Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Tag archive

Strom

Ingenieur verwandelt Teslas Erfindung in ein tragbares Gaußgewehr, das Blitze in hohem Bogen schießt

in Welt

Das Tesla-Gaußgewehr (Englisch: Coilgun) bezieht elektrische Leistungskraft aus einem großen, wassergekühlten Rucksack, der mit elektrischen Teilchen vollgepackt ist, um AC-Strom unter Hochspannung auszustoßen. Der Strom fließt spinnennetzartig wie ein Blitz durch die Luft.

„Strom kann bereits und wird in nicht allzu ferner Zukunft auch ohne Kabel übertragen werden; und das für jeglichen kommerziellen Nutzen, wie etwa die Beleuchtung von Häusern und der Antrieb von Flugzeugen. Ich habe die essenziellen Prinzipien dafür entdeckt und es bleibt nur noch, diese für den kommerziellen Gebrauch weiterzuentwickeln. Sobald dies geschehen ist, werden Sie überallhin auf der Welt reisen können – auf den Berghügel, von dem aus Sie den Blick über Ihre Farm schweifen lassen können, in die Arktis oder in die Wüste – und ein wenig Ausrüstung aufbauen, mit der Sie Hitze zum Kochen erzeugen können und Licht zum Lesen. Diese Ausrüstung werden Sie in einem Tornister tragen können, der nicht einmal so groß ist wie ein normaler Koffer. In den kommenden Jahren wird kabelloses Licht so normal auf den Farmhöfen sein wie normales elektrisches Licht es heute in unseren Städten ist.“ – Nikola Tesla

Cameron Prince – ein hartgesottener Fan von Nikola Tesla und der Gründer von The Tesla Universe (Das Tesla-Universum); eine Website, die Tesla-Spulen, Tesla-Pistolen und Faraday-Anzüge vermietet – hat eine von Teslas berühmten Erfindungen – das Gaußgewehr – in eine tragbare (und selbstgemachte) Pistole umgewandelt, die er als Tesla-Gaußgewehr bezeichnet. Sie bezieht ihre elektrische Leistungskraft aus einem großen, wassergekühlten Rucksack, der mit elektrischen Teilchen vollgepackt ist.

<iframe src=“http://gifs.com/embed/mw8nrO“ frameborder=“0″ scrolling=“no“ width=“480px“ height=“270px“ style=“margin: 0 auto; -webkit-backface-visibility: hidden;-webkit-transform: scale(1);“ ></iframe>

Das sagenhafte Gerät, das bereits auf dem bekannten YouTube-Kanal des US-amerikanischen Ingenieurs Destin Sandlin namens Smarter Every Day (Schlauer jeden Tag) vorgestellt wurde, besteht aus einem Wandlerkreis, der AC-Strom unter Hochspannung ausstößt. Der Strom fließt spinnennetzartig wie ein Blitz durch die Luft. Das Gerät besitzt ein eingebautes Display und ein Kontrollpaneel, das verschiedene Einstellungen zur Veränderung der Größe und der Reichweite der Elektrizität umfasst, die von dem Gewehr ausgestoßen wird.

„Das ist voller Ghostbuster-Zeug. Die primäre Spule in einem Tesla-Wandlerkreis [ist] tödlich, keine Frage, aber auf der sekundären Spule beträgt der Output Mikro-Ampere, die generell als sicher anerkannt werden, aber einige Leute sagen, dass das trotzdem gefährlich ist. Es geht um Folgendes: Macht das hier auf gar keinen Fall“, warnte Sandlin, nachdem er zugelassen hatte, dass er selbst von den Stromstößen getroffen wird, die aus der Pistole herausschießen.

Nikola Tesla hat die Tesla-Spule im Jahr 1891 erfunden – bevor konventionelle Stromwandler mit einem Eisenkern dafür verwendet wurden, Lichtsysteme und Telefonschaltkreisläufe mit Energie zu versorgen – um Elektrizitätsstöße kabellos zu übertragen.

