Category archive

Medien - page 2

Posted on in Medien/Menschenrechte

„Spiegel TV“: Deutsche IS-Frauen in Syrien fühlen sich im Stich gelassen

Das Magazin “Spiegel TV” hat zwei deutsche IS-Frauen in einem kurdischen Gefangenenlager in Nordsyrien getroffen. Die beiden Mütter wollen so schnell wie möglich nach Deutschland – und fühlen sich von den Behörden im Stich gelassen. Im Video oben erfahrt ihr, wie Extremisten, auch aus Deutschland, über Facebook zusammenfinden. Rund 40 Frauen aus Deutschland sollen sich… Weiter lesen

Posted on in Medien/Menschenrechte/Tierrechte/Umwelt

Diese 15 Dokus muss jeder gesehen haben

Von utopia.de Filme können mehr als nur unterhalten: Sie können aufrütteln, schockieren, erklären oder begeistern. Wir zeigen 15 besonders beeindruckende Dokus, die wirklich jeder gesehen haben sollte. omorrow (2016) Klimaerwärmung, Ausbeutung von Ressourcen, Bevölkerungswachstum – unser Planet steht in vielerlei Hinsicht gefährlich nahe am Kipppunkt. Das bewegte die Schauspielerin Mélanie Laurent und den französische Aktivisten Cyril… Weiter lesen

Posted on in Medien

Wegen neuer Datenschutzregeln: Internetseiten von US-Zeitungen in Europa gesperrt

Die neuen Datenschutzregeln der EU verhindern den Zugang europäischer Nutzer zu den Internetseiten mehrerer US-Zeitungen. Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung gilt ab diesem Freitag. Die neuen Datenschutzregeln der EU verhindern den Zugang europäischer Nutzer zu den Internetseiten mehrerer US-Zeitungen: Bei der „Los Angeles Times“, den „New York Daily News“ oder dem „Orlando Sentinel“ erschien am Freitag der… Weiter lesen

Posted on in Medien

So viel zur Meinungs- und Künstlerfreiheit in Deutschland: „SZ“ trennt sich von Karikaturisten nach Netanyahu Karikatur

Wenn Mohammed Karikaturen mit Bomben auf den Köpfen gezeichnet werden, feiert es die westliche Welt als Kunst und Meinungsfreiheit. Wenn Jan Böhmermann den türkischen Präsidenten und das türkische Volk als „Schaf- und Ziegenfi**er“ und als pädophil und zoophil beleidigt, jubelt die deutsche Presse. Doch wehe, man kritisiert die israelische Kriegspolitik und Kriegsverbrechen gegenüber den Palästinensern.… Weiter lesen

Posted on in Medien

ARD-Faktenfinder seppelt sich ins journalistische Abseits

Von rt.com „Seit einem Jahr klärt der ARD-Faktenfinder über Desinformation auf“, verkündet die ARD auf ihrer Website. Doch statt der proklamierten Aufklärung dominiert faktenfreie Meinungsmache. Paradebeispiel ist der letzte Artikel zu „russischer Propaganda“. von Florian Warweg Ein krimineller Journalist, ein Propagandist sei er, der Sportler verleumdet: Schon seit Jahren versuchen russische Staatsmedien, die Glaubwürdigkeit des… Weiter lesen

Posted on in Geopolitik/Medien

„Opfer“ des angeblichen syrischen Gasangriffs, sagt, dass ihm Nahrung gegeben wurde, um das Video zu machen

Unglaubliche Zeugenaussagen von dem Jungen, der während des angeblichen „chemischen Angriffs“ in Syrien letzten Monat gefilmt wurde, wie er mit Wasser abgespritzt wird: Er behauptet, dass es keinen Angriff gegeben habe und, dass er für den Prozess des Abspritzens benutzt wurde, nur um kostenlos Essen (Datteln) zu bekommen. In den Wochen seit dem angeblichen Chemiewaffenangriff… Weiter lesen

Posted on in Medien

Bundesverfassungsgericht verhandelt über Finanzierung von GEZ – Ist das das Aus für ARD & ZDF?

Titelbild: Christoph Hardt / Future Image Das Bundesverfassungsgericht verhandelt am Mittwoch und Donnerstag über vier Beschwerden gegen den Rundfunkbeitrag. Urteilt das Gericht, dass der Beitrag nicht rechtmäßig ist, stünde das Finanzierungskonzept der öffentlich-rechtlichen Sender ARD, ZDF und Deutschlandfunk auf der Kippe. Doch viele Gegner des Rundfunkbeitrages fragen sich ohnehin: Brauchen wir einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk heutzutage noch?… Weiter lesen

Posted on in Medien

MDR: Keine Studios mehr für „Propagandasender“

Von rt.com Der MDR will seine Studiokapazitäten nicht mehr jedem Sender zur Verfügung stellen. Dies war bisher branchenüblich. Das Nachsehen hat RT, aber auch für andere Journalisten wird es eine Verschlechterung der Arbeitsbedingungen bedeuten. Ein kluge Lösung? Der MDR soll seine Vergabekriterien für Kapazitäten an ausländische Sender neu regeln, so die Intendantin Karola Wille bei einer Sitzung… Weiter lesen

Posted on in Medien

ZDF Reporter, der die Wahrheit über Syrien erzählt hat, wird nun von Arbeitskollegen gemobbt

Uli“ Gack hat es getan. Der Leiter des ZDF-Studios in Kairo hat in einer Live-Schalte der ZDF-Nachrichten Augenzeugenberichte des vermeintlichen Giftgasangriffs auf die syrische Stadt Duma wiedergegeben, die der offiziellen Sprachregelung der Regierungen in Washington, London, Paris und Berlin widersprechen. Dieser kleine Ausflug in eine differenziertere Berichterstattung wurde sogleich von den Kollegen bei BILD und Focus mit… Weiter lesen

Posted on in Geopolitik/Medien

ZDF-Reporter widerspricht westlichem Narrativ: Chemieangriff in Duma könnte Inszenierung sein

Von rt.com Augenzeugen berichten, lokale Kämpfer hätten den angeblichen Chemiewaffen-Angriff in der syrischen Stadt Duma inszeniert und als einen solchen der syrischen Armee dargestellt, gibt der ZDF-Fernsehkorrespondent Uli Gack gesammelte Einschätzungen wieder. „Die Leute haben uns sehr überzeugend erzählt, dass diese ganze Geschichte inszeniert wurde“, sagte Uli Gack während einer Live-Zuschaltung aus Damaskus für die ZDF… Weiter lesen

Gehe zu Top