Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Studie findet heraus, dass Leute, die Selfies von sich im Fitnessstudio posten, ein psychologisches Problem haben

in Onlinewelt

Manche Leute müssen mithilfe von Facebook-Posts, die normalerweise ein Selfie beinhalten, die ganze Welt wissen lassen, dass sie im Fitnessstudio gewesen sind. Es stellt sich heraus, dies könnte mit einem tieferliegenden psychologischen Problem zusammenhängen, das sie dazu veranlasst, davon besessen zu sein, Selfies zu fotografieren.

In einer Studie, die an der Brunel University durchgeführt wurde, wurde entdeckt, dass Leute, die andauernd mit ihrer Fitness herumprahlen, dazu neigen, narzisstische Eigenschaften aufzuweisen. Dies ist ein Begriff für eine psychologische Störung, bei der Leute daran Gefallen finden, sich delbst zu bewundern. Dieses Verhalten resultiert üblicherweise in nervigen Posts wie “Es ist Sommer, zeig deine Oberarme”, die sich durch die ganze Chronik hindurchziehen, wobei die Absicht darin besteht, durch Kommentare und Likes ihr Ego aufzupolieren.

Über 500 Facebook-Nutzer nahmen an der Untersuchung teil, und es wurde enteckt, dass die „Fintessstudio-Angeber“, die die meisten Likes und/oder Kommentare auf ihre Posts bekommen, schließlich die Aufmerksamkeit bekommen, die sie so dringend brauchen und ersehnen.

Narzissten schrieben auch mehr Status-Aktualisierungen über ihre Ernährung und Routineübungen, was darauf hindeute, dass sie Facebook benutzen, um zu verbreiten, wieviel Anstrengung sie in ihre äußerliche Erscheinung investieren.

Die Forscher schrieben:

In dieser speziellen Untersuchung wurden persönliche Charaktereigenschaften wie Extrovertiertheit, Neurotizismus, Offenheit, Verträglichkeit und Gewissenhaftigkeit bestimmt. Sie ergab auch, dass Leute, die bei sozialen Medien häufig Aktualisierungen über ihren Freund oder ihre Freundin posten, üblicherweise ein geringeres Selbstwertgefühl haben, und dass diejenigen, die häufig Aktualisierungen über ihre Kinder posten, gewissenhafter sind.

Quelle der Studie: http://www.brunel.ac.uk/news-and-events/news/news-items/ne_422947

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonhq.com/study-finds-people-post-gym-selfies-psychological-problem/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

4 Comments

  1. Lieber Wächter (Grüsse an den BND) es gibt in dieser (Satanischen \Ego) Gesellschaft keine psychisch Gesunden Menschen mehr. Normophatie und Nazistische Störungen ohne Ende, dazu schwere Hirnschäden, insbesondere bei Leuten die Wirtschaftliche Studiengänge belegt haben. Ich Ich Ich. Linke Gehirnhälfte. Besonders hervorheben möchte ich in diesem Zusammenhang die Banker, ins Hirn geschissen, noch freundlich ausgedrückt. Viele sogenante Störungen, Erfindungen der Eliten. Geh arbeiten, zahl Steuern, mach keinen ärger, verursach keine Kosten und gehorche den Autoritäten oder sonst bist du Gestört. Verlogen bis zum Umfalen. Die Psychologen \Pyschiater sind selbst gestört. Aber Hey, wenn die Störung gesellschaftlich akzeptiert ist…

  2. Zitat:
    > …es gibt in dieser (Satanischen \Ego) Gesellschaft keine psychisch Gesunden Menschen mehr. <

    Na das trifft ja auf die Politiker, Justiz, Leidmedien und weitere Konsorten tatsächlich zu ! Bei denen ist Krieg Frieden, Muselterroristen sind alles nur psychischkranke Einzelfälle, der Islam ist Friedlich, die Deutschen sind alle Nazis oder rechtes Gesindel, also voll Böse, usw. !

  3. Dieses „Problem“ nennt sich Narzissmus und ist schon alt… aber ungefählich, lediglich witzig zu beobachten. Soziopathen sind das eigentliche Thema.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Onlinewelt

Gehe zu Top