Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Für alle sichtbar versteckt: Der enthüllte weltweite Pädophilie-Ring

in Kriminalität

Kürzliche Enthüllungen über einen Pädophilie-Ring, der durch und für die Reichen und Mächtigen betrieben wird, zeigen, dass es sich dabei nicht um isolierte Vorfälle handelt, sondern dass sie Teil eines systembedingten, weltweiten Problems sind, von dem insbesondere wehrlose Kinder betroffen sind.

Auf der ganzen Welt kommen kontinuierlich Jahr für Jahr Pädophilie-Skandale an die Öffentlichkeit, während es die Konzernmedien und Strafverfolgungsbehörden gleichermaßen versäumen, die sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen als ein globales, systembedingtes Problem zu behandeln. Indem die Anzahl der Kindesmissbrauchsskandale unter Beteiligung der Reichen und Mächtigen ständig zunimmt, wird es unmöglich zu vertuschen, dass diese Vorfälle von Kindesmissbrauch und Ausbeutung weltweit organisiert sind und oft von genau denselben Leuten betrieben werden, die großen Einfluss auf die Gesellschaft und Politik ausüben. Es hat sich gezeigt, dass dabei vor allem die Unterhaltungsindustrie, politische Machtzentren und sogar die organisierte Religion im Mittelpunkt stehen, wo dieser schreckliche Missbrauch unter den „Eliten“ und anderen mächtigen Personen ermöglicht und weitgehend akzeptiert wurde, die diese Institutionen dominieren. Die Folge dvon sind mehrere Beispiele einer weit verbreiteten Verdorbenheit, die von einigen der einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt praktiziert wird.

gagaabramovic-768x388

Links: Lady Gaga and Marina Abramovic (die für ihr „Spirit Cooking Dinner“ berühmt-berüchtigt ist) besuchen eine Benefizveranstaltung namens “Devil’s Heaven” („Teufelshimmel“), wo die Gäste an vorgetäuschtem Kannibalismus teilnahmen. Rechts: Lady Gaga posiert bei dem gleichen Ereignis mit einer „Freundin“. Warum besuchte ein unbeaufsichtigtes junges Kind dieses grauenhafte Ereignis? Quelle: „Vigilant Citizen“

„Anfang dieses Jahres sorgte der weltbekannte Schauspieler Elijah Wood, der seine Karriere als Kinderstar in Hollywood begann, für Aufsehen, als er in einem Interview mit der Sunday Times die „Giftschlangen“ in der Filmindustrie anprangerte, die sich junge Kinder „als Opfer aussuchen“. Woods Behauptungen spiegeln diejenigen von anderen früheren Kinderstars wider, einschließlich jenen von Corey Feldman, der bekanntermaßen zu ABC sagte: „Das größte Problem in Hollywood ist Pädophilie und wird es immer sein“. Eine andere frühere Kinderschauspielerin, Alison Arngrim, die eine Hauptrolle in der Kultserie Little House on the Prairie [Unsere kleine Farm] hatte, stützte ebenfalls diese Behauptungen, indem sie sagte: „Es gibt Eltern, die ihre Kinder praktisch zur Prostitution zwingen, in der Hoffnung, dass sie Geld verdienen und es sie weiterbringt. Es ist eine schreckliche Falle, in die die Kinder hineingeraten sind.“ Andere Eltern von Kinderschauspielern schweigen aus Angst, sogar noch nachdem sie herausgefunden haben, dass ihr Kind sexuell missbraucht worden ist. Fox News berichtete über die Entdeckung eines Mitglieds einer bekannten Band, das lieber anonym bleiben wollte, dass ihr Kind zum Opfer einer anderen erfolgreichen Persönlichkeit der Unterhaltungsindustrie wurde, die 30 Jahre älter war. Der Missbrauch wurde durch die Komplizenschaft der Eltern vertuscht, um den Ruf des Täters und den seiner Kollegen nicht zu ruinieren.