Hier wird die Tesla-Spule entmystifiziert:

„Die Tesla-Spule ist eine der bekanntesten Erfindungen von Nikola Tesla. Sie besteht im Grunde aus einem Hochfrequenz-Luftkern-Transformator. Sie nimmt den Output eines 120 Volt-Wechselstroms (120vAC) zu einem Transformator & einer Treiberschaltung über mehrere Kilovolt und verstärkt sie bis hin zu einer extrem hohen Voltzahl. Die Spannungsraten können bis weit über 1.000.000 Volt gehen und werden in Form von elektrischen Bögen ausgestoßen.“

„Tesla-Spulen sind insofern einzigartig als sie extrem leistungsfähige elektrische Felder erschaffen. Von großen Spulen ist bekannt, dass sie kabellos über eine Distanz von mehr als 50 Fuß (15,24 Meter) fluoreszierende Lichter aufleuchten lassen können. Aufgrund der Tatsache, dass es sich dabei um ein elektrisches Feld handelt, das direkt in das Licht geht und nicht die Elektroden verwendet, werden sogar abgebrannte fluoreszierende Lichter wieder aufleuchten.“

Habt ihr euch jemals vorgestellt – oder könnt ihr euch vorstellen – dass Teslas revolutionärer resonanter Stromwandler, besser bekannt als die Tesla-Spule, eines Tages in eine mobile, tragbare Waffe namens Tesla-Gaußgewehr umgewandelt werden könnte? Bitte teil uns eure Gedanken dazu in der Kommentarsektion weiter unten mit…

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com.

Quellen:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Erneuerbare Energien: Daten zeigen, dass China 2015 seinen Energiebedarf mit Wind- und Solarenergie gedeckt hat

in Umwelt/Wirtschaft

In der Vergangenheit haben chinesische Experten für Energie Schätzungen erhoben, denen zufolge bis zum Jahr 2050 der Prozentsatz des Energiebedarfs in China, der von kohlebetriebenen Kraftwerken gedeckt wird, um 30 bis 50% des gesamten Energieverbrauchs gesunken sein wird. Die verbleibenden 70 bis 50% werden von einer Kombination aus Öl, natürlichem Gas und Quellen erneuerbarer Energie geliefert.

china-solar-1
In Punkto Solarenergie, hat China sogar die ehem. führende USA überholt.

Insbesondere hinsichtlich der Quellen für erneuerbare Energie glaubten die Experten, dass das Land deutlichen Fortschritt machen würde, um seine Abhängigkeit von kohlebetriebenen Kraftwerken drastisch zu reduzieren. Diese verschmuzen die Umwelt und wirken sich verheerend auf die Menschen aus.

s-5-26-e14747392066141

China weist die Richtung bei den Investitionen in erneuerbare Energien: Investitionen in erneuerbare Energien in den Jahren 2011 und 2012 (in Milliarden US-Dollar)

Vor dem G-20-Gipfel in China im September 2016 befürchteten westliche Beobachter, dass China seinen Teil des Pariser Klimavertrags nicht nachbessern würde: Grund zu der Annahme waren die Spannungen, die aktuell zwischen dem Land und den Vereinigten Staaten aufgrund des umkämpften Südchinesischen Meeres bestehen. Ebenso wie die Vereinigten Staaten hat China jedoch die Meinungsverschiedenheiten für den Moment begraben und den Klimavertrag nachgebessert. Beobachter begrüßten dies und werteten es als einen Schritt in die richtige Richtung.The 100 kWp stand-alone solar photovoltaic power plant at Tangtse, Durbuk block, Ladakh. Located 14,500 feet AMSL in the Himalaya, the plant supplies electricity to a clinic, a school and 347 houses in this remote location, for around five hours each day.

Noch bevor das Abkommen nachgebessert worden war, hatte China einer Analyse von Greenpeace zufolge bereits eine Windturbine pro Stunde installiert. Greenpeace ist eine international aktive Beratungsgruppe in Umweltfragen, die großes Interesse an erneuerbaren Energien hat.

9035873
Riesige Landstriche und Meeresflächen werden in China mit Windkraftanlagen überdeckt.

 

Die Daten von Greenpeace zeigen, dass Chinas aufsehenerregende, staatlich geförderte Programme für erneuerbare Energien einen Boom erleben. Obwohl Kohle immer noch die größte Energiequelle in China ist, ergab die Analyse, dass der Anteil der aus Kohle gewonnenen Energie in dem Land zurückgeht. Die Daten zeigten auch, dass die Kohlenutzung in dem Land im dritten Jahr in Folge zurückgegangen ist; dieser Trend hält seit 2012 an.

