Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Category archive

Welt - page 2

Fünf Tote bei Amoklauf – Terrorist Erschossen Bevor Er In Grundschule Einbrechen Konnte

in Welt

An einer Grundschule in einer ländlichen Gegend im Norden des US-Bundesstaats Kalifornien sind bei einer Schießerei offenbar fünf Menschen getötet worden. Auch Kinder wurden verletzt.

Der Mann habe an verschiedenen Orten in der ländlichen Region die Schüsse abgegeben, darunter auch an einer Schule im Bezirk Tehama County und auf einer Straße. Johnston zufolge wurde der mutmaßliche Schütze von der Polizei getötet.

Der Täter habe an sieben Stellen in der kleinen Ortschaft nahe Red Bluff um sich geschossen, hieß es. Bei der Polizei seien ab dem frühen Morgen (Ortszeit) mehrere Notrufe eingegangen.

Überwachungsvideos zeigten, wie der Schütze vergeblich versuchte, in die Rancho Tehama Grundschule zu gelangen. Er habe in der Umgebung rund sechs Minuten lang Schüsse abgegeben, bis er weitergezogen sei, sagte der stellvertretende Sheriff Phil Johnston. „Es war eine bizarre und blutrünstige Randale.“ Mitarbeiter der Schule hätten einen Sperrmodus an den Türen aktiviert, sodass der Mann nicht habe eindringen können. Dies habe Leben gerettet. An der Schule gab es keine Toten. Ein Schüler sei angeschossen und verletzt worden, aber in stabilem Zustand, hieß es.

Nach Polizeiangaben hatte der Schütze drei Waffen bei sich – ein halbautomatisches Gewehr und zwei Handfeuerwaffen. Über die Identität des Mannes machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Man gehe Berichten über häusliche Gewalt nach, hieß es.

Ein Anwohner sagte US-Medien, dass der Schütze sein Nachbar gewesen sei. Der Mann habe oft mit Waffen hantiert und Leute in der Nachbarschaft drangsaliert. Unter den Toten ist nach Angaben der Behörden auch eine Nachbarin, die der Mann im Januar dieses Jahres angegriffen haben soll. In dem Zuge sei ein Kontaktverbot gegen ihn erlassen worden.

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Experiment mit erschreckendem Ergebnis: Kinder gehen innerhalb von Sekunden mit Fremden mit

in Welt

Von rt.com
 
Das Ergebnis eines sozialen Experiments, das der Youtuber Joey Salads durchgeführt hat, ist absolut erschreckend. Er hat sich zusammen mit einem süßen Hündchen auf Spielplätze begeben, um Kinder anzulocken. In Absprache mit den Müttern testete er auf diese Weise, ob die Kinder mit ihm, einem völlig Fremden, mitgehen würden. Die Mütter waren sich ursprünglich alle sicher, dass ihr Kind sofort weglaufen würde. Umso mehr stockte ihnen der Atem, als sie sahen, was wirklich passierte.

 
Obwohl sie es ihren Kindern immer wieder gepredigt hatten, nicht mit Fremden zu sprechen oder gar mitzugehen, wurden die Kinder offenbar von ihrer Gutgläubigkeit übermannt. Denn alle drei getesteten Kinder gingen innerhalb von Sekunden mit dem Fremden mit, ohne ihre Mütter vorab darüber zu informieren oder gar wegzulaufen. Verübeln kann man es den Kindern nicht, denn durch das wohl behütete Elternhaus haben die Kinder schlichtweg das Böse nie kennengelernt und es liegt außerhalb ihrer Vorstellungskraft.

Das Experiment von Joey Salads ist zwar nicht neu, aber wir möchten es Ihnen nicht vorenthalten, da wir das Anliegen dahinter unterstützenswert finden. Joey glaubt, dass Eltern, wenn sie dieses Video sehen, vorsichtiger und achtsamer sein werden und so eventuell Kindesentführungen verhindert werden könnten.

Videorechte: Joey Salads

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf YouTube aktivieren.

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Supermarkt-Weihnachtsspot mit muslimischer Familie schürt Twitter-Wut und Boykott-Aufrufe

in Welt

Von rt.com

Eigentlich sollte die Weihnachtszeit von Vorfreude und Güte erfüllt sein, aber ein Weihnachtswerbespot der britischen Supermarktkette Tesco ruft unter Internetnutzern Zorn und Verärgerung hervor. Grund für die teils heftigen Kommentare von Twitter-Nutzern ist, dass in dem Werbespot eine muslimische Familie Weihnachten feiert.

 

Im Rahmen einer vorweihnachtlichen Aktion, bei der auch Geld für wohltätige Zwecke gesammelt werden soll, zielt die Kampagne darauf ab, während der Ferienzeit rund um Weihnachten und Neujahr die Integration zu fördern. Das Video zeigt eine Reihe britischer Familien, wie sie sich auf die nicht immer einfache Aufgabe vorbereiten, ein traditionelles Weihnachtsessen auf den Tisch zu bringen.

„Wir möchten, dass unsere Kunden wissen, dass wir ihnen helfen können, egal, wie sie sich für Weihnachten entscheiden, und ganz gleich, was sie brauchen – jeder ist bei Tesco willkommen“, sagte die Geschäftsführerin des Unternehmens, Alessandra Bellini, letzte Woche anlässlich der Veröffentlichung der Anzeige.