Es ist keine Frage, dass in der amerikanischen Unterhaltungsindustrie etwas Düsteres vor sich geht. Eines der offensichtlichen Beispiele ist, wie die Musikindustrie offen sexualisierte Lieder, Videos und Texte für Kinder vermarktet, während sie sich auch Popstars wie Miley Cyrus bedient, um Kinder und sogar Babys zu sexualisieren. In ihrem Video für ihr Lied BB Talk singt Cyrus, die ebenfalls ihre Karriere als Kinderstar begann, die Worte „f**k mich“, während sie einen Strampelanzug trägt:

Später posiert sie provokativ in einem Kinderbett mit einer Babyflasche, während sie dabei eine Windel und eine Babymütze trägt. War es Cyrus‘ persönliche Entscheidung, dies in ihr Video zu integrieren, oder wurde die Wahl im Namen einer krankhaften Industrie getroffen, die versucht, ihr Verhalten als normal darzustellen, indem sie solche Bilder populär macht? Rihanna und Katy Perry sind andere Popstars, deren Videos und Lieder trotz ihrer sexuellen Anspielungen oft direkt für Kinder vermarktet werden. Angesichts dessen, dass zahlreiche Psychologen herausgefunden haben, dass „Musikvideos junge Leute sozialisieren, indem Vorstellungen über erwartetes Verhalten, Beziehungen sowie das männliche und weibliche Rollenverhalten kommuniziert werden“, legt dies nahe, dass sowohl diese Massenvermarktung von Sex für Kinder als auch die Vermarktung von Musikvideos, die eine kindliche Bildersprache mit Wollust beinhalten, ein Anzeichen der pädophilen Obsession in der Unterhaltungsindustrie sind und dazu dienen, diese Art der Verkommenheit als normal darzustellen.

wtpage1edit1200w-768x461

Pädophilie ist auch unter der politischen Elite der USA verbreitet, indem in den letzten Jahrzehnten Skandal um Skandal aufgetaucht ist. Ausnahmslos ist dabei jedes Mal alles vertuscht worden, um die Bloßstellung von Amerikas Reichen und Mächtigen zu verhindern. Der bekannteste von ihnen, die sogenannte Franklin-Vertuschung, war wohl der größte Pädophilie-Skandal in der US-Geschichte und sogar das Weiße Haus war davon betroffen. Zwei Insider der republikanischen Partei sowie Lobbyisten aus Washington DC, Craig Spence und Lawrence E. King Jr., wurden angeklagt, homosexuelle Pädophilie-Ringe organisiert zu haben, von denen minderjährige Jungen im Alter von 15 Jahren und jünger betroffen waren.

Spence, der zu dieser Zeit unglaublich einflussreich war, arrangierte in den 1980ern mindestens vier „Mitternachtstouren“ im Weißen Haus, wo er von kleinen Jungen begleitet wurde, die er fälschlicherweise als seine eigenen Kinder ausgegeben hatte. Als die Nachricht über den Skandal bekannt wurde, beging Spence „Selbstmord“, und viele seiner Geschäftspartner kamen für ihre Beteiligung ins Gefängnis. Jedoch wurde nicht über Spence’s Verbindungen mit dem Weißen Haus unter Reagan oder mit anderen US-Spitzenpolitikern ermittelt, und weitergehende Ermittlungsversuche wurden unterbunden.

In den 1990ern, wurden dann Bill Clintons sexuelle Eskapaden weithin bekannt und führten fast zu einem Amtsenthebungsverfahren gegen ihn wegen Meineides. Clinton wurde auch mit dem verurteilten Pädophilen Jeffrey Epstein in Verbindung gebracht, indem er häufig mit Epsteins Flugzeug voller minderjähriger Mädchen mitflog – dem sogenannten „Lolita Express“, und er besuchte mehrmals Epsteins private Residenz, die als „Orgieninsel“ bekannt ist. Mehrere Angehörige des US-Kongresses wurden ebenfalls im Laufe der Jahre in Pädophilie-Skandale verwickelt, wie etwa Mark Foley, ein früherer Abgeordneter aus Florida, der 2003 dabei ertappt wurde, wie er sexuell anzügliche Botschaften an minderjährige Jungen verschickt hatte.

clergymencatholic-768x576

Der wahrscheinlich bekannteste Kindesmissbrauchsskandal von allen, der bereits seit mehreren Jahrzehnten andauert und möglicherweise lange davor begann, betrifft die römisch-katholische Kirche. Allerdings erhält der grassierende sexuelle Missbrauch Minderjähriger durch katholische Priester erst seit den 1980ern eine merkliche Medienaufmerksamkeit. In den zurückliegenden Jahrzehnten hat die Zahl der Anschuldigungen bis heute immer weiter zugenommen. Von 2001 bis 2010 untersuchte der Heilige Stuhl, das zentrale Führungsgremium der Kirche, sexuelle Missbrauchsvorwürfe, von denen über 3.000 Priester betroffen waren.

