Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Author

cosmicus - page 17

cosmicus has 260 articles published.

Britische Polizei kündigt an, dass Pädophile nicht mehr verhaftet werden, da es zu viele sind

in Kriminalität/Welt

Der britische Leitende Polizeipräsident hat sich soeben dafür ausgesprochen, Pädophile in die Rehabilitation zu schicken, anstatt sie hinter Gitter zu bringen, wo sie eigentlich hingehören.

Weil die Polizei den „riesigen“ Zustrom von Berichten über Kindesmissbrauch „nicht bewältigen kann“, sagen sie neuerdings, dass Pädophile deren „einziges“ Verbrechen darin besteht, Kinderpornographie anzusehen, sich einer Rehabilitation unterziehen sollten – anstatt ins Gefängnis zu gehen.

Innerhalb von nur drei Jahren sind Berichte über Kindesmissbrauch im Volumen um 80 Prozent sprunghaft angestiegen. Chief Constable Simon Bailey vom Rat der Nationalen Polizeichefs und Leiter der Operation Hydrant, die vielfache Vorwürfe sexuellen Missbrauchs in der Vergangenheit in Großbritannien untersucht, wusste laut BBC-Berichten, „dass seine Ansicht Nervosität verursachen und Schlagzeilen auslösen würde“.

„Aber er sagte, die Zahl der Berichte über Missbrauch kämen „in riesigen Mengen“ – eine NSPCC Studie nannte Ende 2016 Zahlen, wonach die Anzahl von Personen, die solche Bilder betrachten, eine halbe Million übersteigen könnte.“

Kinderpornografie, in der Tat ein in jeder Hinsicht unglaublich schweres Verbrechen, scheint sehr „beliebt“ geworden zu sein – Bailey sagte gegenüber dem Programm Today von BBC Radio 4, dass rund 400 Menschen pro Monat von der Polizei in Zusammenarbeit mit der Nationalen Agentur zur Krimiminalitätsbekämpfung wegen des Betrachtens unanständiger Bilder verhaftet werden.

„Es gibt zweifellos Zehntausende von Männern, die Kinder online auszunutzen suchen und sie treffen wollen“, fuhr er fort, „in der Absicht, sie dann zu vergewaltigen und den schrecklichsten sexuellen Missbrauch an ihnen vorzunehmen“.

„Das ist es, wo meiner Ansicht nach unser Schwerpunkt liegen sollte. Sie sind diejenigen Personen, welche die wirklich erhebliche Bedrohung darstellen.“

Bailey ist der dunkle Bereich des sexuellen Missbrauchs von Kindern nicht fremd, aber es ist äußerst ungewöhnlich, dass ein Polizeibeamter von so hohem Rang es befürwortet, Prioritäten in der Kriminalitätsbekämpfung neu zu setzen – vor allem, da Verbrechen im Trüben so ungehindert weitergehen und gar stärker werden.

Ohne Statistiken oder Referenzen bereitzustellen, verfocht Bailey Verweise auf Rehabilitation für das Betrachten von Kinderporno, wobei er sagte Rehabilitation sei „zunehmend wirksam“ – wie es ebenfalls effektiv wäre, das Gerichtssystem von solchen Fällen zu befreien, um „die Dinge zu beschleunigen“.

Da Kindesmissbrauch und Ausbeutung so weit verbreitet sind, glaubt der überlastete Polizeichef, dass die zwingende Notwendigkeit, auf die schlimmsten Pädophilen Täter abzuzielen, bei weitem die Schwere des Verbrechens der Betrachtung eindeutiger Bilder überwiegt – obwohl letzteres eine ernste, wiederholte Versündigung gegen das Opfer darstellt.

„Jedes Mal, wenn ein Bild betrachtet wird, wird das Opfer abermals zum Opfer, und es gibt nichts abstoßenderes. Aber wir müssen in der Lage sein, mit den Ganzem fertig zu werden.“

Neben Polizeieinsätzen, so sagte ein Sprecher des Innenministeriums gegenüber der BBC, habe man 20 Millionen Pfund Sterling der Nationalen Agentur zur Krimiminalitätsbekämpfung zugeteilt, speziell für den Kampf gegen sexuelle Ausbeutung von Kindern im Internet.

„Außer sicherzustellen, dass wir eine harte Antwort der Strafverfolgung haben, um die Täter vor Gericht zu bringen, sind wir auch verpflichtet, zu verhindern, dass Taten überhaupt begangen werden“, sagte der Sprecher.

Gefängnisstrafen und harte Strafen können als Abschreckungsmittel wirksam sein, aber ein Sprecher des Rats der Nationalen Polizeichefs bemerkte: „Wir können uns aus dieser Sitation nicht durch Verhaftungen befreien. Wenn wir mehr Kinder schützen möchten, müssen wir Prävention und Rehabilitation zu einer Priorität machen.“

Die Ressourcen in ganz Großbritannien sind bis zum Zerreißen strapaziert worden vor kurzem, nachdem eine Reihe von Fällen von Kindesmissbrauch und sexueller Ausbeutung mit hohem Bekanntheitsgrad und unter Beteiligung prominter Persönlichkeiten über Wochen hinweg die Schlagzeilen in den Medien bestimmt hatten. Solche erstaunlichen Skandale mögen das öffentliche Bewusstsein geweckt und eine Plattform für die Opfer bewirkt haben, aber die Menge an Anzeigen bei der Polizei und Bitten um Hilfe an gemeinnützige Organisationen haben einen enormen Rückstau geschaffen.

Lisa Thornhill, Senior Praktiker an der Lucy Faithfull-Stiftung, die mit Menschen arbeitet, die einem Kind sexuell Schden zugefügt haben oder fürchten, dass sie einem Kind schaden könnten, sagt, ihr Hilfszentrum sei nicht nur bis an die Kapazitätsgrenze hin voll beansprucht, sondern man habe bereits Hunderte abweisen müssen, die um Rehablitation nachfragten.

„Die meisten Menschen, die solche Straftaten begehen, haben durchaus eine gewisse Vorstellung, dass das, was sie da tun, falsch ist“, sagte Thornhill gegenüber BBC. „Wir appellieren an die mutige und verantwortungsbewusste Seite in der Seele jener Menschen, mit uns in Kontakt zu treten und damit aufzuhören, und nicht wieder damit anzufangen.“

Wie das Hilfszentrum bestätigt, „Anrufe bei der Hotline übersteigen die möglichen Kapazitäten – etwa 800 Anrufer pro Monat kommen durch, während 2.500 Anrufe aufgrund der großen Nachfrage nicht angenommen werden können.“

Unabhängig davon, ob Bailey’s Appell, den kriminellen Schweregrad für Pädophile zu verringern, die „nur“ Kinderpornografie betrachten, eine Änderung der Politik oder Gesetzgebung zur Folge haben wird, bleibt abzuwarten, aber ein wütende Gegenreaktion von Opfern und ihren Familien wird nicht auf sich warten lassen, soviel ist jetzt schon fast sicher.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von   http://anonhq.com/uk-police-announce-pedophiles-will-no-longer-arrested-many/

 

Verwandte Artikel:

Britische Regierung verschleiert Kindervergewaltigungen eines ehemaligen Premierministers von GB

http://derwaechter.net/britische-regierung-verschleiert-kindervergewaltigungen-eines-ehemaligen-premierministers-von-gb

Pädophilen-Jägern geht der weltweit älteste Sexualtäter in die Falle beim Versuch, sich mit einem 11-jährigen Mädchen zum Sex zu treffen

http://derwaechter.net/padophilen-jagern-geht-der-weltweit-alteste-sexualtater-in-die-falle-beim-versuch-sich-mit-einem-11-jahrigen-madchen-zum-sex-zu-treffen


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Loading...

Pädophile in der australischen katholischen Kirche missbrauchten 4.445 Kinder sexuell – Zahlung von 213 Millionen US Dollar an Opfer als Entschädigung

in Kriminalität/Menschenrechte/Welt

Heutzutage ist die römisch-katholische Kirche gleichbedeutend geworden mit sexuellem Kindesmissbrauch. Wir schulden niemandem eine Entschuldigung für diese Aussage. Es ist die Wahrheit.