Die Nachricht scheint jedoch nicht alle Leute wirklich erreicht zu haben, denn es folgten eine Reihe von wütenden Online-Kommentaren, die an die Supermarktkette gerichtet waren. Für einige scheint es nicht realistisch, muslimische Menschen Weihnachten feiern zu sehen. Tatsächlich gibt es auch in den muslimischen Communitys selbst einige Vorbehalte dagegen, sich an den Feierlichkeiten zu beteiligen.

Einer der Kritiker schreibt:

„Hallo… Erde an Tesco: Muslime feiern Weihnachten nicht. Tatsächlich versuchen sie es in den meisten Fällen zu verbieten… Hören Sie auf damit, sie in Ihren missratenen, dummen Weihnachtsspots zu zeigen… Ich werde nicht wieder in Ihrem Geschäft einkaufen.“

„Ich bin Muslima und wir feiern kein Weihnachten. Offensichtlich versucht Tesco, eine Kontroverse zu schaffen.“

„Hey Tesco, dass ihr Muslime mit Kopftüchern in eurem Werbespot zeigt, kümmert mich kein bisschen. Ich freue mich nur auf eure Werbespots zum Eid-al-Fitr, in dem ihr dann Christen mit Kreuzen zeigt.“

Andere wiederum sehen die Aufregung um die muslimische Familie in dem Werbespot als völlig überzogen und sogar „rassistisch“.

„Es verwirrt mich ehrlich, dass im Jahr 2017 Idioten planen, Tesco zu boykottieren, nur weil sie eine muslimische Familie in ihrem Weihnachtswerbespot zeigten. Dabei sind 90 Prozent von ihnen jene Personen, die sonst schreien: Wenn sie in unserem Land sind, müssen sie nach unseren Regeln leben.“

https://twitter.com/chloegibson96/status/930023222267011072?ref_src=twsrc%5Etfw&ref_url=https%3A%2F%2Fdeutsch.rt.com%2Fkurzclips%2F60575-supermarkt-weihnachtsspot-mit-muslimischer-familie%2F

„Die britischen Rechten: ‚Geht nach Hause, wenn ihr unsere Kultur nicht akzeptiert!‘

Schauen sich Weihnachtswerbespot von Tesco an

Die britischen Rechten: ‚Was zum Teufel? Muslime in einer Weihnachtswerbung? Wie könnt ihr es wagen?‘

Moral der Geschichte: Wenn du ein Muslim bist, hast du immer Unrecht. Warum versuchst du es also erst [es ihnen Recht zu machen]?“

Hier ist der umstrittene Werbespot:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Starjournalist Seymour Hersh: „Das Weiße Haus hat über den Tod von Osama Bin Laden gelogen“

in Geopolitik/Welt

Von rt.com
 
Seymour Hersh, einer der bekanntesten investigativen Journalisten der USA, hat in einer neuen umfassenden Recherche nachgewiesen, dass das Weiße Haus über den Tod des Al-Kaida Anführers Osama Bin Laden massiv die Öffentlichkeit belogen hat. Hersh hatte zuvor sowohl das US-Massaker von My Lai im Vietnamkrieg als auch den Folter-Skandal der US-Armee im irakischen Abu-Ghuraib-Gefängnis aufgedeckt.

Die Eliminierung des Al-Kaida-Chefs durch US-amerikanische Navy Seals galt als einer der größten außenpolitischen Erfolge von US-Präsident Barack Obama. Doch diese Erfolgsgeschichte ist nach den neuesten investigativen Veröffentlichungen im London Review of Books des Publitzer-Preisträgers Hersh so nicht mehr zu halten. Der US Präsident hat die Öffentlichkeit angelogen.

Laut den Recherchen von Hersh, bei denen er sich auf hochrangige Quellen im US-Geheimdienst, aus dem Beraterumfeld von US-Spezialeinheiten sowie eine Quelle des pakistanischen Geheimdienstes beruft, ist die de facto Version der Todesumstände von Bin Laden eine ganz andere, als die offiziell präsentierte.

Die offizielle Version der USA, die so auch in dem bekannten Hollywoodfilm „Zero Dark Thirty“ umgesetzt wurde, lautete bisher, der Al-Kaida Führer sei mittels der Aufspürung und Überwachung seines lokalen Kuriers des Vertrauens lokalisiert und im Verlauf eines Feuergefechtes durch US-Spezialeinheiten getötet worden. Dies, so das US-Narrativ weiter,  sei alles ohne Wissen und Zutun des pakistanischen Geheimdienstes geschehen.

Tatsächlich war Osama jedoch, wie Hersh darlegt, bereits seit 2006 Gefangener des pakistanischen Geheimdienstes ISI. Dieser nutzte ihn als Druckmittel bei Verhandlungen mit den Taliban und Al-Kaida.

Ein ehemaliger pakistanischer Geheimdienstoffizier soll diese Information, in Hoffnung auf die ausgesetzte Belohnung in Höhe von 25 Millionen US-Dollar, an die USA verkauft haben.

