Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Tag archive

Technologie

Ingenieur verwandelt Teslas Erfindung in ein tragbares Gaußgewehr, das Blitze in hohem Bogen schießt

in Welt von

Das Tesla-Gaußgewehr (Englisch: Coilgun) bezieht elektrische Leistungskraft aus einem großen, wassergekühlten Rucksack, der mit elektrischen Teilchen vollgepackt ist, um AC-Strom unter Hochspannung auszustoßen. Der Strom fließt spinnennetzartig wie ein Blitz durch die Luft.

„Strom kann bereits und wird in nicht allzu ferner Zukunft auch ohne Kabel übertragen werden; und das für jeglichen kommerziellen Nutzen, wie etwa die Beleuchtung von Häusern und der Antrieb von Flugzeugen. Ich habe die essenziellen Prinzipien dafür entdeckt und es bleibt nur noch, diese für den kommerziellen Gebrauch weiterzuentwickeln. Sobald dies geschehen ist, werden Sie überallhin auf der Welt reisen können – auf den Berghügel, von dem aus Sie den Blick über Ihre Farm schweifen lassen können, in die Arktis oder in die Wüste – und ein wenig Ausrüstung aufbauen, mit der Sie Hitze zum Kochen erzeugen können und Licht zum Lesen. Diese Ausrüstung werden Sie in einem Tornister tragen können, der nicht einmal so groß ist wie ein normaler Koffer. In den kommenden Jahren wird kabelloses Licht so normal auf den Farmhöfen sein wie normales elektrisches Licht es heute in unseren Städten ist.“ – Nikola Tesla

Cameron Prince – ein hartgesottener Fan von Nikola Tesla und der Gründer von The Tesla Universe (Das Tesla-Universum); eine Website, die Tesla-Spulen, Tesla-Pistolen und Faraday-Anzüge vermietet – hat eine von Teslas berühmten Erfindungen – das Gaußgewehr – in eine tragbare (und selbstgemachte) Pistole umgewandelt, die er als Tesla-Gaußgewehr bezeichnet. Sie bezieht ihre elektrische Leistungskraft aus einem großen, wassergekühlten Rucksack, der mit elektrischen Teilchen vollgepackt ist.

<iframe src=”http://gifs.com/embed/mw8nrO” frameborder=”0″ scrolling=”no” width=”480px” height=”270px” style=”margin: 0 auto; -webkit-backface-visibility: hidden;-webkit-transform: scale(1);” ></iframe>

Das sagenhafte Gerät, das bereits auf dem bekannten YouTube-Kanal des US-amerikanischen Ingenieurs Destin Sandlin namens Smarter Every Day (Schlauer jeden Tag) vorgestellt wurde, besteht aus einem Wandlerkreis, der AC-Strom unter Hochspannung ausstößt. Der Strom fließt spinnennetzartig wie ein Blitz durch die Luft. Das Gerät besitzt ein eingebautes Display und ein Kontrollpaneel, das verschiedene Einstellungen zur Veränderung der Größe und der Reichweite der Elektrizität umfasst, die von dem Gewehr ausgestoßen wird.

„Das ist voller Ghostbuster-Zeug. Die primäre Spule in einem Tesla-Wandlerkreis [ist] tödlich, keine Frage, aber auf der sekundären Spule beträgt der Output Mikro-Ampere, die generell als sicher anerkannt werden, aber einige Leute sagen, dass das trotzdem gefährlich ist. Es geht um Folgendes: Macht das hier auf gar keinen Fall“, warnte Sandlin, nachdem er zugelassen hatte, dass er selbst von den Stromstößen getroffen wird, die aus der Pistole herausschießen.

Nikola Tesla hat die Tesla-Spule im Jahr 1891 erfunden – bevor konventionelle Stromwandler mit einem Eisenkern dafür verwendet wurden, Lichtsysteme und Telefonschaltkreisläufe mit Energie zu versorgen – um Elektrizitätsstöße kabellos zu übertragen.

