Category archive

Gesundheit - page 4

Die Pharmaindustrie hat das “Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom” erfunden, um Profit an Medikamenten zu machen

in Gesundheit
Loading...

ADHS ist ein kontroverses Thema an sich. Manche Menschen glauben stark an ihre Existenz und andere sind nicht so leicht zu überzeugen. Wir glauben, dass es viele Kinder gibt, die es nicht haben, und, dass die Diagnose – in fast allen Fällen und mit wenigen Außnahmen – schlichtweg erfunden ist.

Viele Ärzte haben jahrelang über dieses Problem gesprochen, und die anderen zögern nicht, ein ADHS-Etikett auf fast jedes “Problemkind” zu schreiben. Einer von denen, die sich gegen diese Diagnose aussprechen, ist Richard Saul, der zufällig Neurologe ist. “Ich habe eine sehr lange Karriere bei Patienten mit kurzen Aufmerksamkeitsspannen und bei denen, die auch mit Konzentration zu kämpfen haben.” Saul hat bei mehr als einer Gelegenheit erwähnt, dass er fest davon überzeugt ist, dass ADHS eine “falsche Störung” ist.

Wenn es darum geht, über ADHS zu lesen, gibt es eine Menge Dinge, die es real klingen lassen könnten und lassen würden, aber um ehrlich zu sein, wenn es real ist, ist es nirgends wirklich in der Größenordnung, wie es in der heutigen Zeit diagnostiziert wird. Die Bedingung selbst ist ein Sündenbock für viele Eltern, die einfach nicht wollen, dass ihre Kinder “hyperaktiv” werden. Sicher, manche Kinder sind aktiver als andere Kinder, aber Drogen zu nehmen ist nicht die Antwort, vor allem nicht für die wehrlosesten und schutzbedürftigsten unserer Gesellschaft: Unsere Kinder.

Joe Jarvis hat tatsächlich vor nicht allzu langer Zeit einen Artikel über ADHS geschrieben und ist zu der Schlussfolgerung gekommen, es sei eine “falsche Krankheit”. Er sagt, dass die Art, wie wir unsere Kinder unterrichten, einen Unterschied macht, und zwar einen gewaltigen. “Ich habe gesagt, dass sie versuchen, sie anzupassen, und dass sie sich nie so gut auszeichnen können wie ihre Umgebung.” Er erwähnt, dass einige Schulen Eltern, die sich weigern, ihre Kinder zu betäuben, buchstäblich belästigen.

… Experten haben Bedenken geäußert, dass bei Schülern ADHS einfach aus Bequemlichkeit diagnostiziert wird. Genau die Kinder, die Verhalten wie Unaufmerksamkeit, Impulsivität und Hyperaktivität zeigen, werden oft für Bewertungen ausgewählt. Einige würden sagen, dass dies typische Verhaltensweisen für junge Menschen sind, abhängig von ihrer Persönlichkeit, aber viele öffentliche Schulen sagen den Eltern schnell, dass sie ihr Kind zur Diagnose zu einem Psychiater bringen sollen, in dem Wissen, dass das Kind weniger störend sein wird und auch medikamentös behandelt wird. Es ist einfacher und schneller als ihnen richtiges Verhalten beizubringen, richtig?

Loading...

Eine UCLA-Studie ergab, dass Kinder mit ADHS häufiger als die Allgemeinbevölkerung Drogen in der Zukunft missbrauchen.

Aber was, wenn die ADHS-Diagnose selbst die zukünftigen Probleme verursacht?

Kinder werden in jungen Jahren als krank eingestuft. Sie werden von Lehrern, Gleichaltrigen und sogar Eltern unterschiedlich behandelt. Sie können daraus soziale Isolation entwickeln. Und wie wie inzwischen bekannt ist, ist Isolation der Hauptverursacher der Drogenabhängigkeit.

So wird völlig normalen Kindern ihr Leben durch die Diagnose einer falschen Störung ruiniert. Es ist nur real in dem Sinne, dass es eine soziale Störung ist. Un die Anpassung an das derzeitige öffentliche Schulsystem ein Vorteil ist, keine Störung.