Auch die Erklärung des Weißen Hauses, Bin Laden sei in einem Feuergefecht gestorben, ist laut Hersh aus dem einfachen Grund erlogen, dass es gar kein Gefecht gegeben habe, da sich die Wachmänner des pakistanischen Geheimdienstes vor dem Zugriff der US-Navy Seals von ihren Posten und dem Grundstück zurückgezogen hatten. Hersh weißt in diesem Zusammenhang auch daraufhin, dass die US-Spezialkräfte deswegen auch die Möglichkeit gehabt hätten, Bin Laden lebendig zu fassen.

Doch damit nicht genug. Auch die Darstellung von US-Präsident Obama, die Leiche sei nach islamischen Regeln auf einem US-Flugzeugträger auf See bestattet und versenkt worden, stimmt laut Hersh so nicht. Er zitiert in seinem Artikel eine Quelle aus dem Umfeld der Navy Seals:

„Die sterblichen Überreste, darunter auch der Kopf, wurden in einem Leichensack verstaut und während des Hubschrauberflugs zurück nach Dschalalabad über dem Hindukusch abgeworfen – jedenfalls haben die Seals das behauptet.“

Das Weiße Haus hat bisher zu den Vorwürfen keine Stellung genommen.

Wenn Hershs Recherchen zutreffen, was betrachtet die US-Führungsspitze dann wirklich auf dem Bildschirm? Quelle: White House

Bis heute konnte zudem noch nicht geklärt werden, inwieweit Bin Laden wirklich für die Anschläge von 9/11 verantwortlich war. Vergessen bei allen von Bin Laden ausgestrahlten Propagandabotschaften wurde seine unmittelbare Reaktion nach den Anschlägen: Er dementierte damals die Verantwortlichkeit von Al-Kaida.

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Nordkorea: Trump „drängte auf Atomkrieg“ während Besuch der koreanischen Halbinsel

in Welt

Während Trump überall auf dem Kontinent auf Protestierende traf, sagte Nordkorea, er haben „sein wahres Wesen als Zerstörer des Weltfriedens und der Stabilität offenbart“.

Während die Asienreise von US-Präsident Donald Trump auf dem ganzen Kontinent von anhaltenden Protesten begleitet wird, nannte Nordkorea Trump am Samstag einen „Zerstörer des Weltfriedens und der Stabilität“, der während seines Besuchs in Südkorea Anfang der Woche „auf einen Atomkrieg gedrängt hat“.

„Während seines Besuchs offenbarte Trump sein wahres Wesen als Zerstörer des Weltfriedens und der Stabilität und drängte auf einen Atomkrieg auf der koreanischen Halbinsel“, sagte ein Sprecher des nordkoreanischen Außenministeriums in einer Erklärung gegenüber einer staatlichen Nachrichtenagentur. Reuters berichtet, der Sprecher habe auch gesagt, dass nichts Pjöngjang davon abhalten werde, sein Atomwaffenprogramm fortzusetzen.

Bei Trumps erster wichtiger Rede in Asien, bei der er sich am Mittwoch an die südkoreanische Nationalversammlung in Seoul wandte, griff er persönlich den nordkoreanischen Führer Kim Jong-un an, bei einem offensichtlichen Versuch, Kim dazu zu ermutigen, sein Streben nach Atomwaffen einzustellen.

„Die Waffen, die Sie sich aneignen, machen Sie nicht sicherer, sondern sie bringen Ihr Regime in ernsthafte Gefahr“, warnte Trump. „Jeder Schritt, den Sie auf diesem dunklen Weg unternehmen, erhöht die Gefahr, der Sie gegenüberstehen.“

„Dies ist eine ganz andere Regierung als diejenige, die die Vereinigten Staaten in der Vergangenheit hatte“, sagte er. „Unterschätzen Sie uns nicht. Und stellen Sie uns nicht auf die Probe.“

„Nordkorea ist nicht das Paradies, das Ihr Großvater im Sinn hatte“, fügte Trump hinzu, mit Verweis auf das Regime, das von Kim Il-sung gegründet wurde. „Es ist eine Hölle, die kein Mensch verdient.“

Als Reaktion auf Trumps fortgesetzte Provokation des nordkoreanischen Führers, wurden dem US-Präsidenten in ganz Asien Proteste entgegengebracht. Wie Common Dreams Anfang dieser Woche berichtete, versammelten sich am Dienstag inmitten zunehmender „Befürchtungen eines Krieges auf der koreanischen Halbinsel“ tausende von Protestierenden vor der US-Botschaft in Seoul und hielten Schilder hoch, die eine unmissverständliche Botschaft vermittelten: „Halt den Mund und hau ab“.

Vor Trumps Besuch auf den Philippinen versammelten sich am Freitag Kritiker vor dem Trump Tower in Manila, um den Präsidenten dafür zu verurteilen, „die schlimmsten Erscheinungen des US-Imperialismus“ zu repräsentieren. Eine philippinische Koalition namens Bagong Alyansang Makabayan sagte in einem Interview mit Southeast Asia Globe, Trump „ist jetzt mit seinen Provokationen gegenüber Nordkorea die größte Bedrohung des Friedens in der Region.“

Verweise:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Mainstream-Medien enthüllen endlich verstörende YouTube-Inhalte ausgenutzter Kinder

in Onlinewelt/Welt

Eine in Internet-Foren als „Elsa-Gate“ bekannte Reihe düsterer Videos, die es auf Kinder abgesehen hat und sie ausnutzt, haben auf YouTube eine Blütezeit erlebt – bis jetzt.

