Vergessen Sie einfach die 8 Milliardäre, der Reichtum der Familie Rothschild übertrumpft sie alle

in Welt/Wirtschaft

Das Haus Rothschild ist bekannt für seine Geheimhaltung, wenn es darum geht, wie viel Reichtum sie im Laufe der Jahrhunderte angesammelt haben, aber soviel ist sicher: sie haben viel mehr als die acht reichsten Milliardäre auf diesem Planeten zusammengerechnet ausmachen.

Die Rothschild-Familie ist weltweilt ein Synonym für Macht, Einfluss und Reichtum. Ihre klugen Geschäftspraktiken sind gut belegt, und das Rothschild-Vermögen ist beträchtlich. Aber wie beträchtlich genau, und woher stammt dieser Wohlstand?

In unserem kürzlich erschienenen Artikel ‚Die Ungleichheit wird obszön: Acht Männer besitzen die Hälfte des weltweiten Vermögens‘ berichteten wir über acht Milliardäre, deren Reichtum dem Wohlstand der gesamten ärmeren Hälfte der Menschheit emtspricht. Vereinfacht ausgedrückt, besitzen die reichsten 1 Prozent insgesamt 48 Prozent des weltweiten Vermögens. Diese Zahlen sind in der Tat schlichtweg obszön und verlangen nach weiteren Informationen.

In jüngsten Berichten und nach umfangreicher Nachforschung über die Familie Rothschild, oder ‚Das Haus Rothschild‘ und sein Reichtum, sind einige ziemlich undurchschaubare Details aufgedeckt worden. Investopedia unterstreicht nicht nur den historischen Kontext der Rothschild-Familie, sondern auch die ausgewiesenen aktuellen Beteiligungen mit Aktiva von derzeit 2 Billionen US Dollar.

Manche kommen auf einen geschätzten Nettowert von mehr als 350 Milliarden Dollar, wenn man den Reichtum der Familienmitglieder zusammenrechnet Dies macht das Haus Rothschild zur reichsten Familie aller Zeiten auf der Welt.

Ein Aufstieg aus bescheidenen Anfängen

Ob Sie es glauben oder nicht, der Name Rothschild war nicht immer gleichbedeutend mit Pracht und Extravaganz. Im Jahr 1744 wurde Mayer Rothschild geboren und wuchs dann in einem jüdischen Ghetto in Frankfurt auf. Die Ghettos dienten als Barriere zwischen Christen und Juden, und einen anständigen Lebenunterhalt zu verdienen, war schwierig.

Gleichwohl begann Mayer Rothschild, nachdem er im Alter von 12 Jahren Waise geworden war, eine Lehre bei einem Bankhaus in Hannover, Deutschland, und studierte danach Bankwesen und Außenhandel.

Der Beginn eines Bank-Imperiums

Laut Investopedia kehrte Mayer Rothschild als junger Mann nach Frankfurt zurück und setzte das Handelsgeschäft fort, welches sein Vater, Amschel Moses Rothschild, begonnen hatte. Auch mit der Hilfe seiner Brüder expandierte das Geschäft, das Adlige und Kronprinz Wilhelm selbst bediente. Ihm wurde der Status als „Crown-Agent“ verliehen, bevor er heiratete und fünf Söhne und fünf Töchter bekam

Aufbau eines Geschäfts in Kriegszeiten

Die Französische Revolution war ausschlaggebend für den Erfolg der Familie Rothschild. Die österreichische Armee wurde während des Krieges mit Pferden, Uniformen, Weizen und Ausrüstung durch das Rothschild Bank-Imperium beliefert. Zur gleichen Zeit schickte Rothschild seine fünf Söhne ins Ausland, um Bankgeschäfte in Frankfurt, Neapel, Wien, Paris und London zu etablieren. Dieses trug wesentlich dazu bei, die Rothschilds zur „ersten Bank, die Grenzen überschreitet“ zu machen.

Der dritte Sohn, Nathan, wurde zum größten Erfolg im Ausland, indem er Geschäfte mit Königen vermittelte, Infrastruktur finanzierte, nationale Banken freisetzte und zum Beginn der industriellen Revolution beitrug.

