerichtsakten gegenüber den Behörden. Die Mutter wurde durch ihre Tochter im Mai 2016 über die Vorfälle alarmiert, Jahre nachdem die Ereignisse angeblich stattgefunden haben.

Die Behörden behaupten, Serbu habe zugegeben, „es ist alles meine Schuld“, indem sie versuchte, dadurch ihren Bruder zu schützen, den 29-jährigen John Vargas, der geistig zurückgeblieben ist, und den Serbu dazu überredete, bei dem Komplott zu assistieren.

Laut den Unterlagen machte sich Serbu den Vorwand zunutze, Sierra dafür zu bezahlen, bei ihr zuhause Etagenbetten einzubauen. Aber als die Mutter und Vargas den Teenager an diesem Tag im Juli letzten Jahres abholten, war der Plan bereits im Gange, wie Naples Daily News berichtete:

Die Ermittler sagten, dass Vargas und Serbu ihr Haus mit zwei auf Serbu zugelassenen Schusswaffen, zwei Elektroschockwaffen, einer Kartoffel, um sie als Schalldämpfer zu benutzen, einem Eispickel, Plastikhandschuhen sowie Taschen und Papiertaschentüchern verließen, bevor sie Sierra abholten.

Die Geschwister fuhren angeblich mit ihrem Opfer in einen abgelegenen Wald, wo Sierra zu fliehen versuchte. Das Paar überrante ihn jedoch, und bei der folgenden gewalttätigen Auseinandersetzung wurden sowohl Sierra als auch Vergas getötet.

Die Behörden behaupten, dass Serbu gegenüber Freunden und der Familie von einem Verlangen danach gesprochen habe, Sierra zu töten, nachdem sie im Mai von der Vergewaltigung der Tochter erfahren habe, wobei ein Freund ihr dazu riet, stattdessen besser zur Polizei zu gehen, anstatt auf eigene Faust zu handeln.

Die Untersuchung dauert an und eine weitere Stellungnahme der örtlichen Strafverfolgung zu dem Fall steht noch aus.

Verweise:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Fotos von der südasiatischen Flut, die zu 1.200 Toten führte, aber über die niemand redete

in Umwelt

Titelbild: Aminul Sawon

Millionen von Leuten in Indien, Bangladesch und Nepal wurden vertrieben

Darauf hinzuweisen, dass die Mainstream-Medien und westlichen Nachrichtenquellen oft ganze Themen ausblenden oder bestimmte Ereignisse ignorieren, ist keine überraschende oder neue Information, und doch ist es jedes Mal schockierend, wenn es bei einer großen Sache passiert. Diese „große Sache“ ist diesmal eine verheerende Flut, die zur gleichen Zeit in südasiatischen Staaten Verwüstungen angerichtet hat, während der Hurricane Harvey in Teilen von Texas und Lousiana alles zerstörte, was ihm in die Quere kam. Die Überschwemmung in Südasien hat sich jedoch als viel todbringender erwiesen und in den Medien wurde wenig bis gar nicht darüber berichtet.

Die Opfer von Tropensturm Harvey wurden auf ungefähr 60 geschätzt, während die Aufräumarbeiten infolge der verheerenden Überschwemmung andauern, und die US-Nachrichten waren voll mit aktualisierten Meldungen über Rettungen und Wasserpegelstände. Während Harvey das Ergebnis eines Hurricanes war, der Südwest-Texas getroffen hatte, wurde die Überschwemmung in Indien, Nepal und Bangladesch durch Monsunregen verursacht, die um diese Jahreszeit üblich sind, aber Rekordwerte erreichten. Bisher sind in diesen Ländern über 1.200 Menschen ums Leben gekommen.