Da die Zahl der Diagnosen steigt und kein Ende in Sicht ist, kann man nicht genau sagen, woher es genau kommt oder wodurch es versursacht ist. Eine Vermutung könnte unsere digitale Entwicklung sein, die uns zwingt mit dem Fernsehen, PC und vor allem dem allgegenwärtigen und konstant ablenkenden Handy aufzuwachsen. Durch die für den Menschen neuentstandene übermäßige Informationsflut werden wir auch viel schneller gelangweilt und suchen nach neuen interessanten Videos, Bildern, Likes und Interaktionen.

Anmerkung: Dieser Text wurde aus dem Englischen übersetzt.

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Stärkstes natürliches Schmerzmittel ist wirkungsvoller als Morphium und wächst wahrscheinlich in deinem Hinterhof

in Gesundheit
Loading...

Ob es wegen einer Verletzung oder sogar einer Krankheit ist, manchmal brauchen wir etwas, das uns hilft, mit dem Schmerz fertig zu werden. Während Schmerzmittel häufig verwendet werden, sind sie in keinster Weise gut für uns.

Eine der besten Lösungen für den Umgang mit Schmerzen ist die Verwendung von wildem Salat (Lactuca virosa). Obwohl er dem gemeinen Volk nicht so bekannt ist, wächst es wahrscheinlich direkt in Ihrem Hinterhof. In der Welt der “natürlichen Heilmittel” oder “alternativen Behandlungen” ist der wilde Salat, auch Stinksalat oder Stinklattich genannt, schon seit langem bekannt. Er wird oft als “Opium des armen Mannes” bezeichnet.

Der Gift-Lattich (Lactuca virosa), auch Wilder Lattich, Stinklattich oder Stinksalat genannt, ist ein naher Verwandter des Kopfsalats, eine Art aus der Gattung Lattiche (Lactuca) aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Seine Blätter und der getrocknete Milchsaft, das Lactucarium, wurden bis vor 100 Jahren als Beruhigungsmittel verwendet.

Wilder Salat (Lactuca virosa) oder auch Giftlattich genannt.

Dr. Mercola hat folgendes über wilden Salat geschrieben:

Wenn Sie unter Angstzuständen, Kopfschmerzen, Muskel- oder Gelenkschmerzen leiden, kennen Sie vielleicht schon wilden Salat. Es ist auch wirksam bei der Beruhigung der Unruhe und Verringerung der Angst und kann sogar das ‘Restless-Legs-Syndrom‘ unterdrücken. Wenn Sie einen Wilder-Salat-Nahrungsergänzungsmittel verwenden, nehmen Sie 30 bis 120 Milligramm vor dem Schlafengehen ein.

Loading...

Wildsalat hat sich bei der Behandlung einer Vielzahl von Dingen als wirksam erwiesen. Es kann für alles von Muskel- oder Gelenkschmerzen bis Keuchhusten verwendet werden. In dem Buch A Modern Herbal, Band 2 wird sogar erwähnt, wie Dr. Collins “erklärte, dass 23 von 24 Fällen von Wassersucht durch die Einnahme von 18 Körnern zu 3 Drachmen Extrakt, in 24 Stunden geheilt wurden.” Viele Menschen verwenden es als ein Mittel, um Schlaflosigkeit loszuwerden oder es zu lindern.

Natürlich sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie wilden Salat zu sich nehmen. Jeder Körper reagiert andern. Sie müssen es langsam ausprobieren und sehen, wie Ihr Körper darauf anspricht. Schmerzmittel haben einige schreckliche Nebenwirkungen und die Entscheidung für diese natürliche Alternative könnte eine bessere Route für Sie sein. Wilder Salat funktioniert, weil er ähnlich wie Opiate wirkt, nur ohne eine Sucht zu erzeugen.

Der Wilder Salat, der hierzulande oft als Unkraut angesehen wird, wächst überall, in unseren Hinterhöfen, in Parks, also fast überall, wo es “grün” ist.

Wenn du diese Pflanze nun verwenden willst, suche bei dir im Hinterhof oder im örtlichen Park danach und benutz die weiße milchige Substanz von innen. Verwenden Sie dies, um eine Tinktur wie im folgenden Video gezeigt zu machen. Es gibt viele Dinge in der Natur, von denen wir profitieren können, wenn wir uns richtig über sie informieren.

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Wieso Biogemüse & Bioobst hocheffizient Krebszellen zerstören

in Gesundheit
Loading...