Die internationale Finanzbranche war etabliert worden.

Aber es war das schmutzige Geschäft des Krieges, das dem  Reichtum der Familie Rothschild zu seinem enormen Wachstum verhalf. Während der Napoleonischen Kriege, im Jahre 1811, finanzierte Nathan’s ‚NM Rothschild & Sons Ltd‘ – die siebtälteste noch im Geschäft tätige Bank – die Kriegsanstrengungen der britischen Regierung. Heimlich finanzierten sie zugleich auch den Feind, Napoleon Bonaparte.

Als Rothschild all seine englischen Anleihen verkaufte und damit Spekulationen Nahrung gab, dass Napoleon den Krieg gewinnen könnnte, folgten die Engländer ihm als vertrauenswürdigem Investor. Bald darauf brach die englische Börse zusammen. Aufzeichnungen weisen aus, dass „Rothschild-Agenten damit begannen, Anleihen und Aktien zu Niedrigst-Preisen zu ergattern“, berichtet Investopedia. „Zwei Tage später, als Wellington’s Gesandter bestätigte, dass Napoleon Bonaparte eine vernichtende Niederlage erlitten hatte, erlangte Nathan Rothschild mehr oder weniger die Herrschaft über die englische Börse.“

Die englische Regierung ist immer noch dabei Geld zurückzuzahlen, das man der Familie Rothschild seit diesem Manöver in der Napoleon-Zeit schuldet.“

Es bleibt in der Familie – buchstäblich

Mayer Rothschild berechnete und manipulierte seine Geschicke über sein Grab hinaus. Vor seinem Tod verfügte er, dass nur die männlichen Rothschild-Familienmitglieder zu Erben des Vermögen bestimmt sind. Die Frauen in der Familie hatte keine andere Wahl, als ihre Cousins zu heiraten (in einem Falle war es gar ein Onkel), oder die Familie verlassen. Damit wurde sichergestellt, dass der Rothschild-Reichtum innerhalb derFamilie Rothschild blieb, gar bis zum heutigen Tage.

Mayer Amschel Rothschild, Gründer der Bankiersfamilie, arrangierte seine Angelegenheiten gleichfalls so, dass Vetternehen unter seinen Nachkommen unvermeidlich waren. Sein Testament schloss weibliche Nachkommen von jeder direkten Erbfolge aus. Ohne eine eigene Erbschaft hatten weibliche Rothschild’s nicht viel Auswahl an potentiellen Ehepartnern mit gleicher Religion und geeigneter wirtschaftlicher und sozialer Statur – es sei denn andere Rothschild’s. Rothschild-Bräute hielten die Familie zusammen. Vier von Mayer’s Enkelinnen heirateten Enkel, und eine heiratete ihren Onkel.“

Das Haus Rothschild im 21. Jahrhundert

Wie zu Beginn des Artikels erwähnt, beläuft sich der Wert des Rothschild-Vermögens auf 2 Billionen Dollar, einschließlich Bergbau, Immobilienbesitz, Finanzdienstleistungen und Institutionen. Der exakte Wert bleibt ungewiss, da der Reichtum jedes Familienmitgliedes sorgfältig gehütet wird. Was wir indes wissen, unter anderem durch den Bericht von Investopedia und verschiedenen anderen, ist, dass das Vermögen der Familie Rothschild nach wie vor eines der größten in der Welt ist und weiterhin verschiedene Unternehmen, wissenschaftliche und politische Ebenen beinflusst.

Wenn man die oben angesprochenen acht Milliardäre betrachtet, sind diese nicht mehr als Kleingeld in der Tasche eines Rothschild.

 

Übersetzt aus dem Englischen von   AnonHQ.com.  http://anonhq.com/forget-about-the-8-billionaires-the-rothschild-family-wealth-has-it-covered/

Tretet unserer Facebook neuen Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren
loading...

Loading...