Es sind Fotos aus den Regionen aufgetaucht, die von der schrecklichen Überschwemmung betroffen sind, und es ist wirklich herzzerreißend. Zusätzlich zu den vielen Toten, sind Millionen Menschen obdachlos geworden, als ihre Häuser im Wasser versanken, und auch zahllose Tiere sind gestorben. Internationale Hilfsorganisationen sowie die Regierung sind eingeschritten, um Hilfe anzubieten, Nahrungsmittel und Wasser zur Verfügung zu stellen und Notunterkünfte zu finden, aber die Ressourcen sind dürftig und sie könnten immer noch mehr Spenden gebrauchen. Wenn Sie diesen Menschen dabei helfen möchten, wieder Fuß zu fassen, während die Überflutung nachlässt, können Sie hier eine Spende an GlobalGiving zukommen lassen: https://www.globalgiving.org/nepal-india-bangladesh-flood-relief/

Scrollen Sie durch die nachfolgenden Fotos, um die Auswirkungen von Mutter Natur auf diese Nationen zu sehen:

Bildquelle: Uttam Saikia

Bildquelle: Biju Boro

Bildquelle: Anuwar Hazarika

Bildquelle: Narendra Shrestha/EPA

Bildquelle: Narendra Shrestha/EPA

Bildquelle: Punit Paranjpe

Bildquelle: Dibyangshu Sarkar

Bildquelle: Stringer

Bildquelle: Diptendu Dutta

Bildquelle: India Today

Bildquelle: EuroNews

Bildquelle: Piash Kazi/Bangladesh Red Crescent

Bildquelle: Aminul Sawon

Bildquelle: Anuwar Hazarika

Bildquelle: Ajit Solanki

Bildquelle: Anuwar Hazarika

Bildquelle: Anuwar Hazarika

Bildquelle: Biju Boro

Bildquelle: Cathal McNaughton

Bildquelle: Cathal Mcnaughton

Bildquelle: Amit Dave

Verweise:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

In Brasilien hat gerade „der größte Angriff auf den Amazonas innerhalb von 50 Jahren“ begonnen

in Umwelt

Beim größten Angriff auf den Amazonas innerhalb von 50 Jahren, hat Brasilien gerade ein riesiges Regenwaldgebiet für Bergbauminen freigegeben. Ein zuvor geschütztes nationales Reservat von der doppelten Größe New Jerseys, in dem mehrere indigene Stämme beheimatet sind, wurde offiziell abgeschafft und Bergbauinteressen übergeben.

Leider wurde die Entscheidung noch nicht einmal von einem demokratischen Gremium oder auf der Grundlage einer sachkundigen Entscheidung getroffen, indem praktisch ein geschützes Gebiet abgeschafft wird, das als National Reserve of Copper and Associates (Renca) bekannt ist. Die Amtszeit des brasilianischen Präsidenten Michel Temer ist von Skandalen und Korruption gekennzeichnet, vor allem für die Vergabe von Konzessionen an Konzerninteressen im Austausch für Geld und Wahlstimmen.

Was kostet es, als Präsident an der Macht zu bleiben? In Brasilien bezahlte Michel Temer durch Maßnahmen im Wert von 13,2 Milliarden Real (3,5 Milliarden Euro) – Erlasse und Gesetzesänderungen, die darauf abzielen, genügend Stimmen im Unterhaus des Kongresses zu sichern, um ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren durch den obersten Gerichtshof über die mutmaßliche Korruption des Präsidenten zu verhindern. Die Abstimmung im Abgeordnetenhaus vom 2. August ermöglichte es Temer, seine Position bis jetzt zu halten.

Dieser Erlass wird von vielen als politisch motiviert angesehen, sowohl als eine Maßregelung von Temers politischen Gegnern als auch als eine Bestechung aufgrund starker industrieller Interessen in der Region.

Leider ist Entwaldung als Folge von Gold-, Kupfer-, Eisen- und anderen Minen, in denen wertvolle Metallen und Mineralien abgebaut werden, unglaublich zerstörerisch und schädlich für die Wildtiere. Indem jedoch immer mehr Zeit verstreicht, drohen sowohl illegale als auch von der Regierung genehmigte Bergbauprojekte zu einer noch größeren Zerstörung für die kostbarste Ressource der Erde zu führen.

