Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Author

Contrapaganda - page 3

Contrapaganda has 432 articles published.

Was passiert nach dem Untergang von ISIS? Hier steht das, was Ihnen sonst nicht gesagt wird

in Geopolitik

Amerikas Feldzug, um ISIS in Irak und Syrien zu bezwingen, nähert sich langsam dem Ende. ISIS wurde aus seinen wichtigsten irakischen Hochburgen vertrieben, während manchen Schätzungen zufolge in der Stadt Mossul noch 300 Kämpfer verblieben sind. Berichten zufolge sind sie innerhalb eines 500 Quadratmeter großen Gebietes versteckt. In Syrien wird letztendlich bald dasselbe über ar-Raqqa erzählt werden, welches de facto die Hauptstadt von ISIS in Syrien ist.

Obwohl manche Leute diese Entwicklungen mit Begeisterung aufnehmen, wird wenig beachtet, was auf die Niederlage von ISIS in Irak und Syrien folgt. Tatsächlich hat die Washington Post gerade die Frage gestellt: „ISIS wird Mossul und ar-Raqqa verlieren. Was passiert dann?“ – was nach einem Schritt in die richtige Richtung aussieht.

Bevor wir uns jedoch überhaupt über dieses Thema Gedanken machen können, lohnt es sich einmal, die Auswirkungen dieses von Amerika angeführten Feldzuges in Irak und Syrien auf genau die Leute zu analysieren, die das amerikanische Militär vermutlich befreien wird. In ar-Raqqa, einem Ort, den die Vereinigten Staaten zunächst einmal überhaupt nicht zu bombardieren berechtigt sind, werden zahllose Zivilisten in Stücke gerissen und in den Straßen verrotten gelassen.

Ein Syrer namens Abu Ahmad (jawohl, sie haben Namen), sagte gegenüber Reuters, dass er am Morgen nach einer Nacht schwerer Luftangriffe mehrere seiner Nachbarn tot auf der Straße liegen sah:

„Ich ging am nächsten morgen raus, nur um es mir anzusehen“, sagte er. „Ich schwöre bei Gott, dass Katzen die Leichen gefressen hatten.“

Es ist wichtig, die Realität des Konflikts auf dem Boden festzuhalten, weil dieser verheerende Horror unweigerlich das maßgeblich prägen wird, was danach kommt. Man löscht Terrorismus nicht aus, indem man tausende von Zivilisten ermordet; tatsächlich verschlimmert man ihn dadurch umso mehr. Man verewigt ihn dadurch. Man liefert Terrorismus eine Daseinsberechtigung und zahllose grimmig dreinblickende frische Rekruten.

Wir wollen nicht vergessen, dass ISIS weitgehend deswegen existiert, weil die USA einmarschiert sind und Saddam Hussein gestürzt haben, einen Mann, der sich dieser Art von islamistischen Bewegungen entgegenstellte. Das Machtvakuum, das nach seiner Entfernung entstand, ebnete den Weg dafür, dass Al-Qaida in dem Land Fuß fassen konnte, was wiederum Al-Qaida in Irak (AQI) den Weg ebnete, welche sich in ISIS verwandelte. Ein weiterer entscheidender Fehler war die rücksichtslose Entscheidung Amerikas, ungefähr 400.000 Soldaten zu feuern, und zwar nur deswegen, weil sie Saddam Husseins Baath-Partei angehörten. Diese Soldaten hatten keine Jobs mehr, und viele von ihnen gingen dazu über, leitende Positionen innerhalb den Reihen von ISIS zu besetzen.

„Wie ein leitender US-Regierungsbeamter zur damaligen Zeit sagte, war es der Tag, an dem wir im Irak eine Viertelmillion Feinde erschufen“, sagte der investigative Journalist Jeremy Scahill gegenüber Democracy Now!, als ISIS 2014 zum ersten Mal Schlagzeilen machte.

AQI und ISIS wurden als direkte Reaktion auf die US-Besetzung des Irak formiert. Also was ist diesmal die Reaktion der Koalition, um mit ISIS umzugehen?

Noch mehr Besetzung. Zum Beispiel hat selbst Kanada angekündigt, mindestens bis März 2019 im Irak zu bleiben. Generalleutnant Stephen Townsend hat ebenfalls dazu aufgerufen, dass US-Truppen lange Zeit weiterbleiben sollen, nachdem ISIS geschlagen wurde, ohne einen genauen Stichtag zu nennen.

Es wurde bereits berichtet, dass obwohl Gebiete des Irak von US-unterstützten Truppen befreit wurden, immer noch ISIS-Zellen existieren und in der Lage sind, Angriffe zu starten. Es spielt keine Rolle, wie lange die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten Irak besetzt halten – so lange sie zu tausenden Zivilisten unter die Erde bringen und fragwürdige Milizen auf dem Boden unterstützen, werden sich diese Art von Widerstandsbewegungen weiter ausdehnen. Ohne dass amerikanisch unterstützte Truppen ein spezifisches Territorium angreifen, werden sie nun noch schwerer zu besiegen sein.

Dadurch wird ein endloser Krieg perfekt. Leider ist ISIS noch unsere geringste Sorge, indem sich ein regionales Pulverfass zu entzünden droht. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat offen erklärt, dass die Türkei dazu bereit sei, in Nordsyrien einzumarschieren, um die kurdischen Kämpfer anzugreifen, die zurzeit durch die USA unterstützt werden.

Bei dieser bevorstehenden Schlacht stehen sich ein NATO-Verbündeter und das größte NATO-Mitglied gegenüber. Die Türkei hat sich bei den letzten regionalen Streitigkeiten zwischen den Golfstaaten offenbar auch auf die Seite von Katar geschlagen, was diese beiden widerspenstigen Staaten direkt in die offenen Arme des Iran treibt.