26 Comments

  1. Es ist leicht -schrecklich leicht -den Glauben eines Menschen an sich selbst zu erschüttern .Das ausnutzen um die Seele eines Menschen zu zerstören ,ist Teufelswerk.
    -Georg Bernard Shaw-

  2. Als Eigentümer der EZB und der Fed gehört ihnen kaufmännisch gesehen jeder Euro und jeder Dollar. Nur sie haben das Recht Geld zu drucken und an die Staaten von Amerika und die, der euroäischen Union zu verleihen! Beweis: Leitzins! Sie besitzen auch die Schulden in diesem Finanzraum, da sie ja die Besitzer alles ausgegebenen Geldes sind.
    Da kommt wesentlich mehr zusammen, aber ich gehe davon aus daß niemand weiß wieviel Geld es überhaupt gibt…..

  3. Ja eine tolle Familie! Betreibt Inzest und foltert ihre Kinder a la MK-Ultra damit sie auch ja nicht den Interessen der Familie entgegenstehen. Das sind keine Menschen. Diese Familie gehört getilgt.

  4. Es muß schrecklich sein – sooo reich zu sein – und dann immer Angst zu haben, dass es weniger wird – oder es gar zu verlieren. Es muß schrecklich sein – wenn man sich einsperren muß, dass einem nichts passiert. Es muß schrecklich sein – wenn man Personen-Schützer braucht und noch welche, welche auf diese aufpassen. Es muß schrecklich sein nur gekaufte Freunde zu haben – lieber kein Rothschild .
    Wir a l l e zusammen sind in Wirklichkeit viel reicher – wir sind wir und nicht die !!!

  5. Wenn schon damals diese Familie durch Kriege reich wurde und heute als die einflussreichsten Drahtzieher weltweit gelten braucht man sich nicht wundern das in der aktuellen Zeit immer und immer Kriege auf diesem Planeten statt finden. Aus geilheit auf Macht sowie Angst nur etwas weniger geld zu verdienen müssen soviele Menschen auf diesem Planeten leiden und sogar sterben. Daher sag ich eins: „geht vor die Hunde ihr inzestuöser Rothschild-Haufen, aber wenn ihr das tut dann macht es alleine und lasst die Welt in Frieden!“

  6. Die Rothschilds haben also ein viel größeres Vermögen „als die acht reichsten Milliardäre auf diesem Planeten zusammengerechnet ausmachen“

    Und diese acht reichsten Milliardäre „besitzen die Hälfte des weltweiten Vermögens“

    Dann hätten ja die Rothschilds und diese acht Milliardäre, das gesamte Vermögen des Planeten…
    Also irgendwas stimmt nicht in der „Recherche“ 🙂

    • Hahaha, Mathe 6 und setzen.

      Wir verglichen heute unsere Apfelernte.
      Die Hälfte der ärmeren Menschheit hat 50 Äpfel, die 8 reichsten zusammen haben ebenfalls 8 Äpfel.
      So – bis hier verstanden?

      Nun kommt einer den du nicht kennst und dieser hat eine Gute Ernte und besitzt 200 Äpfel.

      Hat nun die hälte der ärmeren Menschen garnichts mehr?

      Echt lustig was du geschrieben hast.

      • Was bist du denn für ein Trottel, erstmal den Kommentar des Users über dir nicht verstehen und dann noch so frech antworten. Er hat durchaus Recht, wenn es heißt die „Reichsten 8 Menschen besitzen die hälfte des weltweiten Vermögens“ bleibt für den Rest des Menschheit nun mal nur noch die andere Hälfte über. Oder gibt es bei dir mehr als zwei Hälften? Du schreibst doch selber „Nun kommt einer den du nicht kennst“ – das meinte Marco mit „da stimmt etwas nicht mit der Recherche“, das Vermögen von dem den man nicht kennt wurde im ersten Artikel nämlich nicht in der Recherche einbezogen.

        • Wer will denn wirklich sagen, wie viel Reichtümer es gibt? Die Rothschilds tauchen nämlich in keiner Forbes Liste und ähnlichen Listen auf.
          Es gab sogar mal Schätzungen, die auf ihr verzinstes Vermögen von vor 200 Jahren plus allem was durch Geschäfte dazu kam, welche sich auf 500 Bilionen (US Trillions) Dollar belief.