Obwohl manche Studien behauptet haben, dass die Zahl der Missbrauchsfälle durch Priester gesunken ist, seitdem sie vor etwa 20 Jahren zu einem internationalen Skandal führten, ist es nicht zu leugnen, dass es sich um ein systembedingtes Problem handelt, das in der ganzen Institution um sich greift, und was es besonders erschwert, es aus der Welt zu schaffen. Es ist auch nicht hilfreich, dass die Kirche häufig ihre Bischöfe und Priester angewiesen hat, Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs zu vertuschen, während angesichts des enormen Ausmaßes der Anschuldigungen gleichzeitig relativ wenige Priester von Disziplinarmaßnahmen betroffen sind.

Ein aus den 1960er Jahren stammendes Dokument, das 2003 ans Licht kam, zeigt, dass der Vatikan katholische Bischöfe ausdrücklich anwies, weltweit sexuelle Missbrauchsfälle zu vertuschen, indem diejenigen, die es wagten, über den systematischen Missbrauch den Mund aufzumachen, mit der Exkommunikation bedroht wurden. Daran hat sich wenig geändert, indem der Vatikan Anfang des Jahres seinen Geistlichen erklärte, dass es „nicht notwendigerweise“ zu den Pflichten der Priester gehöre, Missbrauchsfälle aus ihren eigenen Reihen zu melden. Zusätzlich wurde kürzlich bekannt, dass der Vatikan seit 1950 mittlerweile beinahe 4 Milliarden Dollar ausgegeben hat, um das Schweigen der Missbrauchten zu erkaufen und den Ruf der Kirche zu schützen, wovon der meiste Teil aus den Abgaben loyaler Katholiken stammt.

Schlussfolgerung

Traurigerweise gibt es viele, viele weitere Beispiele. Zum Beispiel hält sich Pädophilie hartnäckig unter den Reichen und Mächtigen in England, indem auch Mitglieder des Königshauses, britische Spitzenpolitiker und sogar frühere Premierminister Fälle von Fällen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger betroffen sind, die ebenso gut dokumentiert sind wie die Vertuschungen und das mysteriöse „Verschwinden“ von Beweisen. Viele von denen, die gegen Kindesmissbrauch durch die Eliten aussagen, wurden als „verrückt“ oder als „Verschwörungstheoretiker“ abgestempelt, bis nachgewiesen war, dass sie recht hatten, so wie im berühmten Fall des BBC-Fernsehmoderators und Pädophilen Jimmy Savile. Aufgrund ihrer einflussreichen Verbindungen ist es diesen mächtigen Personen gelungen, ihre Opfer zum Schweigen zu bringen und ihre abscheulichen Verbrechen zu vertuschen, da sie kaum Konsequenzen davontragen müssen. Und dennoch, indem immer weniger Leute den Lügen der vergangenen Jahrzehnte Glauben schenken und mit jedem neu auftauchenden Beweis für die weit verbreitete Pädophilie, ist es fraglich, ob sie auch weiterhin in der Lage sein werden, der Öffentlichkeit weiter etwas vorzumachen.

Was denkt Ihr darüber? Bitte kommentiert unten und teilt diese Nachricht!

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

Loading...

24 Comments

  1. …just disgusting – hunt them and bring them down ( such creatures – should I have children and only one should disapear I’m going to hunt rich bastards down… )…

    …einfach abscheulich – jagd sie und bringt sie zur Strecke ( solche Kreaturen – sollte ich Kinder haben und da verschwindet auch nur eines, werde ich reiche Bastarde zur Strecke bringen… )…

  2. Ich bin überzeugt davon, dass es stimmt. Dieses Weltweite Netzwerk existiert. Wer sollte sonst die Splattervideos, welche bis zu 1.000.000 Dollar kosten und auf welchen Kinder zersägt werden kaufen?
    Auch im Fall Dutroaux war dieser Ring höchst aktiv. 27 Zeugen welche auf mysteriöse Weise ums Leben kamen und ein Sozialhilfeempfänger der vier Anwesen besessen hat sind schon ein krasser „Zufall“.
    Am Ende wurde ein Einzeltäter, der „nur“ Zulieferer für die Eliten war, verurteilt.
    Die vielen Kinder die jedes Jahr verschwinden, landen genau dort.