Iran ist ebenfalls stark in Irak und Syrien verwickelt und ist drauf und dran, als einer der größten Sieger aus diesen beiden aufs Engste miteinander verknüpften Schlachtfeldern hervorzugehen. Jedoch kann die US-Regierung dies nicht zulassen, da Iran ihr größter Widersacher in der Region ist.

Obwohl die Medien versucht haben, diese bevorstehende Schlacht als ein zufälliges Missgeschick darzustellen – eines, durch das die USA in einen größeren regionalen Krieg mit Syrien stolpern, an dem es sich nicht beteiligen wollte – ist es die Realität, dass diese Entwicklungen seit langer Zeit geplant wurden und dass diese Pläne bis zum heutigen Tag formuliert werden.

Als er vor der Washingtoner Denkfabrik Center for a New American Security sprach, bestätigte Donald Trumps nationaler Sicherheitsberater General H.R. McMaster diese Tatsache:

„Iran schürt diesen Teufelskreis eines sektiererischen Konflikts, um die arabische Welt dauerhaft zu schwächen“, sagte McMaster einem Bericht der Los Angeles Times zufolge. McMaster deutete an, dass sich die US-Politik in Bezug auf Syrien und Irak nach der Niederlage von ISIS darauf konzentrieren werde, Teheran zu isolieren und die Ausdehnung seines Einflusses zu verhindern.

McMaster ist der Kriegstreiber, der Anfang des Jahres Michael Flynn ersetzte und Steven Bannon vom National Security Council ausbootete, bevor er Donald Trump Vorschläge für Angriffe auf das syrische Militär im April dieses Jahres unterbreitete. Eine dieser Angriffsoptionen beinhaltete laut einer Untersuchung des mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Journalisten Seymour Hersh einen uneingeschränkten Angriff auf die Paläste des syrischen Präsidenten, bis er getötet worden wäre.

Weiterhin wird, wie Anti-Media zuvor berichtete, das letzte Gefecht von ISIS in Syrien in einer ölreichen Region Syriens stattfinden und dazu führen, dass Russland, Iran und Syrien auf das US-Militär und die kurdischen Kämpfer auf dem Boden stoßen, indem beide Parteien um die Kontrolle des Gebietes kämpfen. Wenn man die türkische Drohung einer Intervention, Israels ununterbrochene Luftangriffe, die regimetreuen Truppen und die Infrastruktur unter Beschuss nehmen, sowie die Feindseligkeit Saudi-Arabiens gegenüber Iran und die gegenwärtige Katar-Krise berücksichtigt, braucht man kein Genie zu sein, um zu erkennen, dass dieser Konflikt das Potenzial dazu hat, komplett außer Kontrolle zu geraten.

Der Fall einer Gruppierung, die so eine Brutalität an den Tag legt wie ISIS, wäre unter normalen Umständen ein Grund zum Feiern, wenn es nicht um den Fahrplan ginge, dem wir gerade jetzt folgen. Es ist ganz klar, dass die USA und ihre Verbündeten keine Ideologie besiegen können, indem sie dieselbe Taktik anwenden, welche sie hervorgebracht hat. Weiterhin hat ein neuer Bericht ergeben, dass Saudi-Arabien eine „klare Verbindung“ zum Extremismus innerhalb des Vereinigten Königreichs unterhält, jedoch ist Saudi-Arabien weiterhin einer der wichtigsten Partner der US-geführten Koalition.

ISIS ist in Jemen, Libye, den Philippinen, Indonesien und Afghanistan präsent – um nur einige Länder zu benennen. Die Gruppierung ist dazu in der Lage, Angriffe in ganz Europa und sogar in der Islamischen Republik Iran anzustiften, einer mehrheitlich schiitischen Nation (ISIS stammt aus der sunnitischen Sektion des Islam). Ihr Kalifat in Irak und Syrien mag zwar in sich zusammenfallen, aber wir könnten miterleben, wie der Grundstein zu einem globalen Phänomen gelegt wird.

Diesbezüglich planen Elemente innerhalb der Trump-Regierung noch mehr Konfrontationen, um dem Iran und dessen Ambitionen in der Region entgegenzuwirken, was mit größter Wahrscheinlichkeit auch zu einer direkten kriegerischen Auseinandersetzung mit Russland führen wird.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/whats-going-happen-fall-isis-arent-told/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Zuvor unübersetzte Schriften des islamischen Propheten Mohammed widersprechen Christenverfolgung durch ISIS

in Welt

Es gibt Indizien dafür, dass Terroristen, die im Namen des Islam operieren – und wozu auch ISIS gehört -, keine Ahnung von der Religion haben. Muslimische Beobachter sagen, dass Mitglieder von ISIS nicht einmal das erste Kapitel des Koran, des heiligen Buches des Islam, zitieren können.

Das grundsätzliche Ziel dieser Terroristen ist es, bei den Leuten Angst und Schrecken zu verbreiten und diejenigen zu unterdrücken, die nicht ihre diabolische Ideologie teilen. Seit dem Aufkommen von ISIS haben Christen und andere religiöse Minderheiten im Nahen Osten unter der von diesen Terroristen ausgehenden Brutalität zu leiden.

Bildtext: „ISIS tötet koptische Christen“

Bei einer kürzlichen Studie hat Dr. Craig Considine, ein Forscher von der Rice University in Texas, unübersetzte Schriften des Propheten Mohammed entdeckt, die unmittelbar dem widersprechen, was ISIS im Namen der Religion tut.