          • man sollte sich doch erstma vor Augen halten, dass das Giralgeld, also das reakl existiernde und graifbare Kapital einer Währung nichts aussagt, da der wirklich existierende Geldwert aus Spekulationen, Schulden, Zinsen, etc. besteht! Dieser ist „fiktiv“, meint wir handeln mit Schulden und Zinseszinsen ohne Ruecklagen! Dies ist zum Teil den Zentralbnanken zu verdanken, aberauf der anderen Seiote doch auch denen, wwelche an der Börse „digitalen Handel betreiben, wo Verlust und Gewinn gleichermassen Kapital generiert! Ich meine ein weltweiter Schuldenschnitt, sowie das entfernen privater Zentralbanken, mit Druckbefugniss, wäre ein ernstgemeinter erster Schritt hin zu Wohlstand für Alle(dies setztz aber auch vorraus das jeder jedem uneigennützig hilft um dadurch mehr Handel zu ermöglichen). Ein weitere Schritt wäre das eventuelle auflösen aller Kolionalrechte, welche ja nur dazu dient Mernschen auszubeuten und sie „unten“ zu halten, auf das sie sich niemals selbst verwirklkichen können (Quasi die Wurzel des Hasses: Ungerechtigkeit)! Hier spricht natürlich die Halbwissenheit aus mir, aber hatten wir mal sollche Verfasungsartikel, welche dafür gesorgt haben, dass Kirche und Staat getrennt gehört und das Geldwesen einer Nation in den jeweiligenm Nationalbanken überwacht, verwaltet und ausgegeben wurde! Aus gutem Grund meine Ich! Das physisch vorhandene reale Geld ist leider derzeit mit steigender Tendenz, um ein vielfaches weniger als der gehandelte Geldwert, da man ja nur Zahlen verschiebt, niemand sich sein Geld auszahlen lässt, und man der Meinung ist mit einer Leitwährung(Dollar, Euro, …), könne man die Probleme aller Nationen beheben! Bullshit! Hätte man in die Wirtschaftstruktur der wirtschaftsschwächeren Nationen investiert um diese aufzuwerten, wären auch mehr Güter daraus enstanden(meine Meinung), aber setzt dies Risiko vorraus(Investitionsrisiko)! So und jetzt sitzen wir auf dem Euro fest, welcher seit dere Einfuehrung ein inflatiöses Fass ohne Boden ist, welcher der EU nicht zu rechen scheint, da Nationen saktioniert werden wopdurch die Wirtschaft dieserNationen sichtlich und nachvollziehbatr beschnitten wurden, ,und dadurch erst, garnicht in der Lage sind irgendetwas zurückzuzahlen, da sie es ja garnet erwirttschaften können/könnten! Auch wäre ne Möglichkeit, den Leuten(rede hier bewusst nicht von Menschen!) bewusst zu machen, dass sie diejenigen sind welche Kriege führen und dafür Gelder wollen! Man mus Konflikte nicht mit Mord und Totschlag lösen(das machen keine Menschen, sonder Psychopathen und Soziopathen[Leute])! Ein weiterer Weg wäre der friedliche Generalstreik um zu zeigen das wir diesen Luxus nicht brauchen um glücklich zu sein! Es gibt so viele Ansätze und alle habne eines gemeinsam …. NIEMAND kann oder wird dies allein ereichen! Dazu brauch es ein gewisses nationales Bewusstsein, aber genau dieses fehlt, weil das Arbeitstier selbst bereits in Sklavenschichten aufgespalten ist, wo noch viele der Meinung sind in Mittelloser wäre ein faules Stück Scheise! Es brauch definitiv mehr Empathie und Weitsicht, um zu erkennen das mein nächster der Spiegel meiner selbst ist!