Alwin Seifert war Professor für Garten- und Landschaftsgestaltung an der Technischen Universität München. In seinem Buch “Gärtnern, Ackern – Ohne Gift” darin über seine vierzigjährige Erfahrung in der Anwendung von Kompost und seine Beobachtungen im eigenen Garten und in der Landwirtschaft. Von ihm stammt auch der Begriff Gesundungsreihe. Entscheidend war seine Beobachtung, dass der Boden sich selbst heilen kann, wenn man ihn lässt.

 

Und in diesem gesunden Boden wachsen auch gesunde Pflanzen, die, wie er schreibt „nicht mehr Futter- sondern Heilpflanzen sind. Allein das Bodenleben kann diese fast unbegreifliche Vollkommenheit erzeugt haben.“

Alwin Seiferts Konsequenzen

Als Konsequenz hat er ab seinem 70. Lebensjahr nur noch Obst und Gemüse gegessen das aus seinem kompostgedüngten Garten kam. (Er war aber kein Vegetarier.) Krankheiten und Allergien die ihn 30 Jahre lang belastet haben, heilten in kürzester Zeit aus.

Loading...

Die Wissenschaft findet heute immer mehr gesundheitsfördernde und heilende Substanzen in Pflanzen. So z.B. Silvestrol (engl. Salvestrol) das beim Menschen gezielt und hocheffizient Krebszellen zerstört. Jedoch bilden nur Pflanzen, die selber Abwehrkräfte gegen Pilzangriffe bilden mussten, diese Substanz. Nun werden aber seit den 1950er Jahren Fungizide eingesetzt, die Pilzerkrankungen verhindern, mit der Folge das die so behandelten Pflanzen kein Silvestrol bilden.

Es überrascht daher nicht, dass Krebserkrankungen seit den 1950er Jahren ständig zunehmen. (s. Salvestrole – die Antwort der Natur auf Krebs, von Brian A. Schaefer, 2013)

Darum Bio Qualität

Ein weiteres Problem ist der Einsatz von Glyphosat in der Landwirtschaft, auf das ich heute nicht näher eingehen will.

Wenn Sie diesen Zusammenhang sehen und verstehen, sehen Sie dass ich nur dringend dazu raten kann, wenn möglich Obst, Salate, Kräuter und Gemüse selbst anzubauen, oder zumindest Bioprodukte zu kaufen.

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Der Milliarden-Überschuss ist kein Erfolg, sondern ein Armutszeugnis

in Gesundheit
Loading...

Deutschland hat 2017 einen Überschuss von 36,6 Milliarden Euro erzielt. Das klingt gut, zeugt aber nur von schlechter Politik.

BerlinDie schwäbische Hausfrau ist das Leitbild der deutschen Finanzpolitik – mit ihrer schwarzen Null als unbestrittenem Ziel. Im letzten Jahr war die Null so tiefschwarz, dass man eigentlich nicht mehr umhin kann, sie einen Überschuss zu nennen. Der Staat, einschließlich Sozialversicherungen, hat 1,1 Prozent der Wirtschaftsleistung weniger ausgegeben als eingenommen.

Was wie ein Erfolg daherkommt und weithin auch so kommentiert wird, ist schlechte Politik. Ja, es stimmt schon, dass die Staatsverschuldung geringer wird, und dass das für sich genommen eine gute Sache ist. Aber es wiegt bei Weitem nicht die Nachteile und vergebenen Chancen auf.

Loading...

Die sparsame schwäbische Hausfrau ist ein Segen, solange sie das macht, was sie gut kann: mit einem gegebenen Budget so haushalten, dass es reicht und für unvorhergesehene Ausgaben oder schlechte Zeiten eine gewisse Reserve da ist. Aber wenn sie nach diesem Prinzip auch das Regiment über den Familienbetrieb übernimmt, dann wird es kritisch. Dann gibt es kein vorgegebenes Budget, sondern es muss investiert werden, damit später die Einnahmen stärker fließen.

Lässt die wildgewordene schwäbische Hausfrau nur aus den laufenden Einnahmen finanzierte Investitionen zu, und besteht sie zusätzlich noch darauf, zu sparen, um die ererbten Schulden zu begleichen, dann sieht es schlecht aus für den Betrieb. In schlechten Zeiten wird gespart und nicht investiert. In guten Zeiten wird nur das Nötigste investiert und der Überschuss für Schuldentilgung verwendet. So kann sich die Hausfrau jedes Jahr für ihre schwarze Null feiern, bis der Betrieb irgendwann wegen technischer Veraltung und Rückständigkeit zumachen muss.

