Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Komplette Liste von Banken im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds

in Wirtschaft

Eine immer größer werdende Zahl von Leuten wird sich der Tatsache bewusst, dass 99% der Weltbevölkerung von einer Elite des übrigen Prozents kontrolliert werden – aber wussten Sie, dass es (Verschwörungs-)Theorien gibt, nach denen die Rothschild-Familie alles beherrscht, sogar die Elite der 1%?

Hinter den Kulissen der Rothschild-Dynastie steht zweifellos die mächtigste Familie der Erde und ihr geschätzter (d.h. laut einer nicht bestätigten, inoffiziellen Quelle) Wohlstand beläuft sich auf geschätzte, aber nicht bestätigte, 500 Billionen Dollar.

Hier ist eine komplette Liste aller Banken im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds. Die US-Einträge könnten Sie überraschen (Übrigens: Der Artikel geht nach der Liste weiter!):

Ägypten: Central Bank of Egypt
Albanien: Bank of Albania
Algerien: Bank of Algeria
Äquatorialguinea: Bank of Central African States
Argentinien: Central Bank of Argentina
Armenien: Central Bank of Armenia
Aruba: Central Bank of Aruba
Aserbaidschan: Central Bank of Azerbaijan Republic
Äthiopien: National Bank of Ethiopia
Australien: Reserve Bank of Australia
Bahamas: Central Bank of The Bahamas
Bahrain: Central Bank of Bahrain
Bangladesch: Bangladesh Bank
Barbados: Central Bank of Barbados
Belgien: National Bank of Belgium
Belize: Central Bank of Belize
Benin: Central Bank of West African States (BCEAO)
Bermuda: Bermuda Monetary Authority
Bhutan: Royal Monetary Authority of Bhutan
Bolivien: Central Bank of Bolivia
Bosnien: Central Bank of Bosnia and Herzegovina
Botswana: Bank of Botswana
Brasilien: Central Bank of Brazil
Bulgarien: Bulgarian National Bank
Burkina Faso: Central Bank of West African States (BCEAO)
Burundi: Bank of the Republic of Burundi
Caymaninseln: Cayman Islands Monetary Authority
Chile: Central Bank of Chile
China: The People’s Bank of China
Costa Rica: Central Bank of Costa Rica
Dänemark: National Bank of Denmark
Deutschland: Deutsche Bundesbank
Dominikanische Republik: Central Bank of the Dominican Republic
Ecuador: Central Bank of Ecuador
El Salvador: Central Reserve Bank of El Salvador
Elfenbeinküste: Central Bank of West African States (BCEAO)
Estland: Bank of Estonia
Europäische Union: European Central Bank
Fidschi: Reserve Bank of Fiji
Finnland: Bank of Finland
Frankreich: Bank of France
Gabun: Bank of Central African States
Gambia: Central Bank of The Gambia
Georgien: National Bank of Georgia
Ghana: Bank of Ghana
Griechenland: Bank of Greece
Guatemala: Bank of Guatemala
Guinea-Bissau: Central Bank of West African States (BCEAO)
Guyana: Bank of Guyana
Haiti: Central Bank of Haiti
Honduras: Central Bank of Honduras
Hongkong: Hong Kong Monetary Authority
Indien: Reserve Bank of India
Indonesien: Bank Indonesia
Irak: Central Bank of Iraq
Iran: The Central Bank of the Islamic Republic of Iran
Irland: Central Bank and Financial Services Authority of Ireland
Island: Central Bank of Iceland
Israel: Bank of Israel
Italien: Bank of Italy
Jamaika: Bank of Jamaica
Japan: Bank of Japan
Jemen: Central Bank of Yemen
Jordanien: Central Bank of Jordan
Kambodscha: National Bank of Cambodia
Kamerun: Bank of Central African States
Kanada: Bank of Canada – Banque du Canada
Kasachstan: National Bank of Kazakhstan
Katar: Qatar Central Bank
Kenia: Central Bank of Kenya
Kirgistan: National Bank of the Kyrgyz Republic
Kolumbien: Bank of the Republic
Komoren: Central Bank of Comoros
Kongo: Bank of Central African States
Korea: Bank of Korea
Kroatien: Croatian National Bank
Kuba: Central Bank of Cuba
Kuwait: Central Bank of Kuwait
Lesotho: Central Bank of Lesotho
Lettland: Bank of Latvia
Libanon: Central Bank of Lebanon
Libyen: Central Bank of Libya (Ihre neueste Eroberung)
Litauen: Bank of Lithuania
Luxemburg: Central Bank of Luxembourg
Macao: Monetary Authority of Macao
Madagaskar: Central Bank of Madagascar
Malawi: Reserve Bank of Malawi
Malaysia: Central Bank of Malaysia
Mali: Central Bank of West African States (BCEAO)
Malta: Central Bank of Malta
Marokko: Bank of Morocco
Mauritius: Bank of Mauritius
Mazedonien: National Bank of the Republic of Macedonia
Mexiko: Bank of Mexico
Moldawien: National Bank of Moldova
Mongolei: Bank of Mongolia
Montenegro: Central Bank of Montenegro
Mosambik: Bank of Mozambique
Namibia: Bank of Namibia
Nepal: Central Bank of Nepal
Neuseeland: Reserve Bank of New Zealand
Niederlande: Netherlands Bank
Niederländische Antillen: Bank of the Netherlands Antilles
Niger: Central Bank of West African States (BCEAO)
Nigeria: Central Bank of Nigeria
Nikaragua: Central Bank of Nicaragua
Norwegen: Central Bank of Norway
Oman: Central Bank of Oman
Österreich: Oesterreichische Nationalbank
Östliche Karibik: Eastern Caribbean Central Bank
Pakistan: State Bank of Pakistan
Papua-Neuguinea: Bank of Papua New Guinea
Paraguay: Central Bank of Paraguay
Peru: Central Reserve Bank of Peru
Philippinen: Bangko Sentral ng Pilipinas
Polen: National Bank of Poland
Portugal: Bank of Portugal
Ruanda: National Bank of Rwanda
Rumänien: National Bank of Romania
Salomonen: Central Bank of Solomon Islands
Sambia: Bank of Zambia
Samoa: Central Bank of Samoa
San Marino: Central Bank of the Republic of San Marino
Saudi-Arabien: Saudi Arabian Monetary Agency
Schweden: Sveriges Riksbank
Schweiz: Swiss National Bank
Senegal: Central Bank of West African States (BCEAO)
Serbien: National Bank of Serbia
Seychellen: Central Bank of Seychelles
Sierra Leone: Bank of Sierra Leone
Simbabwe: Reserve Bank of Zimbabwe
Singapur: Monetary Authority of Singapore
Slowakei: National Bank of Slovakia
Slowenien: Bank of Slovenia
Spanien: Bank of Spain
Sri Lanka: Central Bank of Sri Lanka
Südafrika: South African Reserve Bank
Sudan: Bank of Sudan
Surinam: Central Bank of Suriname
Swasiland: The Central Bank of Swaziland
Tadschikistan: National Bank of Tajikistan
Tansania: Bank of Tanzania
Thailand: Bank of Thailand
Togo: Central Bank of West African States (BCEAO)
Tonga: National Reserve Bank of Tonga
Trinidad und Tobago: Central Bank of Trinidad and Tobago
Tschad: Bank of Central African States
Tschechische Republik: Czech National Bank
Tunesien: Central Bank of Tunisia
Türkei: Central Bank of the Republic of Turkey
Uganda: Bank of Uganda
Ukraine: National Bank of Ukraine
Ungarn: Magyar Nemzeti Bank
Uruguay: Central Bank of Uruguay
Vanuatu: Reserve Bank of Vanuatu
Venezuela: Central Bank of Venezuela
Vereinigte Arabische Emirate: Central Bank of United Arab Emirates
Vereinigte Staaten: Federal Reserve, Federal Reserve Bank of New York
Vereinigtes Königreich: Bank of England
Vietnam: The State Bank of Vietnam
Weißrussland: National Bank of the Republic of Belarus
Zentralafrikanische Republik: Bank of Central African States
Zypern: Central Bank of Cyprus