            Ach ja: Man kann von der Rotschildfamiliendynastie und ihren Auswucherungen(Warburg, Schiff, Rockefeller, Morgan, etc.) halte was man will, das eigentliche Problem sind doch egentlich die niedferträchtigen Individuen, welch sich davon haben beeinflussen haben lassen, um auch am Kuchen mitnaschen zu dürfen! Rothschilds haben, wenn man es nüchtern betrachtet etwas ermöglicht, was erst zu Blüte gelangte, weil sich objektivlose feige Invetsoren, Politiker, Generäle, ohne Eigenleistung und Aufopferung für das Allgemeinnwohl, bindlinks in die Falle haben locken lassen, den sie alle sind doch letztendlich dafür verantwortlich das sich das zu solch einer Plage hat entwickeln können! Hier müsste man eigentlich mit der Symptombehandlung beginnen, statt nach der Ursache zu suchen, diese ist bekannt – Weltaristokratie!

          • Man sollte sich doch erstma vor Augen halten, dass das Giralgeld, also das real existiernde und greifbare Kapital einer Währung nichts aussagt, da der wirklich existierende Geldwert aus Spekulationen, Schulden, Zinsen, etc. besteht! Dieser ist „fiktiv“, meint wir handeln mit Schulden und Zinseszinsen ohne Ruecklagen! Dies ist zum Teil den Zentralbnanken zu verdanken, aber auf der anderen Seite doch auch denen, welche an der Börse „digitalen“ Handel betreiben, wo Verlust und Gewinn gleichermassen Kapital generiert! Ich meine ein weltweiter Schuldenschnitt, sowie das entfernen privater Zentralbanken, mit Druckbefugniss, wäre ein ernstgemeinter erster Schritt hin zu Wohlstand für Alle(dies setzt aber auch vorraus, das jeder jedem uneigennützig hilft um dadurch mehr Handel zu ermöglichen). Ein weitere Schritt wäre das eventuelle auflösen aller Kolionalrechte, welche ja nur dazu dienen Mernschen auszubeuten und sie „unten“ zu halten, auf das sie sich niemals selbst verwirklkichen können (Quasi die Wurzel des Hasses: Ungerechtigkeit)! Hier spricht natürlich die Halbwissenheit aus mir, aber hatten wir mal sollche Verfasungsartikel, welche dafür gesorgt haben, dass Kirche und Staat getrennt gehört und das Geldwesen einer Nation in den jeweiligenm Nationalbanken überwacht, verwaltet und ausgegeben wurde! Aus gutem Grund meine Ich! Das physisch vorhandene reale Geld ist leider derzeit mit steigender Tendenz, um ein vielfaches weniger als der gehandelte Geldwert, da man ja nur Zahlen verschiebt, niemand sich sein Geld auszahlen lässt, und man der Meinung ist mit einer Leitwährung(Dollar, Euro, …), könne man die Probleme aller Nationen beheben! Bullshit! Hätte man in die Wirtschaftstruktur der wirtschaftsschwächeren Nationen investiert um diese aufzuwerten, wären auch mehr Güter daraus enstanden(meine Meinung), aber setzt dies Risiko vorraus(Investitionsrisiko)! So und jetzt sitzen wir auf dem Euro fest, welcher seit dere Einfuehrung ein inflatiöses Fass ohne Boden ist, welcher der EU nicht zu reichen scheint, da Nationen saktioniert werden wodurch die Wirtschaft dieser Nationen sichtlich und nachvollziehbar beschnitten wurden, ,und dadurch erst, garnicht in der Lage sind irgendetwas zurückzuzahlen, da sie es ja garnet erwirttschaften können/könnten! Auch wäre ne Möglichkeit, den Leuten(rede hier bewusst nicht von Menschen!) bewusst zu machen, dass sie diejenigen sind welche Kriege führen und dafür Gelder wollen! Man mus Konflikte nicht mit Mord und Totschlag lösen(das machen keine Menschen, sonder Psychopathen und Soziopathen[Leute])! Ein weiterer Weg wäre der friedliche Generalstreik um zu zeigen das wir diesen Luxus nicht brauchen um glücklich zu sein! Es gibt so viele Ansätze und alle haben eines gemeinsam …. NIEMAND kann oder wird dies allein ereichen! Dazu brauch es ein gewisses nationales Bewusstsein, aber genau dieses fehlt, weil das Arbeitstier selbst bereits in Sklavenschichten aufgespalten ist, wo noch viele der Meinung sind in Mittelloser wäre ein faules Stück Scheise! Es brauch definitiv mehr Empathie und Weitsicht, um zu erkennen das mein nächster der Spiegel meiner selbst ist!