  3. Der gesamte katholische Klerus mit seinem Zölibat ist eine Wohnstätte von Dämonen, sweil es eine ´babylonische Lehre von Dämonen ist nicht zu heiraten. Jeder Paspst ist die übelste Kreatur und der größte Heuchler auf dieser Erde. Falle bloß niemand auf deren Lächeln herein!

  4. Gut, dass das an die Oberfläche kommt, aber das müsste durch alle Medien gehen, wo auch die Hintergründe und Motivationen aufgedeckt werden. Das wird aber wiederum nie geschehen, da wahrscheinlich die Satanisten, die das alles betreiben auch die sogenannten Eliten sind, die die Medien besitzen und mit den Banken die Welt regieren. Indem man Politiker und angehende Politiker in solche Sachen verstrickt, hat man die Politik in der Hand und nur so scheint sich zu erklären warum Politiker, wie gerade in Deutschland, ein Land ganz bewusst in die Vernichtung führen. Der Politiker, der noch ein Gewissen hat und nicht mehr mitspielt wird dann geoutet und abgeurteilt. Natürlich ist das nur ein Baustein in einer großen Verschwörung … und alle die versuchen, eine Verschwörung aufzudecken, werden zu Verschwörungstheoretikern. Zudem werden unwiderlegbare Beweise von den Medien einfach nicht gebracht. Es gab schon immer Verschwörungen, aber Verschwörungstheoretiker erst seit der Ermordung John F. Kennedy, da der CIA das Wort kreierte um alle gefährlichen Kritiker unglaubwürdig zu machen. Es jetzt geht darum, die ganz großen Verschwörungen bekannt zu machen, die die Menschheit versklaven.
    Wir behindern uns, weil wir vieles nicht denken können und auch nicht bereit sind, so was zu denken, um uns noch etwas Hoffnung zu bewahren und weil wir nicht die Schlechtigkeit besitzen, es uns vorstellen zu können. Je länger wir schlafen und stillhalten, desto stärker werden die. Schaut nur, was sie uns für Tiere ins Land holen, die Frauen und Andersgläubig wie Dreck behandeln. Das sind keine normalen Moslems sondern der Bodensatz der dortigen Länder und Invasoren, die in altbekannter Manier Eroberung durch Demütigung und Vergewaltigung betreiben.
    Natürlich sind nicht alle Flüchtlinge so!
    Aber wer würde 10 Schiffsbrüche in sein Boot holen, wenn er weiß, dass einer eine hochansteckende tödliche Krankheit hat, die seine Familie höchstwahrscheinlich tötet?

  5. If you think it would be different in Germany you are a bloddy dreamer!
    It you look for it you will find it, in the communal Depts, the administratives, the police, the legal experts, among judges, prosecutors and lawyers, the youth welfare, last but not least the German Reichtstag at Berlin (which is equal like Whithe House, UK Parliment or others), your even find it within the trade (like bakeries, horticulture or what ever else). Take your choice and you will find what you are looking for!
    And those are the ones that would rule the people, which ask them to trust them, that are the people that decide for the well-being of a country and its citizens …

    Well, don’t think of it, just have your little cosy Xmastime …!

    • Never the less, guess what?… this time it’s an article about Hollywood USA, so why point your finger right away and real fast toward Germany? Oh, I know, I forgot, the USA is pure and clean, buuuuuut, (******whisper) if you find a dirty spot, dont you dare talk about it…. We know we got them and we talk about it free and open and fight it, wherever we can. You still have to learn to do that.

  6. Mich würde interessieren, in welcher Form die Überlebenden für ihre Zerstörung entschädigt wurden, denn wie die Betroffenen alle wissen, sie hatten und haben keine Menschenrechte.

    Wer sorgt für die Rechte dieser armen Gequälten und auf vielfache Weise Mißbrauchten, wer schützt, behandelt und setzt sich rechtlich für diese armen, überlebenden Wesen ein?

  7. Cyrus, die braucht nieman um sie so zu solchen dingen zu zwingen. Sie hat es auch gar nicht nötig, ihr sprungbrett war ihr Papa und dieser Papa hat, solange es ging, immer ein auge auf sie gehalten. Erst als Töchterchen sich abnabeln und eine andere musikalische richtung gehen wollte, wurde sie von ganz alleine abartig-vulgär.