Peru hat kürzlich erklärt, dass der Bergbau fortgesetzt wird, trotz Bemühungen, hart gegen illegalie Minen vorzugehen, und das Problem verschlimmert sich überall auf dem Kontinent.

Ein Team von Wissenschaftlern von der Carnegie Institution for Science fand heraus, dass die Ausbreitung von Goldminen die Region zwischen 1999 und 2016 jedes Jahr 4.437 Hektar (44,37 Quadratkilometer) Verlust an Waldland gekostet hat. Minenarbeiter arbeiteten 2016 in einem Gebiet, das um 40 Prozent größer war als 2012.

Mit dem neuen Schritt der Temer-Regierung, ist die Gefahr für größere Konflikte zwischen der eingeborenen Bevölkerung und Kolonisten, die bei Bergbauprojekten arbeiten, beträchtlich gestiegen. Viele in Brasilien sind auch besorgt darüber, dass ein Goldrausch in diese Amazonasregion gebracht wird, wovon man nur allzu gut weiß, dass dies zur Vernichtung lokaler Kulturen führt.

Die Tatsache, dass diese Anordnung per Dekret erlassen wurde und nicht durch eine Art von Abstimmung, obwohl so viele unterschiedliche Interessen beteiligt sind, ist eine beunruhigende Erinnerung daran, dass es der Regierung nicht zugetraut werden kann, sich um Umweltbelange zu kümmern.

Wenn die Regierung darauf beharrt, diese Gebiete für Bergbauminen zu öffnen, ohne dabei Sicherheitsmaßnahmen für die Umwelt zu erörtern, wird sie es mit einem internationalen Aufschrei zu tun bekommen.

Das folgende Video, das 2013 in Peru aufgenommen wird, zeigt aus der Vogelperspektive, was Bergbauminen im Amazonasgebiet anrichten.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/the-biggest-attack-on-the-amazon-in-50-years-has-just-begun-in-brazil/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Nigeria: Mann baut aus stromführenden Nervenzellen von Mäusen Gerät zum Aufspüren von Bomben und Krebs

in Welt

Oshiorenoya Agabi, ein in Silicon Valley ansässiger Neurotechnologie-Ingenieur hat ein auf künstlicher Intelligenz basierendes Gerät entwickelt, das dazu in der Lage ist, explosive Stoffe und Krebszellen aufzuspüren.

Agabi stellte das Gerät von der Größe eines Modems, das als Koniku Kore bekannt ist, bei TEDGlobal in Arusha (Tansania) vor, was 700 Forscher, Erfinder und Akademiker aus der ganzen Welt versammelte, um über Afrikas nächsten großen Sprung auf dem Gebiet der Technologie, Wissenschaft und Politik zu diskutieren.

Agabi hat Koniku gegründet, ein Start-up-Unternehmen, durch das er hofft, Koniku Kore in großem Stil zu produzieren und zu vermarkten. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt werden Geräte, die dazu benutzt werden, um explosive Stoffe an Flughäfen und anderen Sicherheitszonen aufzuspüren, aus Silizium hergestellt. Technikexperten sagen, dass wenn Agabis Gerät im großen Stil produziert wird, es in der Zukunft mit langen Warteschlangen an Flughäfen und anderen Sicherheits-Checkpoints Schluss machen könnte.

Agabis Erfindung basiert auf unter Strom stehenden Nervenzellen von Mäusen. Anstatt ein neuronales Netzwerk zu erschaffen, indem die Nervenzellenverbindungen des menschlichen Gehirns simuliert werden, griff er auf im Labor gezüchtete Nervenzellen zurück und fusionierte sie mit elektronischen Schaltkreisen.

Die Rechenleistung einer Sammlung von nur 240 Nervenzellen zu simulieren, würde einen Supercomputer erfordern. [Daher dachte er:] Warum nicht einfach die biologische Zelle selbst nehmen und sie benutzen, wie sie ist, anstatt eine Nervenzelle zu simulieren? Dieser Gedanke ist radikal. Die Konsequenz daraus ist verblüffend.