Humansarefree berichtet:

Die Federal Reserve Bank und der Internal Revenue Service (IRS)

Der allgemeinen Öffentlichkeit praktisch unbekannt ist die Tatsache, dass die US-Federal Reserve Bank ein Unternehmen in Privatbesitz ist, das sich auf seinem eigenen Grundstück befindet und vor US-Gesetzen geschützt ist.

image-67

Dieses Unternehmen in Privatbesitz (kontrolliert durch die Rothschilds, Rockefellers und Morgans) druckt das Geld FÜR die US-Regierung, die ihm für diesen „Gefallen“ Zinsen bezahlt. Dies bedeutet, dass wenn wir [d.h. die US-Amerikaner] heute die Schulden der Nation tilgen würden und damit beginnen würden, Geld nachzudrucken, wären wir vom ersten Dollar an, den unsere Regierung geliehen bekommt, bei der FED verschuldet.

Auch haben die meisten in den USA lebenden Leute keine Ahnung, dass der Internal Revenue Service (IRS) eine ausländische Behörde ist.

Um genauer zu sein, der IRS ist eine private ausländische Körperschaft des Internationalen Währungsfonds (IWF) und ist die „Privatarmee“ der Federal Reserve Bank (Fed).

Sein Hauptziel ist, sicherzustellen, dass das amerikanische Volk seine Steuern bezahlt und alle gute kleine Sklaven sind.

1835 erklärte US-Präsident Andrew Jackson seine Verachtung für die internationalen Banker:

Ihr seid eine Grube voll mit Schlangen und Dieben. Ich habe beschlossen euch auszurotten, bei Gott dem Allmächtigen, ich werde euch ausrotten. Wenn die Menschen nur das abscheuliche Unrecht unseres Geld- und Bankensystems verstünden, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.