            Ach ja: Man kann von der Rotschildfamiliendynastie und ihren Auswucherungen(Warburg, Schiff, Rockefeller, Morgan, etc.) halten was man will, das eigentliche Problem sind doch egentlich die niedferträchtigen Individuen, welch sich davon haben beeinflussen lassen, um auch am Kuchen mitnaschen zu dürfen! Rothschilds haben, wenn man es nüchtern betrachtet etwas ermöglicht, was erst zu Blüte gelangte, weil sich objektivlose feige Investoren, Politiker, Generäle, ohne Eigenleistung und Aufopferung für das Allgemeinnwohl, bindlinks in die Falle haben locken lassen, den sie alle sind doch letztendlich dafür verantwortlich das sich das zu solch einer Plage hat entwickeln können! Hier müsste man eigentlich mit der Symptombehandlung beginnen, statt nach der Ursache zu suchen, diese ist bekannt – Weltaristokratie!

  7. Alles gestohlenes Blutgeld durch Kriege und pure Korruption und Wettkampf wobei sie andere ruiniert haben! Kranke soziopathische parasitäre Bastarde sind das! Der erstohlene Reichtum könnte die ganze Welt von Hunger und jeglichem Mangel befreien! Das ist Irrsinn! Nur völlig mental kranke Kreaturen häufen so viel Reichtum durch jede mögliche Methode und Technik an, um dann darauf zu sitzen und die Weltherrschaft anzustreben und im Hintergrund Kriege zu finanzieren und dabei noch reicher zu werden! Diese Leute sollten entfernt werden und ihre von den Menschen gestohlenen Werte rück verteilt werden! Genau so wie die gigantischen Werte die der Vatikan gestohlen hat! Alle künstlich erzeugten Mängel weltweit wären gelöst! Aber den Zombie Massen ist das nächste bessere „Eiphone“ wichtiger als ihr Hirn einzuschalten einmal und zu kapieren warum und wodurch alles so ist und wer dahinter ist! „Obey, work, sleep, repeat“ – Orwellisches Modell

  8. …also sollen es mindestens 2.000 Milliarden sein, wobei auch 100.000 Milliarden im Internet die Runde machen… So oder so die Reichsten überhaupt. Was allerdings interessanter wäre zu erfahren wäre: Wieviel Gold lagern die Rotschilds? Ich persönlich denke mal das es mehrere Tausend Tonnen sind ( im fünfstelligen Tonnenbereich ) = mehr Gold als alle Zentralbanken / Regierungen der Welt zusammen einlagern. Und ich persönlich glaube auch nicht den Zahlen allen weltweit je geförderten Goldes, welche bestimmt getürkt wurden um zu verschleiern wo sich der Löwenanteil des weltweiten Goldes tatsächlich befindet ( = bei den Rothschilds – persönliche Mutmaßung und Meinung ), daher die gefälschten Zahlen bzw. Vermutungen, da ansonsten eine Bilanz zu Tage käme die aufzeigen würde das ein riesiger Posten verschwunden ist ; ) Wenn man mal überlegt das auch unsere Geschichtsbücher seit den Rothschilds gefälscht werden ( persönliche Meinung )… und die menschlichen Hochzivilisationen schon weitaus früher bestanden, als die Wissenschaft uns Glauben schenken will ( es gibt viele Gegenbehauptungen, auch hält Xavier Naidoo kein Blatt vor den Mund bzgl. dieses Punktes… );… und sich die Menscheit demnach bereits schon mindestens einmal selbst nahezu vernichtet haben muss, …dann stellt sich echt die Frage wie in all den ( zig ) Jahrtausenden nur eine so geringe Menge Gold zusammenkommen konnte, wo alleine schon das Römische Reich, Indien, China, die Spanier etc. wie verrückt seit eh und je Gold fördern…??? = zuviele geschichtliche Ungereimtheiten bzw. Punkte die miteinander ein unstimmiges Bild ergeben!!!….

