Harvard-Studie: Das Rauchen von Cannabis verbessert die Gehirnfunktion

in Gesundheit/Welt

Schenken Sie der Hysterie keinen Glauben – Cannabis ist keine Einstiegsdroge, es ist vielmehr eine Medizin. Von der natürlichen Beseitigung von Angstzuständen beim Menschen bis hin zur buchstäblichen Heilung von Krebserkrankungen (über 100 verschiedene Studien haben dies bestätigt), diese Pflanze ist einfach unglaublich therapeutisch. Aufgrund seiner Klassifizierung als Stufe-1-Droge ist Marihuana in vielen US-Staaten jedoch immer noch illegal.

Glücklicherweise scheinen neue Erkenntnisse aus einer Studie, die in der Fachpublikation Frontiers In Pharmacology [„Grenzen in der Pharmakologie“] veröffentlicht wurde, Argumente für seine Entkriminalisierung zu unterstützen. Voruntersuchungen von medizinischen Forschern des McLean Hospital, der Harvard Medical School und der Tufts University weisen darauf hin, dass Marihuana tatsächlich die kognitive Leistungsfähigkeit verbessert.

Für die Studie mit dem Titel „Pracht im Gras? Eine Pilotstudie zur Beurteilung der Auswirkung von medizinischem Marihuana auf die Funktionstätigkeit“, folgten Verhaltensforscher 24 zertifizierten medizinischen  Marihuana-Patienten über einen dreimonatigen Dosierungszeitraum hinweg
Die Patienten wurden wiederholt auf ihre kognitiven Fähigkeiten hin durch eine Reihe von Intelligenz-Tests gemessen, einschließlich des sogenannten STrrop Color Word Test und des Trail Making Test.

Forschungsleiter Staci Gruber ist Direktor des Programms ‚Marihuana-Untersuchungen für Neurowissenschaftliche Entdeckung (MIND)‘ am McLean Hospital. Wie KINDLAND berichtet ist ihr erster Bericht positiv. Der erste Vorteil über den berichtet wird, ist, dass medizinisches Marihuana dazu führte, dass Patienten Denksportaufgaben mit erhöhter Geschwindigkeit und Genauigkeit meisterten.

Im Bericht des McLean Hospital heißt es:

„Nach drei Monaten der Behandlung mit medizinischem Marihuana schnitten Patienten tatsächlich besser ab im Hinblick auf ihre Fähigkeit, bestimmte kognitive Aufgaben zu lösen, insbesondere solche, die durch die vordere Hirnrinde geleistet werden“, erklärte Gruber.

Studienteilnehmer berichteten auch über Verbesserungen ihres spezifischen klinischen Zustandes, ihres Schlafes und ihrer allgemeinen Gesundheit, sowie verminderte Einnahme herkömmlicher Medikamente, vor allem von Opiaten.

„Wir stellten eine 42-prozentige Reduktion der Verwendung von Opioiden fest“, berichtete Gruber. „Das ist bedeutend, vor allem für diejenigen von uns in Massachusetts und anderen Gebieten der USA, wo die Opioid-Epidemie so viele Menschen schwer zeichnet. Diese vorläufigen Feststellungen rechtfertigen sicherlich eine tiefere und breitere Untersuchung.“

 

Die vorläufigen Befunde aus der Pilotstudie des McLean Hospital zeigen, dass für den Menschen die Vorteile aus dem Rauchen von Cannabis über die vorübergehende Reduktion von Schmerzen und / oder Angst hinausgehen. In Anbetracht eines der häufigsten Argumente gegen die Legalisierung von Cannabis für den Freizeitgebrauch, wonach es Menschen faul und dumm mache, haben diese Daten tiefgreifende Bedeutung.

„Die Menschen werden es benutzen“, schlussfolgerte Gruber. „Es liegt an uns, die besten und sichersten Wege dafür herauszufinden.“

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von  http://anonymous-news.com/harvard-study-smoking-cannabis-actually-improves-brain-function/ 

 

Verwandte Artikel:

 

Die “Einstiegsdroge” ist Alkohol – nicht Marihuana

http://derwaechter.net/die-einstiegsdroge-ist-alkohol-nicht-marihuana

 

Großangelegte Studie bestätigt: das Rauchen von Tabak, und nicht Cannabis, erhöht das Schlaganfall-Risiko um das Fünffache

http://derwaechter.net/grosangelegte-studie-bestatigt-das-rauchen-von-tabak-und-nicht-cannabis-erhoht-das-schlaganfall-risiko-um-das-funffache

 

Warum ist Marihuana verboten? Die wahren Gründe sind schlimmer als man denkt

http://derwaechter.net/warum-ist-marihuana-verboten-die-wahren-gruende-sind-schlimmer-als-man-denkt

 

ENDLICH: Bundestag gibt Cannabis auf Rezept frei!

http://derwaechter.net/bundestag-gibt-cannabis-auf-rezept-frei

 

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*