Telegram – ISIS und ihre bevorzugte Social Media App

in Welt
Loading...

Wie ISIS seine Liebe zu ‘Telegram’ fand, einem verschlüsselten Messaging-Service, um alle seine Geheimnisse zu verstecken.

ISIS hat stets die Sozialen Medien geliebt, und das damit erreichbare breite Publikum. ISIS-Propaganda ist überall im Internet gepostet worden. Vom Tweeten über verlorene Soldaten auf Twitter, über das Posten grausamer Videos auf YouTube, bis hin zur Rekrutierung neuer Kämpfer aus dem Westen auf Ask.fm. Aber eine App scheint die Drehscheibe seiner gesamten Kommunikation zu sein.

Telegramm ist eine Web- und iOS/Android-Plattform, ähnlich WhatsApp. Man kann ein individuelles Profil anlegen, private Gespräche mit Freunden führen und größeren Gruppen, sogannten “channels” (“Kanäle”) von Interesse beitreten. ISIS scheute sich nicht, dies als ein weiteres einfaches Rekrutierungswerkzeug zu benutzen. Mit ein wenig Zeit und den richtigen Suchwörtern dauert es nicht lange, um eine Liste der aktuell offenen ISIS Telegram-Konten zu finden.  Nachrichten von der Frontlinie der Schlacht, mit Fotos von ihren “Medienmärtyrern” machten eine Gruppe aus, während schreckliche Videos mit Anleitungen über den Selbstbau von Bomben sowie illegale Infographiken in einer anderen Gruppe verbreitet werden. Wenn Sie eine Anleitung gesucht haben, wie man ein hart arbeitendes ISIS-Mitglied wird, ist dies Ihre Bibliothek dafür.  Aber warum ist Telegram voll von all dieser Propaganda?

“Telegram löscht ISIS-Inhalt nach Paris-Attacken”  – TechCrunch 19. November 2015

Telegram kennzeichnet etwas, das ISIS bei Twitter, Facebook und Ask.fm niemals fanden: Verschlüsselung. Telegram bietet eine durchgehende Verschlüsselung für diejenigen, die danach suchen. Es ist viel einfacher, einen ISIS-Kämpfer oder Sympathisanten durch eine Hashtagsuche auf Twitter zu sehen, aber nahezu unmöglich, einen ISIS-Telegram-Link abzurufen, es sei denn, er wurde Ihnen von einem aktuellen Mitglied gesandt. Telegram hat gegen mit ISIS zusammmenhägende Konten durchgegriffen, aber so schnell sie gelöscht werden, ebenso rasch können neue eingerichtet werden. Es ist ein nimmer endender Zyklus von Social Media Tags. Kanäle werden normalerweise mit Anfragen an aktuelle Mitglieder überschwemmt, sich den “Spiegeln” (Kopien) dieses Kanals anzuschließen. Was im Falle eines gelöschten Kanals bedeutet, dass es eine exakte Kopie des Kanals und seines gesamten Inhalts gibt, welche IS davor bewahrt, alle mit seinen eifrigen Betrachtern geteilten Daten zu verlieren.

 

Die Agentur Nashir, eines der am meisten frequentierten Konten, hat derzeit 303 Mitglieder, davon 183 in ihrem englischsprachigen Kanal. Es ist stets voll mit Frontlinien-Kriegsfotos und hat eine wöchentliche Newsletter, die als PDF-Dateien verteilt werden, damit Benutzer sie online und auf ihren mobilen Geräten lesen.

“Sie können einen neuen Kanal innerhalb von 30 Sekunden erstellen. Also, anstatt drei Kanäle zu öffnen, öffnet [ISIS] nun 50 Kanäle, um seine Propaganda zu verbreiten. Das Löschen seiner Kanäle löst kein großes Problem für seine Aktivitäten aus.”

