Die Pharmaindustrie hat das „Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom“ erfunden, um Profit an Medikamenten zu machen

in Gesundheit

ADHS ist ein kontroverses Thema an sich. Manche Menschen glauben stark an ihre Existenz und andere sind nicht so leicht zu überzeugen. Wir glauben, dass es viele Kinder gibt, die es nicht haben, und, dass die Diagnose – in fast allen Fällen und mit wenigen Außnahmen – schlichtweg erfunden ist.

Viele Ärzte haben jahrelang über dieses Problem gesprochen, und die anderen zögern nicht, ein ADHS-Etikett auf fast jedes „Problemkind“ zu schreiben. Einer von denen, die sich gegen diese Diagnose aussprechen, ist Richard Saul, der zufällig Neurologe ist. „Ich habe eine sehr lange Karriere bei Patienten mit kurzen Aufmerksamkeitsspannen und bei denen, die auch mit Konzentration zu kämpfen haben.“ Saul hat bei mehr als einer Gelegenheit erwähnt, dass er fest davon überzeugt ist, dass ADHS eine „falsche Störung“ ist.

Wenn es darum geht, über ADHS zu lesen, gibt es eine Menge Dinge, die es real klingen lassen könnten und lassen würden, aber um ehrlich zu sein, wenn es real ist, ist es nirgends wirklich in der Größenordnung, wie es in der heutigen Zeit diagnostiziert wird. Die Bedingung selbst ist ein Sündenbock für viele Eltern, die einfach nicht wollen, dass ihre Kinder „hyperaktiv“ werden. Sicher, manche Kinder sind aktiver als andere Kinder, aber Drogen zu nehmen ist nicht die Antwort, vor allem nicht für die wehrlosesten und schutzbedürftigsten unserer Gesellschaft: Unsere Kinder.

Joe Jarvis hat tatsächlich vor nicht allzu langer Zeit einen Artikel über ADHS geschrieben und ist zu der Schlussfolgerung gekommen, es sei eine „falsche Krankheit“. Er sagt, dass die Art, wie wir unsere Kinder unterrichten, einen Unterschied macht, und zwar einen gewaltigen. „Ich habe gesagt, dass sie versuchen, sie anzupassen, und dass sie sich nie so gut auszeichnen können wie ihre Umgebung.“ Er erwähnt, dass einige Schulen Eltern, die sich weigern, ihre Kinder zu betäuben, buchstäblich belästigen.

… Experten haben Bedenken geäußert, dass bei Schülern ADHS einfach aus Bequemlichkeit diagnostiziert wird. Genau die Kinder, die Verhalten wie Unaufmerksamkeit, Impulsivität und Hyperaktivität zeigen, werden oft für Bewertungen ausgewählt. Einige würden sagen, dass dies typische Verhaltensweisen für junge Menschen sind, abhängig von ihrer Persönlichkeit, aber viele öffentliche Schulen sagen den Eltern schnell, dass sie ihr Kind zur Diagnose zu einem Psychiater bringen sollen, in dem Wissen, dass das Kind weniger störend sein wird und auch medikamentös behandelt wird. Es ist einfacher und schneller als ihnen richtiges Verhalten beizubringen, richtig?

Codex Humanus

Eine UCLA-Studie ergab, dass Kinder mit ADHS häufiger als die Allgemeinbevölkerung Drogen in der Zukunft missbrauchen.

Aber was, wenn die ADHS-Diagnose selbst die zukünftigen Probleme verursacht?

Kinder werden in jungen Jahren als krank eingestuft. Sie werden von Lehrern, Gleichaltrigen und sogar Eltern unterschiedlich behandelt. Sie können daraus soziale Isolation entwickeln. Und wie wie inzwischen bekannt ist, ist Isolation der Hauptverursacher der Drogenabhängigkeit.

So wird völlig normalen Kindern ihr Leben durch die Diagnose einer falschen Störung ruiniert. Es ist nur real in dem Sinne, dass es eine soziale Störung ist. Un die Anpassung an das derzeitige öffentliche Schulsystem ein Vorteil ist, keine Störung.

Da die Zahl der Diagnosen steigt und kein Ende in Sicht ist, kann man nicht genau sagen, woher es genau kommt oder wodurch es versursacht ist. Eine Vermutung könnte unsere digitale Entwicklung sein, die uns zwingt mit dem Fernsehen, PC und vor allem dem allgegenwärtigen und konstant ablenkenden Handy aufzuwachsen. Durch die für den Menschen neuentstandene übermäßige Informationsflut werden wir auch viel schneller gelangweilt und suchen nach neuen interessanten Videos, Bildern, Likes und Interaktionen.

Anmerkung: Dieser Text wurde aus dem Englischen übersetzt.

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

Loading...

1 Comment

  1. Ich selbst leide seit meiner Kindheit darunter und muss sagen die Wissenschaftliche Nachweisung das die Dopamin Aufnahme nicht richtig funktioniert merk ich jeden Tag wenn ich meine Tabletten nehme, nichts desto trotz muss man einräumen das diese Umwelt die hier herrscht einfach nicht ADHS Freundlich ist. Leugnet nicht immer das Thema es ist vorhanden. Ich selbst zähle zu den Hochbegabten Adhs´ler die als dumm abgetan wurden in der Schulzeit und damit sehr stark zu kämpfen haben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*