9-jähriger autistischer Junge spricht seine ersten Worte dank “kontroverser” Cannabis-Behandlung

in Gesundheit
Loading...

Als er erst 10 Monate alt war, wurde bei dem in Puerto Rico lebenden Kalel Santiago eine seltene Form von Kinderkrebs festgestellt, die als Neuroblastom bekannt ist, und die über zwei Jahre Operationen, Chemotherapie und Strahlenbehandlung nach sich zog. Als er 3 war, wurde Kalel als krebsfrei erklärt, jedoch war die Freude über den Triumph im schmerzvollen Kampf gegen die tödliche Krankheit nur von kurzer Dauer.

Bei ihm wurde schwerer, nonverbaler Autismus diagnostiziert. Einige Kinder mit nonverbalem Autismus haben Schwierigkeiten zu sprechen, während andere überhaupt nicht sprechen. Kalel fiel in die zweite Kategorie.

Abiel Gomez Santiago, Kalels Vater, sagte zu Yahoo News: “Während er im Krankenhaus war, bemerkten wir, dass er überhaupt nicht spricht und er hatte ein seltsames Verhalten an sich, das nicht in Ordnung war, dazu folgte ein Flattern der Hände und ein Gehen auf Zehenspitzen. Aber wir warteten, bis er 3 und krebsfrei war, um sein Verhalten zu untersuchen.”

Abiel und seine Frau Gladys begannen daraufhin, sich sowohl mit nonverbalem Autismus auseinanderzusetzen als auch sämtliche Therapien zu finden, die dabei helfen könnten, die Störung ihres Sohnes zu lindern. Weil sie Kalel einschulen wollten, erhielten sie für ihn die Aufnahme in einer Surf-Therapie-Schule in der Nähe ihres Zuhauses. Danach stießen die Eltern durch eine Spendenveranstaltung im April auf eine neue, jedoch kontroverse Behandlung, von der behauptet wurde, dass sie auf dramatische Weise die Symptome von Epilepsie und Autismus erleichtern: Hemp Health, ein Hanföl, das reich an zusammengesetztem Cannabidiol (CBD) ist.

cannabis-oil11

Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) erklärt, dass Produkte wie Hemp Health unsicher und unreguliert seien. Und deshalb ist ihr Verkauf  als “Nahrungsergänzungsmittel” illegal. Allerdings ist Hemp Health nicht verschreibungspflichtig, da es aus Hanf – und nicht aus Marihuana – gewonnen wird.

Die Santiagos waren sich der negativen Wahrnehmung im Zusammenhang mit Cannabisöl bewusst; jedoch nahmen sie eine kleine Probeflasche Hemp Health, um sie Kalel zu verabreichen, als Puerto Rico im Mai 2015 Marihuana für medizinische Zwecke legalisiert hatte.

Loading...

Als sie ihm Hemp Health zweimal täglich (wie auf dem Etikett angegeben) für nur zwei aufeinanderfolgende Tage direkt in den Mund gesprüht hatten, waren sie erstaunt, das Ergebnis zu “hören”: Kalel sprach seine ersten Worte.

Er überraschte uns in der Schule, indem er die Vokale A-E-I-O-U sprach. Es war das allererste Mal. Sie können sich nicht vorstellen, was wir dabei empfanden, zum ersten Mal Kalels Stimme zu hören. Es war erstaunlich. Wir sagten zu uns, nun, das einzige, was wir anders gemacht hatten, war, das CBD zu benutzen. Es war nicht lange davor, als Kalel Konsonanten benutzte und Klänge in Worte verwandelte. Er sagte, “amo mi mama”, was “ich liebe meine Mutter” bedeutet. Ich weiß nicht, wie ich den CBD-Herstellern danken soll.

surfKalel mit Dr. Giovanni Martinez während der Surf-Therapie

Obwohl man nicht vergessen darf, dass dieselben Behandlungen nicht bei jedem funktionieren, kann die Erfahrung der Santiagos jedoch nicht als “anekdotische Evidenz” abgestempelt werden, da sie eindeutig nachweist, dass Hanföl heilende Eigenschaften besitzt. Kalels Surf-Therapeut, Dr. Giovanni Martinez, ein klinischer Psychologe in Puerto Rico, der seine eigenen Forschungen über CBD durchführt, sagte gegenüber Forbes:

Kalel begann das Produkt vor drei Wochen zu benutzen. Er war ein absolut nonverbaler Patient. Er machte nur Geräusche. Die einzige Veränderung bei seinen Behandlungen, war die Verwendung von CBD. Ich bin sehr beeindruckt von den Sprachfähigkeiten, die er sich angeeignet hat. Als Kalel nicht kommunizieren konnte, verschlechterte sich sein Verhalten, weil er sich entsprechend seiner Frustrationen benahm, aber als er seine Kommunikationsfähigkeiten erweiterte, hat sich sein Benehmen verbessert. Er lacht jedesmal, wenn er seine Stimme hört.

Ironischerweise stuft die FDA CBD-basierte Behandlungen als riskant ein, indem sie darauf besteht, dass es sehr wenige “laborgestützte” Studien gebe, die Cannabinoide mit einer Behandlung für Autismus verknüpfen, aber sie versäumt dabei, die auf dem realen Leben basierenden Erfahrungen tausender Eltern (die sich für Hanföl entschieden und damit ihre Kinder heilten) als Beweis dafür zu berücksichtigen, seine Verwendung zu legalisieren oder zu regulieren.