Fälle von sexuellem Missbrauch von Kindern und die anschließende Vertuschung während des 20. und des 21. Jahrhunderts durch katholische Priester, Nonnen und Mitglieder des römisch-katholischen Ordens führten zu zahlreichen Vorwürfen, Untersuchungen, Verfahren und Verurteilungen. Die Mißbrauchten sind Jungen und Mädchen, einige davon nicht einmal älter als 3 Jahre, und die meisten im Alter zwischen 11 und 14 Jahren. Es übersteigt jegliche Vorstellungskraft, dass diese so genannten Männer und Frauen Gottes unschuldige Kinder in diesem Ausmaß und auf diese Art und Weise sexuell belästigt haben.

Der Missbrauch ist ein weltweites Problem in der Kirche. Es gibt keine genauen Statistiken über die Zahl der Kinder, welche diese Pädophilen in der Kirche auf der ganzen Welt missbraucht haben, wegen der Umfangs. Von 2001 bis 2010 hat der Heilige Stuhl, der als zentrales Organ der katholischen Kirche dient, Vorwürfe sexuellen Missbrauchs geprüft, die rund 3.000 Priester während der vergangenen 50 Jahre betreffen. Die weltweiten Fälle reflektieren Muster langfristigen Missbrauchs und systematischer Vertuschung der Berichte über Missbrauchsanschuldigen seitens der Kirchen-Hierarchie.

Über die Römisch-Katholische Kirche gut informierte Diözesanbeamte und Wissenschaftler haben aufgezeigt, dass sexueller Missbrauch durch Pädophilen in der Kirche im Allgemeinen nicht diskutiert wird und somit schwer zu messen ist. Im Jahr 2014 sagte der Vatikan, 3.420 glaubhafte Anschuldigungen wegen von Priestern begangenen sexuellen Missbrauchs seien seiner Institution über die letzten 10 Jahre hinweg vorgelegt worden, und dass 824 Kleriker als Folge davon Ihres Amtes enthoben wurden.

Nun hat ein neue Untersuchung in Australien Licht auf die vernichtende Praxis der katholischen Priester und Nonnen in diesem Land geworfen. Dem Bericht zufolge hat die katholische Kirche 213 Millionen US Dollar an die Opfer von sexuellem Missbrauch durch Priester in Australien über Jahrzehnte hinweg gezahlt.

Im Jahr 2002 führte eine kritische Untersuchung des Boston Globe in den Vereinigten Staaten zu weltweiter Berichterstattung in den Medien über sexuellem Kindesmissbrauch in der römisch-katholischen Kirche. Bis zum Jahr 2010 konzentrierte sich ein großer Teil der Berichterstattung auf Missbrauch in Europa.

Im Jahr 2012 kündigte Australien ebenfalls an, Missbrauch durch die Kirche untersuchen zu wollen. Im Jahr 2013 begann die Australische Königliche Kommission zur Institutionellen Reaktion auf Sexuellen Missbrauch von Kindern mit Anhörungen zu behauptetem sexuellen Kindesmissbrauch durch die katholische Kirche – vor allem Jungen.

Mitte Februar 2017 hat die Kommission einen Bericht veröffentlicht, der Folgendes enthüllt:

„Behörden der Katholischen Kirche haben Gesamtzahlungen in Höhe von 276,1 Millionen Australischen Dollar [213 Millionen US Dollar] als Reaktion auf  zwischen dem 1. Januar 1980 und dem 28. Februar 2015 erhobene Forderungen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern geleistet, einschließlich finanzieller Entschädigung, Kosten für Behandlung und Rechtsverfolgung, sowie weitere andere Kosten.“

Von den 4.445 Fällen, welche der Kirche von Januar 1980 bis 2015 Februar im Land vorgelegt wurden, ist es der Kirche laut dem Bericht gelungen, 1.880 mutmaßliche Täter zu identifizieren, davon 597 (32% „Christliche Brüder“, 572 (30%) Priester, 543 (29%) Laien und 96 (5%) religiöse Schwestern oder Nonnen. Dem Bericht zufolge waren 90% der Täter männlich, während die Mißbrauchten zumeist Jungen waren.

Nach Angaben der Kommission erhielten Opfer von sexuellem Missbrauch 91.000 Australische Dollar an Entschädigung. Der Bericht der Kommission stellte auch fest, dass der Laienorden der Christlichen Brüder während der Anhörung einräumte, dass die Summe der geleisteten Gesamtzahlung 48,5 Millionen Dollar beträgt. Diese Summe wurde im Hinblick auf auf 763 Einzelzahlungen bewirkt, mit einem Durchschnittbetrag von etwa 64.000 Dollar pro Fall. Die Christlichen Brüder sind eine weltweite religiöse Gemeinschaft innerhalb der katholischen Kirche.

Darüber hinaus erklärte die Kommission, die Jesuiten hätten die höchste durchschnittliche Gesamtzahlung bei einem Durchschnitt von ca. 257.000 Dollar pro Fall (von jenen katholischen Kirchenbehörden, die mindestens 10 Einzelzahlungen hatten). Die Jesuiten sind ein religiöser Männerorden in der römisch-katholischen Kirche.

Kritiker, einschließlich derjenigen innerhalb der katholischen Kirche, welche Gerechtigkeit für die Opfer wollen, geben zu bedenken, dass das System der Zahlungen unfair sei und nicht alle Opfer die gleichen Chancen oder eine Entschädigung erhielten.

Die Vorsitzende des Rats der Kirche für Wahrheit Gerechtigkeit und Wiedergutmachung, Francis Sullivan, gestand lokalen Medien gegenüber freimütig, dass nicht alle Opfer die gleichen Chancen oder eine Entschädigung erhielten.

„Auch wenn die Kirche 270 Millionen Dollar bezahlt hat, wofür sie lange Zeit gebraucht hatte, um das zu tun, gibt es keinen Zweifel daran, dass das System der Zahlung von Entschädigung an Menschen am besten unabhängig von der Kirche durch ein nationales Wiedergutmachungsprogramm durchgeführt wird. Einige Kirchengemeinden zahlen weit mehr als andere. Einige Diözesen zahlen weit mehr als andere. Es ist immer noch kein faires System“, fügte er hinzu.

„Das Bild zeigt eine große Ungerechtigkeit und Ungleichheit zwischen Überlebenden in Australien, je nachdem, wo sie ihren Anspruch geltend machen“ sagte Helen Last, Vorsitzende der Good Faith Foundation, die 460 Missbrauchsopfer vertritt, gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters in einem Interview.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von   AnonHQ.comhttp://anonhq.com/pedophiles-australias-catholic-church-sexually-abuses-4445-children-pays-us213-million-victims-compensation/

 

Verwandte Artikel:

Britische Regierung verschleiert Kindervergewaltigungen eines ehemaligen Premierministers von GB

http://derwaechter.net/britische-regierung-verschleiert-kindervergewaltigungen-eines-ehemaligen-premierministers-von-gb

Pädophilen-Jägern geht der weltweit älteste Sexualtäter in die Falle beim Versuch, sich mit einem 11-jährigen Mädchen zum Sex zu treffen

http://derwaechter.net/padophilen-jagern-geht-der-weltweit-alteste-sexualtater-in-die-falle-beim-versuch-sich-mit-einem-11-jahrigen-madchen-zum-sex-zu-treffen


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Loading...

Letzter Akt der Plünderung: Griechenland muss Gold, Immobilien, Versorgungsunternehmen übertragen im Austausch für höhere Verschuldung und Sparmaßnahmen

in Geopolitik/Politik/Welt

Deutschlands Ankündigung, dass es einem Schuldenerlass für die angeschlagene EU-Nation nicht zustimmen werde, wird Griechenland dazu zwingen, nun auch noch den Rest seines Vermögens zu verschleudern und seine restliche Souveränität an die EU-Bürokratie abzugeben.

In den letzten Jahren hat Griechenland sich dabei abgequält, weiterzumachen. Im Jahr 2010 war Griechenland gezwungen, seinen ersten sogenannten Bail-out, also die Übernahme seiner Schulden, zu beantragen, weniger als ein Jahrzehnt nachdem es den Euro eingeführt hatte. Die nachfolgenden drastischen Sparprogramme haben die griechische Wirtschaft dezimiert. Ein weiterer Bail-out wurde im Jahr 2012 erforderlich, der dann zu einem großen Anstieg der Arbeitslosigkeit und extrem starker Unzufriedenheit der Bevölkerung führte. Drei Jahre später fiel Griechenland dem Internationalen Währungsfonds (IWF) gegenüber in Verzug, als erstes Industrieland überhaupt. Griechenlands anhaltende Krise hat viel wirtschaftliche Instabilität in der Eurozone verursacht, jedoch – wie Recherche-Analysten der Deutschen Bank anmerkten – „scheinen wir uns dem Abschluss dieser Episode der Griechenland-Saga zu nähern“.