Es folgte ein (fehlgeschlagener) Attentatsversuch auf Präsident Jackson. Jackson hatte zu seinem Vizepräsidenten, Martin van Buuren, gesagt:

Die Bank, Mr. van Buuren, versucht mich umzubringen.

Dies war der Auftakt einer Reihe von Intrigen, die das Weiße Haus noch jahrzehntelang heimsuchen sollten. Sowohl Lincoln als auch John F. Kennedy wurden für den Versuch ermordet, das Land von den Bankstern zu befreien.

Die Megabanken der Welt

Es gibt zwei Megabanken, die allen Ländern auf der ganzen Welt Kredite anbieten, nämlich die Weltbank und der IWF. Die erste befindet sich in gemeinsamem Besitz der Top-Bankiersfamilien der Welt, wobei sich die Rothschilds ganz an der Spitze befinden, während die zweite den Rothschilds ganz alleine gehört.

Diese zwei Megabanken bieten „Entwicklungsländern“ Kredite an und benutzen ihre fast unmöglich zurückzahlbaren Zinsen, um sich am realen Wohlstand zu vergreifen: Land und wertvollen Metallen.

Aber das ist noch nicht alles! Ein wichtiger Teil ihres Plans ist es auch, die natürlichen Ressourcen eines Landes (wie Petroleum oder Gas) mit Hilfe der Unternehmen auszubeuten, die ihnen im Verborgenen gehören, sie zu veredeln und dem selben Land zurückzuverkaufen, wodurch riesige Profite erwirtschaftet werden.

Aber damit diese Unternehmen optimal arbeiten, brauchen sie eine solide Infrastruktur, die üblicherweise in den so genannten „Entwicklungsländern“ fehlt. Und so stellen die Bankster, die selbst die fast unmöglich zurückzahlbaren Kredite anbieten,  noch vorher sicher, dass der Großteil des Geldes in – Sie haben es erraten – Infrastruktur investiert wird.

Diese „Verhandlungen“ werden durchgeführt von so genannten „Economic Hitmen“, die dadurch erfolgreich sind, dass sie denjenigen, die in der Lage sind, ihr Land zu verkaufen, eine hübsche Belohnung (d.h. Bestechung) bezahlen, oder sie mit dem Tode bedrohen.

Für weitere Informationen über das Thema empfehle ich, das Buch Bekenntnisse eines Economic Hit Man zu lesen.

Die eine Bank, die alles beherrscht, die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, ist – offensichtlich – von den Rothschilds kontrolliert und ihr Spitzname ist der „Turm zu Basel“.

Die wahre Macht der Rothschilds geht VIEL weiter über das Bankenimperium hinaus

Wenn Sie noch nicht über die Macht der Rothschilds in Erstaunen versetzt wurden (ich weiß, dass Sie es sind), nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass sie auch hinter allen Kriegen seit Napoleon stehen. Das ist der Fall, seitdem sie entdeckten, wie profitabel es ist, beide Seiten eines Krieges zu finanzieren und sie haben es seitdem die ganze Zeit über getan.

1849 sagte Gutle Schnapper, die Frau von Mayer Amschel Rothschild:

Wenn meine Söhne keine Kriege wollten, würde es keine geben.

Und so ist die Welt im Krieg, weil es für die Rothschilds und ihre parasitäre Bankster-Blutlinie sehr sehr profitabel ist. Und solange wir weiterhin Geld benutzen, wird die Welt niemals in Frieden leben.

Es ist für viele schockierend, herauszufinden, dass die Vereinigten Staaten von Amerika eine Körperschaft sind, die vom Ausland beherrscht wird. Ihr ursprünglicher Name war Virginia Company und sie gehörte der britischen Krone (die nicht mit der Königin verwechselt werden sollte, die weitgehend nur zeremonielle Befugnisse hat).

Die britische Krone überschrieb das Unternehmen dem Vatikan, der die Ausbeutungsrechte zurück an die Krone übergab. Die US-Präsidenten werden zu Hauptgeschäftsführern ernannt und ihre Aufgabe besteht darin, Geld für die britische Krone und den Vatikan zu erwirtschaften, die jedes Jahr ihren Anteil an den Gewinnen einstreichen.

Die britische Krone beherrscht im Geheimen die Welt von einem 677 Morgen großen, unabhängigen und souveränen Staat, der als „City of London“ bekannt ist. Diese andere Krone besteht aus einem Komitee von zwölf Banken unter Führung der Bank of England. Raten Sie mal, wer die Bank of England kontrolliert? Yup, die Rothschilds!

1815 machte Nathan Mayer Rothschild die folgende Aussage:

Ich kümmere mich nicht darum, welche Marionette auf den Thron von England platziert ist, dem Reich, in dem die Sonne niemals untergeht. Der Mann, der die britische Geldmenge kontrolliert, kontrolliert das britische Imperium, und ich kontrolliere die britische Geldmenge.