Hier wird die Tesla-Spule entmystifiziert:

„Die Tesla-Spule ist eine der bekanntesten Erfindungen von Nikola Tesla. Sie besteht im Grunde aus einem Hochfrequenz-Luftkern-Transformator. Sie nimmt den Output eines 120 Volt-Wechselstroms (120vAC) zu einem Transformator & einer Treiberschaltung über mehrere Kilovolt und verstärkt sie bis hin zu einer extrem hohen Voltzahl. Die Spannungsraten können bis weit über 1.000.000 Volt gehen und werden in Form von elektrischen Bögen ausgestoßen.“

„Tesla-Spulen sind insofern einzigartig als sie extrem leistungsfähige elektrische Felder erschaffen. Von großen Spulen ist bekannt, dass sie kabellos über eine Distanz von mehr als 50 Fuß (15,24 Meter) fluoreszierende Lichter aufleuchten lassen können. Aufgrund der Tatsache, dass es sich dabei um ein elektrisches Feld handelt, das direkt in das Licht geht und nicht die Elektroden verwendet, werden sogar abgebrannte fluoreszierende Lichter wieder aufleuchten.“

Habt ihr euch jemals vorgestellt – oder könnt ihr euch vorstellen – dass Teslas revolutionärer resonanter Stromwandler, besser bekannt als die Tesla-Spule, eines Tages in eine mobile, tragbare Waffe namens Tesla-Gaußgewehr umgewandelt werden könnte? Bitte teil uns eure Gedanken dazu in der Kommentarsektion weiter unten mit…

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com.

Quellen:


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Junge Ägypterin entdeckt, wie aus Plastikmüll Biokraftstoff im Wert von 70 Millionen Euro wird

in Umwelt von

Im Alter von nur 16 Jahren hat Azza Abdel Hamid Faiad, eine Teenagerin von der Zahran Language School in Alexandria, den European Fusion Development Agreement-Preis gewonnen, weil sie eine kosteneffektive Möglichkeit erfunden hat, um die jährlich produzierte Million Tonnen Plastikmüll in Ägypten in Biokraftstoff umzuwandeln, der 78 Millionen Dollar (rund 70 Millionen Euro) wert ist.

Das ägyptische Institut für Petroleumforschung (EPRI, Egyptian Petroleum Research Institute) war von Faiads Müll-zu-Treibstoff-Formel zur Bekämpfung des Plastik-Problems des Landes so beeindruckt, dass es ihr den Zugang zu einem speziellen Labor und einem technisch höchst versierten Forschungsteam ermöglichte. Im Rahmen ihrer Forschung arbeitete Faiad an einem Wirkstoff zur Umwandlung von Plastik und stieß dabei auf einen kostengünstigen Katalysator namens Aluminiumsilikat (bzw. Alumosilikat), der die Kosten der Umwandlung von Plastikmüll in Gase wie Methan, Propan und Ethan drastisch reduziert. Diese Gase können dann in Ethanol umgewandelt werden; dabei handelt es sich um einen Biotreibstoff. Das Nebenprodukt dieses Prozesses ist die Freisetzung von anderen Chemikalien, die ebenfalls recycelt und verkauft werden können.

Teenager-Wissenschaftlerin macht Biotreibstoff aus Plastikflaschen

Nourwanda Sorour ist eine der Mentorinnen von Faiad und eine Studentin an der ägyptischen Universität von Alexandria. Ihr Kommentar dazu:

„Plastikmüll ist ein echtes Problem in Ägypten – und auch in den meisten Entwicklungsländern – und dieses Projekt macht aus dem Problem ganz einfach eine Lösung. Das Projekt kann ohne Sicherheitsbedenken implementiert werden – da es keine toxischen Gase produziert – solange seine Durchführung gemäß den Sicherheitsmaßnahmen und Richtlinien erfolgt, die für ähnliche Projekte angewandt wurden.“

Faiads Berechnungen zufolge könnte ihre Entdeckung kostengünstig ungefähr 40.000 Tonnen gekrachtes Naphtha und 138.00 Tonnen Kohlenwasserstoff pro Jahr erzeugen – das entspricht einem Wert von 78 Millionen US-Dollar.