YouTube hat endlich bekanntgegeben, dass es damit anfangen wird, gegen die zahllosen Videos vorzugehen, die millionenfach angesehen wurden und bei denen Zeichentrickfiguren und Superhelden an gewalttätigen, sexuellen oder auf eine andere Art unangemessenen Szenarien beteiligt sind, die sich an ahnungslose Kinder richten.

Wie The Free Thought Project erstmals im Juni berichtet hat, erhob der Komiker Daniel Tosh Bedenken gegenüber anstößigen Inhalten, die auf YouTube gefunden wurden. Tosh enthüllte, wie der Kanal Seven Super Girls – obwohl er auf die Ersteller von Inhalten für Teenager abgestimmt ist – wahrscheinlich auch als Augenschmaus für Pädophile dient, die sich an einem Zustrom von Videos echter Kinder in kompromittierenden Situation ergötzen wollen.

Es scheint, dass YouTube endlich die Botschaft verstanden hat und sich darauf vorbereitet, zu handeln, obwohl diese Vorgehensweise durch die Tatsache getrübt wird, dass regelmäßige YouTube-Nutzer nun Inhalte kennzeichnen müssen, die unangemessen sind, bevor sie Altersbeschränkungen unterworfen werden können.

Das Unternehmen sagt, es habe Maßnahmen ergriffen, infolge von Anschuldigungen, dass sich YouTube an „infrastruktureller Gewalt“ gegenüber Kindern beteilige, indem sie eine Plattform erschaffen und aufrecht erhalten, auf der Videos, die Kinder ansprechen (Cartoons und Superhelden), daraufhin zweckentfremdet werden können, indem mit denselben Charakteren Gewaltvideos produziert werden. Manchmal werden ganze legitime Videos – wie etwa Peppa Pig – mit neuen, anstößigen, Kommentaren unterlegt und wiederveröffentlicht. YouTube versucht nun, solche Videos in einen Bereich seiner Datenbank mit Altersbeschränkung umzuleiten.

Wie Guardian am Montag in einem Artikel feststellte, der große Verbreitung gefunden hatte, nannte der Aktivist und auf Technologie fokussierte Künstler und Schriftsteller James Bridle Einzelheiten über die riesige Industrie mit qualitativ minderwertigen, algorithmisch gelenkten YouTube-Inhalten für Kinder. „Jemand oder etwas oder eine Kombination von Leuten und Dingen benutzen YouTube, um Kinder systematisch, automatisch und in großem Maßstab zu ängstigen, zu traumatisieren und zu missbrauchen, und es zwingt mich dazu, meine eigenen Überzeugungen über das Internet in jeder Hinsicht in Frage zu stellen“, schrieb Bridle.

Obwohl es zwar positiv ist, dass YouTube Maßnahmen ergreift, um Inhalte umzusiedeln, die Kindern schaden könnten, müssen wir uns doch über die Maßnahme des Unternehmens am Kopf kratzen und weitere sich daraus ergebende Fragen stellen. Zum Beispiel, warum das Unternehmen nicht einfach die anstößigen Videos aus seinem Angebot entfernt, so wie es dies tut, wenn es bestimmte Videos, die mit Politik und Militär zu tun haben, unterschiedlich behandelt und zensiert.

Oder wie es Matt Agorist von The Free Thought Project beschrieb: Während man zwar mit Sicherheit davon ausgehen kann, dass rechtsextremistische Videos zur Zielscheibe einer Demonetarisierung werden, ist es in Wahrheit jedoch so, dass alternative Medien ebenfalls unter Beschuss gerieten. Sowohl linke als auch rechte Aktivisten mussten die Erfahrung machen, dass ihrem Kanal die Fähigkeit entzogen wurde, Geld zu verdienen. Auch Liberalisten wurden angegriffen. Dazu sagte der Herausgeber von Psychology Today zu WSWS:

„Dies ist politische Zensur der schlimmsten Sorte; es ist einfach ein Vorwand, um politische Standpunkte zu unterdrücken“, sagte Robert Epstein, ein früherer Chefredakteur von Psychology Today und bekannter Experte über Google, zu WSWS.

Militärische Inhalte und von Aktivisten produzierte Videos wurden ebenfalls entfernt. Anstatt solche Videos zuzulassen, damit sie von der ganzen Welt angesehen werden können und die Weltbevölkerung ihre eigene Dokumentation erstellen kann, hat sich herausgestellt, dass die Anti-Defamation League darüber entscheidet, welche Videos von YouTube und Google entfernt werden.

Zustimmung über ihre Entscheidung, anstößige Videos zu entfernen, erhält sie vom Generaldirektor der Anti-Defamation League, Jonathan A. Greenblatt, der sagte:

Der Kampf gegen die terroristische Verwendung von Online-Ressourcen und Cyberhate ist eine der erschreckendsten Herausforderungen der modernen Geschichte…Google war auf diesem Gebiet von Beginn an federführend. Die Realität ist, dass Extremisten und Terroristen damit fortfahren, umzuziehen und verschiedene andere Plattformen sozialer Medien für ihre Zwecke zu missbrauchen. Wir hoffen, dass solche Plattformen sich ein Beispiel an dem nehmen, was YouTube tut, um aus Eigeninitative heraus extremistische Inhalte zu identifizieren und zu entfernen.