Während die griechische Wirtschaft immer noch in Trümmern liegt und seine Regierung unter Schuldenbergen erstickt, scheint die Regierung in Athen nicht mehr viele Optionen zu haben, was Deutschland – das leistungsstärkste Mitglied der EU – veranlasst, angesichts des sich abzeichnenden dritten Bail-out die Initiative zu ergreifen. Bayerns Finanzminister Markus Soeder, hat angekündigt dass er eine im Vergleich zu früheren Bail-outs härtere Haltung bei den Verhandlungen plane, und er sagte „Neue Milliarden sollten nur fließen, wenn Athen alle Reformen umgesetzt hat. Aber auch dann sollte die Unterstützung nur gegen ein Pfand gegeben werden, „in Form von Bargeld, Gold oder Immobilien.“

Hauptsächlich muss Griechenland seine verbleibenden Vermögens- und Sachwerte im Austausch für weitere Euro  abtreten, um weitere Zahlungen auf seine riesigen Schulden zu leisten, die es ohnehin niemals wird zurückzahlen können. Tatsächlich haben vorherige Bail-out-Verhandlungen offenbart, dass das gesamte Staatsvermögen Griechenlands einen Wert von 50 Milliarden Euro hat – eine Zahl, die verblasst, wenn man die Kosten für die notwendigen Kredite für Schuldenzahlungen berücksichtigt, die dem Land aufgezwungen worden  waren, in Höhe von beeindruckenden 90 Milliarden Euro. Trotz der offensichtlichen Tatsache, dass diese Schulden für Griechenland unüberwindlich sind – ganz egal, wieviel an Sparmaßnahmen ihm auferlegt wird – musste aufgrund der vorherigen Bail-out-Vereinbarungen dieses gesamte öffentliche Eigentum verkauft werden. Dieser neueste Plan würde den Rest jetzt auch noch wegnehmen.

Der Plan, so wie Soeder ihn angekündigt hat, würde die erzwungene „freiwillige Privatisierung“ von Griechenland fortsetzen – ein beschönigende Umschreibung für seine Versklavung an die Europäische Union und ihre mächtigsten Mitgliedsstaaten. Seit den letzten beiden Bail-outs haben die deutschen Interessen am meisten von dieser Privatisierung profitiert und die Kontrolle über viele griechische Vermögenswerte und  Versorgungsunternehmen erlangt, wie zum Beispiel seine Flughäfen, Häfen, Marinas und Wasserversorgungsunternehmen. Wieder einmal wird Deutschland der größte Nutznießer des bevorstehenden Bail-outs sein, zusammen mit multinationalen Unternehmen und anderen Staaten die planen, an diesem letzten Akt der Plünderung von Griechenland teilzunehmen.

Wie denken Sie darüber? Bitte hinterlegen Sie nachstehend Ihren Kommentar, und teilen Sie diese Nachricht mit Anderen!

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von  True Activist.  http://www.trueactivist.com/the-final-pillage-greece-to-surrender-gold-real-estate-utilities-in-exchange-for-more-debt-and-austerity/


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Loading...

Ein Online-Spiel-Trend verleitet Jugendliche zum Selbstmord

in Onlinewelt/Welt

Eine Untersuchung hat ergeben, dass dieses Spiel bisher die Leben von 17 Jugendlichen gekostet hat.

Angst geht auf der ganzen Welt um vor einem neuen Videospiel mit dem Namen „Blue Whale“ („Blauer Wal“), das dabei ist, zum Trend zu werden und das Sterben von Spielern beinhaltet. Das Spiel erscheint in den Seiten der Sozialen Medien, vor allem in Russland, wo die Ängste steigen und sich in die zentralasiatischen Staaten Kasachstan und Kirgisistan hin ausbreiten, da die Online-Spiele Jugendliche dazu treiben, Selbstmord zu begehen. Das Spiel ist Berichten zufolge auch noch unter ein paar anderen Namen bekannt, unter anderem Siniy Kit (Ein blauer Wal), Tikhiy Dom (Ein ruhiges Haus), More Kitov (ein Meer/ein Rudel von Walen) und Razbudi menya V 04:20 (Weck‘ mich auf um 04:20). Im Moment weiß man noch nicht, wo und wann dieser spezielle Online-Spiel-Trend begann, obwohl der russische Untersuchungsausschuss vor kurzem eine Verhaftung in Verbindung mit Spiel bekanntgab, das auf dem sozialen Netzwerk VKontakte entdeckt wurde. Svetlana Petrenko, ein Sprecher des russischen Untersuchungsausschusses, sagte gegenüber TASS, dass nach der Untersuchung ein Strafverfahren mit dem Vorwurf der Anstiftung zum Selbstmord eingeleitet wurde. RBTH berichtet:

„Nach Angaben der Ermittler, gründeten die Täter zwischen Dezember 2013 und Mai 2016 acht virtuelle Gruppen auf dem VKontakte sozialen Netzwerk, um suizidales Verhalten zu fördern und minderjährige Nutzer in den Selbstmord zu treiben.“

Das Spiel ist so konzipiert, dass jedem Spieler nach der Anmeldung ein Administrator zugeordnet wird, der ihnen dann im Laufe von 50 Tagen Aufgaben erteilt. Der Nachweis, dass der Spieler diese Aufgaben während des Zeitraums erledigt hat, muss an den Administrator gesendet werden, und das Spiel wird gewonnen, indem der Spieler Selbstmord begeht. Ein Korrespondentin von RFE/RL wollte einen genaueren Blick darauf werfen, wie das Blue Whale Spiel funktioniert, so schufen sie auf der VKontakte Webseite ein gefälschtes Profil eines 15-jährigen Mädchens.

Hier ist die Abschrift der Online-Unterhaltung:

„Bist Du sicher? Es gibt keinen Weg zurück „, antwortete ein sogenannter Kurator des Blue Whale Spiels.

„Ja. Was bedeutet das – kein Weg zurück?“

„Man kann das Spiel nicht verlassen, sobald man es begonnen hat.“

„Ich bin bereit.“

Dann erklärte der Kurator die Regeln.

„Du führst jede Aufgabe sorgfältig aus, und niemand darf etwas davon wissen. Wenn du eine Aufgabe abgeschlossen hast, sendest Du mir ein Foto. Und am Ende des Spiels stirbst Du. Bist Du bereit?“

„Und wenn ich aussteigen will?“

„Ich habe alle Deine Informationen. Sie werden Dich kriegen.“

Berichten zufolge war „die erste der Korrespondentin zugewiesene Aufgabe, sich „F58 „in ihren Arm zu kratzen. Sie versuchten, den Kurator mit einem Photoshop-Bild zu täuschen, aber der Kurator hat nicht mehr weiter reagiert.“ Russische Behörden, die das Spiel untersuchen, glauben, dass der Mann hinter der Schöpfung ein gewisser Filip Budeikin ist, dem derzeit zur Last gelegt wird, mindestens 15 Jugendliche dazu getrieben zu haben, Selbstmord zu begehen. In einer verstörenden Interview mit dem saint-petersburg.ru Medienunternehmen gab Budeikin zu, die eigentliche Zahl sei 17 , und er sagte, dass seine Opfer „glücklich gestorben sind. Ich gab ihnen das, was sie in ihrem wirklichen Leben nicht hatten. Wärme, Verständnis, Anschluss.“ Die Behörden in Kasachstan haben den Zugang zu den „Todesgruppen“ in den Sozialen Medien blockiert, und in Zentralasien hat der kasachische Innenminister Kalmukhanbet Kasymov gefordert, eine nationale Datenbank von Nutzern Sozialer Medien zu schaffen. In der Hauptstadt von Kirgisistan, sind alle Webseiten mit Hashtags #SeaOfWhales, #BlueWhales, #WhalesSwimUpwards und #WakeMeUpAt420, sowie #F58, zusammen mit vielen anderen gesperrt worden.