Laut Dr. Considine können diese zuvor unübersetzten Schriften des Propheten Mohammed als eine Art Gegenmittel fungieren, um das Übel in Form des islamischen Extremismus unter terroristischen Gruppierungen zu heilen, die sich selbst am Islam orientieren, sowie der Islamophobie und der negativen Wahrnehmung des Islam im Westen.

Die Schriften offenbaren, dass Prophet Mohammed niemals seine Nachfolger dazu ermutigt hat, auf der Grundlage ihres Glaubens Christen zu unterdrücken oder Gewalt gegen sie oder andere religiöse Gruppierungen einzusetzen.

Die Schriften, die für die Zeit zwischen 622 und 632 n.Chr. dokumentiert sind, waren direkte Botschaften des Propheten Mohammed, der Christen und andere religiöse Gruppierungen verteidigt und geschützt haben soll, die in der arabischen Gemeinschaft leben. Er hielt auch seine Nachfolger dazu an, dieselbe Linie zu verfolgen, wenn er einmal nicht mehr unter ihnen weilt.

Dr. Considine betrachtet die Vision des Propheten Mohammeds einer muslimischen Nation als gleichbedeutend mit Pluralismus und Bürgerrechten, während er erklärt, dass die Wiederentdeckung dieser Dokumente eine antimuslimische Gesinnung im Westen eindämmen könne.

Die Forschung weist eindeutig nach, dass die Misshandlung und Diskriminierung von Christen in zeitgenössischen islamischen Staaten nicht vor dem Hintergrund der Zusicherungen des Propheten Mohammed gerechtfertigt werden können.

Er bemerkte, dass das zentrale Thema von Mohammeds Botschaft Frieden sei und dass er niemals Gewalt befürwortet hat, indem er sagte: „Seine Botschaft strahlt Mitgefühl und Frieden aus. Das ist das, was die amerikanische Gesellschaft – und freilich die ganze Welt – mehr als je zuvor braucht.“

Dr. Considine erklärte, dass die Dokumente, die in Klöstern auf der ganzen Welt sowie in Büchern aufgefunden wurden, die jahrhundertelang nicht mehr gedruckt wurden, die friedvolle Botschaft Mohammeds in einem neuen Glanz erstrahlen lassen.

Er enthüllte, dass die Schriften nie zuvor für ein größeres Publikum übersetzt wurden, während er erklärte dass islamische Gelehrte nun den Dokumenten ihre Aufmerksamkeit widmen, weil terroristische Organisationen zunehmend Gewalt einsetzen, um das Bild des Islam zu trüben.

Gelehrte und Gläubige wenden sich ihnen nun aufgrund der weit verbreiteten Gewalt gegen Christen an Orten wie Irak und Syrien zu. Der Prophet Mohammed wollte weder Christen Schaden zufügen noch sich in ihre Privatsphäre oder ihren privaten Besitz einmischen oder Missbrauch betreiben. Wenn der Staat eine oder mehrere Gruppen bevorzugt, bedeutet dies eine Abwertung der Bürger auf der Grundlage ihres ethnischen oder kulturellen Hintergrundes.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/previous-untranslated-writings-of-islamic-prophet-muhammad-contradict-isis-persecution-of-christians/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Zwei hochrangige Amtsträger des Vatikans sexueller Verbrechen beschuldigt

in Kriminalität

Der Vatikan wird von Skandalen erschüttert; zwei hochrangige Mitglieder der Kongregation wurden wegen schmutziger Verbrechen verhaftet, einschließlich eines angeblichen sexuellen Missbrauchs von Kindern.

Der Hauptfinanzberater des Papstes, Kardinal George Pell, und ein weiterer unbekannter hochrangiger Priester wurden verhaftet. Pell wird Besitz von Kinderpornografie vorgeworfen und der unbekannte Priester wird beschuldigt, Veranstalter einer drogenberauschten Sexorgien-Party gewesen zu sein.

Letzten Monat wurden Pell, einem von Australiens hochrangigsten Katholiken, nach Angaben der Polizei mehrere Anklagepunkte „historischer“ sexueller Übergriffe zur Last gelegt, wie Independent berichtete.

„Pell wird vor einem australischen Gericht erscheinen, wo er mehrere Anklagepunkte historischer sexueller Übergriffe zu verantworten hat“, sagte der stellvertretende Polizeikommissar des Bundesstaates Victoria, Shane Patton.

Pell ist der hochrangigste Repräsentant der Kirche, der bei den lang anhaltenden Skandalen sexuellen Missbrauchs je angeklagt wurde.

Zur Linken von Papst Franziskus: Kardinall George Pell, angeklagt wegen sexuellen Missbrauchs

Gegen ihn wurden bereits zuvor Anschuldigungen erhoben, dass er falsch mit Missbrauchsfällen durch Klerikern umgegangen sei, als er Erzbischof von Melbourne und später von Sydney war. Nun wird er wegen seines eigenen mutmaßlichen Missbrauchs unter die Lupe genommen.

Die Anschuldigungen können von zwei Männern stammen, die nun in ihren 40ern sind, und die Pell vorwerfen, sie Ende der 1970er bei einer Poolparty unsittlich berührt zu haben, wie The Telegraph berichtete.

„Es war sehr schwierig für sie, sich aus der Deckung zu wagen“, sagte Ingrid Irwin gegenüber der Melbourner Zeitung Herald Sun. „Gegen jemand auszusagen, der gleich nach Gott kommt, hat ihnen nach Ansicht mancher Leute allemöglichen Probleme bereitet.“

Pell „wies alle Anschuldigungen vehement zurück“ und „freut sich auf seinen Gerichtstermin und wird sich gegen die Anklagen energisch zur Wehr setzen“, wie es in einer Presseerklärung durch die katholische Erzdiözese in Sydney heißt.