Jedoch, wie gut YouTube und Google auch immer dabei sein mögen, anstößige Inhalte aus dem Internet zu entfernen, müssen Extremisten sich nur anderen Plattformen wie u.a. Liveleak and Livestream zuwenden, um ihre Videos zu verbreiten.

Es wird wahrscheinlich eine unmöglich zu lösende Aufgabe sein, der Fähigkeit von Terroristen, Videos hochzuladen, immer einen Schritt voraus zu sein. Die andere, vernünftigere, Option, ist zum Beispiel, sie einfach gewähren zu lassen, oder sie zu einem altersbeschränkten Bereich von YouTube zu verfrachten. Jedoch stellt sich die Frage, warum YouTube nicht einfach anstößige Videos in einen altersgemäßen Bereich verschiebt, anstatt sie zu löschen, so wie sie es mit den Inhalten für Kinder machen? Die Antwort auf diese Frage kann mit einem einfachen Wort gegeben werden: Zensur.

Oder wie die Schlussfolgerung von Agorist lautet:

Wenn es je an der Zeit war, dass die Leute ihre politischen, religiösen, rassischen, sexuellen oder anderen Differenzen überwinden – dann jetzt. Obwohl wir über verschiedene Themen unterschiedlicher Meinung sein können, ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir alle zum Schweigen gebracht werden, wenn es zugelassen wird, dass irgendeine Gruppe zum Schweigen gebracht wird.

Verweise:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Universität in Michigan bietet als erste Diplom in Marihuana an

in Gesundheit

Würden Sie sich gerne einem vierjährigen Studium über Marihuana widmen? Nun, Sie haben genau dazu jetzt die Gelegenheit. Die Northern Michigan University ist vermutlich die erste Universität in den Vereinigten Staaten, die ein Marihuana-Studium mit Bachelor-Abschluss anbietet. Als Student kann man Kurse über Finanzwirtschaft, Wissenschaft und Vermarktung belegen. Kiffer brauchen sich aber nicht zu bewerben!

Das Programm heißt Medical Plant Chemistry [Heilpflanzenchemie] und ist dem höheren Lernen verpflichtet. Obwohl es mehrere zugelassene Hochschulen und Universitäten gibt, die sowohl Kurse mit als auch ohne Leistungspunkte in Marihuana anbieten, ist die Northern Michigan University die erste, die einen Diplomabschluss darin anbietet. Ihr Programm ist einmalig und beinhaltet Chemie, Biologie, Botanik, Gartenbauwirtschaft und noch mehr.

Studenten, die sich für dieses Programm immatrikulieren, werden lernen, wie man Stoffe in den Pflanzen bestimmt und extrahiert, die für medizinische Zwecke eingesetzt werden können. Sie werden dann dazu in der Lage sein, das Wissen über das Kultivieren anderer medizinischer Pflanzen auf Marihuana zu übertragen.

„Das historische Stigma, das mit Cannabis assoziiert wird, verschwindet schnell“, erklärt die Internetseite der Bildungseinrichtung, „und obwohl es einen sprunghaften Anstieg an Unternehmen im Zusammenhang mit der Marihuana-Wirtschaft gibt, gibt es eine große Lücke bei verfügbaren Bildungsmöglichkeiten, um Leute auf dieses Geschäftsfeld vorzubereiten.“

Letztes Jahr besuchte der Chemie-Dozent Brandon Canfield ein jährlich stattfindendes Treffen der American Chemical Society, und dies brachte ihn auf eine Idee: „Ich hörte mir alles über den Bedarf an analytischen Chemikern (in der Cannabis-Industrie) und allemöglichen interessanten Unterhaltungen an. Das war die Initialzündung“, sagte er.

„Wir hatten eine überwältigende Reaktion von Anbaubetrieben, Apotheken und anderen Geschäftsbereichen, die unsere Studenten als Praktikanten übernehmen wollen“, sagte Canfield, während er hinzufügte, „dass sich ein stereotyper Kiffer gar nicht erst zu bewerben braucht“. Er sagte weiterhin, dass „das Programm offensichtlich neu und andersartig ist und ein bestimmtes Publikum anspricht. Aber damit die Studenten Erfolg haben, müssen sie sehr engagiert und motiviert sein. Das ist kein leichtes Programm. Es ist ein wirklich intensives Biologie- und Chemie-Programm.“

Verweise:

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Der wahre Grund, warum Pharma-Großunternehmen die Patente für Cannabis besitzen wollen

in Gesundheit/Welt/Wirtschaft

Das Rennen ist eröffnet um den Besitz von Cannabis, und Firmen wie Bayer, Monsanto und Scotts Miracle-Gro arbeiten fieberhaft an der Patentierung dieser Naturheilpflanze. Wenn sie Erfolg haben, wird sich die Landschaft des legalen Krauts für immer zugunsten von Unternehmensmonopolen und Qualitätskontrollimperien verändern, was die Vielfalt in dieser florierenden Geldpflanze zerstören wird.