Initiativen zur Verhinderung des Selbstmords Jugendlicher haben eine Liste zusammengestellt, welche einige wesentliche Merkmale skizziert, die sich bei depressiven oder suizidalen Teenager finden:

„Die meisten suizidalen Jugendlichen möchten nicht wirklich sterben, sie wollen vielmehr einfach nur ihren Schmerz beenden. Über etwa 80% der Zeit hinweg, haben Menschen, die sich selbst töteten, bestimmte Signale gegeben oder über Selbstmord gesprochen. Der Schlüssel zur Prävention ist es, diese Zeichen zu verstehen und zu wissen, was zu tun ist, um zu helfen.

  • Ein früherer Selbstmordversuch
  • Von Selbstmord oder einem Plan dazu reden
  • Starke Todessehnsucht oder eine Beschäftigung mit dem Tod
  • Geschätzte Besitztümer weggeben
  • Anzeichen für eine Depression, wie Launenhaftigkeit, Hoffnungslosigkeit und innerer Rückzug
  • Erhöhter Konsum von Alkohol und/oder anderen Drogen
  • Hinweise darauf, in Zukunft nicht mehr da zu sein, oder Abschiedsworte“.

Was sind Ihre Gedanken zu dieser Geschichte? 

Bitte hinterlassen Sie untenstehend Ihren Kommentar und teilen Sie diese Nachrichten mit Anderen!

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von  TrueActivist.com  http://www.trueactivist.com/an-online-gaming-trend-is-causing-teenagers-to-commit-suicide/


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Loading...

Sie ist zurück: Hillary Clinton erwägt eigene TV-Show, um sich für die Wahlen im Jahr 2020 in Stellung zu bringen

in Politik/Welt

Die gescheiterte ehemalige Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton plant scheinbar eine eigene TV-Show, um die Widerstands-Initiative gegen Präsident Turmp „anzuführen“. Ein Clinton-Insider versicherte: „Sie ist davon überzeugt, dass sie fabelhafte Bewertungen bekommen würde.“ Obwohl sie sich nach ihrer „vernichtenden“ Niederlage im November vergangenen Jahres weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, ist Hillary Clinton nach den Worten von Eingeweihten entschlossen, „nicht in den Hintergrund zu treten“.

Offenbar nicht in der Lage, zu erkennen, dass sie der wohl unbeliebteste und „unwählbarste“ Präsidentschaftskandidat aller Zeiten war, arbeitet Clinton bereits an ihrem Comeback für eine Bewerbung bei den nächsten Präsidentschaftswahlen 2020. Nach Angaben von Clinton-Vertrauten gegenüber Bestseller-Autor Ed Klein, habe Clinton „sehr ernsthaft über die Idee einer eigenen TV-Show gesprochen“.

Im Gespräch darüber, wie eine solche Show aussehen würde, legte sie nahe, dass sie der Gastgeber des Programms wäre, wo sie „die Probleme des Tages aus einer progressiven Sicht heraus diskutieren, Top-Gäste haben, und Weltführer und Vordenker interviewen würde“. Ed Klein’s Informationsquelle versichert zudem, Clinton sei „überzeugt, dass sie ausnehmend fabelhafte Bewertungen in einem politischen Klima bekommen würde, in dem es in demokratischen Kreisen soviel Wut über Donald Trump’s Wahl gibt“. Allerdings scheint es, dass Clinton’s Erwartungen bezüglich ihrer Rückkehr ins Rampenlicht nicht viel Bezug zur Realität haben, was insofern nicht viel anders ist als es bei ihrer gescheiterten Präsidentschafts-Kampagne der Fall war. Während des vergangenen Wochenendes hat das Democratic National Committee (DNC) Tom Perez zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt.

Perez, der bei den Vorwahlen 2016 Clinton gegenüber Bernie Sanders unterstützt hatte, wird von den fortschrittlicheren Elementen der demokratischen Partei überwiegend abgelehnt, und regt viele Demokraten dazu an, offen darüber diskutieren, ob sie nicht etwa die Partei angesichts von Perez‘ Ernennung vollständig aufgeben sollten. Der „Bernie Sanders Flügel“ der Partei ist sowohl einflussreich als auch beträchtlich, jedoch ignorieren Establishment-Demokraten – einschließlich Clinton – es geflissentlich, die Realität der Situation zur Kenntnis zu nehmen. Obwohl Clinton’s TV-Show noch nicht Wirklichkeit ist, versucht sie schon, ihr Comeback in die Öffentlichket sogleich nach Perez‘ Aufstieg in die Spitzenposition des DNC zu machen. In einem Video, das über das Wochenende freigegeben wurd, präsentiert Clinton sich selbst als das „Gesicht“ der Widerstandsinitiative gegen Trump und als „anerkannter Führer-im-Exil ihrer Partei“.

In dem Video erklärt Clinton:

„Wir als Demokraten müssen mit Mut, Zuversicht und Aktivismus voranschreiten, und uns auf die Wahlen konzentrieren, die es in diesem und im nächsten Jahr zu gewinnen gilt. Lassen Sie Widerstand und Beharrlichkeit den Fortschritt für unsere Partei und unser Land ausmachen. Kämpfen Sie weiter und halten Sie an Ihren Überzeugungen fest … und ich werde diesen Weg Schritt für Schrritt mit Ihnen gemeinsam gehen.“

Wir werden bald mehr darüber erkennen können, ob Clinton’s Bemühungen es ihr ermöglichen werden, eine nennenswerte Gefolgschaft aufzubauen, oder ob die Unterstützung der Bevölkerung für sie als Kandidat die gleichen Menschenmengen anziehen wird, wie bei den Vorwahlen im Jahr 2016.

Die Geschichte scheint nahezulegen, dass dieses erfahrungsgemäß wohl sehr wahrscheinlich ist, egal, ob die TV-Show gut produziert und gut publiziert sein wird oder eher nicht.

Wie denken Sie darüber?

Bitte hinterlegen Sie nachstehend Ihren Kommentar, und teilen Sie diese Nachricht mit Anderen!

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von True Activist http://anonhq.com/shes-back-clinton-eyes-starting-tv-show-position-run-2020/


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Loading...

Die Sklaverei ist schlimmer als je zuvor – 50 Dollar „kaufen das Leben eines Kindes“

in Menschenrechte/Welt

Das neue Jahr begann mit einem Aufruf von Papst Franziskus an Alle, sich die Hände zu reichen und der Sklaverei ein für alle Mal ein Ende zu setzen:

Wir Alle sollen uns frei nennen können, Alle sollen Söhne und Töchter zu sein, und jeder soll nach seiner individuellen Verantwortung moderne Formen der Versklavung bekämpfen. Von jeder Rasse, Kultur und Religion, lassen Sie uns unsere Kräfte bündeln.

Warum ist der Papst so besorgt über eine Frage, die eigentlich „kein Thema“ ist? Ist die Sklaverei nicht seit der Emanzipations-Proklamation 1863 zu Ende? Mitnichten, die Sklaverei ist nicht einfach so verschwunden aufgrund eines einzigen amerikanischen Bürgerkriegs. Überrascht… ? Tatsächlich wird es sogar schlimmer. Viel schlimmer.

Das Time Magazine stellte im Jahr 2011 fest:

Trotz ein Dutzend internationaler Konventionen zur Beendigung der Sklaverei in den letzten 150 Jahren, gibt es heutzutage mehr Sklaven als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt in der Geschichte der Menschheit. Sklaven sind diejenigen, welche Zwangsdienste für eine Bezahlung am Existenzminimum erbringen und für den Gewinn der anderen, die sie mithilfe von Betrug und Gewalt halten. Während die meisten in den ärmsten Regionen Südasiens in Schuldknechtschaft gehalten werden, wird mit einigen Menschenhandel inmitten einer florierenden einschlägigen Entwicklung betrieben.

Von Altnet:

Es gibt heute mehr Sklaven als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt in der Geschichte der Menschheit – 27 Millionen.

Die heutige Sklaverei konzentriert sich auf große Gewinne und billige Leben. Es geht nicht darum, die Menschen zu besitzen wie vormals, sondern darum, sie als „Einweg-Instrumente“ zu benutzen, um Geld zu machen.