Weiterlesen auf handelsblatt.com

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Aufstand der Pfleger In Deutschen Krankenhäusern

in Gesundheit/Wirtschaft
Die Teilnehmerin einer Protestkundgebung an der Berliner Charità trâ°gt am 23.06.2015 in Berlin ein Schild mit der Aufschrift "Die Pflege hâ°ngt am Tropf". Die Mitarbeiter streiken f¸r bessere Arbeitsbedingunen. Foto: JËrg Carstensen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Loading...
Loading...

Die Politik will den Kollaps in den Kliniken abwenden und eine Mindestzahl von Pflegekräften vorschreiben. Das wird teuer und ist doch ohne Alternative. Längst begehren die überlasteten Helfer auf.

 Sie sind erschöpft und ausgelaugt – jetzt setzen sich bundesweit Pflegekräfte in Krankenhäusern zur Wehr. Sie stellen ihren Arbeitgebern Ultimaten und streiken für mehr Pflegepersonal auf den Stationen. Jahrelang bauten die Kliniken Arztstellen auf und Pflegejobs ab. Nun läuft das Krankenhaussystem auf eine Katastrophe zu. Union und SPD versuchen sie noch abzuwenden: mit Untergrenzen für Pflegepersonal. Doch es wollen sich kaum mehr Menschen dem Klinikdruck aussetzen, es ist ein Teufelskreis entstanden.
Lesen auf spiegel.de
Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Kurkuma-Limonade behandelt Depressionen natürlich und besser als Prozac

in Gesundheit
Loading...

Von allhealthalternatives.com

Es hat sich gezeigt, dass Kurkuma-Limonade einige der besten medizinischen Werte enthält, die eine All-in-One-Lösung für die Gesundheitsprobleme liefern können.

Falls du es nicht wusstest, diese Wurzel (Kurkuma) hat einige sehr starke entzündungshemmende Eigenschaften. In der Tat hilft es bei der Verhinderung eines weiteren Wachstums von Krebszellen. Kurkuma ist auch bekannt, um Depressionen zu behandeln, ganz zu schweigen von den Auswirkungen auf die Senkung des Cholesterinspiegels. Die Liste ist lang, aber es ist erwähnenswert, dass diese Wurzel die Fähigkeit hat, Hautkrebs, Alzheimer und andere Erkrankungen wie Arthritis, Sodbrennen, Gelbsucht, Durchfall, Gallenblase und Bauchschmerzen zu behandeln.

Kurkuma zur Behandlung von Depressionen

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten und Medikamente, die du verwenden kannst, um Depressionen zu behandeln. Eine sehr häufige ist Prozac. Wenn du irgendeine Art von Medikament gegen Depressionen verwendest, musst du auf die schrecklichen Nebenwirkungen vorbereitet sein, die sie haben, wie z.B. Atembeschwerden, Blutungen im Magen und in vielen Fällen können Medikamente wie diese dazu führen, dass Depressionen schlimmer werden und zum Selbstmord führen.

Kurkuma kann einem Menschen helfen, mit Depressionen ohne schädliche Nebenwirkungen umzugehen. Es behandelt Depressionen mit der speziellen Eigenschaft, die es enthält, genannt Curcumin, die effektiver ist als Fluoxetin, das Prozac enthält.

Wie man Kurkuma-Limonade macht

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie man Kurkuma-Limonade herstellen kann, aber wir haben den effektivsten und einfachsten Weg gewählt.

Rezept: 4 Portionen.

Zutaten
4 Tassen kaltes Wasser.
2 EL frisch geriebener oder pulverisierter Kurkuma.
4 EL 100% Ahornsirup, Honig oder Stevia, wenn du Zucker vermeidest.
1 Zitrone oder Limette.
Saft von 1 Blutorange (optional)
Kleine Prise schwarzer Pfeffer (Mische immer Curcumin mit schwarzem Pfeffer)

Anleitung

Loading...

Mische alle Zutaten in einer Schüssel zusammen. Rühre es um und serviere es mit Zitronenscheiben.

