Elektrisches Auto Ohne Aufladung: Dieser Mann hat TESLA übertrumpft

in Welt

Das Konzept des Elektroautos existiert bereits schon seit geraumer Zeit. Es hat lange gedauert, die Elektrofahrzeuge auf den Markt zu bringen, aber die Wahrheit ist, dass Elektroautos fast genau so lange auf dem Markt sind wie Benzinautos.

Es war tatsächlich eine Verschwörung, die die Welt auf den Weg der benzinbetriebenen Autos brachte anstatt des Ethanol- oder Elektroantriebs. John D. Rockefeller soll sein Ölgeschäft geschützt haben, indem er seine Verbündeten, die für das Alkoholverbot waren, dazu nutzte, den wettbewerbsfähigen Ethanolkraftstoff mit einer Steuer zu vernichten.

Allerdings sind diese alt aussehenden Fahrzeuge, welch die meisten Menschen nicht kennen werden, sind in der Tat Elektroautos aus den frühen 1900er Jahren: wie im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts.

Alles begann mit Öl

Nun, da jeder weiß, dass Öl schlecht für die Umwelt ist, haben die Ölbarone der Welt (die Erben von Royal Dutch Shell) und Rockefellers Standard Oil (das jetzt Exxon ist), eine neue Strategie.

Seit etwa den 1960er Jahren haben Ölbarone gelernt, ihre Geldmacherei zu verschleiern: Und zwar mit Umweltschutz.

Wie es in den Dokumentarfilmen „Wie großes Öl eroberte die Welt“ und „Warum großes Öl die Welt eroberte“ erforscht wurde, ist ihr Plan nun nicht, eine Ressource wie Öl zu monopolisieren, sondern, die Energie selbst zu monopolisieren.

Die Kontrolle über den regelmäßigen Energieverbrauch jedes Menschen und die strikte Regulierung jeder Bewegung, die wir unter dem Deckmantel des Umweltschutzes machen, ist eine ernsthafte Gefahr, der wir in Zukunft nicht naiv gegenüberstehen dürfen. Viele Fallen werden für uns gesetzt, in denen wir unsere Freiheit aufgeben und unser Recht aufgeben, zu entscheiden, wie wir unsere Ressourcen nutzen, als Lösung für globale Probleme.

Was die Eliten jedoch wollen, ist die Überwachung und Kontrolle des Energieverbrauchs aller Menschen: Die wohlhabenden Menschen auf dieser Welt wollen keine dezentralisierte, wirklich ermächtigende und kostenlose Energietechnologie. Wenn die Reichen wirklich ihr Vermögen teilen wollen würden und das Beste für die Menschheit wollen würden, hätten sie logischerweise nicht ihr Geld einfach nur angehäuft oder? Immerhin wissen wir seit 2017,  dass die reichsten 8 Personen der Welt genausoviel besitzen wie die Ärmsten 50% dieser Welt d.h. sie besitzen genausoviel Reichstum wie knapp 4 Milliarden Menschen, eine Zahl, die unvorstellbar klingt, aber leider pure Realität ist.

Die systematische Unterdrückung von Technologien und Patenten durch die US-Regierung

Im Jahr 1951 wurde ein „Invention Secrecy Act“ geschrieben. Es war eine der alten Sicherheitsvorkehrungen, die von neuen Technologien ausgingen, die Energiemonopole störten, und die Durchsetzung von Patentanmeldungen für Erfindungen, die neu sind, können nach dem Zufallsprinzip geheimen Anordnungen unterliegen. Wenn Regierungsbehörden glauben, dass die Offenlegung von Technologie „für die nationale Sicherheit“ schädlich sein könnte, könnte die Veröffentlichung oder Nutzung des Patents verhindert werden.

Es wurde vorgeschlagen, dass dieser Akt den rechtlichen Rahmen dafür gesetzt haben könnte, warum viele Erfindungen in der Vergangenheit nie verwirklicht wurden.

Über 5000 Erfindungen wurden laut der Federation of American Scientists am Ende des Geschäftsjahres 2014 tatsächlich geheimgehalten. Dies markiert einen tatsächlichen Höhepunkt in der höchsten Anzahl von gleichzeitigen Geheimhaltungsbefehlen über Erfindungen, die seit dem Jahr 1994 in Kraft sind. Laut Steven Aftergood von der Federation of American Scientists:

„Die Liste von 1971 weist darauf hin, dass Patente für photovoltaische Solargeneratoren überprüft und eingeschränkt werden mussten, wenn die Photovoltaik mehr als 20% effizient war. Energieumwandlungssysteme wurden ebenfalls überprüft und möglicherweise eingeschränkt, wenn sie Konversionseffizienzen in einem „Überschuss von 70-80%“ bieten.