Die letzten Meldungen von Greenpeace zu erneuerbaren Energien in China beinhalten neue Daten, die zeigen, dass im Jahr 2015 der gesamte neue Energiebedarf in China aus Wind- und Solarenergiequellen gedeckt wurde. Greenpeace gab bekannt, dass die drastische Steigerung der Stromgewinnung in China – aus diesen zwei erneuerbaren Energiequellen – die Steigerung des gesamten Strombedarfs des Landes übertraf.

s-3-e14747392345001

Den Daten zufolge ist der Stromverbrauch in China um 0,5% im letzten Jahr gestiegen; und zwar von 5522 Terrawattstunden (TWh) auf 5550 TWh. Wind- und Solarenergie konnten diesen gestiegenen Energiebedarf mühelos decken: insgesamt wurden damit 186,3 TWh bzw. 38,3 TWh an Elektrizität produziert. Im Jahr 2014 erzeugten Wind- und Solarenergie 153,4 bzw. 23,3 TWh Strom. Das heißt also, dass hier eine dramatische Steigerung erzielt wurde – nämlich von 21% im Jahr 2014 auf 64% im Jahr 2015.

Um die Bedeutsamkeit dieser Daten hervorzuheben, muss man sich dessen bewusst sein, dass der Anstieg der Stromerzeugung in China aus Wind- und Solarenergie im Jahr 2015 allein doppelt so hoch war wie der gesamte Energiebedarf in Irland im Jahr 2014 – wie Greenpeace berichtet. Nochmal: Greenpeace sagt, dass Chinas Windenergiequellen alleine mehr als die Hälfte des gesamten Energiebedarfs im Vereinigten Königreich des Jahres 2015 hätten abdecken können.

s-4-e14747392207151

Es heißt, dass dieser Ausbau der Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Energiequellen in China dadurch möglich wurde, dass das Land seine Kapazitäten zur Gewinnung von Wind- und Solarenergie im Jahr 2015 enorm erweitert hat. Insgesamt machten die Kapazitäten des Landes beinahe die Hälfte der neuen Kapazitäten weltweit aus, für Wind- und Solarenergie.

Doch trotz dieser erfreulichen Entwicklungen verfolgt China immer noch eine offensive Richtlinie zur Erhöhung der Anzahl von erneuerbaren Energiequellen im gesamten Land.

Am 24. September 2015 reiste der Premier des Landes Li Keqiang in die karibische Nation Kuba, um die Verbindungen dort zu verstärken. Premier Li Keqiangs Besuch hatte insbesondere zum Ziel, die ökonomische Kooperation in mehreren Gebieten zu verstärken; dazu zählen so verschiedene Bereiche wie Finanzen, Telekommunikation und erneuerbare Energien.

Insbesondere im Bereich Energie – da Kuba derzeit nur 4% seiner Energie aus erneuerbaren Quellen erzeugt. Die kubanische Regierung hat sich jedoch dazu verpflichtet, diese Zahl mit der Hilfe von China bis 2030 auf 24% zu erhöhen.

s-1-38-e14747392724871

Kuba produziert jährlich etwa 60.000 Solarpaneele; es verwendet dafür Technologie und Komponenten, die dem Land von China auf Kreditbasis überlassen wurden. Leitende Mitarbeiter aus Kuba werden zur Fortbildung auch nach China gesandt; der Plan besteht darin, die Produktion nun um das Dreifache zu erhöhen. Dazu gehört auch die Installation von weiteren automatisierten Maschinen. Die Anlage mit Solarpaneelen ist Teil einer viel größeren Elektronikfabrik, die alles von LED-Lichtern bis hin zu elektrischen Herdplatten herstellt. Die gesamte Maschinerie und alle Komponenten stammen aus China.

Das zeigt, wie ernst China es mit seinem Sektor für erneuerbare Energien eigentlich meint. Die chinesische Regierung geht aufs Ganze und stellt sicher, dass das Land von den neuen Möglichkeiten profitiert, die sich aufgrund der Technologien für erneuerbare Energien ergeben.

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com.

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...
Gehe zu Top