„Ich habe mir diese Vorwürfe nicht zuschulden kommen lassen, sie sind falsch“, sagte Pell bei einer Pressekonferenz. „Die ganze Vorstellung des sexuellen Missbrauchs ist mir vollkommen zuwider…Diese Angelegenheiten werden nun seit zwei Jahren untersucht“, sagte Pell.

„Es wurden interne Dinge an die Medien weitergegeben. Es gab eine rücksichtslose Rufmordkampagne – eine rücksichtslose Rufmordkampagne. Und seit mehr als einem Monat stand eine Entscheidung darüber bevor, ob Anklage erhoben wird…Ich freue mich darauf, dass mein Gerichtstermin endlich feststeht“, sagte er.

„Die ganze Zeit war ich bei meiner vollkommenen Zurückweisung dieser Anschuldigungen komplett schlüssig und eindeutig“, fügte Pell hinzu. „Neuigkeiten in Bezug auf diese Anklagen stärken meine Entschlossenheit…und der Gerichtsprozess bietet mir nun die Gelegenheit, meinen Ruf wiederherzustellen und hierhin zurückzukehren, zurück nach Rom, um mich wieder an die Arbeit zu machen.“

Von Pell, dem dritthöchsten Kardinal, wird erwartet, zu einer Gerichtsverhandlung am 18. Juli 2017 vor dem Melbourne Magistrates Court zu erscheinen.

Die Polizei des Vatikans führte laut der italienischen Tageszeitung Il Fatto Quatidiano letzten Monat eine Razzia bei einer drogenberauschten Schwulen-Sexparty in der Wohnung eines hochrangigen Priesters durch.

Die Wohnung wurde durchsucht, nachdem sich Nachbarn über ungewöhnliches Verhalten unter den häufigen Besuchern in den späten Abendstunden beklagten.

Die italienische Zeitung zitierte die Polizei mit den Worten, dass sie Drogen gefunden haben und dass sich eine Gruppe von Männern an sexuellen Aktivitäten beteiligt hatten, als sie die Wohnung betraten.

Der Priester leistet seinen Dienst als Sekretär für Kardinal Francesco Coccopalmerio, den persönlichen Berater von Papst Franziskus.

Ironischerweise gehört die Wohnung der Kongregation für die Glaubenslehre – der Abteilung, die mit der Aufgabe betraut ist, sexuellen Missbrauch innerhalb der Kirche loszuwerden.

2014 gelobte Papst Franziskus, „abscheulichen“ sexuellen Missbrauch innerhalb der Kirche auszumerzen. Letzten Mai gab Franziskus einen Nachholbedarf von über 2.000 aufzuarbeitenden Fällen von Anschuldigungen des sexuellen Missbrauchs innerhalb der Kirche zu.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/two-top-vatican-officials-charged-for-sex-crimes/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Über zehn irrsinnig detaillierte Tierzeichnungen, die Sie dazu bringen werden, die Natur liebzugewinnen

in Tierrechte

Bei einer Reise durch Indien hatte die Künstlerin Faye Halliday das Vergnügen, das Elefantenfestival in Jaipur zu besuchen. Nachdem sie miterlebte, wie die majestätischen Tiere mit komplizierten Mustern bemalt wurden, wurde sie von der Idee ergriffen, ein Projekt ins Leben zu rufen, das sich auf die kunstvollen Details und die Schönheit wilder Tiere konzentriert.

Die Tiere, denen Halliday bei ihren Reisen um die Welt begegnet ist, stehen im Zentrum ihrer Malereien, bei denen Tiere als hypnotisierende, traumähnliche Kunstwerke dargestellt werden. Sie alle bilden die Serie, die sie Haathi nannte, was „Elefant“ auf Hindi bedeutet.

Wie Bored Panda berichtet, hat Halliday eine Reihe von tropischen Reisezielen besucht. Laut ihrer letzten Aktualisierung auf Instagram ist sie derzeit auf den Seychellen – einem Ort, an dem ihre 328.000 Follower zweifellos auch gerne wären.

Nachfolgend sind über zehn ihrer irrsinnig detaillierten Werke zu sehen, die Sie dazu bringen werden, die Natur liebzugewinnen…

Nr. 1

Nr. 2

Nr. 3

Nr. 4

Nr. 5

Nr. 6

Nr. 7

Nr. 8

Nr. 9

Nr. 10

Nr. 11

Nr. 12

Nr. 13

Nr. 14

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/10-insanely-detailed-animal-drawings-that-will-make-you-fall-in-love-with-nature/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

YouTube verbietet auf seiner Internetseite politische Beiträge, aber keine pädophilen Inhalte

in Onlinewelt

YouTube wurde dabei ertappt, aktiv politische Meinungsäußerungen zu zensieren, während es schreckliche Ausbeutungsvideos von Kindern erlaubt, die milliardenfach angesehen werden.

Wie viele andere Webseiten, ist YouTube ein weiterer allgemein bekannter Begriff, jeder kann dort etwas hochladen, damit es angesehen wird. Je mehr Betrachter man hat, umso mehr Geld bekommt man durch Werbung, die vor dem Video abgespielt wird.

Jedoch signalisiert ein von Jack Burns bei The Free Thought Project verfasster Artikel, dass es eine Menge Inhalte auf YouTube gibt, die extrem seltsam sind, Inhalte, die für Pädophile gemacht wurden, und was noch befremdlicher ist, ist die Tatsache, dass legitime Inhalte mit glaubwürdigen Quellen verboten werden.

Zum Beispiel gibt es einen Kanal, der von Kindern für Kinder geschaffen wurde und Seven Super Girls genannt wird, und dieser Kanal zieht eine Menge Erwachsene an; zumindest ist das der Sinn und Zweck des Kanals, der in dem Artikel erwähnt wird.

