Nordkorea testet Langstrecken-Rakete, die jeden Ort auf der Welt erreichen kann

in Geopolitik/Welt

Die Demokratische Volksrepublik Korea hat bekannt gegeben, dass sie erfolgreich einen Test mit einer nuklearfähigen Interkontinentalrakete (ICBM –  Intercontinental Ballistic Missile) durchgeführt habe, wodurch das Raketenprogramm Nordkoreas gestärkt würde, welches den USA ein so großes Ärgernis ist.

Eine über Nordkoreas staatliche Nachrichtenagentur KCNA abgegebene Erklärung behauptet, dass das Land jetzt eine vollwertige Atomkraft sei, welche die mächtigste interkontinentale ballistische Rakete besitze, die in der Lage ist, jeden Ort auf der Welt zu treffen.

Die Erklärung macht weiterhin geltend, dass die Waffe es dem Land ermögliche, „der Bedrohung seitens der USA mit einem Atomkrieg und der Erpressung“ ein Ende zu setzen und die koreanische Halbinsel zu verteidigen.

Dem KCNA-Bericht zufolge war der Test vom Führer des Landes, Kim Jong-un, überwacht worden. Die Rakete mit dem Namen Hwasong-14 soll eine Höhe von 2.802 km erreicht haben. Die Waffe sei für 39 Minuten geflogen und habe ihr Ziel, „getreu der Geschichte des Raketenprogramms des Landes“, mit hoher Präzision getroffen.

Südkoreanische und japanische Verteidigungsbeamte räumten ein, dass die ICBM tatsächlich aus Nordkoreas westlicher Region, von einem Standort in der Nähe von Banghyon in der Pyongan Provinz, gestartet wurde. Das Projektil hatte ca. 930 Kilometer Entfernung zurückgelegt, bevor es vor Japan ins Meer fiel.

Japans Erster Kabinettsekretär Yoshihide Suga bestätigte, dass die getestete Waffe eine ungewöhnliche lange Flugzeit hatte, was darauf hindeutet, dass sie anders war als früher getestete Waffen Nordkoreas.

„Dieser Abschuss einer ballistischen Rakete kann niemals toleriert werden, und Japan hat gegenüber Nordkorea protestiert und es verurteilt“, sagte Suga gegenüber Reportern.

Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe sagte, dass der letzte Raketenstart „eindeutig sich steigernde Bedrohungen“ seitens Pjöngjang zeige.

„Schon wieder hat Nordkorea einen Raketenstart vorangetrieben. Das hat gezeigt, dass [Pjöngjang] wiederholte Warnungen seitens der internationalen Gemeinschaft ignoriert hat „, sagte Abe zu Reportern.

Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in sagte, dass das Militär seines Landes immer noch dabei sei, den Test zu analysieren und fügte hinzu, erste Beobachtungen deuteten darauf hin, dass es sich bei der Waffe tatsächlich um eine ICBM handelte.

Da die beiden fernöstlichen Verbündeten der USA mittlerweile bestätigt haben, dass die getestete Waffe eine ICBM war, und sie ihre Besorgnis ausgedrückt haben, erklärten die USA in einer Stellungsnahme, dass die Waffe keine Langstreckenrakete gewesen sei.

Das US-Militärkommando für den Pazifik-Raum sagte, Nordkorea habe eine landgestützte ballistische Mittelstreckenrakete gestartet und fügte hinzu, dass die Waffe keine Bedrohung darstelle.

„Das nordamerikanische Luft- und Raumfahrt-Verteidigungskommando (NORAD) kam zu der Beurteilung, dass der Raketenstart aus Nordkorea keine Bedrohung für Nordamerika darstellte“, so heißt es in einer Erklärung.

Beobachter sagen, dass Nordkorea die ICBM bewusst am 4. Juli, dem amerikanischen Unabhängigkeitstag als „Geschenk“ an die USA getestet habe. Präsident Trump griff sogleich zu Twitter, um Nordkorea verbal anzugreifen und Kim Jong-un als nutzlos zu beschreiben. Er forderte desweiteren China und Japan auf, unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen, um Nordkorea zu zwingen, mit solchen Tests aufzuhören.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von  http://anonymous-news.com/north-korea-tests-long-range-missile-that-it-can-reach-anywhere-in-the-world/

 

Verwandte Artikel:

 

Nordkorea veröffentlicht Propagandafilm, der Washington unter nuklearem Angriff zeigt

http://derwaechter.net/nordkorea-veroeffentlicht-propagandafilm-der-washington-unter-nuklearem-angriff-zeigt

 

Nordkorea warnt vor ‚Thermonuklear-Krieg‘, nachdem Trump mit Angriff droht

http://derwaechter.net/nordkorea-warnt-vor-thermonuklear-krieg-nachdem-trump-mit-angriff-droht

 

30 (illegale) Fotos aus Nordkorea, von denen Kim Jong-un nicht will, dass Sie sie sehen…

http://derwaechter.net/30-illegale-fotos-aus-nordkorea-von-denen-kim-jong-un-nicht-will-dass-sie-sie-sehen

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*