Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Dieses Unternehmen behauptet, dass es erkennen kann, ob Sie ein Terrorist sind, indem es sich einfach Ihr Gesicht ansieht

in Welt

Kann man vorhersehen, wer zum Mörder wird, indem man sich nur das Gesicht betrachtet? Wie ist es mit einem Pädophilen? Ein Software-Unternehmen sagt, dass es dazu in der Lage sei und behauptet, es könne Terroristen nur anhand ihrer Gesichtszüge identifizieren. Indem es die alte Redewendung umdreht, dass man ein Buch nicht nach seinem Umschlag beurteilen kann, beauptet die seit zwei Jahren existierende Firma, dass ihre Algorithmen künstlicher Intelligenz ein Gesicht untersuchen und erkennen können, ob es sich dabei wahrscheinlich um das eines Terroristen, Pädophilen und, warten Sie einen Moment…professionellen Pokerspielers handelt.

Die kühnen Behauptungen stammen vom israelischen Start-up-Unternehmen Faception, welches sich seiner bahnbrechenden Computervision- und Lerntechnologie rühmt, die das Bild vom Gesicht einer Person analysieren und automatisch ein Persönlichkeitsprofil entwickeln kann. Während es behauptet, dass seine Technologie Sicherheitsfirmen ermöglichen wird, Terroristen und Kriminelle zu erkennen und zu erfassen, bevor sie überhaupt die Gelegenheit dazu hatten, Schaden anzurichten, hat das Unternehmen laut Washington Post bereits einen Vertrag mit dem US-Heimatschutzministerium abgeschlossen. The Mirror berichtet, dass die Technologie von Faception 9 der 11 Dschihadisten richtig identifizierte, die am Massaker in Paris beteiligt waren, ohne vorherige Informationen über ihre Beteiligung erhalten zu haben.

Bildtext: „Terrorist: Neigt dazu, aggressiv, aktiv, Nervenkitzel suchend, grausam und psychisch unausgeglichen zu sein. Leidet üblicherweise unter Stimmungsschwankungen, einem Minderwertigkeitsgefühl und unbeständigem Selbstbewusstsein. Pädophiler: „Leidet hochgradig an Angstzuständen und Depression. Introvertiert, emotionslos, berechnend, neigt zu Pessimismus, mit geringem Selbstwertgefühl, geringe Selbsteinschätzung und Stimmungsschwankungen.“

„Wir verstehen die Menschen viel besser als andere Menschen sich gegenseitig verstehen“, sagt der Faception-Geschäftsführer. „Unsere Persönlichkeit wird von unserer DNA bestimmt und drückt sich in unserem Gesicht aus. Es ist eine Art von Signal.“

Faception benutzt 15 Klassifikatoren, die für das menschliche Auge nicht erkennbar sind, einschließlich Extrovertierter, Genie, professioneller Pokerspieler, Pädophiler und Terrorist. Die Klassifikatoren repräsentieren angeblich eine bestimmte Rolle mit einem einzigartigen Persönlichkeitstypus oder einer Ansammlung von Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen. Algorithmen bewerten daraufhin das Individuum gemäß der Übereinstimmung mit den Klassifikatoren.

Die Behauptungen des neugegründeten Unternehmens wurden bei einem Poker-Turnier überprüft, wo die Technologie korrekt vorhersagte, dass vier Spieler aus 50 Amateuren die besten sein würden.

Abgesehen davon gab Gilboa eine besorgniserregende Lücke bei der Genauigkeit des Systems zu, indem es in nur 80% der Fälle richtig liegt. Grob übersetzt bedeutet dies, dass eine von fünf Personen fälschlicherweise als Pädophiler oder Terrorist eingestuft werden könnte.

Wie nicht anders zu erwarten, haben Experten auf ethische Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz der verzwickten Technologie hingewiesen. Pedros Domingos, ein Professor der Computerwissenschaften an der Universität von Washington sagte zu Washington Post, dass der Beweis der Genauigkeit bei den Beurteilungen extrem schwach sei, während ein Psychologie-Professor von der Universität Princeton, Alexander Todorov, feststellte, dass Faception „genau zu dem Zeitpunkt antritt, als wir dachten, dass die [Lehre von der] Physiognomie vor 100 Jahren geendet ist.“

Die neue Technologie stößt auf Vorbehalte, dass wenn wir uns auf sie verlassen, wir dadurch einen unsicheren Weg einschlagen, indem dubiosen Vorurteilen darüber Vorschub geleistet wird, wer ein Terrorist ist und wodurch. Wenn die unheimliche Erstellung von Persönlichkeitsprofilen jedoch präzise ist, sollte sie vielleicht zuerst in den Führungsetagen der Macht und der Filmindustrie zum Einsatz kommen.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonhq.com/company-claims-can-tell-youre-terrorist-simply-looking-face/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

2 Comments

  1. vllt dieses Unternehmen der Anfang von einer globale Überwachtung an der Haustür, jeden morgen analysiert die Software dein Gesichtsausdruck, dann erst darfste raus.
    welcome in NWO
    der bester Tarner aller Zeiten, ist der MENSCH. Schön wäre es, wenn man Gedanken lesen kann, denn letztendlich Gedanken sind nichts anders als Signale (Ströme), die im Gehirn fließen, wenn man die entschlüsseln kann, dann ist es erledigt, aber wir brauchen kein openmind 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Welt

Gehe zu Top