Verwendungen
– Es enthält natürliche entzündungshemmende, antioxidative und antivirale Eigenschaften.

– Es ist ein starker Immunitätsverstärker, der die Aufnahme von essentiellen Nährstoffen verbessert.

– Säfte werden in vielen Entgiftungen als Nährstoffe verwendet, um Kalorien zu absorbieren und zu reduzieren.

Es kann täglich verzehrt werden und passt zu jeder Art von Essen.

Das Tolle an diesem Rezept ist die Tatsache, dass du nicht Tonnen von Geld für Medikamente ausgeben musst und du kannst es zu Hause machen. Du kannst die Zutaten überall kaufen, aber stelle sicher, dass du sie nicht extremer Hitze aussetzt, da der Nährstoffgehalt reduziert oder geschwächt werden kann.

Hinweis: Die Einnahme von Kurkuma zusammen mit bestimmten Medikamenten kann unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen. Daher empfehlen wir dir, mit deinem Arzt zu sprechen, bevor du dich entscheidest, dieses natürliche Hausmittel zu versuchen.

Quellen:

Educate Inspire Change

selfdevelopshop

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Die Sauerstoffbombe: Wenn du diese Pflanze hineinbringst, ziehst du alle Giftstoffe aus deinem Haus heraus!

in Gesundheit
Loading...

Von allhealthalternatives.com

Einige Pflanzen arbeiten als hervorragende Luftreiniger und einige von ihnen in unserem Haus zu halten ist sehr wichtig. Experten der NASA erklären, dass diese Pflanzen Schimmel und Toxine aus der Luft entfernen.

Du solltest mindestens 15 dieser Luftreinigungsanlagen verwenden auf 600 Quadratmeter. Immer eine davon in deinem Badezimmer.

Die Aloe Vera Pflanze ist eine echte Sauerstoffbombe. Sie reinigt Luft und steigert den Sauerstoffgehalt. Kannst du glauben, dass eine einzelne Aloe Vera Pflanze die gleiche Kapazität wie neun Luftreinigungs-Pflanzen zusammen hat?

Feigen sind eine ausgezeichnete Wahl, wenn es darum geht, Formaldehyd aus der Luft zu eliminieren. Diese Pflanze braucht nicht viel Licht und ist pflegeleicht. Aber halte keine Feigen, wenn du kleine Kinder oder Haustiere hast, da ihre Blätter giftig sind.

Wir zeigen dir hier einige der grossartigsten Luftreiniger:

1.Lilien

Loading...

Lilien entfernen Chemikalien wie Formaldehyd und Trichlorethylen aus der Luft.

2.Bogenhanf

Diese Pflanze ist sehr pflegeleicht und gedeiht fast überall. Dank seinen großen Blättern und des hohen Feuchtigkeitsanteils fällt es dem Bogenhanf nicht schwer, die Luft von Schadstoffen zu reinigen.

3.Estragon

Diese Pflanze braucht ein bisschen Sonnenlicht und “atmet” Sauerstoff über Nacht. Halten ein paar davon in deinem Schlafzimmer. Estragon-Pflanzen sind äusserst pflegeleicht.

4.Efeu

Efeu wird 60% aller Toxine in deiner Luft entfernen, und 58% der Kot-Partikel innerhalb von 6 Stunden. Halte immer einen Efeu in deinem Haus

Quelle: www.naturalandhealthyworld.com

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Apotheken-Chef sagt: “Die Welt muss wissen, dass alkalisches Wasser Krebs tötet”

in Krebs
Loading...

Von mutter-natur.net

Möglicherweise hast du schon einmal gehört, dass Krebszellen nicht leben können in einer alkalischen Umgebung und genau aus diesem Grund ist dieses alkalische Wasser so leistungsstark.

WAS IST ALKALISCHES WASSER?

Der pH-Wert läuft von null bis vierzehn und 7 ist die neutrale Mitte. Eine Substanz mit einem pH-Wert von weniger als 7 ist eine Säure. Eine basische oder alkalische Substanz hat einen pH-Wert von mehr als 7. Dein Leitungswasser ist in der Regel eine Mischung aus Chlor, Antibiotika, Hormonen und anderen Metallen, die direkt in dein System gehen, nachdem du es trinkst.