Benjamin Skinner, der die moderne Sklaverei erforscht, bietet einige erschreckende Einblicke:

In einem unterirdischen Bordell in Bukarest wurde mir eine junge Frau mit sichtbaren Symptomen des Down-Syndroms angeboten. Einer ihrer Arme war von Schnitten bedeckt, wozu ich nur annehmen kann, dass sie täglicher Vergewaltigung zu entkommen versuchte, auf welchem Wege auch immer. Diese junge Frau wurde mir im Tausch für ein gebrauchtes Auto angeboten.

Ich wusste, dass ich das Auto für ca. 1.500 Euro bekommen könnte. Während das nach einem sehr niedrigen Preis für das menschliche Leben klingen mag, bedenken Sie doch dazu noch, dass ich nur fünf Stunden von meinem Zuhause in New York – ein Drei-Stunden-Flug runter nach Port-au-Prince, Haiti, und eine Stunde vom Flughafen entfernt –  die Gelegenheit hatte, über ein 10-jähriges Mädchen zu verhandeln, für Reinigungdienste, Kochen, dauerhaften Besitz und sexuelle Gefälligkeiten. Was glauben Sie, wie hoch die Preisvorstellung war?

Sie verlangten 100 Dollar, und ich handelte Sie runter auf 50 Dollar. Um das nun in den richtigen Kontext zu setzen: Wenn man zurückgeht zu der Zeit, als meine Vorfahren sich gegen die Sklaverei einsetzten, im Jahr 1850, konnte man einen gesunden erwachsenen Mann für umgerechnet etwa 40.000 Dollar kaufen.

Die schlimmsten Verbrechen der menschlichen Sklaverei geschehen in Indien, wo es  laut Skinner, der den globalen Sklaverei-Index zitiert, mehr Sklaven gibt als in jedem anderen Land auf der Welt. Dennoch profitieren Amerika und weite Teile der westlichen Welt nur zu gern von der Sklaverei, während sie dabei ihre Opfer ignorieren und Indiens Behauptung akzeptieren, dass Armut die Ursache für diesen Horror ist.

Skinner macht darauf aufmerksam, dass die indische Sklaverei in erster Linie auf Generationsschuldknechtschaft zurückgeht, die sich nun auf Kinder auswirkt, deren Großeltern einst irgendeine schlechte Entscheidung getroffen hatten, anstatt einfache Armut. Die gleiche Art von Schuldknechtschaft, die bald Amerika plagen wird, wie sogar Bloomberg eingestehen dürfte:

Republikaner und Demokraten gleichermaßen verschoben eine Abrechnung. Sie ermutigten zur Schuldenaufnahme und ignorierten die anschwellenden Belastungen dafür, wodurch Darlehen sich zur Größe von Hypotheken entwickelten, was letztlich die eigenen Architekten des Systems schockierte.

„Niemand hätte je gedacht, dass dies ein Weg dahin war, eine Schuldner-Klasse von ehemaligen Studenten zu schaffen, die ‚verpflichteten Studenten‚“, sagte Tom Wolanin, der 30 Jahre lang im Bereich Bundes-Hochschulpolitik gearbeitet hat.

Sie müssen wissen, dass man aus den Schulden aus Studenten-Darlehen nicht mit einer Art Konkurs entlassen werden kann. Während mehr und mehr Absolventen ohne angemessene Beschäftigung oder sogar arbeitslos sind, macht die Zeit für die Rückzahlung der Schulden oftmals ein ganzes Leben aus, wie es in einigen der in studentdebtcrisis.org genanten Fälle zu beobachten ist. Menschenhandel und eklatante Sklaverei (im Gegensatz zu der weniger sichtbaren Schuldsklaverei) in Amerika ist ebenfalls von Belang.

Washington Blog warnt, dass die Reichen versuchten, uns alle in Schuldknechtschaft zu bringen. Tatsächlich ist die Ungleichheit in Amerika heute schlimmer als zur Zeit der Sklaven im kolonialen Amerika, und sie ist zweimal schlimmer als sie im antiken Rom war. Die Ironie ist, dass trotz der Emanzipations-Proklamation mehr Schwarze unter Maßnahmen des Strafvollzugs stehen heute als im  Amerika der Sklavenzeit 1850, und mehr sind im Gefängnis in den USA als in Südafrika in Zeiten der Apartheid.

Doch niemand scheint sich mehr zu kümmern. Da ist kein Abraham Lincoln, kein Moses, kein Gandhi, und nicht Martin Luther King Jr. In der heutigen Zeit der Anti-Helden haben wir Bill Gates, Mark Zuckerberg und Warren Buffet. Viele Forderungen nach mehr Nächstenliebe werden gemacht, während Vermögensungleichheit und die menschliche Sklaverei sich immer weiter fortsetzen.

Die meisten Menschen wissen nicht einmal über die Versklavung der Menschheit, und den meisten von denen, die etwas darüber wissen, ist es schlechterdings egal.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von  http://anonhq.com/slavery-is-worse-than-ever-before-50-buys-the-life-of-a-child/

 


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Loading...

Trump’s Angriff auf die Pharma-Großindustrie hat diese um etwa 25 Milliarden Dollar innerhalb von nur 20 Minuten gebracht

in Welt/Wirtschaft

Es wird überdeutlich, warum die Schlitzohren und Gesellschaften in der Pharma-Großindustrie sich Hillary Clinton als Amerikas nächsten Präsidenten gewünscht hätten. 

Sie war dieser unehrlichen Industrie gegegenübet stets freundlich gesonnen, während Donald Trump möglicherweise gegen die Industrie sein könnte. Als Trump seine Stimme gegen die Pharma-Großindustrie erhob, änderte er die Dinge ein wenig. Nachdem er von der Washington Post interviewt worden war, in dem er Kritik an der Branche aussprach, „verlor“ die Pharma-Großindustrie in 20 Minuten etwa 25 Milliarden Dollar. Wenn er diesen Weg gegenüber der von Korruption geplagten Branche fortsetzen sollte, könnte es deren Stellung innerhalb der amerikanischen Wirtschaft und auf kommerziellen Märkten innerhalb der USA und auch global gefährden.

Trump mißbilligt die Branche und es ist offensichtlich, dass sie zu gegebener Zeit, vielleicht sogar eher früher als später, in dieser Form zerschlagen wird. In einer Pressekonferenz sagte Trump: „Unsere Pharma-Industrie ist seit langem katastrophal. Sie wandern von überall ab. Sie liefern unsere Medikamente, aber sie produzieren sie zu einem sehr großen Teil nicht hier.

Und die andere Sache, die wir tun müssen, ist es, neue Bieterverfahren für die Pharma-Industrie schaffen, weil sie stets mit Mord davonkommen. Pharma hat eine Menge von Lobbys, eine Menge von Lobbyisten, viel Macht.“ Trump fuhr fort, indem er erklärte „Es gibt sehr wenig Ausschreibungen für Drogen. Wir sind der größte Abnehmer von Arzneimitteln in der Welt, und doch schreiben wir nicht richtig aus. Wir werden mit Ausschreiben beginnen. Wir werden Milliarden von Dollar im Laufe der Zeit sparen.“

Falls Sie nun denken, dass er sich nicht mit dem Establishment der Pharma-Großindustrie anlegen wird, sollten Sie seine Ansichten in verschiedenen Nachrichtenagenturen genauer recherchieren, und achten Sie auf seine Interviews und seine Handlungen. Er ist ein Individuum mit einer ganzen Liste von Schwächen, ja, aber es ist tapfer von ihm, wie er die Pharma-Großindustrie angeht. Kein Politiker in der amerikanischen Geschichte hat soetwas je getan, nicht einmal in kleinen Schritten.

Mr. Trump kündigt vorteilhafte Pläne an, um Amerika viel erfolgreicher und „wieder groß zu machen“. Er wird damit beginnen, sicherzustellen, dass das amerikanische Volk gesund ist, um der Wirtschaft Wohlstand zu verschaffen. Er möchte den Einfluss der Pharma-Großindustrie auf Amerika mit seinen Opioid/Pharma-Süchtigkeiten zurückdrängen und ihre Fähigkeit beseitigen, davon zu profitieren. Diese Süchtigkeiten haben quer durch die Vereinigten Staaten Chaos verursacht, und inmitten von all dem, haben die Medien zu sehr drüber geschwiegen.

