Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Category archive

Menschenrechte

Menschenrechte/Welt

Jemen: „Missbildungen bei Neugeborenen sind durch den Krieg drastisch angestiegen“

Von rt.com Im jemenitischen al-Sabeen-Krankenhaus herrschen katastrophale Zustände. Ein Arzt der Geburts- und Kinderklinik berichtet von einem drastischen Anstieg von Missbildungen bei Säuglingen seit Beginn des Krieges. Seit zwei Jahren bombardiert Saudi-Arabien das Land. Das Königreich gestand ein, im Jemen die international geächteten Streubomben “in eingeschränkter Art und Weise und zu einer begrenzten Anzahl” eingesetzt… Weiter lesen

Der “lautlose Holocaust” wird oft vergessen …

Völkermord. Das ist ein hässliches Wort mit hässlichen Assoziationen. Das 20. Jahrhundert hat viele Völkermordereignisse erlebt. Man muss sich fragen, wie soetwas immer wieder passieren konnte. Rassismus, Ungerechtigkeit, Unterdrückung, Intoleranz, Vorurteile, das sind nur einige der Ursachen, die eine Gesellschaft von einem kleinen Brandherd zu einem riesigen Flächenbrand bringen können, der außer Kontrolle gerät. Völkermord ist… Weiter lesen

Menschenrechte

Ergreifende Fotos enthüllen, wie es in einem legalen Bordell in Bangladesch zugeht

Die meisten Frauen, die Sexarbeiterinnen werden, kommen aus armen Familien oder sind, wie in manchen Fällen, Opfer illegalen Menschenhandels. An einem durchschnittlichen Tag verdient eine Arbeiterin zwischen 11 und 19 US-Dollar [ca. 10 bis 17 Euro]. Warnung: Die folgende Geschichte enthält ungeschönte Bilder, die für manche Leser bestürzend sein könnten. Quelle: Sandra Hoyn Es ist… Weiter lesen

Geopolitik/Menschenrechte

Die USA und Großbritannien halfen, Gaddafi zu stürzen – das ist jetzt aus Libyen geworden

Laut UNICEF machen Frauen und Kinder, die aus Libyen nach Europa fliehen wollen, in Libyen die “Hölle auf Erden” durch, indem sie geschlagen, vergewaltigt und verhungern gelassen werden, wie Guardian berichtet hat. Kinder werden Berichten zufolge sexuell missbraucht, in die Prostitution gezwungen und für die Zahlung von Lösegeld monatelang in heruntergekommenen, überfüllten Gefangenenlagern festgehalten. UNICEF… Weiter lesen

Menschenrechte

Regenwasser zu sammeln ist nun in vielen US-Staaten illegal, da die Regierungen Besitzansprüche auf das Wasser erheben

Von whatsupic.com Viele der Freiheiten, die man in den zu USA genießen scheint, gehen schnell verloren, indem sich die Nation vom Land der Freien in das Land der Versklavten umwandelt, aber was sich jetzt ereignet, bringt die Angriffe auf die Freiheiten auf eine ganz neue Ebene. Ihr wisst es vielleicht nicht, aber viele westliche [US-]Staaten, einschließlich Utah,… Weiter lesen

Pädophile in der australischen katholischen Kirche missbrauchten 4.445 Kinder sexuell – Zahlung von 213 Millionen US Dollar an Opfer als Entschädigung

Heutzutage ist die römisch-katholische Kirche gleichbedeutend geworden mit sexuellem Kindesmissbrauch. Wir schulden niemandem eine Entschuldigung für diese Aussage. Es ist die Wahrheit. Fälle von sexuellem Missbrauch von Kindern und die anschließende Vertuschung während des 20. und des 21. Jahrhunderts durch katholische Priester, Nonnen und Mitglieder des römisch-katholischen Ordens führten zu zahlreichen Vorwürfen, Untersuchungen, Verfahren und… Weiter lesen

Menschenrechte/Umwelt

Paar aus Oregon wird gesagt, dass es keine Wasserrechte besitzt und wird gezwungen, seinen eigenen Teich zu zerstören

… weil der Regen der anmaßenden Regierung gehört, weil die Konzerne aufgrund ihrer Habgier behaupten, dass Wasser kein Menschenrecht sei, und weil Amerikaner nicht berechtigt sind, auf ihrem Privatgrundstück zu tun was sie wollen… Erinnert ihr euch an den “Regenmann” Gary Harrington aus Oregon – der für 30 Tage ins Bezirksgefängnis von Jackson geschickt und… Weiter lesen

Menschenrechte/Politik

Justizskandal in Hamburg: Keine Volksverhetzung – Deutsche dürfen „Köterrasse“ genannt werden

Von Eva Herman Als der Hamburger Erdogan-Funktionär Malik Karabulut Deutsche vergangenes Jahr als »Köterrasse« bezeichnete, war die Empörung groß. Viele Juristen waren sich darüber einig, dass diese Aussage volksverhetzend ist. Die Staatsanwaltschaft Hamburg sieht das allerdings anders und stellte die Ermittlungen gegen Karabulut jetzt ein. Die Behördenvertreter können durch diese und ähnliche Äußerungen keine Volksverhetzung erkennen.… Weiter lesen

1 2 3 10
Gehe zu Top