Diese Art von unreinem Wasser kann dazu führen, dass ein geschwächtes Immunsystem und eine Reihe von anderen Krankheiten auftreten, wenn das Immunsystem anfällig ist. Wenn unsere Körper zu säurehaltig werden, dann haben wir wenig Energie, sind müde, haben Verdauungsprobleme, leiden an Gewichtszunahme und weiteren Nebenwirkungen, die völlig vermeidbar sind, nur indem du reines Wasser trinkst und frisches Bio-Gemüse mit einem gesunden Säure / alkalischen Gleichgewicht isst.

DIE BEDEUTUNG DER ALKALINITÄT

Die Nahrung kann unseren gesamten-pH-Wert bestimmen und das ist bereits seit Jahrhunderten bekannt. Dr. Otto Warburg von Deutschland, der 1931 ein Nobelpreisträger war, entdeckte, dass bis zu 95% aller Krebsarten eine säurehaltige Umgebung als Ursache haben. Er konnte auch beweisen, dass Krebs nicht gedeihen kann in einer alkalischen Umgebung, wo der pH-Wert 7,36 oder mehr beträgt.

Ihm zufolge ist die Azidose (Säuregehalt) nicht nur mit der Entwicklung von Krebs verbunden, sondern könnte auch andere Krankheiten wie Osteoporose, Diabetes, Herzerkrankungen und fast alle anderen chronischen Krankheiten verursachen, an denen wir heutzutage leiden.

ZUTATEN:

1 Zitrone
1/2 Gurke
1/4 Ingwerwurzel
1/2 Tasse Minzblätter

ANLEITUNG:

Bevor du den Ingwer schneidest, schäle eine kleine Menge davon.
Schneide alle alle Zutaten in Scheiben und füge etwas Wasser hinzu.
Wirf deine Zutaten nach einer Anwendung nicht weg, wenn du das meiste aus ihnen herausholen möchtest.
Wenn du neues Wasser hinzufügst, wird es etwa für drei Tage reichen.
Trinke es als erstes am Morgen um optimale Ergebnisse zu erzielen!

WIE FUNKTIONIERT ES?

Zitronen besitzen zahlreiche pH-ausgleichenden-Eigenschaften. Das Wasser wird zwar einen sauren Geschmack haben, aber es ist inhärent alkalisch und hilft dem Körper, sein Gleichgewicht zu halten. Zitronen sind zudem auch eine leistungsstarkes Desinfektionsmittel und eine antibakterielle Verbindung, die bei der Behandlung von zahlreichen Bedingungen helfen, von schlechtem Atem zu Cholera und besitzt sogar 22 Anti-Krebs-Eigenschaften.

Andere Methoden alkalisches Wasser herzustellen, und was sind die Vorteile?

Alkalisches Wasser ist eine Form von ionisiertem Wasser, das als mächtiges und natürliches Antioxidans wirkt und den Körper dabei unterstützt überschüssige Säuren loszuwerden, die beim natürlichen Verdauungsprozess entstehen.

Dieses Wasser hat einen negativen Oxidationsspiegel (ORP) und wirkt dank der Produktion von Hydroxid-Ionen stark antioxidativ.

Die Ionen begünstigen die Sauerstoffproduktion und helfen dabei freie Radikale zu bekämpfen.

Gleichzeitig balancieren sie den Säure-Basen-Haushalt des Körpers und erneuern so Zellen und wirken Alterungserscheinungen entgegen.

Alkalisches Wasser wirkt als natürlicher Säureneutralisierer, gleicht also den Säurehaushalt im Körper aus und verhindert dadurch die Entstehung vieler Krankheiten.

Außerdem hilft es bei Sodbrennen, einem weit verbreiteten gesundheitlichen Problem.
Wie stellt man alkalisches Wasser her?

Im Allgemeinen empfiehlt es sich, Brausetabletten zu kaufen und so das Wasser zu alkalisieren. Eine weitere Option sind eigene Maschinen, die Leitungswasser in alkalisches Wasser umwandeln können.

 

Da diese beiden Möglichkeiten jedoch für viele Menschen nicht zugänglich sind, möchten wir dir hier 3 Hausmittel zur Herstellung von alkalischem Wasser vorstellen.

 

Methode Nummer 1

Loading...