  9. Die Rothschilds haben etwas weitaus Wertvolleres als das ganze Geld das sie besitzen. Und sie betreiben nur deshalb Inzest damit diese(s) wohlgehütete Geheimnis für IMMER in der Familie bleibt und niemals nach außen dringt…..Es ist das geheime Wissen über die Menschheit, ihrer Herkunft und der Sinn des Lebens. Es ist das Wissen über die Manipulation mittels Frequenzen ( beweis N. Tesla) über Atlantis und die größte Kraft überhaupt…. Die reale Erschaffung vom gedanklichen zum Materiellen welche eig. jeder Mensch besitz, aber nicht weiß wie er sie benutzen kann weil er den glaube dazu nicht hat. Das alles und noch vieles mehr besitzen die Rothschilds und NUR deshalb macht es sie zu den ganz Mächtigen dieser Welt. Was sehr Schade ist denn dieses Wissen sollte der ganzen Menschheit zugute getan werden also kollektiv benutzt werden. Den der Mensch ist mehr als nur ein Mensch und alles um ihn herum ist mehr als nur Materie. Durch die materielle Erblindung bleibt es uns (zumindest den meisten Menschen) diese Erkenntnisse für immer verborgen. Es ist dennoch nie zu spät! Wir müssen als Kollektiv denken im Sinne des Guten, den nächsten Schritt der Veränderung zulassen zu einem weitaus höherem Wesen als wir es jetzt sind. Denn NUR dann wird all das Geld und ´´Luxus„ keine Bedeutung mehr haben weil Wir über all dem stehen und erkenne werden was die wahre Existenz ist. Haltet jeden Tag in euch Inne und denkt daran wie unvorstellbar Wertvoll Du, deine Seele und vorallem dein schöpferische Gedanke seit. Und Du wirst erkenne das DU dem Schöpfers Ebenbild.

  10. Als Gott die Welt erschuf, bunkerte er das Gold im Genfersee. Am CERN wurde es dann geschrumpft und befindet sich im Schloss Rothschild gleich auf der anderen Strassenseite gegenüber der UNO. Dann liess Gott Wasser einlaufen damit der Genfersee mit seinen Weinhängen entstand, dort wo die Maltheser und Johanniter zusammen mit den Freimaurern sich besaufen.

  11. Im Artikel steht doch, dass 1% der wohlhabensden Weltbevölkerung soviel wie 48% der ärmeren Hälfte besitzen.
    Seid wann sind 8 Menschen 1 Prozent der Weltbevölkerung?
    So wird das nichts mit dem Erfolg meine lieben Freunde.

  12. Familie Rotschild verdient nur durch Tod anderer wie viele Präsidenten werden gelenkt von denen vor allem die Amis das zeugt schon an perversität dieser Familie

  13. Was ist überhaupt Geld wenn dadurch der einklang zwischen Mensch ,Natur und Tier langsam aber sicher zerstört wird und man nicht mehr auf deren kosten leben kann

  14. Es ist Schwachsinn über das Vermögen der Rothschilds zu spekulieren, denn sie haben die Macht der Geldschöpfung. Sie kontrollieren alle Banken und eine Bank schöpft Geld aus dem Nichts. Sie hat das Geld nicht, das sie als Zahl auf Ihr Konto schreibt, wenn Sie einen Kredit beantragen. Somit besitzen die inzwischen ca. 100 Rothschildfamilien nicht nur Werte in Billionenhöhe, sondern auch unerschöpfliche Geldquellen. Sie bestimmen allein über alles auf der Erde. Ihre Marionetten werden über den Satanismus kontrolliert und gebunden. Sie dürfen sich nur Gedanke darüber machen, wie die „Wünsche“ der Rothschilds umgesetzt werden. Wenn Sie reich und mächtig werden wollen, verkaufen Sie Ihre Kinder an die Rothschilds und werden zum Massenmörder, nur so können Sie am Reichtum dieser „edlen“ Satanisten teilhaben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*