  8. Ich recherchiere seit kurzem über das Thema im Net und ich bin zu 100% überzeugt, daß dieser Sumpf der Realität entspricht.
    Aufgefallen ist mir, dass auf Deutsch viel weniger Infos darüber zu finden sind, als auf Englisch, aber es werden langsam mehr.
    Dieser Artikel klingt für mich inzwischen schon fast harmlos, gegenüber all dem Wahnsinn, den ich schon gefunden habe.
    Ich kann nur an alle appellieren, sich damit zu beschäftigen, und Infos weiterzuverbreiten!
    Das muss endlich an die Öffentlichkeit – nur so kann diesem systematischen Irrsinn ein Ende gesetzt werden! !!

  9. Ist doch genial: Da unten wird sexueller Missbrauch durch die Presse als eines der schlimmsten Verbrechen gepflegt, auf der anderen Seite werden die Politiker von den heimlichen Herrschern in die Honigfalle gelockt. Einmal fotografiert, und sie werden zu 100% beherrschbar…

  10. Ich frage mich….. wenn diese Greueltaten bekannt sind, warum unternimmt niemand etwas dagegen? Oder wird jeder der denen zu nahe kommt umgebracht? Es kann doch nicht sein, dass man weis, dass dies alles stattfindet – diese Pädophilenringe bestehen, ja sogar Namen bekannt sind und niemand unternimmt etwas dagegen?? Das ist so traurig

  11. Das ist Das Allerletzte was man als Mensch Kindern antun kann, seine berechnend sexuellen Gelüste an Schutzbefohlenen Auszugeben! Ich plädiere für solche Menschen die Todesstrafe! Wer sich um die Entschädigung drückt, was er Anderen antut hat Nichts Anderes verdient! Bei uns hier in Deutschland gibt es für solche Dreckschweine die Institution „SACHSENSUMPF“

    • Todesstrafe zu propagieren ist nicht die Lösung, obwohl beim lesen solcher Artikel genau das auch immer meine ersten Gedanken sind. Wir sind keine Tiere. Mit dem Hinrichten solcher Individuen würden wir uns auf Mörder-Niveau herablassen. Jetzt könnt ihr gern schreiben: “wie würdest du reagieren wenn deine kinder betroffen wären“? Meine Antwort: Wenn ich die Möglichkeit hätte würde ich die Person natürlich dafür büßen und leiden lassen. Wie jeder einzelnen für sich damit umgeht ist was anderes, aber auf keinen Fall darf ein Staat offiziell und legal töten. Wenn das nämlich die Lösung wäre bei besonders schweren Verbrechen, dürfte es diese Delikte ja in USA oder China schon gar nicht mehr geben. Kuckt euch doch die Amis an mit ihren harten Strafen und besonders der Todesstrafe…. Bestes Beispiel dafür das so etwas nix bringt

  12. national-socialists („nazis“) have put pédophiles in concentration camps, this image is ridiculous and very pathetic. pedophilia is a monotheist & masonic thing.

  13. Kindesmißbrauch, getrieben von diesen – im Artikel genannten „Ringen“, gibt es (auch) in Deutschland, eben weltweit, von Säugling bis minderjährige, diese Ringe werden gesprengt und wieder gegründet.
    Wenn, und es stimmt mit Sicherheit, so einflussreiche Menschen involviert sind und diese Ringe immer wieder neu gründen muss durch die Medien, die nicht involviert sind, Transparenz her. Schaut euch das Beispiel mit Sebastian Edathy an, der ist doch abgeschossen, und ich muss ehrlich zugeben dass ich vorher von ihm was hielt, nach bekanntgabe seiner Neigung ist er weg vom Fenster. Ich frage mich was mit den Opfern ist die Überleben? Wo sind diese Kinder? Wo sind diese Menschen? Es müsste in der Gesellschaft viel mehr Stimmen für sie geben,.

  14. Was soll der Scheiß mit den Armbinden des National Sozialismus, habt ihr einen Gehirnschaden ? Irgend wo hört es dann auch mal auf ihr geisteskranken Psychopathen. Die Menschen sind schon lange gestorben sie haben für ihre Sünden bezahlt und ihre Uhrenkel tun es noch. Was haben sie jetzt bitte mit dem Pädogate Skandal zu tun ihr Vollhonks.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Kriminalität

Gehe zu Top