Das Haus der Rothschilds ist wirklich an der Spitze der Machtpyramide. Sie stecken hinter der Neuen Weltordnung und der kompletten Dominanz weltweiten Agenda. Sie stecken hinter der Europäischen Union und dem Euro und sie stecken hinter der Idee der Nordamerikanischen Union und dem Amero. Sie kontrollieren alle Geheimdienste der Welt und ihre Privatarmee ist die NATO.

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

56 Comments

  1. ich glaube ja schon, dass die SNB, schweizer nationalbank unter der kontrolle der rothschilds steht, wenn man die aktionen der SNB anschaut.
    wenn ich aber die führung der bank anschaue, da kann ich keine connection zu rothschilds herstellen.
    wer kann?

    • Dann versuche mal herauszufinden, aus welchem Grund unsere schöne Schweiz überhaupt existiert und weswegen es die letzten 500 Jahre keinen Krieg gab. Unser Land ist leider eines der schlimmsten Nester der Banker. In Basel wird an jedem Cent, welcher auf der Welt gehandelt wir, verdient.
      Bei der Gründung der Schweiz hatten mal wieder die Handlanger der Rothschilds der Vatikan und ein anderer Orden die Finger im Spiel. Ein zentrales Stückchen Erde wo alles und jeder gehandelt und versteuert wird. Das ist ein Riesengeschäft….ausser für uns.

      • Mark@ du hast 100% Recht! deswegen hat auch Gay Adolf jeden angegeriffen, aber nicht die Schweiz. Er durfte es nicht, denn er war auch eine Marionette der Rotschields..

        • Nur Indirekt, soweit sowieso nicht anders möglich!.. ansonsten war er der einzige der sich zum Wohle des Volkes – diesem Übel erfolgreich wiedersetzt hat, sie konnten nichtmehr mitverdienen!..
          Daher -musste- das deutsche Reich erneut durch Krieg zerschlagen werden!
          Die wirklichen Marionetten waren und sind die sgn. „Siegermächte“ – und die BRD ist die größte von Allen !

        • Hitler war sicher keine Marionette der Rothschilds und auch selbst nicht jüdisch.

          Die Nazis hatten viele wirtschaftliche Deals auch mit US-Firmen und einen Deal mit den politischen Zionisten, die von den Rothschilds finaziert wurden.Der Deal lautete die Juden nach Palästina auszuweisen. Niemand sprach da von Krieg oder einem geplanten Holocaust.Man sollte nicht verschiedene Ebenen in unterschiedlichen Zeitphasen miteinander vermengen.
          Die Nazis hatten wie die meisten Länder Konten in der Schweiz, das hat direkt mit den Rothschilds nichts zu tun.

          Die Rothschild-Dynastie hatte jedoch ihren Teil des Deals, der wirtschaftlichen Aufschwung für das Deutsche Reich bewirken sollte, nicht erfüllt sondern zwangen die umliegenden Länder zu Sanktionen gegen die Deutschen, betrieben Kriegshetze und Verleumdung.

          Der Rothschild-Clan wurde nachweislich verfolgt, teilweise enteignet und vertrieben, die Nazis druckten nun wie die FED ihre Reichsmark selbst und nahmen keine Kriegskredite.Göring lies die Bank of England und weitere Gebiete der „City of London Corporation“ bombardieren.Bis zu einem Drittel wurde zerstört.

          Über die Vorgehensweise der Nazis und die Sinnhaftigkeit anderer Inhalte kann man sich definitv streiten aber der politische Zionismus hat gewonnen, das ist das Schlimmste was passieren konnte.
          Die BRD ist seither quasi US/UK Kolonie.

          warum hat dann Göring die Rothschild Bank of England und andre Bankenkartelle der City of London durch Bombenangriffe zerstört…warum wurden die Rotschilds durch die Nationalsozialisten ihres Geldes beraubt und vertrieben.

          Warum bezog sich Österreichs Adolf politisch immer auf die „Finanzjuden“ deren einflussreiche Bankenkartelle er zerschlagen wollte?

  2. Diese Liste scheint mir nicht gerade originell. Da wurden einfach die Landesbanken jedes Landes aufgelistet, was jeder recherchieren könnte, wow. Pro Land gibt es aber x Banken. Bezweifle die Echtheit dieser Auflistung.

    • Es sind die jeweils in dem land stärksten und Einflussreichen Banken das er nun nicht jede auflistet ost doch klar… Wenn du die Regierung kontrollierst warum noch viel energie für die kleinen aufwänden.. Die werden sich schon fügen

    • Wenn Russland ebenfalls von den Rothschilds kontrolliert werden würde, dann würde man dem Land nicht so auf die Pelle rücken und dadurch einen möglichen 3.wk provozieren. Nein, Russland ist deswegen der Feind Nr.1 bei den Rothschilds, weil deren Banken NICHT unterstellt sind. Wenn Sie die Zeit vor Putins Präsidentschaft meinen, dann gebe ich Ihnen recht.

    • Russland fehlt da der vertrag abgelaufen ist und putin sie 2017 rausgeschmissen hat . weswegen jetzt auch washingont dc. zum einsatz kommen soll (krieg)

  3. Nun wir schenken dem ganzen viel zu viel Beachtung. Waeren wir nicht alle so Geldgeil, dann haetten diese Typen ein solches Imperium niemals erschaffen koennen.

