Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Staatlich betriebene Organentnahme in China tötet jedes Jahr 100.000 politische Gefangene

in Welt von

Politische Häftlinge – einschließlich Mitgliedern von Falun Gong und der Chinesischen Hauskirche – fallen der Organentnahmepraxis in China zum Opfer. Ein neuer Bericht liefert nun Beweise dafür, dass die vom chinesischen Staat betriebene Organentnahme für den Tod von 100.000 Menschen pro Jahr verantwortlich ist.

Ein neuer Bericht wurde veröffentlicht, der enthüllt, wie sich die chinesische Regierung darum bemüht, um die Organe von lebenden politischen Gefangenen zu entnehmen, und was zu einer Industrie mit einem Umfang von vielen Millionen US-Dollar geworden ist.

Die Lebendorganentnahme bei politischen Gefangenen – hauptsächlich denjenigen, die wegen des Praktizierens des meditativen Falun Gongs in Konzentrationslagern gefangen gehalten werden, Tibeter oder Anhänger der Chinesischen Hauskirche – werden vorsätzlich für künftige Empfänger von Spenderorganen getestet, zugeordnet und in Datenbänken registriert, während sie in Haft sind.

Die Praxis der Lebendorganentnahme hält in China seit über einem Jahrzehnt an. Während die chinesische Regierung darauf beharrt, dass diese Art der Entnahme für nur 10.000 Organtransplantationen pro Jahr verantworlich ist, unterstreicht der neue Enthüllungsbericht, dass die Zahl näher bei 100.000 pro Jahr liegt.

Aussagen von Chirurgen, die in China Transplantationen durchführen und sich über durchgängige 24-Stunden-Schichten beklagen, werden in dem Bericht dokumentiert. Die chinesischen Transplantationsteams werden einfach “von menschlichen Organen überschwemmt”. Wenn eine Organtransplantation schief geht, haben die Transplantationschirurgen bis zu vier Ersatzorgane zur Verfügung, um sich darauf verlassen zu können, dass die Operation durchgeführt werden kann.

Politische Gefangene – einschließlich Falun Gong-Mitgliedern – gehören zu den Opfern der Lebendorganentnahme, wie aus dem Bericht hervorgeht. Dieser Akt des Massenmords ist mittlerweile für über eine Million Todesfälle verantworlich.

“Gefängnisbeamte und Ärzte begannen heimlich zusammenzuarbeiten, indem sie systematisch medizinische Tests an den Falun Gong-Gefangenen durchführten…”

“Wenn ein Patient ein Organ brauchte, wurde ein geeigneter Gefangener zugeordnet, getötet, seine Organe entnommen und bei einer Transplantation verwendet. Um das Risiko zu senken, dass das Organ abgestoßen wird, wurden die Organe entnommen, bevor der unfreiwillige Spender tot war – eine Art Mord im Rahmen dessen, was als ‘Lebend-‘Organentnahme bekannt wurde”, berichtet die australische Nachrichtenkampagne Stop Organ Harvesting in China.

Die chinesische Regierung bemüht sich sehr darum, Beweise dafür zu verbergen. Die Statistiken über Organtransplantationen, die zum Beispiel am People’s Liberation Army General Hospital erstellt wurden, werden als “Staatsgeheimnis” eingestuft. Indem dort hochrangige Mitglieder des Militärs und der Kommunistischen Partei behandelt werden, erwirtschaftete dieses Krankenhaus 2010 einen Profit von 34 Millionen US-Dollar, wie der Bericht besagt.

Bei einem anderen Krankenhaus gehen aus den Aufzeichnungen 120 “Notfall-Lebertransplantationen” hervor, die in einem anderen wichtigen medizinischen Zentrum der Volksbefreiungsarmee, dem Changzheng-Krankenhaus in Schanghai, durchgeführt wurden. Die Tatsache, dass in China Organtransplantationen innerhalb von Stunden (und nicht Wochen oder Monaten) durchgeführt werden, beweist, dass das chinesische Spendersystem auf gefangenen Spendern basiert, die für die Empfänger auf Abruf bereitstehen. Es ist ein System umgekehrter Zuordnung.

Laut Organ Harvest Investigation bestätigte eine Mitarbeiterin des Krankenhauses den Tod von 4.000 Falun Gong-Praktiziereden, die wegen ihrer Organe getötet wurden. Ihr Ehemann, ein Chirurg, hat seine Beteiligung bei der Entfernung von Corneas von lebenden Spendern bestätigt, während er die Anzahl mit über 2.000 bezifferte. Weitere verdeckt durchgeführte Befragungen von Ärzten enthüllten das Ausmaß des Massenmordes, indem ein Arzt die Existenz von 36 Konzentrationslagern bestätigte, in denen über 120.000 Menschen festgehalten werden.

Wenn die Ermittler bei Krankenhäusern anriefen, um vorzutäuschen, eine Niere oder Leber zu benötigen, bestätigte ein Krankenhaus nach dem anderen: “Wir haben Falun Gong-Praktizierende auf Lager; kommen Sie einfach vorbei, und wir können ihnen das Organ innerhalb einer Woche besorgen.”

Falun Gong-Praktizierende waren 1999 zahlreicher als Mitglieder der Kommunistischen Partei. Dies löste eine Tilgungskampagne aus, die vom früheren Führer der Kommunistischen Partei, Jiang Zemin, initiiert wurde, aus Angst, dass die Partei an Popularität einbüßen könnte.

Falun Gong jedoch, ist eine Disziplin aus der buddhistischen Schule, die Tugendhaftigkeit, Mitgefühl und Aufrichtigkeit lehrt und anerzieht, mit dem Endziel einer spirituellen Kultivierung, Selbstlosigkeit und Bewusstheit.

Es wird geschätzt, dass zurzeit bis zu einer Million Falun Gong-Mitglieder wegen ihrer spirituellen Glaubensvorstellungen gefangengehalten, gefoltert, einer Gehirnwäsche und erzwungenen Organspende unterzogen werden.

Was Sie tun können, ist, Ihre Unterstützung weiterzuverbreiten, um den Massenmord zu beenden, indem Sie #stoporganharvesting auf Twitter und Facebook benutzen.

Sie können auch die Online-Petition an den UNO-Hochkommissar unterzeichnen, auf die Sie hier zugreifen können.

Und am allerwichtigsten: Sagen Sie es einfach weiter, dass dies tatsächlich passiert und dass es nicht toleriert werden darf.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonhq.com/chinese-state-run-harvesting-of-live-donor-organs-kills-100000-political-prisoners-each-year/


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

Loading...

1 Comment

  1. Glaubensvorstellung ,ist schon merkwürdig gegen die Evolution ,warum …..will das Antilicht doch vernichten damit die Satanische Macht alles erhält -……….Codex Gigas:Teufelsbibel…../….Außerirdischen Rassen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Welt

Gehe zu Top