Russland reagiert auf neue US-Sanktionen und gibt den US-Dollar auf

in Geopolitik/Wirtschaft

Nach neuen Sanktionen gegen Russland, für die Präsident Donald Trump das entsprechende Gesetz in der vergangenen Woche unterzeichnete, antwortete Moskau am Montag durch die Ankündigung, Russland werde die Arbeiten an einer Verringerung der Abhängigkeit des Landes von westlichen Zahlungssystemen und dem US-Dollar im Allgemeinen beschleunigen, so Russlands staatliche Nachrichtenagentur RIA Novosti.

„Wir werden natürlich unsere Arbeit in Bezug auf Import-Ersatz sowie Verminderung der Abhängigkeit vom amerikanischen Zahlungssystem und dem US-Dollar als Leitwährung etc. weiter intensivieren. Dies ist eine entscheidende Notwendigkeit.“  sagte der stellvertretende Außenminister Sergej Rjabkow am Montag, gemäß einem Zitat in RIA.

„(Andernfalls) werden wir immer an Ihrem Haken sein, genau das, was sie wollen.“ fügte er hinzu.

Das Sanktions-Gesetz, welches auf fortgesetzte Vorwürfe seitens US-Politikern zurückgeht, Russland habe sich in die Präsidentschaftswahl 2016 eingemischt, war nach seiner Bestätigung durch den US-Kongress Ende Juli an Trump’s Schreibtisch zur endgültigen Genehmigung überwiesen worden.

 

Verweise:

 

Verwandte Artikel:

Russland verlässt Globales Bankensystem: US Dollar wird aufgegeben und durch Gold ersetzt

 

Frei von Euro und US-Dollar: Russland und Iran arbeiten an Gemeinschaftsbank

 

„Tschüss Dollar!“ – Nächster genialer Schachzug von Wladimir Putin

 

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

3 Comments

  1. Das ist ein Schuß nach hinten für die Amerikaner. Nun holt sie dann doch das Vorhaben von Gadaffi eine unabhängige Währung vom Dollar für Afrika zu schaffen ein. Russland und der Iran mit einer Währung die auf Basis des Goldes gebunden ist, ist eine immense Gefahr für das hoch verschuldete Amerika. Auch ein Grund mit, weshalb Kissinger dafür plädiert den ISS nicht weiter zu bekämpfen. Seine Befürchtung der Iran könnte das entstehende Vakuum ausfüllen. Wie Amerika darauf reagiert, wenn Russland und der Iran ihr Vorhaben real umgesetzt haben, bleibt abzuwarten. In jedem Fall sind die neuerlichen Sanktionen eine nicht zu übertreffende politische Fehlentscheidung. Meine Hoffnung bleibt nur, dass Europa dieses Spiel endlich nicht mehr mitmacht

  2. Überfällig ! nun das kann aber auch Krieg geben,aber das werden sich die US Boys gut Überlegen,Glaube nicht das Europa geschlossen hinter den USA steht und alleine werden Sie Russland nicht Besiegen,

  3. Wendet sich Russland Iran und andere Länder dem Dollar.Kann Amerika nur dagegen halten.Am Liebsten wer ihnen sicher in all die Länder Ein zu Marschieren und unter ihre Kontrolle zu bringen.Nur wird das nicht gehen. Es wehre auch besser nicht den Chef zu spielen.Nur kann Amerika das nicht.Ja und jetzt wo ein President der Presidenten im Weißen Haus zur Morgen Toilette geht.Stinkt alles noch mehr.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*