Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Jüdische Krankenschwester stillt palästinensisches Baby, während die Mutter im Krankenhaus ist

in Welt

Obwohl Fehden aufrgund religiöser Differenzen zu vielen Kriegen geführt haben, ließ es eine jüdische Krankenschwester nicht zu, dass ihre eigenen Glaubensvorstellungen sie daran hindern, das Leben eines Säuglingsjungen zu retten. Letzte Woche war eine palästinensische Familie in Jerusalem in eine frontale Autokollision verwickelt. Der Vater wurde sofort getötet, aber der Junge, Yaman Abu Ramila, wurde wegen seiner leichteren Verletzungen von Sanitätern ins Hadassah Ein Kerem Hospital gebracht.

Nachdem die Tanten des neun Monate alten Babys aufgetaucht waren, schrie er für mehrere Stunden und weigerte sich, sich mit der Flasche füttern zu lassen. Verzweifelt wandten sie sich an das Krankenhauspersonal um Hilfe. Daraufhin informierte sie eine jüdische Krankenschwester namens Ula Ostrowski-Zak, das sie stille und ihn säugen würde.

Ula hat selbst ein 18 Monate altes Kind, und sie sagte zu den Frauen, dass es sich anfühle, als ob sie „ihren eigenen Sohn stille“. Die Tanten des Kleinkindes waren erstaunt, aber dankbar, dass sie hilfsbereit war, wie YNet News berichtet.

„Ich habe ihn fünfmal gefüttert“, sagte Ula. „Seine Tanten umarmten mich und dankten mir. Sie waren wirklich überrascht und sagten zu mir, dass keine jüdischen Frauen bereit sein würden, ein palästinensisches Baby zu stillen, das sie nicht kennen“.

Die Krankenschwester ging noch einen Schritt weiter, indem sie über Facebook eine andere Frau suchte, die den Jungen stillen könne, wenn er entlassen werde. Der Beitrag erhielt 1.000 Antworten und es gab einen Zustrom an Hilfsangeboten. Letztendlich erklärte sich eine andere Tante Yamans dazu bereit, ihn zu stillen.

„Innerhalb von zwei Stunden erhielt ich über eintausend Likes und Reaktionen von Frauen, die freiwillig helfen wollten, Frauen, die bereit waren, sogar aus Haifa anzureisen, um ihn zu stillen. Zwischendurch versuchte ich weiterhin dem Kind die Flasche zu geben, aber ohne Erfolg“, erklärte Ula.

Weil Yamans Mutter immer noch im Krankenhaus ist, wird er weiterhin bei seinen Großeltern in Hebron bleiben, bis er vollständig geheilt ist. Bitte teilt diese positive Nachricht und hinterlasst unten eure Kommentare!

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/jewish-nurse-feeds-palestinian-baby-mother-hospital/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Welt

Gehe zu Top