Koniku Kore entdeckt als weltweit erstes Gerät dieser Art flüchtige Chemikalien und explosive Stoffe. Siliziumchips sind sehr gut dazu in der Lage, mit komplexen mathematischen Gleichungen zurechtzukommen, aber sie dazu zu trainieren, Gerüche zu erkennen, nimmt riesige Mengen an Rechenleistung in Anspruch. Agabis im Labor gezüchtete Nervenzellen sind dazu in der Lage, Anweisungen anzunehmen und einen Geruchsrezeptor zur Verfügung zu stellen, während die Elektronik dann die eingehenden Daten verarbeiten kann.

Die Nervenzellen innerhalb des Gerätes können zum jetzigen Zeitpunkt zwei Monate lang am Leben erhalten werden, was bedeutet, dass eine Massenproduktion für sie immer noch keine machbare Option ist. Jedoch erwartet Agabi, sie in großen Mengen herzustellen, wenn sich die Kapitalbasis seines Start-up-Unternehmens vergrößert hat. Es wird erwartet, dass sich die gegenwärtigen 8 Millionen Dollar Umsatz 2018 auf 30 Millionen Dollar erhöhen.

Die Welt sollte so viele Ressourcen wie möglich nutzen, um globale Probleme wie Terrorismus oder Krebs zu lösen. Koniku baut bereits ein Fließband, um biologische Maschinen mit Siliziumgeräten zusammenzufügen und eine ganz neue Klasse von Geräten auf einem neuen Markt einzuführen. Das letztendliche Ziel ist es, innerhalb von fünf bis sieben Jahren ein kognitives System aufzubauen, das auf lebendigen Nervenzellen basiert.

Verweise:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Sehen Sie, ob Ihr Land zu den fünf Ländern gehört, die am wahrscheinlichsten den Klimawandel überstehen

in Umwelt/Welt

Bildquelle: ND-GAIN

Deutschland gehört noch nicht einmal zu den Top 10…

Jedes Jahr werden die Konsequenzen unseres sich rasant wandelnden Klimas immer offensichtlicher, und während sich viele Länder langsam darauf einstellen, die Veränderungen zu bekämpfen, scheinen andere bei ihrem Ansatz Rückschritte zu machen. Vor zwei Jahren entwickelte und veröffentlichte die University of Notre Dame einen Index in Form einer Rangliste der Länder in der Reihenfolge ihrer Wahrscheinlichkeit, den Klimawandel mit der Zeit zu überstehen. Dieser Index wurde weiterhin in Form von interaktiven und zusammengestellten Karten wiederveröffentlicht, welche die Aufmerksamkeit auf die ursprüngliche Studie lenkten, die Notre Dame Global Adaptation Initiative (ND-GAIN) genannt wird.

Einer der Entwickler der leicht zu lesenden Karten ist Eco Experts, die die Informationen zusammenfassten und für jeden Kontinent aufschlüsselten, um einen tiefergehenden Blick auf die Krise zu vermitteln, der die Welt gegenübersteht. Es kommt nicht überraschend, dass die reichsten Länder, die auch dazu neigen, am meisten zur Luftverschmutzung beizutragen, anscheinand auch diejenigen sind, die am wahrscheinlichsten den Klimwandel überleben. Der hauptsächliche Grund, warum das Pariser Klimaabkommen zustande gekommen ist, besteht darin, dass reichere Länder Veränderungen herbeiführen mussten, um die Konsequenzen des Klimawandels zu verhindern, von denen ärmere Nationen nachteilig betroffen sind.

Die Studie fasste eine Vielzahl von Faktoren zusammen, die in zwei Kategorien aufgeteilt wurden: die Anfälligkeit und die Bereitschaft eines jeweiligen Landes. Die Zahl der Anfälligkeit wurde von der Zahl der Bereitschaft abgezogen, und dies resultierte in ihrer Rangordnung.