Weiterhin geht es nicht nur um die Inhalte, sondern es ist gleichermaßen wichtig, zu verstehen, dass die Pädophilen auf einer angesehenen Plattform ungeschoren davonkommen, ohne dass gegen sie irgendwelche Maßnahmen ergriffen werden, weil das Video nicht verboten wurde, und der Grund, warum es nicht verboten wurde, besteht darin, dass es nicht gegen YouTubes Richtlinien „verstößt“.

Zusätzlich, geben uns solche Methoden des Markierens und Richtlinien zu denken, dass ein Unternehmen wie YouTube so locker mit den Altersbeschränkungen der Inhalte umgeht, und sogar locker mit dem Verwalten seiner eigenen Richtlinien.

Darüber hinaus sind es nicht nur die pädophilen Betrachter, die ungeschoren davonkommen, nachdem sie sich auf der Webseite an kleinen Kinder ergötzt haben und die nicht von dem Unternehmen gesperrt werden. Aber wenn ein Nutzer ein Video hochlädt und sich gegen die derzeitige Politik ausspricht, hat das Unternehmen sie – in zahlreichen Fällen – gesperrt.

„Michelle Malkin sagte, das ihr zweiminütiges Video, das zutreffend die Opfer fundamentalistischer Islamisten porträtiert, aus dem Verkehr gezogen wurde, als ihre Produktion für anstößig eingestuft wurde“, wie Jack Burns schreibt. „Verfechter der freien Meinungsäußerung begannen damit, ihr Video einzubetten, und dadurch zu versuchen, YouTubes Zensurkampagne gegen ihr Video zu umgehen.“

Doch das ist noch nicht alles. Laut The Guardian, erlitt auch die LBGTQ-Community einen ähnlichen Rückschlag.

„Die Entwickler von YouTube greifen die Internetseite nach der Entdeckung verbal an, dass ihr eingeschränkter Modus – eine Funktion, die dazu gedacht war, dass Schulen, Eltern und Bibliotheken unsere Inhalte filtern können, die nicht angemessen für Kinder waren – auch eine enorme Menge an LGBT-Inhalten entfernte“, wie auf der Webseite erklärt wird.

YouTube wurde mit einer Menge Kritik an seinen Richtlinien und Inhalten konfrontiert, die entweder gesperrt oder erlaubt wurden, worauf angesehene Zeitungen so wie National Review, The Guardian und andere hingewiesen haben. Blogs wie The Free Though Project werden durch Mainstream-Medien-Unternehmen zum Schweigen gebracht, aber bei diesem Krieg gibt es keine wirklichen Gewinner. Selbst diejenigen, die sich bei der Veröffentlichung von Inhalten auf glaubwürdige Quellen beziehen und einen großen Teil der im Internet verfügbaren Informationen bereitstellen, können von den Unternehmen als Verbreiter von Fake News eingestuft werden.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/youtube-banning-political-speech-but-not-paedophilic-content-on-their-website/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Internationales Netzwerk von 87.000 Pädophilen zerschlagen – amerikanische Massenmedien schweigen

in Kriminalität/Onlinewelt

Die weitgehend verkannte globale Pandemie der Kinderpornografie geriet abermals in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses, nachdem ein riesiges Kinderpornografienetzwerk mit über 87.000 Mitgliedern durch die Polizei zerschlagen wurde.

Das Pädophilienetzwerk machte sich eine Internetplattform namens Elysium zunutze, die seit Ende 2016 existierte und nur durch das Darknet zugänglich war – einen versteckten Teil des Internets, der nicht durch Suchmaschinen katalogisiert ist. Die Seite wurde dazu benutzt, um den Austausch von Videos und Bildern von Kindern zu erleichtern, die mitunter noch im Kleinkindalter waren und körperlich und sexuell missbraucht wurden.

Dazu der internationale deutsche Sender Deutsche Welle:

Die Ermittler sagten, dass die Seite seit Ende 2016 in Betrieb gewesen und nur durch das Darknet zugänglich gewesen sei, einem Teil des Internets, der nicht mit konventionellen Suchmaschinen gefunden werden kann, sondern die Verwendung von Verschlüsselungs-Software erfordert.

Laut den Behörden in Frankfurt waren auch „schwerwiegendste Fälle des sexuellen Missbrauchs von Kindern“ zu verzeichnen, sowie Gewalt gegen Kinder und Missbrauch „der Jüngsten“. Die Plattform wurde auch dazu benutzt, um Verabredungen zur Ausbeutung und zum Missbrauch von Kindern zu planen.

Die meisten Verdächtigen wurden in den Ländern Deutschland und Österreich verhaftet.

Ein deutscher Polizeisprecher erklärte, dass auch holländische Behörden in den Fall involviert seien:

Wir erwarten sicherlich Dinge, die wichtig für die Niederlande sind, aber momentan zeichnet sich noch nicht ab, in welchem Umfang dies der Fall sein wird.

Überraschenderweise ist das Netzwerk aus beinahe 90.000 Einzelpersonen nicht der größte Schlag gegen Pädophilie in der Geschichte, indem Anfang des Jahres eine weitere Pädophilenplattform im Darknet namens Playpen zerschlagen wurde und der 58-jährige Amerikaner Steven Chase zu 30 Jahren Haft in einem Bundesgefängnis verurteilt wurde. Chase wurde für die Existenz von Playpen verantwortlich gemacht, einem Kinderpornografienetzwerk, das 2014 eingerichtet wurde und an dem sich 150.000 aktive Pädophile auf der Seite beteiligten.

Der Fall Playpen war extrem kontrovers, indem das US-Justizministerium vor Gericht eingestand, dass das FBI selbst tatsächlich die Seite vom 20. Februar bis 4. März 2015 betrieben hatte.

