Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Category archive

Wirtschaft

Wirtschaft

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für „das Ende der Demokratie“

Von shortnews.de Münchens Erzbischof Kardinal Marx ist gegen die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens.  Diese wäre das „Ende der Demokratie“, so der Katholik: „Die Arbeit ist nicht irgendetwas. Es gehört zur Grundkonstitution des Menschseins, dass ich für mich und meine Familie etwas schaffe, das von Wert ist“. Wenn Menschen sich nicht mehr gebraucht fühlen, dann hätte… Weiter lesen

Wirtschaft

Schweden vollzieht Übergang zu sechsstündigem Arbeitstag

Laut der University of Massachusetts Medical School und des Environmental Health Sciences Institute, „haben Studien einen Zusammenhang zwischen Überstunden und verlängerten Dienstplänen mit einem erhöhten Risiko für Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Abgeschlagenheit, Stress, Depression, Muskel-Skelett-Erkrankungen, chronischen Infektionen, Diabetes, allgemeinen Gesundheitsbeschwerden und Gesamtsterblichkeit aufgezeigt.“ Um ihre Behauptung zu stützen, hat die Universität noch weitere 18 unterschiedliche Gesundheits- und Medizinstudien… Weiter lesen

Gesundheit/Welt/Wirtschaft

Der wahre Grund, warum Pharma-Großunternehmen die Patente für Cannabis besitzen wollen

Das Rennen ist eröffnet um den Besitz von Cannabis, und Firmen wie Bayer, Monsanto und Scotts Miracle-Gro arbeiten fieberhaft an der Patentierung dieser Naturheilpflanze. Wenn sie Erfolg haben, wird sich die Landschaft des legalen Krauts für immer zugunsten von Unternehmensmonopolen und Qualitätskontrollimperien verändern, was die Vielfalt in dieser florierenden Geldpflanze zerstören wird. Was die Rasen-,… Weiter lesen

Wirtschaft

Paradise Papers: Deutsche Banken sollen in Geschäfte mit illegalen Internet-Kasinos verstrickt sein

Die „Panama Papers“ gingen um die Welt, jetzt erschüttert ein neues Datenleck die Finanzwelt: Die Briefkastenfirmen in den „Paradise Papers“ bringen hunderte Prominente, Politiker, Unternehmen und Superreiche in Erklärungsnöte. Der Datensatz soll 13,4 Millionen Dokumente enthalten. Deutsche Banken sollen Glücksspielgesetze missachten Dienstag, 7. November 2017, 19.28 Uhr:  Etliche deutsche Banken und Zahlungsdienstleister verstoßen offenbar systematisch gegen… Weiter lesen

Geopolitik/Wirtschaft

Russland verdreifacht Goldreserven als Vorbereitung für uneingeschränkten Wirtschaftskrieg mit den USA

Die Zentralbank der Russischen Föderation hat das Tempo ihrer Goldankäufe mehr als verdoppelt und ihre Goldreserven verdreifacht – von ungefähr 600 Tonnen auf 1.800 Tonnen – indem sie laut des World Gold Council ihre internationalen Goldreserven auf den höchsten Stand bringt, seit Putin vor 17 Jahren zum Präsidenten wurde. Der Anstoß für die massive Erhöhung an russischen… Weiter lesen

Geopolitik/Wirtschaft

China führt goldgestützten „Petroyuan“ ein, um den US-Petrodollar zu vernichten

Finanzanalysten weisen zunehmend darauf hin, dass China einige große Pläne in Bezug auf Ölmärkte hegt, und dass wenn diese Pläne von Erfolg gekrönt sind, die USA Gefahr laufen könnten, dass der Dollar als globale Leitwährung in Gefahr ist. Dazu CNBC am Dienstag: China strebt danach, eine weitreichendere Maßnahme gegen die globale Dominanz des Dollars einzuleiten,… Weiter lesen

Geopolitik/Wirtschaft

Putins Rache: Petro-Yuan beendet die Ära des Petrodollars

Von rt.com Der Schlüssel zum kommenden Petro-Yuan liegt in Moskau. Und sollte es der chinesischen Währung schließlich tatsächlich gelingen, die Funktion des langjährigen Petrodollars an sich zu reißen, wird Washington selbst daran schuld sein. Die Nachricht, dass China plant, bis Ende dieses Jahres einen auf Yuan lautenden Ölterminkontrakt auf den Markt zu bringen, überrascht viele Analysten.… Weiter lesen

Geopolitik/Wirtschaft

Der eigentliche Profiteur des Konflikts in Katalonien: Die Finanzindustrie

Von rt.com Mit der Unabhängigkeitserklärung durch das katalanische Parlament hat der Konflikt zwischen den Separatisten in Barcelona und der spanischen Zentralregierung in Madrid einen neuen Höhepunkt erreicht. Nun droht die Auseinandersetzung in offene Gewalt umzuschlagen. von Ernst Wolff Da schon jetzt feststeht, dass keiner der Kontrahenten als Sieger aus diesem Konflikt hervorgehen wird, stellt sich… Weiter lesen

Geopolitik/Politik/Wirtschaft

Rüstungsgeschäfte auf Eis: Keine Panzer für die Türkei

Von shortnews.de Das abgekühlte Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei erschwert Rüstungsgeschäfte zwischen den Ländern.  Mehrere Projekte zögen sich hin und würden von den Regierungen derzeit nicht entschieden, sagte der Chef von Deutschlands größtem Rüstungskonzern Rheinmetall, Armin Papperger. Betroffen ist davon auch das Großprojekt der türkischen Regierung für den Bau von 1.000 Kampfpanzern. Der politische… Weiter lesen

1 2 3 24
Gehe zu Top