Für diese Variante benötigst du zwei Gefäße. Fülle eines davon mit Wasser und gieße es aus großer Höhe in das andere leere Gefäß. Wiederhole diesen Vorgang mehrfach, denn durch das Gießen entstehen Bläschen im Wasser, welche es nach etwa acht oder mehr Runden gut alkalisieren.

Das von dir benutzte Wasser hat normalerweise einen pH-Wert von 7,2. Diese Methode hebt diesen Wert um 0.5 Prozent, was immer noch nicht viel ist, aber ausreicht um deinen Körper zu alkalisieren.

 

Methode Nummer 2

Die zweite Variante ist, das Wasser fünf Minuten lang zu kochen und es so zu Hause zu alkalisieren. Nach dieser Zeitspanne ist der pH-Wert normalerweise von 7,2 auf 8,4 gestiegen.

Dieser Wert reicht aus, um deine Säure-Basen-Haushalt auszugleichen. Manche empfehlen, das Wasser heiß zu trinken, doch es wirkt auch nach dem Abkühlen noch basenbildend.

 

Methode Nummer 3

Das letzte Hausmittel zur Herstellung von alkalisiertem Wasser besteht darin, einen halben Teelöffel Natron in einem Glas Wasser aufzulösen.

Damit steigt der pH-Wert des Wassers von 7,2 auf 7,9. Um als basisch zu gelten, sollte Wasser einen pH-Wert über 7,3 haben. Steigt der pH-Wert weiter ist auch die basische Wirkung höher. Du solltest aber nicht übertreiben.
Welche Vorteile bringt das Trinken von alkalisiertem Wasser?
Es fördert eine gesunde Verdauung

Frau mit Verdauungsbeschwerden trinkt alkalisches Wasser

Alkalisiertes Wasser zu trinken fördert die Entgiftung und verhindert eine erneute Ansammlung von Schadstoffen im Körper. Durch die Ausleitung der Giftstoffe kann verschiedenen Krankheiten vorgebeugt werden.

Es ist sehr empfehlenswert bei chronischem Durchfall, Magenverstimmungen, Magen-Darm-Erkrankungen und Verstopfung.

Außerdem unterstützt dieses Wasser die Verdauung von Lebensmitteln und neutralisiert den übersäuerten Magen, die Hauptursache für Gastritis und Magengeschwüre.
Beugt Krankheiten vor

 

Der Konsum von alkalisiertem Wasser kann auf lange Sicht gesehen Erkrankungen vorbeugen, beispielsweise folgenden:

 

  • Diabetes
  • Asthma
  • Dermatitis
  • Hepatitis
  • rheumatoide Arthritis
  • zu hohes Cholesterin
  • Morbus Meniere
  • Schlafstörungen
  • Übergewicht
  • Rückenschmerzen
  • Neuralgie
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Hämorrhoiden
  • chronische Amöbenruhr und andere
  • Bewahrt vor frühzeitigem Altern: alkalisches Wasser gegen frühzeitige Hautalterung
  • Die Ansammlung von Giftstoffen in deinem Körper bremst die Erneuerung der Zellen, was zu frühzeitigem Altern führen kann
  • Alkalisiertes Wasser fördert die Entgiftung deines Körpers und erhöht so die Sauerstoffaufnahme der Zellen, was frühzeitigen Alterungserscheinungen entgegenwirken kann
  • Außerdem bekämpft es freie Radikale, die die Ursache vieler Krankheiten sind und eine schnellere Alterung begünstigen
  • Bekämpft Wasseransammlungen
  • Wie bereits erwähnt hilft der regelmäßige Konsum dieses Wassers bei der Reinigung des Körpers und leitet Schadstoffe und überschüssige Säuren aus.

 

Giftstoffe beeinträchtigen deine Gesundheit und können Probleme wie Wasseransammlungen verursachen.

Da ein Gleichgewicht des pH-Wertes in deinem Körper gefördert wird, müssen die Zellen keine Flüssigkeiten mehr zurückhalten um gegen Übersäuerung zu kämpfen.

Das kurbelt deinen Kreislauf an. Beugt Osteoporose vor.

Das Trinken von alkalisiertem Mineralwasser fördert das Ausspülen von festen Ablagerungen wie Harnsäure und Nierensteinen mit dem Urin.

 

Dies hilft dabei, Erkrankungen wie Osteoporose vorzubeugen, da hierbei Kalzium freigesetzt wird, das zuvor in besagten Ablagerungen gebunden war. Der pH-Wert deines Blutes erholt sich damit.