Was die Rasen-, Garten- und Agrochemieunternehmen anbelangt, so ist es keine Überraschung, dass sie am wachsenden Cannabismarkt teilhaben wollen, denn es ist der am schnellsten wachsende Trend, den die Branche je gesehen hat, wie der Vorsitzende von Scotts feststellte.

Jim Hagedorn, Chef von Scotts Miracle-Gro, hat sogar gesagt, dass er plane, etwa eine halbe Milliarde in die Übernahme des Marihuanageschäfts zu investieren. Es ist das Größte, was ich je im Bereich Rasen und Garten gesehen habe.“

Er hat auch in Unternehmen wie Leaf investiert, die Cannabis in einem elektronisch geregelten Terrarium anbauen, das über Smartphone zugänglich ist.

Die Cannabisindustrie ist für die Regierung in Staaten wie Colorado bereits enorm profitabel, wo die Verkäufe im Jahr 2017 bereits im Oktober über eine Milliarde Dollar erreicht haben und während der Feiertage drastisch steigen dürften. Und das ist nur einer der 50 potenziellen US-Märkte.

Wir wissen, dass da große, große Summen im Spiel sind, die sicherlich solche großen unternehmerischen Interessen an Cannabis ausmachen, aber es gibt noch einen weiteren Grund dafür, dass Pharmaunternehmen sich drängeln, um ihre Finger an diesen Honigtopf zu bekommen.

Die zahlreich herauskommenden medizinischen und wissenschaftliche Studien zeigen, dass medizinisches Marihuana drastisch das Szenario der Abhängigkeit von pharmazeutischen Pillen und Produkten verändert. Nicht nur, dass eine Menge Geld mit legalem Cannabis zu verdienen ist, sondern es gehen auch große Mengen an Geld und Marktanteilen verloren in medizinischem Cannabis, und diese Tatsache lässt die Pharmariesen sich rangeln, um diese Macht zurückzuerlangen.

Zum Beispiel fand eine groß angelegte Studie vor kurzem heraus, dass über die Hälfte aller Menschen, die Cannabidiol (CBD)-Medikamente probieren, damit aufhören, traditionelle Arzneimittel wie rezeptpflichtige Schmerzmittel, rezeptfreie Schmerzmittel und Einschlafhilfen einzunehmen.

„Die häufigsten Gründe, warum Menschen CBD nehmen, waren Schlaflosigkeit, Depressionen, Angstzustände und Gelenkschmerzen“, so Dr. Perry Solomon, der Leitende Mediziner von HelloMD. „Zweiundvierzig Prozent der CBD-Anwender gaben an, dass sie traditionelle Medikamente wie Tylenol Schmerzmittel oder verschreibungspflichtige Medikamente wie Vicodin nicht mehr nehmen und stattdessen auf Cannabis umgestellt hätten. Achtzig Prozent sagten, dass sie die Produkte für ’sehr oder extrem wirksam‘ hielten. Nur 3 % oder weniger befanden das Produkt entweder als wirkungslos oder nur geringfügig wirksam.“

Ein weiterer Bericht, der Anfang des Jahres veröffentlicht wurde, bezifferte die potenziellen Verluste für die pharmazeutische Industrie, falls sie nicht in der Lage sein sollte, einen beträchtlichen Teil des Marktanteils von medizinischem Cannabis zu kapitalisieren und zu beschlagnahmen.

„Es scheint, der pharmazeutische Handel hat mehr als genug Gründe, die Legalisierung von Marihuana zu fürchten, da eine Analyse von New Frontier Data prognostiziert, dass die legale Verwendung von Cannabisprodukten gegen Beschwerden wie etwa chronischen Schmerzen bis hin zu Anfällen für die Vermarkter der modernen Medizin bedeuten könnte, dass ihnen um die 4 Milliarden Dollar pro Jahr entgehen.“

Patente für Cannabis- und Cannabisprodukte werden zunehmend beim US-Patentamt angemeldet, sowohl von großen als auch kleineren Unternehmen. In einem kürzlich erschienenen Artikel zu diesem Thema beantwortete das Forbes Magazin die Frage, ob Cannabis patentiert werden kann oder nicht:

„Ja, dies ist zur Zeit ein nur kleines Tätigkeitsfeld, kann aber auch eine Chance darstellen. Pflanzen können auf zwei Arten patentiert werden, über „Gebrauchsmuster“ (wie 95% aller Patente) oder über eine separate „Pflanzenpatent“-Kategorie. Gebrauchsmuster sind viel stärker; Pflanzenpatente konzentrieren sich hingegen eng auf eine einzige „Eltern“-Pflanze und ihre direkten Nachkommen. Nach meiner Zählung gibt es derzeit nur 5 US-Pflanzenpatent-Fälle (4 Patentanmeldungen, 1 erteiltes Patent) und 11 Pflanzengebrauchsmuster-Patentfälle (8 Patentanmeldungen, 3 erteilte Patente). Zwei Unternehmen sind derzeit die Hauptakteure bei Pflanzen: Das auf Pflanzen konzentrierte Biotechnology Institute (Los Angeles,Kalifornien) hat 3 erteilte Patente sowie 2 schwebende Anmeldungen, und GW Pharmaceuticals (Großbritannien) hat zwei pflanzenorientierte Anmeldungen. GW zeichnet sich dadurch aus, dass es das größte Portfolio (über 80 US-Fälle) sämtlicher Unternehmen auf diesem Gebiet hat und sich insbesondere auf die Behandlungsmethoden von Krankheiten konzentriert.“

Abschließende Gedanken

Pharmazeutische Drogen töten jedes Jahr mehr Menschen als illegale Drogen. Die großen Konzerne wissen das und versuchen, die Haftung für die von ihnen verursachten Schäden zu vermeiden, selbst angesichts einer so überwältigenden Krise wie der Opioidepidemie.