Es gibt einen großen Mangel an Sorge über die geistige und körperliche Gesundheit in der amerikanischen Gesellschaft. Es ist ein sehr großes Problem in den USA, und sie kehren es lediglich unter den Teppich, und lassen es außer Acht als unwichtig und/oder als ein Problem, das es nicht wert ist, sich damit zu beschäftigen.

Wenn wir alle gemeinsam das gleiche Ziel vor Augen haben, dass unser jeweiliges Land erfolgreich sein soll, dann müssen wir uns die Probleme bewusst machen, die wir bislang ignorieren. Während hier eine Menge an Eigenverantwortung im Spiel ist, scheint es einen großen Mangel an Verständnis von Arzneimitteln zu geben, was zu unerwünschten Abhängigkeiten führt. Viele begreifen nicht, dass sie von einem Medikament abhängig werden, weil sie die Gefahr dafür nicht erkennen.

Während  es einen kleinen Kampf gegen die Pharmaindustrie gibt, an dem Trump beteiligt ist, liegt es indes vor allem an den amerikanischen Bürgern, Zeit aus ihrem täglichen Zeitplan zu widmen und sich im Kampf um Transparenz innerhalb der korrupten Branche zu engagieren.

Wenn Trump und die Bevölkerung gemeinsam seine Verfehlungen anprangern, wird es einfacher für die Öffentlichkeit, über die Gefahren von chemischen Zusätzen in Arzneimitteln gewarnt zu werden. Die Zeit ist gekommen, dass die Menschen sich wehren und für ihre Gesundheit eintreten.

Worauf warten wir?

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat oder Sie etwas Neues gelernt haben, vergessen Sie bitte nicht, es mit anderen zu teilen, so dass sie eine Chance haben, diese kostenlosen Informationen ebenfalls zu genießen.

Haben Sie einen guten Tag, und wir hoffen, Sie bald wiederzusehen!

 

Verwandte Artikel:

Robert De Niro und Robert F. Kennedy jr. enthüllen massive Korruption in der Impfstoffindustrie während einer Pressekonferenz

Ein genauerer Blick auf das Thema Impfstoffsicherheit und Wissenschaftliche Integrität


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Loading...

Robert De Niro und Robert F. Kennedy jr. enthüllen massive Korruption in der Impfstoffindustrie während einer Pressekonferenz

in Gesundheit/Welt/Wirtschaft

Von: Jay Syrmopoulos/The Free Thought-Projekt

Washington D.C. – Robert De Niro und Robert F. Kennedy Jr. hielten neulich eine Pressekonferenz im  National Press Club in Washington D.C., wo sie ihre Bemühungen öffentlich diskutierten, den Zusammenhang zwischen Quecksilber und Impfstoffen zu untersuchen.

Die Hollywood-Legende und Kennedy kündigten ihre Partnerschaft mit dem Welt-Quecksilber-Projekt (WMP) an, das im November 2016 mit dem Ziel gegründet worden war „ein fehlendes Stück in der Forschung über Quecksilber zu finden“.

Die Gruppe kündigte eine Belohnung von 100.000 US Dollar an für Forschung, welcher die Verbindung zwischen Quecksilber und Entwicklungsstörungen bei Kindern entüllt – unter Hinweis darauf, dass die Mehrheit der derzeitigen Forschungseinrichtungen von Interessenkonflikten bei den mit der Durchführung der Studien betrauten Personen behaftet seien.

Kennedy ist derzeit Vorsitzender der gemeinnützigen Interessengruppe, während De Niro die Mission der Gruppe bereits in der Vergangenheit unterstützt hatte. Laut seiner Webseite arbeitet das WMP, um „eine Welt zu schaffen, die frei ist von den verheerenden Auswirkungen von Quecksilber.“

Die Gruppe hat sich öffentlich gegen Impfstoffe mit Quecksilber ausgesprochen und bringt vor, diese Impfstoffe hätten eine Zunahme der neurologischen Erkrankungen bei Kindern verursacht.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Diese drei Plakate zeigen die Wissenschaft, welche die US-Gesundheitsbehörde CDC (deutsch „Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention“) verwendet, um das Problem zurückzuweisen, aber sie alle sind fehlerhafte Studien und diese Plakate beschreiben die Mängel.

Während der Pressekonferenz stellte Kennedy fest, dass es ein umfangreiches Zensur-System in Amerika gebe aufgrund der enormen Mengen an Geld, um die es bei der Pharma-Großindustrie geht, welches eine öffentliche Diskussion über die Frage der Impfstoffe nicht zulasse – wobei diejeingen, die es versuchten, als „Impfgegner“ abgestempelt würden, was ein Mittel sei, um sie gesellschaftlich an den Rand zu drängen.

Kennedy sagte, dass er „für“ Impfstoff sei, er wolle aber „sichere Impfstoffe“.

Er fuhr mit der Feststellung fort, dass er unermüdlich als Kämpfer für Umweltinteressen daran gearbeitet habe die Quecksilberbelastung in Fisch loszuwerden, aufgrund der extremen Gefahr für den Menschen, aber man habe ihn nicht als „Fisch-Gegner“ bezeichnet. Also, nun versucht er, Quecksilber aus Impfstoffen zu verbannen, und deswegen wird er als „Impfgegner“ betrachtet?

Gibt es ernstlich eine Gefahr, wenn man gezielte Forschung betreibt, um zu bestimmem, ob Quecksilber in Impfstoffen Entwicklungsstörungen verursacht? Wenn die Pharmaindustrie so zuversichtlich ist, dass ihre quecksilberhaltigen Impfstoffe diese Anomalien nicht verursachen, dann sollten sie theoretisch die ersten sein, welche die Gelegenheit ergreifen, die Harmlosigkeit dieser Impfstoffe zu beweisen.

Man sollte erwarten, dass die Industrie leicht eine Gelegenheit ergreifen würde, die Unbedenklichkeit ihrer Produkte zu belegen, wenn diese doch so sicher sind wie sie behauptet.

Sarah Bridges, besuchte die erwähnte Pressekonferenz im National Press Club. Sie ist eine promovierte Neuropsychologin und Mutter von sechs Kindern, die in Minneapolis lebt. Sarah, die ein Kind hat, das aufgrund eines Impfschadens an Autismus und Krampfanfällen leidet, gewann ihren Fall tatsächlich bei Gericht und hatte folgendes zu sagen:

„Wir sind einer der wenigen Fälle, in denen die Regierung bestätigt hat, dass ein Impfstoff die Hirnschäden und den Autismus meines Sohnes verursacht hat. Das amerikanische Volk muss verstehen, dass die Pharmaindustrie komplette Immunität gegen Klagen besitzt. Sie haben keinen Anreiz zur Prüfung oder Verbesserung der Sicherheit. Wenn Ihr Kind durch einen Impfstoff  verletzt wird, können Sie nicht im amerikanischen Gerichtssystem Klage einreichen. Sie werden vielmehr an das Gericht für Impffragen verwiesen. Es brauchte acht Jahre für meine ‚rasche Gerechtigkeit‘. Ich sage es scherzhaft, weil die CDC-Webseite ‚rasche Gerechtigkeit‘ propagiert für Menschen, die einen Schaden durch Impfstoff nachweisen können.“

De Niro wurde der Öffentlichkeit in der Impfstoff-Debatte verstärkt bekannt, nachdem er im Jahr 2016 zurückstecken musste, als er plante, den Dokumentarfilm „Vaxxed“ beim Tribeca-Filmfestival zu zeigen, ihn aber unter Druck der Öffentlichkeit und von „hinter den Kulissen“ schließlich zurückzog.

„Für mich gab es keinen Grund, warum der Film nicht gezeigt werden sollte“, sagte De Niro nach dem Festival. „Der Film verletzt niemanden. Er sagt etwas aus. Er sagte etwas zu mir, das Gültigkeit beinhaltete.“

Damals deutete De Niro an, dass er und der Mega-Produzent Harvey Weinstein einen Dokumentarfilm planten, der möglicherweise die riesigen finanziellen Anreize für die Impfstoffproduzierende Industrie in den Vordergrund stellen würde, sowie zweifelhafte Beziehungen zwischen Pharmaunternehmen und Regierungsbehörden. Ja, und Sie sagen immer, Sie sind nicht gegen Impfstoffe, Sie sind gegen das, was sie in Impfstoffe reintun, die bestimmte Menschen  verletzen können, die allergisch sind. Es kann sie manchmal töten. Und es gibt eine solche Industrie. Das ist großes, großes Geld für Impfstoffe, was die CDC da reinsteckt...