    • das ist zwar richtig, aber zu allgemein. Kronkreter: Freie Marktwirtschaft OHNE Zinsen! Alle Aktien und Anleihen nur noch mit Angaben der Personen, den sie gehören. Selbst wenn das Tochter, Tochter, Tochter.. firmen sin, immer die Namen der Personen!

  4. @peyrolas
    ich denke schon das die Rothschilds über ihren einfluss haben. die banken gehören ihnen ganz oder nur zum teil. das müsste genau angeschaut werden und es ist auch nicht leicht an informationen zu kommen. 2 zwei der oben aufgelisteten banken weiss ich es aber. die SNB ist zu 60 prozent im besitz der kantone und zu 40% im besitz von privaten. von diesen 40% sind rund die hälfte in ausländischem besitz. die infos waren auf der SNB webseite zu finden, ob sie immer noch dort sind müsste nachgeschaut werden. bei der FED bank gibt es verschiedenste informationen, dass etwa 5 – 6 US banken die besitzer sind. also das ganze ist eine fleissarbeit um an die infos zu kommen und es dürfte auch schwierig sein, da die aktienregister nicht öffentlich einsehbar sind. bei der BIZ in basel laufen die fäden der meisten nationalbanken zusammen.

  5. Wehren kann sich die Weltbevölkerung im Allgemeinen, das deutsche Volk im Besonderen gegen die Rothschild´sche Hochfinanz, das wie ein Krebsgeschwür in allen Ebenen der Legislative, Exekutive und Judikative sitzt, noch nicht. So, wie es in einer Diktatur eben üblich ist! Keine Volksentscheide, kein Volksbegehren, dafür Niederschlagen von friedlichen Demonstrationen durch die Polizei der BRD (EU-)Diktatur….
    Was bleibt den Bürgern noch übrig, um ihre Wut, ihren Hass in diversen Kommentaren niederzuschreiben?
    Aber das ist erst der Anfang. Es folgen weltweit nationale und internationale Vernetzungen, Demonstrationen, Seminare, Treffen, (geheime) Aktionen bis hin zum passiven und aktiven Widerstand gegen diesen Weltterrorismus. Das erwachende Weltbewusstsein sowie die allgemeine Bewusstseinserhöhung wird auch die Rothschilds in die Schranken weisen, und das spürt diese widerliche Klientel seit einiger Zeit.

    • Der EU-Kommissionspräsident ist immer direkt mit der City of London-Corporation verbunden. Bei Barroso konnte das klar nachgewiesen werden.
      Ausserdem darf man Frankreich nicht immer vergessen ,komplett zionistisch verseucht.Es war Frankreich, das die BRD zur EWG aufforderte die dann mit England und anderen WK 2 Teilnehmern wie Italien zur EU umfunktioniert wurde.

      Die BRD soll nur wieder den Buhmann spielen…..

  6. Ich habe aus der Liste nur ein Beteiligungsverhältnis nachgeprüft.
    Also die Österreichische Nationalbank steht zu 100% im Besitz der Bundesrepublik Österreich. Besitz oder Kontrolle durch Rothschild konnte ich nicht nachvollziehen.

    • Nicht solche gewöhnliche Menschen wie wir es sind, können sowas herausfinden. Hier herrscht doch nur die Lüge, die Wahrheit ist eine Illusion geworden oder wird untergraben.

    • Jedenfalls ist Ewald Nowotny Mitglied der Trilateralen Kommission, die von David Rockefeller gegründet wurde. Dieser stammt aus der gleichen globalistischen Sippe und Inhaber von Monsanto.
      Außerdem besitzen die 7 größten Landesbanken die Firma „Republik Österreich“ und nicht umgekehrt.

      • Die EZB ( europäische Zentralbank) ist direkt mit der City of London Corporation der Rothschild Bank of England und allen europäischen Zentralbanken auch der in Österreich in direkter Verbindung.

        Rothschilds gehören sicher nicht die meisten Banken aber ihr Einfluss über Trusts, Rating-Agenturen, Holdings und den Zentralen der FED und der Bank of England oder auch dem IWF und der Weltbank ist enorm.
        Meistens haben die Rothschild Töchter in andere Bankenkartelle eingeheiratet zB Barklays PLC, Aktienanteile aufgekauft wie bei Rockefeller( 37%) oder ganz übernommen wie Jacob Rothschild bei Goldman Sachs oder eine 50/50 Zusammenarbeit mit der wichtigsten US-Bank JP Morgan.

        Berichte darüber findet man selbst im SPIEGEL etc. Man muss sie nur zusammenfügen.http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/familien-rockefeller-und-rothschild-verwalten-gemeinsam-vermoegen-a-835972.html

        Es ist alles schon lange vernetzt.Nationen spielen keine große Rolle mehr.Es gibt genügend Österreicher die auch die Österreichische Volksouveränität seit WK1 in Frage stellen trotz des Staatsvertrags von 1955.