Darüberhinaus hat das US-Justizministerium in einem Schritt, der für große Bestürzung sorgte, am Bundesgericht des US-Bundesstaates Washington einen schriftlichen Antrag gestellt, um eine Klage gegen die Kinderpornografiseite zurückzuziehen.

Dazu ein Bericht in Wired:

Es ging nicht um den Mangel an Beweisen; es ging darum, dass das FBI gegenüber der Verteidigung als Teil der Aufdeckung keine Einzelheiten eines Hacker-Werkzeugs enthüllen wollte. Beweise im Fall „Vereinigte Staaten v. Jay Michaud“ hingen zumindest teilweise von Informationen ab, die Bundesermittler gesammelt hatten, indem sie eine Schwachstelle im Anonymisierungsnetzwerk „Tor“ ausnutzten.

„Weil die Regierung unwillig bleibt, bestimmte Erkenntnisse in Bezug auf den Einsatz einer Network Investigative Technique’ (‘NIT’) als Teil seiner Untersuchung über die Kinderpornografieseite ‘Playpen’ freizugeben, bleibt der Regierung keine andere Wahl als eine Rücknahme der Klage zu verfolgen“, schrieb die Bundesanwältin Annette Hayes in einem gerichtlichen Aktenvermerk vom Freitag.

Die Bundesanwältin wies darauf hin, dass die Vorgehensweise des Verteidigungsministeriums, sich der Enthüllung der NIT zu widersetzen, Teil „einer Bestrebung ist, die vielen konkurrierenden Interessen auszubalancieren, die im Spiel sind, wenn sensible Strafverfolgungstechnologie zum Gegenstand eines Ersuchens zur Aufdeckung von Kriminalität wird“.

Kurz gesagt, die Bundesanwälte entschieden, mutmaßliche Kinderpornografen laufen zu lassen, damit die Methoden geheim und illegal bleiben, die sie dazu einsetzen, um Kriminelle im Darknet zu stellen.

Im Hinblick auf das Netzwerk Elysium sagte das Büro der Strafermittler in Frankfurt, dass der mutmaßliche Betreiber der Seite, ein 39-jähriger Mann aus dem zentral gelegenen deutschen Bundesland Hessen, bereits am 12. Juni verhaftet wurde.

Der mutmaßliche Betreiber der Plattform wurde laut DW verhaftet, nachdem seine Wohnung durchsucht und der Server beschlagnahmt wurde. Zahlreiche weitere Verdächtige wurden ebenfalls laut offiziellen Angaben der Polizei verhaftet.

Die deutsche und die österreichische Polizei erklärte, dass sie am Freitag eine Pressekonferenz abhalten werden, um weitere Einzelheiten über den Stand der Ermittlungen bekanntzugeben.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/international-network-of-87000-pedophiles-dismantled-american-mass-media-silent/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Vermeiden Sie diesen heimtückischen „natürlichen“ Inhaltsstoff mit gefährlichen Auswirkungen auf die Gesundheit

in Gesundheit

Hersteller können “Carrageen” zu Produkten wie Joghurt, Milch und Eiscreme hinzufügen, um Nahrungsmitteln eine dichtere, cremigere Konsistenz zu verleihen. Es wurde auch als ein Mittel bei fettarmen Produkten und Ersatzstoffen für Molkereiprodukte wie Soja und Kokosmilch hinzugefügt, um eine natürliche Trennung der Inhaltsstoffe während der Lagerung zu vermeiden.

Carrageen ist ein aus Rotalgen gewonnener natürlicher Inhaltsstoff. Laut Prevention scheint Carrageen „besonders schädlich für das Verdauungssystem zu sein, indem es eine Immunreaktion auslöst, die derjenigen ähnlich ist, die im Körper geschieht, wenn er von Krankheitserregern wie Salmonellen angegriffen wird“.

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Carrageen Entzündungen verursacht, krebserregend ist und mit Diabetes, bösartigen Tumoren, fötaler Toxizität, Geburtsschäden, Polypen und Colitis ulcerosa in Zusammenhang steht. Joanne Tobacman, Doktorin der Medizin von der University of Illinois School of Medicine, brachte Carrageen bei Versuchstieren mit Magen-Darm-Krebs in Zusammenhang.

Bedenken wegen der Sicherheit von Carrageen wurden erstmals in den 1960ern erhoben und jahrzehntelang haben Aktivisten darauf hingearbeitet, damit Carrageen von der Liste der durch die FDA (Food and Drug Administration/US-Lebens- und Arzneimittelbehörde) zu verbannen.

Die Aktivistengruppe für die Überprüfung von biologischen Lebensmitteln Cornucopia führt derzeit im Rahmen einer Petition zum Verbot von Carrageen eine Unterschriftensammlung durch. Dennoch ist das Geschäft mit dem aus Meeresalgen gewonnenen Carrageen eine Industrie im Umfang von 250 Millionen Dollar und von Konzernen finanzierte Forschungen, die den Nachweis erbringen sollen, dass der Inhaltsstoff sicher ist, halten weiterhin an.

Letzten November stimmte das National Organic Standards Board dafür, Carrageen von seiner Liste genehmigter Zusatzstoffe bei biologischen Lebensmitteln zu streichen. Der Beschluss wurde gefasst, nachdem Cornucopia bei einer Petition, die dafür plädiert, dass das National Organic Standards Board die von Carrageen ausgehenden Gefahren anerkennt, über 40.000 Unterschriften vorlegte.