Kurz zusammengefasst, hier sind die fünf Nationen, die am wahrscheinlichsten den Klimawandel überstehen:

  1. Dänemark
  2. Norwegen
  3. Neuseeland
  4. Singapur
  5. Vereinigtes Königreich

Und hier sind die fünf Nationen mit der geringsten Wahrscheinlichkeit, den Klimawandel zu überstehen:

  1. Sudan
  2. Burundi
  3. Eritrea
  4. Tschad
  5. Zentralafrikanische Republik

Falls Sie neugierig sind, die USA sind Nr. 11, Kanada ist Nr. 14, China Nr. 48 und Indien Nr. 119 [Deutschland ist Nr. 6, die Schweiz Nr. 9 und Österreich Nr. 12]. Sehen Sie sich unten die kompletten Infografiken an, um die Aufschlüsselung für alle Kontinente zu sehen.

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Mega Erdbeben: Nordkorea warf gerade eine fünfmal größere Atombombe ab als in Nagasaki

in Welt

Nordkorea hat erfolgreich eine Atombombe getestet, mit der eine interkontinentale Trägerrakete (ICBM) bestückt werden könnte, die in der Lage ist, das US-amerikanische Festland zu erreichen.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags entdeckte der U.S. Geological Survey eine Erschütterung der Stärke 5,6  in der Nähe des nordkoreanischen Testgeländes und erhöhte sie später jedoch auf 6,3, wobei sie zehn Kilometer in das nordöstliche Nordkorea hineinreicht, eine Region, in der Nordkorea üblicherweise seine Atomwaffen testet.

Grafik: Stärke der Beben auf den Testgeländen

Das nordkoreanische Fernsehen sagte später, dass Pjöngjang eine geschossbereite Wasserstoffbombe getestet habe, die fünfmal starker sei als diejenige von Nagasaki – die Atombombe, die während des 2. Weltkriegs auf Japan abgeworfen wurde. Das „künstliche Beben“ war 9,8 Mal stärker als die Erschütterung vom fünften Test des Nordens, wie die staatliche Wetterbehörde hinzufügte.

Tweet: „Vollständige Erklärung Nordkoreas über den heutigen Atomtest“

Analytiker auf SKY News behaupteten ursprünglich, dass die Explosion bei ungefähr zehn Kilotonnen lag. Aber ein unabhängiger seismischer Beobachter, das Norwegian Seismic Array, fand heraus, dass der Test tatsächlich eine Explosion von ungefähr 120 Kilotonnen ergab. Die auf Nagasaki abgeworfene ballistische Bombe „Fat Man“ lag bei rund 20-22 Kilotonnen.

Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in sagte, dass der sechste nordkoreanische Atomtest mit der “stärkstmöglichen” Reaktion bedacht werden sollte, einschließlich neuer Sanktionen des UN-Sicherheitsrates, um das Land “komplett zu isolieren”.

China, der einzige wichtige Verbündete Nordkoreas, verurteilte ebenfalls den Test. „Nordkorea“ hat den breiten Widerstand der internationalen Gemeinschaft ignoriert, indem es erneut einen Atomtest durchgeführt hat. Die chinesische Regierung bringt ihren entschiedenen Widerstand und ihre scharfe Verurteilung darüber zum Ausdruck“, wie das Außenministerium in einer Stellungnahme erklärte.

US-Präsident Trump hat auf Twitter auf den Test reagiert, indem er sagte: “Nordkorea hat einen großen Atomtest durchgeführt. Seine Worte und Taten sind weiterhin sehr feindselig und gefährlich für die Vereinigten Staaten. Nordkorea ist ein Schurkenstaat, der zu einer großen Bedrohung und Beschämung für China geworden ist, das zu helfen versucht, allerdings mit wenig Erfolg.

Der britische Außenminister Boris Johnson beschrieb den Test als “rücksichtslos” und sagte, die Entwicklung einer Wasserstoffbombe durch die Nation „präsentiert zweifellos eine neue Größenordnung der Bedrohung“.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/north-korea-just-dropped-nuclear-bomb-5-times-bigger-than-nagasaki-sparks-huge-earthquake/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...
Gehe zu Top