Wichtig ist hier vor allem, dass dies weit über den bloß wirtschaftlichen Rahmen hinausgeht. Es ist eine Frage der persönlichen Freiheit und ein sehr wirksames Mittel, die medizinisch-pharmazeutischen Unternehmenskartelle zu umgehen, welche die Welt in Abhängigkeit von gefährlichen chemischen Drogen halten.

Wenn ein Mensch wie Tommy Chong seinen eigenen Krebs heilen kann, indem er Pflanzen auf seinem Dach züchtet und dann einen Freund hat, der diese Pflanzen zu verbrauchbaren, natürlichen Ölen verarbeitet, um sein Leben zu retten, haben wir einen Weg gefunden, die Dominanz der Pharma-Großindustrie zu überwinden.

Verweise:

 

Verwandte Artikel:

 

Endlich geben die großen Pharmakonzerne zu, dass Cannabis Krebszellen abtötet

http://derwaechter.net/endlich-geben-die-grosen-pharmakonzerne-zu-dass-cannabis-krebszellen-abtotet

 

Bayer/Monsanto kassiert ab: Patienten klagen über Preisexplosion von medizinischem Cannabis an Apotheken

http://derwaechter.net/bayermonsanto-kassiert-ab-patienten-klagen-ueber-preisexplosion-von-medizinischem-cannabis-an-apotheken

 

„Pharmaindustrie schlimmer als die Mafia“

http://derwaechter.net/pharmaindustrie-schlimmer-als-die-mafia

 

Mehr als 100 von Experten begutachtete Studien kommen zu dem Ergebnis: Cannabis heilt Krebs

http://derwaechter.net/mehr-als-100-von-experten-begutachtete-studien-kommen-zu-dem-ergebnis-cannabis-heilt-krebs

 

Cannabisöl heilt 80-jährigen Zahnarzt von Lungenkrebs im vierten Stadium, der Metastasen gebildet hatte

http://derwaechter.net/cannabisol-heilt-80-jahrigen-zahnarzt-von-lungenkrebs-im-vierten-stadium-der-metastasen-gebildet-hatte

 

 

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Puerto Rico: Tesla stellt Energieversorgung im Kinderkrankenhaus wieder her, mit Solarzellen – kostenlos

in Welt

San Juan, Puerto Rico — inmitten der Kontroverse über die Handhabung des Rettungsprozesses nach Hurrikan Maria durch die Puertoricanische Regierung, hält Elon Musk von Tesla Berichten in der vorigen Woche zufolge sein Versprechen, beim Wiederaufbau des Stromnetzes dieses US-Territoriums zu helfen.

In Teslas Twitter-Account heißt es, dass das „erste vieler Solar+Speicher Projekte“ in Puerto Rico in einem Kinderkrankenhaus in San Juan den Betrieb aufgenommen hat. Die Fotos, die den Tweet begleiten, zeigen Dutzende von Solarmodulen und mehrere Tesla Powerpack-Anlagen, die installiert wurden.

Das System, das 200 Kilowatt Leistung generieren und 500 Kilowatt speichern kann, wird den gesamten Energiebedarf der Einrichtung liefern, die 3.000 jungen Menschen dient und 35 Bewohner mit chronischen Erkrankungen hat.

Ricardo Rossello, Gouverneur von Puerto Rico, nahm an der Einweihung des Projekts teil und nannte Musk’s Bemühungen eine „humanitäre Geste“ , die „ein Modell für öffentliche oder private Einrichtungen sein könnte, die den Bürgern wesentliche Dienste anbieten.“

Rossello und Musk selbst waren es, die das Projekt initiiert haben. In einem Tweet am 5. Oktober an Rossello, sagte Musk, dass Tesla zuvor schon andere Rettungsbemühungen unterstützt habe, und fügte hinzu, dass es das gleiche für Puerto Rico tun könnte. Der puertoricanische Gouverneurx erwiderte:

„Lassen Sie uns darüber sprechen. Möchten Sie der Welt die Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit Ihrer Tesla-Technologie demonstrieren? „Purto Rico könnte dieses Vorzeigeprojekt sein.“

Die beiden kamen in Kontakt, und am folgenden Tag tweetete Rossello:

„Großartige erste Unterhaltung mit @elonmusk heute Abend. Jetzt reden die Teams, erforschen Gelegenheiten. Nächste Schritte folgen bald.“

Am selben Tag, 6. Oktober, tweetete Musk, dass er Unternehmensressourcen von anderen Projekten abziehe, um für Puerto Rico die „Batterieproduktion zu erhöhen„. Weniger als drei Wochen später ging das Projekt bereits in Betrieb.

