“Unacknowledged” Exposé kommt in Kürze heraus: Nachweis der globalen Agenda der US Regierung

in Geopolitik/Welt von

Auch wenn Sie selbst nicht an UFO-Phänomene glauben, bedeutet das nicht, dass die US-Regierung nicht versuchte, die Bürger von einer drohenden Gefahr durch Ausserirdische zu überzeugen, um dadurch Angst hervorzurufen und so die Zustimmung der Menschen für eine Militarisierung des Weltraums zu gewinnen. Im vergangenen Dezember haben wir über das seit langem geplante Programm der US-Regierung berichtet, globale Dominanz durch eine Reihe von Kriegen gegen durch Provokation geschaffene Feinde zu erreichen, wofür unser offiziellen YouTube Kanal dann gesperrt wurde. Das Endziel dieser Agenda ist die Militarisierung des Weltraums, und die “letzte Karte”, die gespielt wird, ist die sogenannte “außerirdische Bedrohung.”

Während diese Agenda der US-Regierung in bestimmten Zirkeln der Gesellschaft schon seit langem bekannt ist, wird Steven M. Greer, Geschäftsführer des Forschungsvorhabens ‘Disclosure Project’ der Öffentlichkeit bald Nachweise zugänglich machen, welche das oben Gesagte stützen, und sogar Unterlagen und Aussagen von Leuten innerhalb der Regierung selbst werden dabei sein.

Neben der Veröffentlichung dieses Materials plant Greer auch, ein privates Online-Forum für Offenes Lernen, mit dem Schwerpunkt, Informationen über unterdrückte Technologien per Live-Übertragung zu teilen. Verschiedene Technologien werden derzeit unterdrückt, nicht nur wegen der daraus resultierenden Vorteile für die US-Regierung, sondern auch zum Wohl der Profite in der Industrie fossiler Brennstoffe.

“Das Gefährlichste, was heutzutage auf dem Planeten los ist, ist nicht etwa ISIS, es ist nicht der Irak, es ist nicht Russland, es ist auch nicht China. Es ist vielmehr eine unkontrollierbare verdeckte Gruppe – von den Menschen, dem Kongress oder dem Präsidenten nicht beaufsichtigt -, die diese Technologien entwickelt hat und sie rücksichtslos verwendet, um außerirdische Objekte aufzuspüren und zu verfolgen. Das Resultat davon ist, dass wir in einer Krise sind, die unbestätigt ist, ironischerweise, weil diese Projekte selbst nicht bestätigt sind,” so Dr. Steven Greer. Es gibt viele, die einwenden, dass die “Offenbarung” der außerirdischen Präsenz in unserem Sonnensystem bereits sehr öffentlich erfolgt ist, und es ist wichtig zu beachten, dass trotz Ihrer persönlichen Überzeugungen, 36 Prozent oder 80 Millionen Amerikaner jedenfalls an die Existenz von UFO’s glauben (“Nicht Identifizierte Fliegende Objekte”, wobei diese Bezeichnung nicht korrekt ist – wir wissen, was sie sind). Neuere Berichte besagen, dass 48 Prozent der Amerikaner glauben, UFO’s könnten einen Zeichen für Heimsuchungen von Außerirdischen sein, während nur 35 Prozent diese Vorstellung völlig verwarfen, und im Vereinigten Königreich glauben 52 Prozent der Menschen, dass “UFO-Beweise vertuscht wurden, weil weit verbreitete Kenntnis ihrer Existenz die Regierungsstabilität bedrohen würde.”

Viele Regierungen auf der ganzen Welt, und sogar einzelne Abteilungen innerhalb der US-Regierung, haben einige ihrer weniger umstrittenen “UFO-Akten” und Unterlagen freigegegen, wobei die meisten davon Fälle von irrtümlichen Sichtungen sind, aber sie haben immer noch nicht enthüllt, was sie über die Präsenz Ausserirdischer in unserem Sonnensystem wissen oder gar damit zu tun haben.

Schlussendlich jedoch, auch wenn Sie selbst nicht an UFO-Phänomene glauben, bedeutet das nicht, dass die US-Regierung nicht versuchte, die Bürger von einer drohenden Gefahr durch Ausserirdische zu überzeugen, um dadurch Angst hervorzurufen und so die Zustimmung der Menschen für eine Militarisierung des Weltraums zu gewinnen.Im Folgenden finden Sie den Trailer zu Dr. Greer’s bevorstehendem Dokumentarfilm “Unacknowledged: An Exposé” (übersetzt “Nicht bestätigt: Ein Exposé”), in dem er seine Nachweise veröffentlichen wird. Außerdem können Sie bereits verfügbare Dokumente in den Hyperlinks unten in den Verweisen ansehen, oder besuchen Sie  www.siriusdisclosure.com.

UNACKNOWLEDGED: AN EXPOSÉ

 

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von  AnonHQ.com  http://anonhq.com/unacknowledged-expose-coming-soon-evidence-of-the-u-s-govt-global-agenda/


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

2 Comments

  1. Wer an Ufos glaubt ist ein Spinner !
    Man muss sich mal vorstellen,wieviel Geld es dem ohnehin höchst überschuldeten
    Staat USA kosten würde, “den Weltraum zu militarisieren” ( wo sie doch noch nicht
    einmal auf den Mond gelandet sind ).

    Warum sind sie nicht auf den Mond gelandet ?
    Weil es sonst zu einer unabsehbaren Zahl von Neuflügen und Unternehmen käme,
    wären sie auf den Mond tatsächlich gewesen !!

    Beispiel : Wie haben sich die Europäer verhalten,als das ganze Amerika entdeckt
    worden ist ? Man ist hundertfach gestartet und hat x-mal mehr Mittel investiert
    wie vorher.

    Nach der US-Mondlandung aber ist das nicht geschehen,obwohl der Mond voll ist
    von Geheimnissen und Metallen,die direkt aus den Weltraum kommen !!
    d.h. wären sie auf den Mond gewesen, dann hätte es in Wahrheit eine Explosion von
    Neustarts der Nasa gegeben und man würde wie verrückt danach suchen, ob man
    neuartige Stoffe,Elemente oder Metalle finden würden !

    Wären die US-Amerikaner auf den Mond wirklich (!) gelandet, dann hätten sie sofort
    damit angefangen,den Mond zu besetzen ! ( Gleiches hat ja auch Spanien in Mittel.-
    Südamerika und Mexiko gemacht, mit Florida (seit 1519) und der ganzen Karibik !

    d.h. die Mondlandung hat gar nicht stattgefunden !

    Und unter diesem Beweis muss man auch diese anderen “Weltraumarrangements”
    betrachten. Denn sie kosten einen Batzen Geld und Mittel obwohl es keinen Menschen
    etwas nützt.

    Für mich ist das alles Quatsch.
    Gruß vafti

  2. sinnbildlich mal angenommen es würde stimmen-
    dann wäre es eine Alienagenda ,die aber nicht erst seit gestern hier wäre-
    dann würde es ein Reptogrogramm geben-nicht menschliche Macht -feinstoffliche Wesen-1 Weltordnung 1 Weltreligion usw-sie hätten ihre Diener und ihre Sklaven ,sie würden die negative Intelligenz verkörpern.Destabilisierung des Planeten ,künstliche Krisen usw ,Reptos Drakos oder wie sie auch immer heißen mögen,wäre harter Toback .
    Sie lebten dann von negativer Energie ,es würde aber schwierig werden allen zu sagen ihr müsst positiv denken oder aus der Dunkelheit raus und in Richtung Licht gehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*