Ich arbeite noch an etwas anderem. Harvey Weinstein und ich arbeiten an einer Dokumentation, aber ich möchte nicht  viel darüber reden, denn wenn ich darüber rede, passiert was. Das jedenfalls haben wir vor.

Nachdem „Vaxxed“ vom Tribeca-Festival zurückgezogen worden war, ging De Niro in die ‚Today‘ Fernsehshow, um seine ursprüngliche Haltung zu verteidigen, wonach er die Dokumentation zeigen wollte, unter Hinweis darauf, dass es „keinen Grund“ gab, den Film zurückzuziehen. Der Dokumentarfilm wurde angeblich wegen Drohungen seitens anderer Filmemacher zurückgezogen, die, so vermutet De Niro, sich negativ auf das Filmfestival hätten auswirken können.

Als Today Gastgeber Willie Geist darauf hinzuweisen versuchte, dass es eine überwältigende Menge an wissenschaftlicher Forschung gebe, die keinen Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus fand, antwortete De Niro schnell.

 Ich glaube, es ist viel komplizierter als das. Es gibt eine Verbindung, und sie sagen, da sei keine, und da
… gibt es noch andere Dinge. Ich weiß nicht, ich bin kein Wissenschaftler, aber ich weiß, weil ich so viel Reaktion gesehen habe auf ein bloßes „Lassen Sie uns die Wahrheit herausfinden‘.“

De Niro erklärte, dass er davon überzeugt ist, dass es einen möglichen Zusammenhang zwischen Autismus und den Inhaltsstoffen in Vakzinen gibt und hob dabei eine Dokumentation mit dem Titel „Trace Amounts“ („Spurenmengen“) hervor. Der Filmstar wies darauf hin, dass er nicht etwa eine genereller „Impfgegner“ sei, sondern einfach nur sichere Impfstoffe wolle und wies darauf hin, dass er selbst Vater eines autistischen Kindes ist.

Wir sind beide für Impfung. Wir müssen dies am Anfang klarstellen um dem reflexiven PR-Trick entgegenzuwirken, der jeden Impfstoff-Fürsprecher als „Impf-Gegner“ hinstellt. Wie das British Medical Journal letzte Woche aufzeigte, ist dieses Beiwort ein abwertender Angriff, um die Befürworter von Impfstoff-Sicherheit auszugrenzen und eine begründete Debatte entgleisen zu lassen:

„Es brandmarkt bereits, wenn eine offene Frage danach gestellt wird, was bekannt ist, und was unbekannt ist über die Sicherheit von Impfstoffen. „

Wir beide haben alle unsere Kinder impfen lassen, und wir unterstützen Politik, die ein Impfungssytem fördert. Wir wollen Impfstoffe, die so sicher wie möglich sind, solide transparente Wissenschaft und gründliche Aufsicht durch unabhängige Regulierungsbehörden, die frei von verderblichen Interessenskonflikten sind.

Kennedy und De Niro erkennen offensichtlich die Macht in der pharmazeutischen Industrie, da De Niro darauf hinwies, dass schon die Diskussion über sein konzeptionelles Projekt bewirken könnte, dass „etwas geschieht“.

Die Impfstoff-Industrie hat ein begründetes finanzielles Interesse daran, dass eine breite öffentliche Diskussion über Impfstoffe nicht stattfindet. Das „etwas geschieht“ von De Niro bezieht sich nebulös höchstwahrscheinlich auf die großen Finanzmächte an der Wurzel der riesigen Pharma-Großindustrie, und stützt seine Erwartung auf jedes Filmstudio oder Medienunternehmen, das kühn genug wäre, eine aktuelle Diskussion über die Sicherheit von Impfstoffen zu ermöglichen.

Im Januar traf sich Kennedy mit Präsident Donald Trump, der zuvor Impfstoffe kritisiert hatte. Kennedy deutete an, dass Trump ihn gebeten habe, eine neue Kommission über Impfstoffe zu leiten, obwohl eine Informationsquelle später sagte, die Kommission sei noch in der Diskussion.

Der Gedanke, dass wenn Menschen „Pharma-Großindustrie“-Korruption anprangern, wenn es um gefährliche Pillen geht, die verantwortlich sind für den Tod Tausender Menschen und Gegenstand unzähliger Sammelklagen sind, und dann beschimpft und verspottet werden, wenn die Sicherheit der Impfstoffe derselben Firmen infrage gestellt wird, ist grotesk. Entweder Sie sind für eine sichere Medizin, oder Sie sind es nicht. So einfach ist das.

In einem offenen Brief an die Medien brachten Kennedy und De Niro diesen Hohn perfekt auf den Punkt.

Sicherlich sollte die Pharma-Großindustrie kein Problem in einer intensiveren Untersuchung sehen, welche die Besonderheiten von Quecksilber, Impfstoffe und Entwicklungsstörungen genauer erforscht – es sei denn, sie haben etwas zu verbergen.

Bitte geben Sie diese wichtigen Informationen über Impfstoffe und Quecksilber weiter, um dabei zu helfen, eine öffentliche Diskussion über dieses bedeutende Thema anzukurbeln!

Video von der Pressekonferenz:

 

Wie denken Sie darüber? Bitte hinterlassen Sie untenstehend Ihren Kommentar und teilen Sie diese Nachrichten mit Anderen!

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von  http://anonhq.com/robert-de-niro-rfk-jr-expose-massive-corruption-vaccine-industry-press-conference/

Verwander Artikel:

Ein genauerer Blick auf das Thema Impfstoffsicherheit und Wissenschaftliche Integrität

Ein genauerer Blick auf das Thema Impfstoffsicherheit und Wissenschaftliche Integrität

 

 


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Loading...

Krieg der Schattenregierung? Mehr und mehr russische Amtspersonen kommen auf verdächtige Weise ums Leben

in Geopolitik/Politik/Welt

Sechs russische Diplomaten sind innerhalb der letzten 60 Tage gestorben. Wie Axios bemerkt, sind alle bis auf einen auf fremdem Boden ums Leben gekommen. Einige von ihnen wurden erschossen, während bei anderen die Todesursachen nicht bekannt sind. Beachten Sie bitte, dass einige Todesfälle als „Herzinfarkt“ etikettiert wurden oder als „kurze Krankheiten.“

1. Sie erinnern sich wahrscheinlich an Russlands Botschafter in der Türkei, Andrei Karlov – er wurde von einem Polizeibeamten in einer Fotoausstellung in Ankara am 19. Dezember 2016 ermordet.

2. Am selben Tag, wurde ein anderer Diplomat, Peter Polshikov, in seiner Wohnung in Moskau erschossen. Die Waffe wurde unter dem Waschbecken im Bad gefunden, aber die Untersuchung über die Umstände des Todes dauerten noch an. Polshikov diente als hochrangiger Mitarbeiter in der lateinamerikanischen Abteilung des Außenministeriums.

3. Russlands Botschafter bei den Vereinten Nationen, Witali Tschurkin, starb in der vergangenen Woche in New York. Tschurkin war von seinem Büro in der russischen UN-Mission schnell ins Krankenhaus geschafft worden. Erste Berichte besagten, er habe einen Herzinfarkt erlitten, und der Gerichtsmediziner untersucht laut CBS den Tod.

4. Russlands Botschafter in Indien, Alexander Kadakin, starb am 27. Januar nach ‚kurzer Krankheit“, an der er laut The Hindu seit ein paar Wochen gelitten hatte.

5. Der Russische Konsul in Athen, Griechenland, Andrei Malanin, wurde am 9. Januar tot in seiner Wohnung  aufgefunden. Ein griechischer Polizeibeamter sagte, es gebe „keine Hinweise auf einen Einbruch.“ Aber Malanin lebte auf einer schwer bewachten Straße. Laut einem Bericht von AFP erfordert die Klärung der Todesursache weitere Untersuchungen. Malanin diente während einer Zeit der Entspannung der Beziehungen zwischen Griechenland und Russland, als Griechenland zunehmend von der EU und der NATO kritisiert wurde.