 

Mutter Natur: “Spread the love” !
Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Benutzt gefrorene Zitronen und sagt “Tschüss” zu Diabetes, Übergewicht und Tumoren

in Gesundheit
Loading...

ZITRONEN SIND EINE DER GESÜNDESTEN FRÜCHTE AUF UNSEREM PLANETEN AUFGRUND IHRER UNZÄHLIGEN GESUNDHEITSFÖRDERNDEN VITAMINE UND NÄHRSTOFFE.

Zitronen unterstützen eure Organe dabei, Giftstoffe aus dem Körper auszuscheiden, somit sind sind die perfekten Detox-Früchte. Wichtig hierbei ist allerdings, dass ihr die kostbaren Früchtchen nicht entsaftet! Besser ist ist, sie komplett, und damit meinen wir mit der Schale, zu essen, da dort ein großer Anteil ihrer gesundheitsfördernden Stoffe sitzt. Die Zitronenschale enthält beispielsweise 10-mal so viel Vitamin C wie der Saft der Frucht.

Dr. Marilyn Glenville, ein Ernährungswissenschaftlerin und Expertin in Sachen “Iss dich gesund” erklärt, dass die Schale der Zitrone allgemein die Gesundheit unseres Körpers ankurbeln kann.  Gegenüber BBC food äußerte er sich wie folgt:

Die meisten Antioxidantien von Früchten  sitzen eher in den Schalen und der weißen Innenhaut als im Fruchtfleisch.”

Zu den positiven Wirkungen der Zitrone auf den Körper gehören:

  • die Prävention von Asthma
  • die Hemmung von Entzündungen
  • die Entgiftung der Nieren und der Leber
  • die Stärkung des Immunsystems
  • die Regulation des Blutdrucks
  • die Eliminierung von Bakterien im Organismus
  • die Linderung von Depressionen und Stress
  • die Bekämpfung von Krebs
Loading...

Wenn ihr euch, verständlicherweise, eher schwer vorstellen könnt, genüsslich in eine Zitrone zu beißen, haben wir eine alternative Idee für euch, mit der ihr frische Zitronenschale regelmäßig in eure Ernährung integrieren könnt: Friert sie einfach ein. Hierbei müsst ihr darauf achten, dass eure Zitronen unbehandelt sind, um sicher zu gehen, dass sie frei von Pestiziden sind.

Wascht die Früchte zunächst gründlich mit Apfelessig oder etwas Backpulver ab. Anschließend ihr legt eure Zitronen in den Gefrierschrank und holt sie erst wieder heraus, wenn sie komplett gefroren sind. Dann reibt ihr die komplette Frucht mit einer Reibe und füllt sie in Eiswürfelförmchen.

Anschließend friert ihr die geriebene Zitronen erneut ein. So habt ihr sie immer griffbereit und könnt sie ganz einfach für eure Smoothies, Gemüsepfannen, Salatdressings, Tees, Suppen, Dessert und vieles mehr portionieren. Eurer kulinarischen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Gleichzeitig tut ihr eurem Körper damit auch noch etwas Gutes; also probiert es doch einfach einmal aus!

 

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Weltgesundheitsorganisation bestätigt: Glyphosat ist krebserregend [Video]

in Gesundheit
Loading...

Von rt.com

Laut der Internationalen Agentur für Krebsforschung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Glyphosat wahrscheinlich krebserregend. Glyphosat ist der Wirkstoff des weltweit gebräuchlichsten Herbizids „Roundup“, das vom US-Konzern Monsanto hergestellt wird.

Loading...

Mehr zum Thema – Monsanto soll “unabhängige Studien” über Glyphosat zum Teil selbst geschrieben haben

In den USA löste die Aussage der WHO eine Kontroverse aus. Abgeordnete der Republikaner fordern, die Finanzierung der Internationalen Agentur für Krebsforschung einzustellen. Gegenstimmen weisen diesbezüglich auf den politischen Einfluss hin, den sich Unternehmen wie Monsanto erkaufen, um auf Organisationen wie der WHO Druck ausüben zu können. Erst im November 2017 hat die EU den hoch umstrittene Unkrautvernichter für weitere 5 Jahre zugelassen.

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...
Gehe zu Top