Sollten Eltern von schwer autistischen Kindern zur Linderung auf medizinisches Marihuana zurückgreifen, wenn sie nichts zu verlieren haben? Ist Hemp Health eine Bedrohung oder ein winziger Hoffnungsschimmer? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im nachfolgenden Kommentarbereich mit…

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

8 Comments

  1. …weed is a nature wonder cure – that’s why it is forbidden ( no one and also no government / authority… has the right to dictate / forbid / ban by law something what isn’t its real obligation – people should ignore such bullshit instead of following false / unrightful laws! ). The Pharmacy does not want healthy people – anyway there shall be plans to reduce mankind down to 500 million or 1 billion… The Paper Industry also does not want the Mariuhanna Plant because it is growing much faster and this plant produces five times more paper per square meter, which last unbelieveable longer than other paper products ( this is not wanted by those who possess big forrest areas for paper production ). Also the Textil Industry fears weed very much because clothing made of it last 5 – 10 longer than a jeans / denim. And last but not least the alcohol industrie which propably would vanish if Weed would be legalized – alcohol makes dependent and causes diseases but Weed does not! And so on… ( its a universal plant – a industrial revolution = a qustion / matter of lobbyismn / interests )…

    …Weed ist ein Naturwunderheilmittel – deshalb ist es verboten ( niemand und auch nicht eine Regierung / Behörde… hat das Recht per Gesetz etwas zu bestimmen / verbieten, was nicht ihre Angelegenheit ist -die Menschen sollten solch einen Humbug ignorieren, anstelle falsche / unrechtmäßige Gesetze zu befolgen! ). no one and also no government / authority… has the right to forbid / ban by law something what isn’t its real obligation – people should ignore such bullshit instead of following false / unrightful laws! ) Die Pharmaindustrie wünscht keine gesunden Menschen – wie auch immer, es soll Pläne geben die Menschheit auf 500 Millionen oder 1 Milliarde zu reduzieren… Die Papierindustrie wünscht auch kein Mariuhanna, weil dieses viel schneller wächst und pro Quadratmeter 5 fünf mal soviel Papier erzeugt, welches unglaublich länger beständiger ust als andere Papierprodukte ( dies ist nicht erwünscht bei denjenigen welche große Waldflächen für die Papierproduktion besitzen ). Auch die Textilindustrie hat große Angst vor Weed, weil daraus gemachte Kleidung 5 – 10 mal länger hält als Jeans / Denim. Und zum Schluss aber nicht zuletzt, die Alkoholindustrie, welche wahrscheinlich verschwinden würde, würde Weed legalisiert werden – Alkohol macht abhängig und krank aber Weed nicht! Und so weiter… ( es ist eine universelle Pflanze – eine industrielle Revolution = eine Frage des Lobbyismus / von Interessen )…

  2. …do not follow / obey stupid laws ( people do not need such – everyone knows by instinct what is right and what isn’t )…

    …folgt / gehorcht keinen dummen Gesetzen ( Menschen brauchen solche nicht – jeder weiß aus Instinkt was richtig ist und was nicht )…

  3. …anyway most laws are made against the ordinary people ( majority ) and for the benefit of the rich ones ( minority ) to protect them from the poor ones ( same as the Bible and Koran… = mass control ; ) …

    …die meisten Gesetze sind sowieso gegen das gemeine Volk ( Mehrheit ) gemacht und zum Vorteil der Reichen ( Mehrhet ), um diese vor den Armen zu schützen ( genauso eie die Biebel, der Koran… = Massenkontrolle ; ) …

  4. …the whole world is just a lie and fraud or the accepting majority just suffers by knowingly let a minority deceive them…

    …die ganze Welt ist nur Lug und Betrug bzw. leidet die Mehrheit akzeptierend darunter, indem sie sich durch eine Minderheit wissentlich verarschen lässt…

  5. …and this ones ( the ones in believe of being in control ) are the criminal ones…

    …und diese ( due die glauben die “Kontrolle” zu haben ) sind die Kriminellen…

  6. …they enslave us, they murder us and they steal from us…

    …sie versklaven uns, sie ermorden uns und sie stehlen von uns…

  7. …by the way, it’s been said or there a rumours that the CIA is contolling the main share of the global drug business ( it decides by getting paid which Drug Lord can make money and who’s getting killed or to jail ) = if Weed would become legal it would lost a great source of its black / secret incomings, and so it would lose some power for its terroristic actions ( own opinion )…

    …übrigens, es heißt bzw. giebt es Gerüchte das die CIA den glibalen Hauptanteil des Drogenhandels kontrolliert ( diese entscheide welcher Drogenbaron Geld machen kann und wer getötet wird oder in den Knast wandert ) = wenn Weed legal werden würde, würde diese eine große / schwarze / geheime Einkommensquelke verlieren, und somit einen Teil ihrer Macht für terroristischen ( eigene Meinung ) Aktivitäten verlieren…

  8. Wer hat denn bitte die Diagnose “nonveraler” Autismus erfunden? Sicherlich kein ausgebildeter Psychologe oder Arzt, in der seriösen Fachliteratur ist mir dieser Begriff noch nie vor die Augen gekommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Gesundheit

Gehe zu Top