Der Mann, der TESLA übertrumpft hat

Sangulani Chikumbutso, der erste Mann aus Zimbabwe, der mit seiner Firma SAITH Technologies neben einer breiten Palette von Technologien auch ein Elektrofahrzeug und einen Hybridhubschrauber entwickelt und konstruiert hat.

Unglaublicherweise produziert er Energie aus elektromagnetischen Wellen, einfachen Radiofrequenzen. Auf seiner Website ist u.a. folgendes zu lesen: „Durch die Offenlegung nicht bekannter Substanzen (Industrie-Sekrete) für Radiowellenlängen hat der umweltfreundliche Stromgenerator die Fähigkeit, die erzeugte Energie in elektrische Energie umzuwandeln.

Seine Behauptung ist immer, dass er die Regeln der Energieerhaltung überschritten hat, die allgemein als äquivalente Energieverschiebung von einer einzigen Form zu einer anderen verstanden werden, die besagt, dass diese Art von „Entdeckung“ die Anwendung von Basis-Gel-Batteriepacks in Serien von 220 Volt erzeugen, welche eine höhere elektrische Leistung (500.000 Watt) aufweisen. Wir sind nicht sicher, wie dieser Anspruch bestätgt werden könnte, deshalb möchten wir bei einigen Diskussionsforen die Aussagen testen.

Ein Auszug aus den TV-Nachrichten, siehe Video unten:

Quellen: 

https://www.oxfam.de/ueber-uns/aktuelles/2017-01-16-8-maenner-besitzen-so-viel-aermere-haelfte-weltbevoelkerung

https://www.saithtech.com/

https://www.techzim.co.zw/2015/07/maxwell-chikumbutso-explains-some-of-his-technologies/

https://www.techzim.co.zw/2015/07/sangulani-maxwell-chikumbutso-the-zimbabwean-inventor-tells-his-story/

 

Verwandte Artikel:

Wie Rockefeller die Pharmaindustrie gründete und Naturheilverfahren zerstörte

Kabellose Energieübertragung auf globaler Ebene? Tesla wäre stolz darauf

Mann kopiert Teslas am sorgsamsten gehütetes Geheimnis zur Kraftverstärkung

Unternehmen Patentenraub 1945 – Die Geheimgeschichte des größten Technologieraubs aller Zeiten

Nikola Tesla: 6 Vorhersagen

Nigerianer erfindet Jet-Car aus Schrott: Es fährt an Land und auf dem Wasser

Der Inkubator für eine „neue Welt“: Ein Konsortium für die gemeinsame Nutzung unterdrückter Technologien

Mann baut sein eigenes persönliches U-Boot aus einem Kajak

Tretet unserer Facebook neuen Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren
loading...

Loading...

2 Comments

  1. Je länger ich auf Eurer Seite lese, desto dümmer komme ich mir vor, was für ein Leben wir hier eigentlich leben. Wir könnten es uns so einfach machen und friedlich auf der Welt machen, aber wegen Patenten und Gesetze, die nur die Finanzstarken schützt, für die wir unseren Hintern aufreissen, um zur Arbeit zu fahren, Stunden abrackern und Gift fressen müssen, damit sich diese Nimmersatt die Taschen noch voller stopfen können.
    Wegen diesen Wenigen, die die Börsen, die Wirtschaft und sogar Staaten kontrollieren mit ihrem neoliberalen Globalismus, wird es nie Enden mit; Umweltverschmutzung, Ausbeutung natürlicher Ressourcen, Kriegen, unfairen Löhnen, giftigen Nahrungsmittel, Artensterben, Tankerunglücken, Ungleichheit der menschlichen Vielfalt, Altersarmut, Jugendarbeitslosigkeit, Drogenbaronen, Korruption auf dem Politparkett, unheilbaren Krankheiten, fehlenden Spitälern, fehlenden Schulen, fehlender Infrastruktur, fehlender Energie und dem unglaublich sinnlosen Finanzströmen, die in falschen Händen, anonym, die unglaublichsten Verbrechen an den 99% der Menschen straffrei begehen können.
    Ich frage mich, was passieren würde, wenn man allen ein Stück fruchtbares Land und ein Kilo Gold in Münzen geben würden und die Banken und ihr Geld, alle Steuern plus alle Patente zum Teufel jagt. Würde da Jemand einem Anderen etwas klauen wollen?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*