Richter, der 311 Menschen wegen Marihuana ins Gefängnis brachte, ist jetzt ein Befürworter der Pflanze, da sie sein Leben gerettet hat [Video]

in Gesundheit/Welt

Nachdem er mit einer als tödlich geltenden Krankheit diagnostiziert worden war, bedauert ein Richter, der zuvor „Marihuana hasste“, mittlerweil alle diese Strafverfolgungen, da Cannabis sein Leben gerettet hat. Ob Sie es glauben mögen oder nicht, die Marihuana-Pflanze rettet Menschenleben. Der Beweis dafür ist überwältigend.

Selbst Strafverfolgungsbeamte, die zuvor gegen die Pflanze waren, sprechen sich nun für sie aus. Doug Bench war Richter im US-Bundesstaat Florida.

Während seiner Zeit als Richter hasste er Marihuana und stellte sicher, dass jeder, der vor seinen Richtertisch gebracht wurde, weil er die Pflanze benutzt hatte, die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekam. Nach eigenen Angaben von Bench hatte er 311 Menschen wegen mit Marihuana in Verbindung stehender Straftaten hinter Gitter gebracht.

Einem Sprichwort zufolge ist indes die Nachwelt der beste Richter. Das Unheil holte Bench ein, als er sich schließlich aus dem Richteramt in den Ruhestand zurückzog. Er wurde krank und mit chronisch-obstruktiver Lungenkrankheit (COPD) diagnostiziert, eine verheerende Krankheit, die zu einem langsamen und schmerzhaften Tod führen kann.

Die COPD-Krankheit fing bald an, das Leben von Bench zu quälen. Er probierte eine Menge verschiedener konventioneller Heilmittel aus, aber alles erwies sich als zwecklos. Das war der Zeitpunkt, als die Frau von Bench begann, das Internet nach einer möglichen alternative Heilung für die Beschwerden von Bench zu durchsuchen. Nach nur vier Stunden stieß sie bereits auf einen Artikel, der Marihuanaöl als Heilmittel für COPD empfahl.

Da es keine andere Alternative gab, brach Bench das Gesetz. Er benutzte die Pflanze, und es funktionierte wie ein Wunder. Bench wurde wieder gesund.

Er ist immer noch gsund und munter. Er sagt jetzt, dass er nicht mehr länger über diese wundervolle Pflanze schweigen könne, die er einmal ohne Grund gehasst hat.

Auf einem öffentlichen Forum über dei Einführung von medizinischem Marihuana in Florida Anfang dieses Jahres hat Bench die Marihuana-Pflanze gepriesen.

Er sagte, er sei nun ein starker Verfechter von Marihuana und verfluche sich selbst dafür, dass er Leute hinter Gitter brachte für die Verwendung einer Pflanze, die das Leben rettet.

„Ich hasste Marihuana. Ich hasste die Verwendung von Marihuana und die Verletzung des Gesetzes. Ich wurde mit einer tödlichen Krankheit diagnostiziert.

Ich hatte keine andere Wahl, ich musste das Gesetz brechen, wenn ich leben wollte. Ich habe 311 Leute wegen Marihuana-Vergehen ins Gefängnis gebracht – und ich lag falsch damit.

30 zurückliegende Jahre verfolgen mich, und ich habe mich gefragt, wie viele von denen (Leute, die ich ins Gefängnis steckte) Cannabis aus medizinischen Gründen verwendet hatten, weil unsere Regierung diese Informationen seit 70 Jahren unterdrückt hat.

Ich bin jetzt ein Befürworter von medizinischem Marihuana“, sagte Bench zu der schockierten Menge.

 

Man sagt, dass Bench’s Befürwortung der Legalisierung von Marihuana in Florida positive Ergebnisse liefert. Vor 2017 soll kein anderer Staat in den USA Menschen schärfer für kleinere Marihuana-Vergehen bestraft haben als Florida. Derzeit ist der Staat dabei, seine Marihuana-Gesetze zu lockern.

Die Verantwortlichen haben sich darauf verständigt, spezielle Ausweise für medizinische Marihuana-Patienten vom 3. Oktober dieses Jahres an auszustellen, um sie vor Strafverfolgung zu schützen.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von  http://anonymous-news.com/judge-who-jailed-311-people-for-using-marijuana-is-now-an-advocate-of-the-plant-after-it-saved-his-life-video/

 

Verwandte Artikel:

 

Richter aus Montana weigert sich, Leute wegen Marihuana-Besitz zu verurteilen

http://derwaechter.net/wip

 

Warum ist Marihuana verboten? Die wahren Gründe sind schlimmer als man denkt

http://derwaechter.net/warum-ist-marihuana-verboten-die-wahren-gruende-sind-schlimmer-als-man-denkt

 

Offiziell bestätigt: Australien legalisiert medizinisches Marihuana

Offiziell bestätigt: Australien legalisiert medizinisches Marihuana

 

Die Legalisierung von Marihuana hat erreicht, wozu eine Billion Dollar und ein 40-jähriger Krieg nicht in der Lage waren

http://derwaechter.net/die-legalisierung-von-marihuana-hat-erreicht-wozu-eine-billion-dollar-und-ein-40-jahriger-krieg-nicht-der-lage-waren

 

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*