„Plastik und Polymere zu zerlegen, indem man sie auf eine höhere Temperatur erhitzt, ist keine neue Idee. Aber die Art des Katalysators, den wir dafür verwenden, zeigt die Wirkmacht dieser Idee… Ich werde meine Bestrebungen weiterverfolgen, damit mein Projekt dieses Jahr über das ägyptische Patentamt patentiert werden kann und auch alles dafür tun, dass die Idee zu einem handfesten Projekt umgesetzt wird.“

Faiads geniale Erfindung besteht darin, dass sie Biotreibstoff erzeugt, indem sie Plastik mit Hilfe eines kostengünstigen Katalysators zerlegt – und sie hat weitreichende globale Auswirkungen (allein die Vereinigten Staaten produzieren jährlich 31-mal so viel Plastik als Ägypten). Insbesondere sollte man einmal daran denken, dass rund 299 Millionen Tonnen Plastik im Jahr 2013 produziert wurden – und dass es bis zum Jahr 2050 in den Weltmeeren mehr Plastik als Fische geben wird. Stellt euch einfach mal vor, was passiert, wenn Faiads Idee auf der ganzen Welt repliziert wird: die Zahlen klingen atemberaubend.

Der Wettbewerb muss weitergehen: Azza Faiad bei TEDxAUC

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com.


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Warnung: iPhone explodiert in Australien, Besitzer erleidet Verbrennungen dritten Grades [Fotos]

in Welt von

Ein Mountainbike-Fahrer aus Australien hat Verbrennungen dritten Grades erlitten, nachdem sein iPhone während eines nicht weiter schlimmen Sturzes von seinem Rad am 31. Juli 2016 explodiert war.

Der 36-jährige Gareth Clear war Berichten zufolge alleine mit dem Rad in der Stadt Sydney unterwegs. Er hielt sich in der Nähe des Manly Dam-Staudamms in den Northern Beaches auf, als er mit dem Fuß ins Leere anstatt auf das Pedal seines Mountainbikes trat. Das führte dazu, dass er von seinem Bike herunterfiel. Dabei landete er aus Versehen auf seinem iPhone Das Smartphone befand sich in seiner hinteren Hosentasche, als er stürzte.

s-5-9-e1470258040650[1]

Wenige Momente nachdem er vom Boden wieder aufgestanden war, bemerkte er, dass etwas an seinem Rücken rauchte. Dann begann er auf der rechten Seite seines Hinterns etwas zu fühlen, das er als das Gefühl sengender Hitze beschrieb.

Als Clear nachsah um zu überprüfen, was das Problem sein könnte, erkannte er, dass seine Shorts zu schmolzen begonnen hatten. Als sich ein Schockzustand aufgrunddessen einstellte, was er sah, beschloss er die Situation zu retten. Das war allerdings der Moment, in dem das Schlimmste passierte: Sein iPhone explodierte.

Da niemand in der Nähe war, der ihm hätte helfen können, kämpfte Clear mit seinen Shorts um sie zu entfernen. Doch dafür war es bereits zu spät: Die Hose war geschmolzen und hatte sich tief in seine Haut eingebrannt.

“Plötzlich sah ich diese unglaubliche Rauchwolke. Und ich verspürte einen sengenden Schmerz, der damit entrat, als hätte jemand einen riesengroßen Eisblock gegen mein Bein gestoßen. Das waren verdammt unglaubliche Schmerzen”, berichtet Clear von seiner Qual.

s-6-3-e1470258013333[1]

Als Clear verzweifelt versuchte, die schmelzende Hose und das explodierte Smartphone zu entfernen, verbrannte er sich Berichten zufolge die Finger. Das Telefon steckte tief in seiner Haut. Er musste seine Faust verwenden, um das Gerät von seiner verbrannten Haut wegzuschlagen.

Das Telefon wurde mit einem gewaltigen metallischen Knall weggeschleudert, bevor es auf den Boden fiel von wo aus es weiterhin Rauch absonderte. Clear sagte: “Das Smartphone hat tief in meinem Bein gesteckt, weil es sich durch die Shorts und meine Haut gebrannt hatte. Es muss mehr als 100 Grad Celsius heiß gewesen sein. Ich war ganz alleine, krümmte mich auf dem Boden vor Schmerz.”