    Screenshot vom Telegram-Konto der Nachrichtenagentur Nashir

Am besorgniserregendsten jedoch ist, wie leicht zugänglich diese Kanäle geworden sind. IS ist dafür bekannt, seine Opfer-Rekruten zu präparieren und durch eine Gehirnwäsche glauben zu machen, dass ein Beitritt zu ISIS die Sache wert ist. Wenn man sich den Inhalt anschaut, dann ist klar, dass sie versuchen, das “gute Leben” von ISIS zu zeigen. Männer halten lächelnd ihre Maschinengewehre, Fotos von scheinbar glücklichen Männern, die Nahrung oben auf einem Hügel teilen, und lange Abschiede von ihren Märtyrerfreunden, die Selbstmordangriffe ausführten. Man kann sehen, wo in einem anfälligen potentiellen Rekruten die “Ist doch gar nicht so schlimm wie jeder sagt”-Mentalität einsetzt. Das hat sich schon so oft bewährt bei jungen Westlern, die sich dann ISIS anschlossen. Einige stehlen die Kreditkarten ihrer Eltern und verlassen das Gymnasium, fliegen rund um den Globus, nur, um einen IS-Kämpfer zu treffen, den sie online kennengelernt haben.

Zum ersten Mal in der modernen Geschichte verwendet eine terroristische Gruppe Social Media zu ihrem Vorteil. Wenn man ihre Reichweite mit etwa Bin Laden und seinen groben VHS-Bändern für die Öffentlichkeit vergleicht, dann ist das wie der Vergleich eines Tonbands, das man sich mit jemandem teilt, gegenüber der Leichtigkeit des Musik-Downloads aus iTunes.

Die jüngste bemerkenswerte Aktivität auf dem Telegram-Konto der Terroristen war die Erwähnung und das stolze Bekenntnis zu dem Anschlag in der Manchester Arena, der am 22. Mai 2017 in Manchester, England, im Verlauf eines Ariana Grande Konzertes passierte. Telegram boomte mit Freudenfeststimmung und Lob, während einige Kanäle in einem Live-Feed zeigten, wie das Britische Pfund gegenüber dem US-Dollar wegrutschte.

Wir hoffen, dass ISIS diese Methode der Kommunikation weiterhin verwendet. Während Telegram-Konten zwar nicht so leicht zugänglich sind, so sind sie zumindest extrem einfach zu überwachen. Hinter den verschlüsselten Wänden von Telegram fühlen sie sich sicherer. Sicher genug, um Informationen zu verbreiten und die Konten anderer, was für Anonymous wie eine Goldmine ist. Je mehr Informationen sie teilen, umso mehr Information können Gruppen gegen diese unsägliche terroristische Bewegung verwenden, um dabei zu helfen, sie auszuschalten. Oder zumindest das Spiel von ISIS in den Sozialen Medien ein bisschen schwieriger zu machen.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von  http://anonhq.com/telegramming-recruits-isis-favourite-social-media-app/

Loading...

 

Verwandte Artikel:

 

ISIS Anschlag auf dem Ariana Grande Konzert in England – 22 Tote, darunter viele Kinder

http://derwaechter.net/isis-anschlag-auf-dem-ariana-grande-konzert-in-england-22-tote-darunter-viele-kinder

 

IS mit 16-jähriger Scharfschützin? Irakische Armee fasst fünf deutsche Frauen in Mossul

http://derwaechter.net/is-mit-16-jaehriger-scharfschuetzin-irakische-armee-fasst-fuenf-deutsche-frauen-in-mossul

 

ISIS setzt 1 Million Dollar Belohnung aus für den Tod einer Politik-Studentin und Menschenrechtskämpferin

http://derwaechter.net/isis-setzt-1-million-dollar-belohnung-aus-fur-den-tod-einer-politik-studentin-und-menschenrechtskampferin

 

Wahre Männer sind keine Barbaren! Das falsche Bild von Männlichkeit, das ISIS der Jugend vermittelt und warum wir einen kraftvollen Gegenentwurf von Männlichkeit entwickeln müssen

http://derwaechter.net/wahre-maenner-sind-keine-barbaren-das-falsche-bild-von-maennlichkeit-das-isis-der-jugend-vermittelt-und-warum-wir-einen-kraftvollen-gegenentwurf-von-maennlichkeit-entwickeln-muessen

 

 

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*