Abgesehen von seiner Verwendung bei Molkereiprodukten ist Carrageen auch als üblicher Inhaltsstoff bei Säuglingsfertignahrung, Delikatess-Fleischwaren, veganen Gelkapseln, Tiefkühlgerichten, Schokolade, Tofu, Suppen, Brühen und Nährstoffgetränken bekannt. Es wurde auch bei Hygieneprodukten einschließlich Zahnpasta gefunden.

Weiterhin berichtet Dr. Axe, dass Carrageen bei konventioneller Medizin „dazu benutzt wird, um alles Mögliche zu behandeln, angefangen von Husten bis hin zu Darmproblemen. Berichten zufolge wird die Säureform, die bekannt dafür ist, Schmerzen und Schwellungen zu lindern, üblicherweise als Ballaststoff und zur Behandlung von peptischen Geschwüren benutzt“.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/avoid-this-sneaky-natural-ingredient-with-dangerous-health-effects/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Indien pflanzte gerade 66 Millionen Bäume innerhalb von 12 Stunden und stellte damit einen neuen Weltrekord auf

in Umwelt

Diese Woche schafften Aktivisten in Indien das Undenkbare in nur 12 Stunden. Bei einem Versuch, den vorherigen Weltrekord im Bäumepflanzen zu brechen, arbeiteten Freiwillige in Madhya Pradesh, einem großen Bundesstaat in Zentralindien, zusammen, um 66 Millionen Bäume an einem halben Tag zu pflanzen.

Der letzte Weltrekord wurde 2016 im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh aufgestellt, als Freiwillige zwischen 7 und 19 Uhr 6.630.000 Baumsetzlinge anpflanzten, wie True Activist zuvor berichtete. Obwohl das neueste Kunststück noch durch das Guinness-Buch der Rekorde verkündet werden muss, scheint es klar zu sein, dass sie sich den Titel holden werden.

Der Initiative ging es um mehr als nur darum, einen neuen Weltrekord aufzustellen. IFLScience berichtet, dass die indische Regierung 6,2 Milliarden Dollar (5,4 Milliarden Euro) aufgebracht hat, um die Bedeckung des Landes mit Wald bis 2030 auf 95 Millionen Hektar zu vergrößern, wie bei der Pariser Klimakoferenz erläutert wurde. Alle 29 Bundesstaaten wurde dazu angeregt, sich daran zu beteiligen, weshalb der Bundesstaat Madhya Pradesh große Anstrengungen unternommen hat, um über 60 Millionen Baumsetzlinge anzupflanzen.

Der Ministerpräsident von Madhya Pradesh, Shivraj Singh Chouhan, twitterte am Sonntag:

#MPPlants6CroreTrees ist eine Unternehmung in Übereinstimmung mit #ParisAccord. Ich bin stolz, dass Madhya Pradesh einer der ersten war, der die Initiative ergriffen hat.

Tweet: „Dorfbewohner von Konda im Distrikt Dhar haben sich versammelt, um 10.000 Setzlinge zu pflanzen, als des historischen #MPPlants6CroreTrees pic.twitter.com/epU7ci2POU

Die Nachricht wird positiv aufgenommen, angesichts dessen, dass Indien derzeit einer der größten Produzenten von Kohlendioxidemissionen des Planeten ist. Das Land wird auch mit schlechter Luftqualität in städtischen Gebieten sowie dem Verbrennen von Kohle in Verbindung gebracht und ist bekannt für seinen Mangel an Abwasseraufbereitungsmaßnahmen. Mit Initiativen wie dieser jedoch wird sich sein Ruf in dem kommenden Jahren vielleicht zum Besseren wenden.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/india-just-planted-66-million-trees-in-12-hours-setting-a-new-world-record/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Wissenschaftler setzen erfolgreich Solarenergie zur Umwandlung von Salz- in Süßwasser ein

in Menschenrechte/Wirtschaft

Knapp 97% des gesamten Wassers auf der Erde sind Salzwasser. Das übliche Verfahren zur Entfernung des Salzes besteht im Kochen des Wassers und Auffangen des Dampfes. Entsalzung ist teuer und energieintensiv. Zurzeit gibt es über 18.000 Entsalzungsanlagen in 150 Ländern.

Neue bundesstaatlich finanzierte Forschungen legen eine Methode der Wasseraufbereitung mithilfe von Solarenergie vor. Die Forschung unter der Bezeichnung Nanophotonics-enabled solar membrane distillation for off-grid water purification (Durch Nanophotonik ermöglichte Solarmembrandestillation zur stromnetzunabhängigen Wasseraufbereitung) wurde diesen Monat in der Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht.

„Direkte solare Entsalzung könnte für einige der geschätzten 1 Milliarde Menschen die Dinge grundlegend ändern, denen der Zugang zu sauberem Trinkwasser fehlt“, sagte die Co-Autorin der Studie Qilin Li. „Diese stromnetzunabhängige Technologie ist in der Lage, ausreichend sauberes Wasser für den Haushaltsgebrauch auf einer kompakten Standfläche bereitzustellen und kann in größerem Maßstab betrieben werden, um größere Gemeinden mit Wasser zu versorgen.“

Die Anlage funktioniert in Wechselwirkung mit einer anderen an der Rice University entwickelten Technologie, die als Membrandestillation bekannt ist. Diese Art der Destillation funktioniert, indem heißes Salzwasser entlang einer Seite einer porösen Oberfläche geleitet wird, und gereinigtes Wasser an der anderen.

„Wir berichten über eine direkte Entsalzungsmethode mithilfe der Sonne, die Solarverdampfung mithilfe von Nanopartikeln in einer Membrandestillationsgeometrie nutzt“, wurde in dem Artikel erklärt. Technisch verarbeitete Nanopartikel nehmen Solarenergie auf und verwandeln sie in Hitze, um die Destillation zu ermöglichen.