Clear sagte, dass er das Telefon auf dem Boden liegenlassen wollte und sich auf die Suche nach ärztlicher Versorgung machen wollte. Als er jedoch darüber nachdachte, befürchtete er, dass das Telefon auch anderen Personen Schaden zufügen könnte. Deshalb wartete er darauf, dass sich das Telefon abkühlte, bevor er es aufhob.

“Ich bin dort insgesamt ungefähr 20 Minuten herumgesessen, weil ich das Telefon mitnehmen wollte. Ich habe zwei Stücke Holz verwendet, um das Telefon aufzuheben. Bis zu dem Moment, als ich mit dem Smartphone und meinem Rad zurück nach Manly ging, etwa weitere 30 Minuten später, hatte es sich endlich abgekühlt”, erklärte er.

s-2-10-e1470258080223[1]

Als er endlich in Manly ankam, waren seine Verbrennungen so schlimm, das die Leute ihm dort halfen, dass er ins Royal North Shore-Krankenhaus kam. Dort wurde er an die Abteilung für Verbrennungen für eine Hauttransplantation weiterverwiesen.

Clear verbrachte dort sechs Tage; dabei war er an eine Maschine angeschlossen, die sich in dem Transplantat befindet. Die Maschine vakuumierte die tote, verbrannte Haut weg und regte den Prozess der Bildung neuer, gesunder Haut an.

Clear gab zu, dass seine größte Sorge während des Vorfalls war, dass das Lithium aus dem explodierten Smartphone sein Blut vergiftet haben könnte. Aber die Ärzte versicherten ihm später, dass die Substanz nicht in sein Blut gelangt war.

s-4-8-e1470258058943[1]

Er sagte: “Ich dachte, ich sei vergiftet worden. Als ich jedoch in das Krankenhaus kam, war das meine geringste Sorge. Sie sagten mir, dass ich drei Schichten Haut eingebüßt hatte. Ich sagte dazu: Oh. Okay. Dann sollten wir wohl mal etwas dagegen machen.”

Clear sagt, dass er auch weiterhin mit dem Mountainbike unterwegs sein wird. Allerdings wird er dabei kein iPhone mehr bei sich tragen. Er riet den Menschen dazu, vorsichtig zu sein, wenn und wie sie ihre iPhones mit sich herumtragen, denn es sei eine Katastrophe, die nur darauf wartet zu geschehen. Er gab zu, dass der Unfall ihm die Augen geöffnet hat.

Er wird mit den folgenden Worten zitiert: “Das ist eine Tragödie, die nur darauf wartet zu geschehen. Eine Mini-Bombe. Jedes iPhone ist gleich; wenn es mir passiert ist, dann wird es einer anderen Person auch passieren. Ich hatte bloß Glück, weil ich ziemlich dicke Kleidung getragen habe und weil es an meinem Unterkörper geschehen ist. Es könnte jemand anderen weitaus mehr verletzen als es bei mir der Fall war.”

s-1-10-e1470258095118[1]

Die Daily Mail berichtet, dass Apple als der Hersteller des iPhones Clear kontaktiert hat. Man sagte dort, dass man sich des Problems annehmen werde. Die Firma weigert sich jedoch, auf weitere Anfragen von den Medien zu diesem Vorfall zu reagieren.

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com.


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Diese 20 abschreckenden Fotos zeigen euch schonungslos die dunkle Seite unserer Gesellschaft

in Welt von

Diese 20 abschreckenden Fotos zwingen euch dazu, euch mit der dunkleren Seite unserer Gesellschaft auseinanderzusetzen.

Igor Morski ist ein polnischer Grafikdesigner, Illustrator und Bühnenbildausstatter. Er ist ebenfalls ein sehr bekannter Künstler, der den nicht gerade subtilen Horror der modernen Gesellschaft in seinen kontroversen Illustrationen erforscht. In der nachdenklich stimmenden, nachfolgend präsentierten Fotoserie System Failure (Systemfehler) bringt er uns zum Nachdenken: Ist die Erde ein Furcht erregender Ort, oder sind vielmehr wir zu gefährlich für den Planeten geworden? Bringt uns die Technologie näher zusammen, oder sind wir zu ‘smart’ geworden; also abhängig und deshalb einander ferner als je zuvor? Leben wir wirklich unsere Träume oder bringen wir uns selbst in dem Versuch um, die Erwartungen anderer Menschen zu erfüllen? Erliegen wir den Verlockungen äußerer Schönheit und Modeerscheinungen, anstatt auf den Ruf aus unserem Innersten zu hören und unserem Glauben zu folgen? Sind wir emotional mit einander verbunden, oder sind die heutigen Beziehungen allesamt Lügen? Sind wir noch Menschen, oder sind wir zu Dämonen geworden… ?