  7. Die Macht der Rothschilds ist bis heute ungebrochen.
    Wer historische Hintergründe zu den Familien Rothschild, Warburg, Rockefella und Morgan ergründen möchte kommt an diesem Buch hier nicht vorbei.
    „Die Lügen Geschichte | Wer die Welt wirklich regiert“ zeigt die Machenschaften der großen Familien.
    Hier der Link:
    https://www.amazon.de/Die-L%C3%BCgen-Geschichte-wirklich-regiert/dp/374181217X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1473165013&sr=8-1&keywords=aybirdi

  8. Im Finanzsektor gibt es zweifelsohne – mitunter auch gefährliche – Machtkonzentrationen. Diese Liste ist aber so schwach, dass es schon wieder lustig ist, wären es nicht gefährliche und bewusst gesteuerte Unwahrheiten. Hier hat man einfach die Notenbanken (nicht aber die mächtigen Geschäftsbanken) von bestimmten Ländern neben ebendiese Länder geschrieben ohne dafür Beweise oder Argumente zu liefern.

    Das entlarvt die Ziele des Verfassers eine Verschwörungstherorie zu bedienen. Daher ist es unbedingt ratsam nicht auf die „Informationen“ von solchen Seiten zu vertrauen, sondern sich selbst zu informieren. Wenn man zB. in Ländern wie Österreich oder Deutschland recherchiert, findet man heute in den Führungsetagen der wirklich wichtigen Bankhäuser (welche übrigens auch durchgängig in den gesetzgebenden Organen dieser Länder vertreten sind) mehrheitlich stramme Katholiken.

    Hier ist übrigens eine komplette Liste aller Banken im Besitz und unter Kontrolle der Familie Wächter aus St. Johann am Skilift (GARANTIERT ECHT):

    Ägypten: Central Bank of Egypt
    Albanien: Bank of Albania
    Algerien: Bank of Algeria
    Äquatorialguinea: Bank of Central African States
    Argentinien: Central Bank of Argentina
    […]
    usw….

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rothschild#Die_Rothschildfamilie_in_der_Kritik.2C_als_Ziel_von_Hetzkampagnen_und_Einbindung_in_Verschw.C3.B6rungstheorien

    • Als brauchware Quelle für verschwörungsspezifische Inhalte ist Wikipedia denkbar ungeeignet da es wie alle öffentlichen Medien kontrolliert wird und /oder in den Händen einiger weniger Oligarchen ist.
      Zu diesen wichtigen Geheimthemen sollte man unbedingt einige Bücher gelesen haben und man wird rasch feststellen wie die Menschheit bez. geschichtlicher Wahrheit hinters Licht geführt wurde und wird.
      Übrigens ist außer Ru nur mehr Nordkorea unabhängig.

      • und nicht zu vergessen – der Iran (der demnächst überfallen werden wird) und Cuba (deren Zersetzung ganz gemütlich über die Öffnung des Landes zur „Freien Marktwirtschaft“ nach amerikanischem Gusto vonstatten gehen wird. Bis vor ein paar Jahren waren 2 weitere Nationalbanken ebenfalls NICHT unter den rothschildschen Fittichen: Lybien und Syrien waren das – hat sich schnell erledigt, oder???? Ich empfehle das Buch „Die Rothschilds – eine Familie beherscht die Welt“ von Tillman Knechtel.

    • Und was bist du? Mal wieder ein von oben gesteuerter Part, wa? Dein Text ist ungemein gut…wirklich… nur hast du einen klitzekleinen Fehler gemacht, indem du natürlich als ersten Satz in neuem Absatz explizit auf „Verschwörungstheorie“ verwiesen hast. MÄÄÄÄP… Fehler…

      Lasst es einfach sein, es bringt nichts… zuviele Menschen wissen schon was Sache ist.

  9. Und was soll ich mit dieser pauschalen Aussage jetzt anfangen?
    Soll ich anfangen für die Rockefellers zu beten, dass sie bald einsehen, dass die Erde unser Paradies ist und sie aufhören es zu zerstören?
    Dass sie allen Menschen ein menschenwürdiges Leben in Frieden ermöglichen?
    Ich kann das Gejammer und Fingerpointing nicht mehr ertragen!

  10. Es fehlt „BlackRock“, auch eine Rothschild Bank:
    >>>“Die BlackRock, Inc. ist der weltgrößte Vermögensverwalter. Das international tätige US-amerikanische Finanzunternehmen hat seinen Hauptsitz in New York City und ist vor allem in Vermögens- und Risiko-Verwaltung tätig.
    BlackRock gilt als größte Schattenbank der Welt. … BlackRock ist weltweit in 30 Ländern mit 70 Außenstellen vertreten. Die Kunden des Unternehmens verteilen sich auf 100 verschiedene Länder.In Europa betreut BlackRock die meisten Klienten, darunter UBS, die Europäische Zentralbank und das britische Finanzministerium. …“ <<< (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/BlackRock)