Am Dienstag voriger Woche schrieb Tesla, dass das Unternehmen „gerne die Erholung von Puerto Rico unterstütze.“ Am Mittwoch dann dankte Gouverneur Rossello Musk für seinen „großartigen Beitrag“ zu den Hilfsbemühungen.

Tesla hat das Stromnetz kostenlos gestiftet, und das Unternehmen erwartet nichts im Gegenzug, bis die Krise in dem US-Territorium vorbei ist und ein offizieller Deal abgeschlossen werden kann.

In der Zwischenzeit gab es Kontroversen über die Entscheidung der Elektrizitätsbehörde von Puerto Rico, einer kleinen Firma in Montana einen 300-Millionen-Dollar-Auftrag für ihre Hilfe bei der Reparatur des Stromnetzes zu erteilen. Dazu muss man wissen, dass diese Firma, Whitefish Energy Holdings, in der Heimatstadt von Donald Trump’s Innenminister, Ryan Zinke, ansässig ist .

Verweise:

 

Verwandte Artikel:

 

Puerto Rico ist das erste US-Territorium, welches sich für bankrott erklärt

http://derwaechter.net/puerto-rico-ist-das-erste-us-territorium-welches-sich-fur-bankrott-erklart

 

Tesla hatte letztes Quartal einen größeren Umsatz als die gesamte US-Ölindustrie

 http://derwaechter.net/tesla-hatte-letztes-quartal-einen-groseren-umsatz-als-die-gesamte-us-olindustrie

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

„Weinstein nur Spitze des Eisbergs“: Stars enthüllen Hollywoods schmutzigen Pädophilie-Ring

in Kriminalität/Welt

Viele von uns erinnern sich sicherlich an Corey Feldman für seine Rollen in erfolgreichen Filmen der 80er und 90er Jahre, wie Freitag der 13. , Das letzte Kapitel, Die Gremlins, Stand by Me, The Lost Boys, und die ‚Burbs‘.

Doch, wie nun herauskommt, hatte der Ruhm der Kindheit seinen Preis. Der Schauspieler, der jahrelang versucht hatte, vor Pädophilie und Kindesmissbrauch in Hollywood zu warnen, sagt, dass die Pädophilen in Hollywood ihm die Unschuld seiner Kindheit genommen hätten.

Im Video oben schimpft Moderatorin Barbara Walters Feldman aus, weil er versuchte, Hollywoods Pädophilieproblem auszusprechen. In der amerikanischen Talkshow versuchte Feldman zu enthüllen, dass er und Corey Haim, sein Freund, beide während ihrer frühen Jahre in der Industrie von sehr mächtigen und prominenten Größen in der Industrie sexuell missbraucht wurden, und dass diese immer noch im Geschäft sind.

In einer Reihe von Tweets bemerkte Feldman, dass Harvey Weinsteins sexuelle Belästigung und Missbrauch erwachsener Frauen nicht gleichzusetzen sei mit der entsetzlichen Pädophilie, die er und sein Kollege als Kinder-Schauspieler erduldeten.

Corey Feldman erzählte dem PEOPLE Magazin, wie er und Haim unter sexuellem Kindesmissbrauch litten, wie sie zu Partys eingeladen wurden, wo erwachsene Männer versuchten, sich mit ihnen anzufreunden, und wie sie das Duo hin und her schickten:

„Ja. Ich glaube, dass Haims Vergewaltiger wahrscheinlich in einem größeren Zusammenhang stand, und wahrscheinlich ist er deshalb in all den Jahren so geschützt geblieben. Diese Person benutzt Einschüchterung und Drohungen, um Menschen zum Schweigen zu bringen. Und all diese Männer waren Freunde.“

„Fragt alle, die damals in unserer Kindergruppe waren: Sie haben uns hin- und hergereicht. [Alison Arngrim] aus Little House on the Prairie sagte [in einem Interview]: „Jeder wusste, dass die beiden Coreys nur herumgereicht wurden. Als ob es etwas wäre, worüber Leute auf dem Studiogelände scherzten.“

Corey Feldman (links) und Corey Haim in ihren frühen Jahren.

Corey Feldman (links) und Corey Haim kämpften bis zu seinem Tod 2010 im Alter von 38 Jahren mit Drogen, ein Tod, den Feldman den Männern vorwirft, die den Schauspieler missbraucht hatten.

Indes wurde nicht nur Corey Feldman missbraucht, auch andere Hollywood-Stars teilen ihre eigenen Erfahrungen:

Bitte teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden und Ihrer Familie, damit auch sie die dunkle Natur von Hollywoods Elite sehen können.

Verweise:

 

Verwandte Artikel:

 

Der Kinderpornografie-Hollywood-Massenmedien-Link, den die Elite-Vergewaltiger uns vorenthalten wollen

http://derwaechter.net/der-kinderpornografie-hollywood-massenmedien-link-den-die-elite-vergewaltiger-uns-vorenthalten-wollen

 

Hollywoods schmutzige Schuld und die Hintergründe

http://derwaechter.net/hollywoods-schmutzige-schuld-und-die-hintergruende

 

Für alle sichtbar versteckt: Der enthüllte weltweite Pädophilie-Ring

http://derwaechter.net/fur-alle-sichtbar-versteckt-der-enthullte-weltweite-padophilie-ring

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...
Gehe zu Top