Die Forscher benutzten eine sehr dünne, durch die Sonne erhitzte Membran. Sie waren in der Lage, sechs Liter Wasser pro Stunde und Quadratmeter Membran zu produzieren. Es ist beabsichtigt, diese Membranpaneele in verschiedenen Größen herzustellen, entsprechend des täglichen Wasserbedarfs.

„Abhängig von der Wasserproduktionsrate, die man braucht, kann man kalkulieren, wie viel Membranfläche benötigt wird“, sagte Li. „Zum Beispiel, wenn man 20 Liter pro Stunde braucht und die Paneele sechs Liter pro Stunde und pro Quadratmeter produzieren, bestellt man etwas mehr als drei Quadratmeter Paneele.“

Verschiedene Arten erneuerbarer Energie beinhalten ein großes Potenzial zur weltweiten Verringerung von Kohle- und Atomkraftwerken, wodurch der Schadstoffausstoß reduziert wird. Indem die weltweite Klimaerwärmung weiterhin eine Bedrohung für unsere Gesundheit und Ressourcen darstellt, könnten neue Technologien wie solarbetriebene Wasserreinigung Menschenleben retten.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/scientists-successfully-use-solar-energy-to-turn-salt-water-into-fresh-water/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Bayer und Syngenta durch eigenfinanzierte Studie beschämt, die bewies, dass ihre Pestizide Bienen töten

in Tierrechte/Umwelt

Die agrochemischen Giganten Bayer AG und Syngenta AG wurden bei einer dramatischen Situation ertappt, nachdem eine teilweise von ihnen finanzierte Studie bewiesen hatte, dass von Bauern eingesetzte Neonicotinoid-Pestizide für einen beträchtlichen Rückgang der Bienenpopulation verantwortlich sind. Bayer und Syngenta sind Hersteller von Neonicotinoid-Pestiziden. Neonicotinoide sind in Europa verboten.

Die allererste groß angelegte Arbeit zur Untersuchung der Auswirkungen auf Bienen, die die beiden agrochemischen Konzerne bloßgestellt hat, wurde an 33 Orten im Vereinigten Königreich, Deutschland und Ungarn durchgeführt. Bei vielen dieser Orte ergab die Studie, dass eine Belastung durch Neonicotinoide Stöcke von Honigbienen mit geringerer Wahrscheinlichkeit den Winter überleben ließ, während Hummeln und Solitärbienen weniger Königinnen hervorbrachten.

Bildtext: „Es ist kein Rätsel mehr. Wir wissen, was die Bienen tötet. Sie werden durch Neonicotinoid-Insektizide vergiftet. Sagen Sie der EPA, alle Neonicotinoid-Insektizide zu verbieten, bevor sie die US-Bienenpopulation vernichten.“

Autoren der Studie behaupten, dies sei das erste Experiment unter realen Bedingungen, das einen direkten Zusammenhang zwischen Neonicotinoiden und verringerten Populationen herstellt. Sie erheben den Anspruch, dass ihre Studie mit anderen vorhergehenden Ergebnissen hinsichtlich der Schädigung von Bienen und anderen nützlichen Insekten durch landwirtschaftliche Chemikalien stimmig sei, die durch die agrochemischen Unternehmen produziert werden.

Laut der Studie wurden negative Auswirkungen auf Hummeln und Solitärbienen – höhere Konzentrationen von Neonicotinoid-Rückstände bei Nestern resultierten in weniger Königinnen – in allen drei Ländern beobachtet. Im Vereinigten Königreich und Ungarn wurden schädliche Auswirkungen von Neonicotinoiden auf Honigbienen beobachtet. Die Studie beobachtete eine hohe Bienenstocksterblichkeit im Vereinigten Königreich, während eine 24-prozentige Abnahme bei Bienenkolonien in Ungarn beobachtet wurde.

Bildtext: „Einer von drei Bissen Nahrung, die Sie essen, ist abhängig von der Honigbiene.“

Der Hauptautor der Studie, Richard Pywell vom Centre for Ecology and Hydrology in Oxfordshire (England), mahnte, dass die Studie von Regierungen und politischen Entscheidungsträgern ernstgenommen werden sollte, da ein Versäumnis dies zu tun in näherer Zukunft zu Ernteausfällen beitragen würde. Dies würde selbstverständlich die bereits prekäre Nahrungssituation verschlimmern, der die Welt momentan gegenübersteht.

Unsere Ergebnisse geben Anlass zu ernsthafter Besorgnis. Wir haben zum ersten Mal die negativen Auswirkungen von mit Neonicotinoiden bedeckten Saatgutbeizen auf Honigbienen nachgewiesen und wir haben auch ähnliche negative Auswirkungen auf Wildbienen aufgezeigt. Dies ist wichtig, weil viele Feldfrüchte weltweit von Insekten bestäubt werden und ohne Bestäuber hätten wir Schwierigkeiten, einige Nahrungsmittel zu produzieren.

Die Ergebnisse der Studie werden als Teil einer im November anstehenden Begutachtung der Europäischen Union analysiert. Die BBC berichtet, dass die EU „an neuen Textentwürfen zur Ausdehnung des Verbots auf Neonicotinoide arbeitet“.

Bildtext: „Damit das klar ist: Bienen+Pestizide=keine Bestäubung=Ernteausfälle“

Bloomberg berichtet, dass sowohl Bayer als auch Syngenta nun infolge der Studienergebnisse durch offizielle EU-Vertreter unter Druck stehen. Indes behaupten Bayer und Syngenta trotz der überwältigenden Beweislage immer noch, dass ihre Produkte für Bienen sicher und die Resultate der Studie nicht beweiskräftig seien.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/bayer-syngenta-left-humiliated-study-funded-proved-pesticides-killing-bees/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Gehe zu Top