  11. Auf welche Quellen beziehen sich Eure Recherchen? Lt. Firmengrundbuch (offiziells Verzeichnis in Österreich über Eigentümer und Beteiligunge) ist z.B.: die OeNB 100% im Besitz der Republik Österreich.
    „Seit Mai 2010 ist die Republik Österreich zu 100% Eigentümerin der Österreichischen Nationalbank“

  12. Stichprobenmäßig habe ich auch mal schnell zum angeblichen Besitz der Bundesbank recherchiert:

    „Die deutsche Bundesbank hat keine privatrechtlichen Eigentümer. Anteilseigner oder Aktionäre gibt es nicht. Gemäß § 2 Bundesbankgesetz ist die Bundesbank eine bundesunmittelbare juristische Person.“
    Quelle: Schreiben vom Bundesministerium der Finanzen (https://fragdenstaat.de/files/foi/15799/IFG_Bescheid_2014_0255149_geschwaerzt.pdf)

    Hat euch die Liste vielleicht jemand im Traum vorgelesen oder wo sind diese Infos her?

    • Hi Christoph,

      den selben Gedanken hatte ich auch und kam zum selben Ergebnis. Es gibt auch für keine einzige Bank einen Nachweis oder eine Quellenangabe.

      Wer soll dem waechter denn irgendwann noch glauben? Belegt doch wenigstens Eure Aussagen mit Fakten…

  13. Tipp: Google „Superlogen regieren die Welt“
    Auf Grund der Größe der Familie haben Rothschilds wohl eine gewisse Macht. Aber letztendlich nicht die Oberhand.
    Zu dem Thema fällt mir das Buch 334 Promille Lüge ein. Was diese Höchstgradloge mit 9 11 zu tun hat kann man bei der Webseite „antwort von x“ nachlesen.

  14. da gibts keine swiss natonal bank = schweizer nationalbank , allerdings. diese gehört dem volk….da gibts keine privatrechtlichen vernküpfungen ….bitte belehren sie uns ?!
    ebens china etc. , da hätte ich gerne gewusst, wie diese staatsbanken (notenmopol/zinssatz etc.) von privatleuten und deren geldern kontrolliert werden…ehrliche frage !!!!! interessiert an antworten…..

    • Ich lebe auch in der Schweiz und weiss genau, wie SNB funktioniert! Was soll dieser Quatsch von wegen die Liste stimmt nicht? Seien wir ehrlich und legen mal unseren Nationalstolz beiseite…die Rothschilds und Co. kontrollieren wohl alle relevanten Banken (die Ihnen Nahe stehen) und somit die Weltmacht! Jeder der hier behauptet die Liste sei unrecht, hat natürlich Recht!! Meines Erachtens fehlen hier vorallem in der Schweiz die Banken UBS, Credit Suisse usw. man sollte viele Banken noch ergänzen!! Hört auf mit der Kritik an „der Wächter“ und besinnt euch auf eure wirkliche Aufgabe!!

  15. Rothschilds , Rockefeller, Morgans, fugger, baren, sind die 5 finger. Nicht der , der es will bekommt es , sondern der es bezahlt. Jeder kann pleite gehen auch die 5 fingers. Kent