6. Ex-KGB-Chef Oleg Erovinkin, der vermutlich beim Entwurf der Trump-Dossiers geholfen hatte, wurde laut The Telegraph am 26. Dezember tot hinten in seinem Auto aufgefunden. Erovinkin war auch ein Berater des ehemaligen Vizepremier Igor Setschin, der jetzt den Staatskonzern Rosneft leitet. „

Wenn wir noch etwas weiter zurückgehen als 60 Tage …

7. Am Morgen des US-Wahltages, wurde der russische Diplomat Sergej Krivov bewusstlos am russischen Konsulat in New York gefunden und starb noch an Ort und Stelle. Erste Berichte sagten, Krivov sei vom Dach gefallen und habe Verletzungen von stumpfer Gewalt aufgewiesen, wohingegen russische Beamte erklärten, er sei an einem Herzinfarkt gestorben. BuzzFeed berichtet, Krivov könnte ein konsularischer Kommandant gewesen sein, wonach es ihm oblegen hätte, Sabotage oder Spionage zu verhindern.

8. Im November 2015 wurde ein leitender Berater von Putin, Michail Lesin, der auch der Gründer des Medienunternehmens RT war, laut NYT in einem Washington Hotelzimmer tot aufgefunden. Die russischen Medien erklärten, es sei ein „Herzinfarkt“ gewesen, während der Gerichtsmediziner von „Verletzungen durch stumpfe Gewalt“ sprach.

9. Wenn Sie ein paar weitere Monate zurückgehen, im September 2016 war der Fahrer des russischen Präsidenten Wladimir Putin in einem ungewöhnlichen Autounfall getötet worden, während er den offiziellen schwarzen BMW des russischen Präsidenten fuhr und somit zum Irrsinn der Liste weiter beiträgt.“

Wenn Sie diese drei zusätzlichen Todesfälle hinzuaddieren, ergibt das insgesamt neun russischen Beamte, die in den letzten zwei Jahren gestorben sind, von denen WeAreChange.com des Aaron Kesel weiß – und er hält fest, dass es noch mehr sein könnten.

Wie Kesel erklärt, ist es erwähnenswert, dass die Regierungen, insbesondere die CIA, seit langer Zeit über chemische Mixturen verfügen, die das vollständige systematische Abschalten des Nervensystems einer Person herbeiführen können und in einigen Fällen sogar bewirken, dass das Herz des Betroffenen „explodiert“.

Die ehemalige CIA-Mitarbeiterin Mary Embree erläutet die berüchtigte Herzinfarkt-Waffe, und wie sie mit der Suche nach einem chemischen Gebräu beauftragt war, welches einen Herzinfarkt verursachen würde. Die Waffe wurde zum ersten Mal während der Anhörungen im Church-Ausschuss Jahr 1975 vom ehemaligen CIA-Direktor William Colby öffentlich erwähnt. Es verlautete, diese Waffe sei sehr tödlich und nicht nachzuweisen, weshalb ihre Verwendung bei einem Mord diesen natürlich aussehen lässt, da das Gift sich innerhalb weniger Stunden auflöst.

Es scheint sehr unwahrscheinlich, dass sechs russische Beamte in weniger als 60 Tagen in einer solchen Ansammlung mysteriöser Umstände auf natürliche Weise ohne einen externen Auslöser versterben würden. Und nicht zu vergessen, dass der RT Gründer und ehemalige Putin-Gehilfe Mikhail Lesin im Jahr 2015 tot aufgefunden worden war mit Zeichen von Gewaltanwendung mit einer stumpfen Waffe, während offiziell einem Herzinfarkt die Schuld an seinem Tod gegeben worden war, so dass insgesamt ein Attentat in keinem dieser Fälle ausgeschlossen werden kann. Die Türkei und Russland haben die NATO bereits bezichtigt einen Angriff unter falscher Flagge ausgeführt zu haben, indem sie Karlov, den russisch-türkischen Botschafter,getötet habe. In der NATO hatte es auch einen toten Diplomaten namens Yves Chandelon gegeben, der eine Woche vor dem Tod von Karloy auf geheimnisvolle Weise in seinem Auto durch einen Kopfschuss ums Leben gekommen war. Chandelon war als Chef-Revisor für die Anti-Terror-Finanzierung zuständig.

Die Türkei und Russland sind fest entschlossen, sich von diesem Angriff unter falscher Flagge nicht irreführen zu lassen“,  betonten sie.

Bitte erinnern Sie sích auch daran, dass am Weihnachtstag ein russischer Militärjet über dem Schwarzen Meer abstürzte, wobei  60 Mitglieder des Chors der Roten Armee und 33 weitere Menschen starben und somit die enorme Liste der merkwürdigen Zufälligkeiten noch länger wurde.

Ein letzter Punkt, der ehemalige stellvertretende Direktor der US Central Intelligence Agency (CIA), Michael Morell, bekannte in einem Interview mit Charlie Rose im August 2016 offen, dass Russen und Iraner in Syrien heimlich getötet worden seien. Zwar sprach Morell über das Töten russischer und iranischer Soldaten, aber es ist auf jeden Fall ein weiteres seltsames Stück das diesem Rätsel hinzuzufügen ist..

Sind wir dabei, Zeugen einer Schlacht zwischen der sogenannten US-„Schattenregierung“ – also der hinter der eigentlichen offiziellen Regierung stehenden „unsichtbaren Regierung“, bestehend aus ungewählten Regierungsbürokraten, Geheimdienstlern, Konzernvertretern, Regierungsvertragsnehmern und Lobbyisten –  einerseits, und Russland andererseits, zu werden, in einem Spion-gegen-Spion-Handlungsbogen, oder ist das alles nur ein komischer Zufall?

 

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von   http://anonhq.com/deep-state-war-russian-officials-keep-dying-suspiciously/


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Loading...

Saudi-Arabien startet ein 50-Milliarden-Dollar Programm für Erneuerbare Energien zur Drosselung seines Ölverbrauchs

in Umwelt/Welt

Die Nation will bis 2023 mehr als 10 Gigawatt Kapazität saubere Energie entwickeln.

Ob Sie es glauben oder nicht, die Nation, die als einer der Top-Rohöl Exporteure der Welt gelistet ist, hat vor kurzem eine progressive Initiative ins Leben gerufen, um den allmählichen Ausstieg aus fossilen Brennstoffen umzusetzen, so dass Investitionen in erneuerbare Energien getätigt werden. Laut Reuters plant Saudi-Arabien, 10 Gigawatt saubere Energie ab dem Jahr 2023 gewinnen zu können, und wird dafür mehrere Wind- und Solaranlagen im gesamten Land errichten. Das ultimative Ziel ist es, am Ende der Initiative nicht weniger als 700 Gigawatt zu erzielen.

Khalid Al-Falih, der Energieminister, sagte in einer Stellungnahme:

„Dies ist der Ausgangspunkt eines langen und nachhaltigen Programms über den Einsatz von erneuerbarer Energie in Saudi-Arabien, das nicht nur unseren Strommix diversifizieren, sondern auch die wirtschaftliche Entwicklung fördern wird.“

Nicht nur wird dieser Schritt wirtschaftlich vorteilhaft für die Bewohner sein und Saudi-Arabien dabei helfen, weltweite Nachhaltigkeitsziele einzuhalten, sondern desweiteren wird die Haupteinnahmequelle des Landes vom Erdöl weggelenkt werden – ein Effekt, den Umweltschützer uneingeschränkt begrüßen.

Die ersten beiden Projekte, die abgeschlossen werden sollen, sind eine 300-Megawatt-Solaranlage in Sakaka und eine 400-Megawatt-Windkraftanlage in Midian in der Provinz Tabuk.

Wie denken Sie darüber?  Bitte hinterlegen Sie nachstehend Ihren Kommentar, und teilen Sie diese Nachricht mit Anderen!

Verweise:

 

Übersetzt aus dem Englischen von  TrueActivist.com  http://anonhq.com/saudi-arabia-launches-50b-renewable-energy-plan-curb-oil-consumption/

 Verwander Artikel:

Zusammenbruch des saudischen Regimes zeichnet sich ab, da Öleinnahmen versiegen – Ende der Steuerfreiheit angekündigt

http://derwaechter.net/zusammenbruch-des-saudischen-regimes-zeichnet-sich-ab-da-oleinnahmen-versiegen-ende-der-steuerfreiheit-angekundigt


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Loading...
Gehe zu Top