Bored Panda stellt fest:

“Ihre Betrachtung mag ein gewisses Unwohlsein hervorrufen, oder dieses seltsame Gefühl in der Magengrube erzeugen, aber ich würde behaupten, dass das wahrscheinlich eine gute Sache ist, dass es darauf hindeutet, dass die Bilder auf einer tieferen Ebene einen Nachhall erzeugen. Kunst soll etwas in uns berühren, uns erregen. Mit seiner kreativen Ausdrucksweise umreißt Morski Konzepte und Ideen in unserer modernen Gesellschaft, die wir vielleicht deshalb nicht durchschauen können, weil wir von ihnen so sehr ‘eingenommen’ sind, ‘in ihnen stecken’.”

Die Schönheit dieser Bilder liegt darin, dass sie für die Interpretation zugänglich sind. Ihr könnt sie so auslegen, wie ihr es wollt; und dann reflektieren sie eure Wahrheit. So würden wir diese Bilder interpretieren…

polish1-768x768[1]

Menschlicher Körper oder eine Müllhalde?

polish2-768x768[1]

Wovon du abhängig bist, das wird dich am Ende auch umbringen.

polish3-768x768[1]

Wenn die Gesellschaft darüber entscheidet, wer oder was du sein SOLLTEST, wenn du erwachsen wirst… und dabei deinen Körper, deinen Geist und deine Seele gefangen nimmt.

polish4-768x830[1]

Ein Mädchen in einer von Jungen dominierten Welt sein.

polish5-768x768[1]

Wir sind aus freien Stücken die Marionetten unserer eigenen Entscheidungen.

polish6[1]

Wir sind die Umwelt: Wir können sie entweder bewahren oder zerstören… Wir haben die Macht dazu.

polish7-768x769[1]

Der Beton-Dschungel, den wir unser Zuhause nennen: unattraktiv, harsch, grau und unsicher.

polish8-768x927[1]

Wir sind die Gefangenen unserer Gedanken.

polish9-768x768[1]

Wenn die Gefühle sterben und die Technologie das Steuer übernimmt.

polish10-768x768[1]

Wir haben viel zu viel Kontrolle über die Welt – und wir wissen nicht so ganz, was wir damit anfangen sollen.

polish11-768x768[1]

Es ist eine wahnsinnige, wahnsinnige, wahnsinnige Welt… und sie braucht dringend ein wenig Abkühlung.

polish12-768x768[1]

Wie Technologie unsere Welt durchdringt und in unser Leben eindringt…

polish13-768x384[1]

Eins werden mit der Natur.

polish14-768x768[1]

Frauen sind den Männern nicht gleich; sie sind ihnen überlegen. Aber zählt das?

polish15[1]

Wir bestehen aus Erde. Wenn wir sterben, dann kehren wir zur Erde zurück. Aber in der Zwischenzeit findet das Leben statt – als ein wahrlich wunderschöner Tanz.

polish16-768x768[1]

Die Zeit verrinnt schneller… Wir können sie nicht einholen.

polish17-768x768[1]

Ein unglaublich verwirrtes Gehirn… Wir arbeiten die ganze Zeit, aber es führt uns nirgendwohin.

polish18-768x768[1]

Sie wirft ihre Tage weg und denkt dabei, dass sie eines Tages auch ihr Gewicht wird abwerfen können… (Heute sind 80% der Frauen in den USA mit ihrem Äußeren unzufrieden).

polish19-768x768[1]

Wer verbrennt hier wen?

polish20-768x768[1]

Wenn Familien nur noch so tun als ob und daran zerbrechen… dann leiden die Kinder am meisten darunter.

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com.


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...
Gehe zu Top