  16. […] Ägypten: Central Bank of Egypt Albanien: Bank of Albania Algerien: Bank of Algeria Äquatorialguinea: Bank of Central African States Argentinien: Central Bank of Argentina Armenien: Central Bank of Armenia Aruba: Central Bank of Aruba Aserbaidschan: Central Bank of Azerbaijan Republic Äthiopien: National Bank of Ethiopia Australien: Reserve Bank of Australia Bahamas: Central Bank of The Bahamas Bahrain: Central Bank of Bahrain Bangladesch: Bangladesh Bank Barbados: Central Bank of Barbados Belgien: National Bank of Belgium Belize: Central Bank of Belize Benin: Central Bank of West African States (BCEAO) Bermuda: Bermuda Monetary Authority Bhutan: Royal Monetary Authority of Bhutan Bolivien: Central Bank of Bolivia Bosnien: Central Bank of Bosnia and Herzegovina Botswana: Bank of Botswana Brasilien: Central Bank of Brazil Bulgarien: Bulgarian National Bank Burkina Faso: Central Bank of West African States (BCEAO) Burundi: Bank of the Republic of Burundi Caymaninseln: Cayman Islands Monetary Authority Chile: Central Bank of Chile China: The People’s Bank of China Costa Rica: Central Bank of Costa Rica Dänemark: National Bank of Denmark Deutschland: Deutsche Bundesbank Dominikanische Republik: Central Bank of the Dominican Republic Ecuador: Central Bank of Ecuador El Salvador: Central Reserve Bank of El Salvador Elfenbeinküste: Central Bank of West African States (BCEAO) Estland: Bank of Estonia Europäische Union: European Central Bank Fidschi: Reserve Bank of Fiji Finnland: Bank of Finland Frankreich: Bank of France Gabun: Bank of Central African States Gambia: Central Bank of The Gambia Georgien: National Bank of Georgia Ghana: Bank of Ghana Griechenland: Bank of Greece Guatemala: Bank of Guatemala Guinea-Bissau: Central Bank of West African States (BCEAO) Guyana: Bank of Guyana Haiti: Central Bank of Haiti Honduras: Central Bank of Honduras Hongkong: Hong Kong Monetary Authority Indien: Reserve Bank of India Indonesien: Bank Indonesia Irak: Central Bank of Iraq Iran: The Central Bank of the Islamic Republic of Iran Irland: Central Bank and Financial Services Authority of Ireland Island: Central Bank of Iceland Israel: Bank of Israel Italien: Bank of Italy Jamaika: Bank of Jamaica Japan: Bank of Japan Jemen: Central Bank of Yemen Jordanien: Central Bank of Jordan Kambodscha: National Bank of Cambodia Kamerun: Bank of Central African States Kanada: Bank of Canada – Banque du Canada Kasachstan: National Bank of Kazakhstan Katar: Qatar Central Bank Kenia: Central Bank of Kenya Kirgistan: National Bank of the Kyrgyz Republic Kolumbien: Bank of the Republic Komoren: Central Bank of Comoros Kongo: Bank of Central African States Korea: Bank of Korea Kroatien: Croatian National Bank Kuba: Central Bank of Cuba Kuwait: Central Bank of Kuwait Lesotho: Central Bank of Lesotho Lettland: Bank of Latvia Libanon: Central Bank of Lebanon Libyen: Central Bank of Libya (Ihre neueste Eroberung) Litauen: Bank of Lithuania Luxemburg: Central Bank of Luxembourg Macao: Monetary Authority of Macao Madagaskar: Central Bank of Madagascar Malawi: Reserve Bank of Malawi Malaysia: Central Bank of Malaysia Mali: Central Bank of West African States (BCEAO) Malta: Central Bank of Malta Marokko: Bank of Morocco Mauritius: Bank of Mauritius Mazedonien: National Bank of the Republic of Macedonia Mexiko: Bank of Mexico Moldawien: National Bank of Moldova Mongolei: Bank of Mongolia Montenegro: Central Bank of Montenegro Mosambik: Bank of Mozambique Namibia: Bank of Namibia Nepal: Central Bank of Nepal Neuseeland: Reserve Bank of New Zealand Niederlande: Netherlands Bank Niederländische Antillen: Bank of the Netherlands Antilles Niger: Central Bank of West African States (BCEAO) Nigeria: Central Bank of Nigeria Nikaragua: Central Bank of Nicaragua Norwegen: Central Bank of Norway Oman: Central Bank of Oman Österreich: Oesterreichische Nationalbank Östliche Karibik: Eastern Caribbean Central Bank Pakistan: State Bank of Pakistan Papua-Neuguinea: Bank of Papua New Guinea Paraguay: Central Bank of Paraguay Peru: Central Reserve Bank of Peru Philippinen: Bangko Sentral ng Pilipinas Polen: National Bank of Poland Portugal: Bank of Portugal Ruanda: National Bank of Rwanda Rumänien: National Bank of Romania Salomonen: Central Bank of Solomon Islands Sambia: Bank of Zambia Samoa: Central Bank of Samoa San Marino: Central Bank of the Republic of San Marino Saudi-Arabien: Saudi Arabian Monetary Agency Schweden: Sveriges Riksbank Schweiz: Swiss National Bank Senegal: Central Bank of West African States (BCEAO) Serbien: National Bank of Serbia Seychellen: Central Bank of Seychelles Sierra Leone: Bank of Sierra Leone Simbabwe: Reserve Bank of Zimbabwe Singapur: Monetary Authority of Singapore Slowakei: National Bank of Slovakia Slowenien: Bank of Slovenia Spanien: Bank of Spain Sri Lanka: Central Bank of Sri Lanka Südafrika: South African Reserve Bank Sudan: Bank of Sudan Surinam: Central Bank of Suriname Swasiland: The Central Bank of Swaziland Tadschikistan: National Bank of Tajikistan Tansania: Bank of Tanzania Thailand: Bank of Thailand Togo: Central Bank of West African States (BCEAO) Tonga: National Reserve Bank of Tonga Trinidad und Tobago: Central Bank of Trinidad and Tobago Tschad: Bank of Central African States Tschechische Republik: Czech National Bank Tunesien: Central Bank of Tunisia Türkei: Central Bank of the Republic of Turkey Uganda: Bank of Uganda Ukraine: National Bank of Ukraine Ungarn: Magyar Nemzeti Bank Uruguay: Central Bank of Uruguay Vanuatu: Reserve Bank of Vanuatu Venezuela: Central Bank of Venezuela Vereinigte Arabische Emirate: Central Bank of United Arab Emirates Vereinigte Staaten: Federal Reserve, Federal Reserve Bank of New York Vereinigtes Königreich: Bank of England Vietnam: The State Bank of Vietnam Weißrussland: National Bank of the Republic of Belarus Zentralafrikanische Republik: Bank of Central African States (1) […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Wirtschaft

Gehe zu Top