Anonymous veröffentlicht Identitäten prominenter KKK-Mitglieder – #OpKKK

in Onlinewelt
Loading...

Der Hacktivist-Teil des Anonymous Kollektivs hatte in der Vergangenheit angekündigt, anlässlich des Ferguson-Jahrestages zahlreiche Kontaktdaten wie Mail-Adressen und Telefonnummern von Mitgliedern des Ku Klux Klans zu leaken. Nun wurde bereits ein Teil veröffentlicht – weitere Daten sollen folgen.

Am 9. August 2014 war Michael Brown, ein afroamerikanischer Bürger Fergusons (Missouri), von einem weißen Polizisten erschossen worden. Daraufhin kam es zu zahlreichen, teils gewaltsamen Protesten; auch drei Monate später, als der Polizist nicht verurteilt wurde. Die “Ferguson Unrests” lösten sowohl in Amerika als auch teils global eine Debatte über Polizeigewalt und Rassismus aus.

Am 1. November 2015 veröffentlichte Anonymous in sozialen Netzwerken wie Twitter Links zu einer großen Anzahl von Kontaktdaten, um Rassismus zu ächten und die Hauben der Mitglieder des KKK zu lichten.

Unter den Mitgliedern sollen auch zahlreiche politische Größen vertreten sein:

  • die US Senatoren Dan Coats, John Cornyn, Johnny Isakson und Thom Tillis
  • Bürgermeister großer US Städte:
    – Paul D. Fraim (Norfolk, Virginia)
    – Jim Gray (Lexington, Kentucky
    – Kent Guinn (Ocala, Florida)
    – Tom Henry (Fort Wayne, Indiana)
    – Madeline Rogero (Knoxville, Tennessee)

Jim Gray widersprach den Veröffentlichungen vehement und stellte klar, dass er sich in jedweder Weise vom KKK distanziere.

Loading...

Ich lehne alles ab, wofür der KKK steht. Ich habe keine Ahnung, woher die Informationen stammen sollen, aber woher auch immer – sie sind falsch.

 

So wurden die Kontaktdaten in 4 Parts veröffentlicht, die man hier in diesem Artikel findet.

Folgende Stellungnahme veröffentlichte Anonymous:

Heute haben wir Server heruntergefahren, sind an persönliche Informationen von KKK Mitgliedern gelangt und haben eure Twitter-Accounts und Webseiten infiltiert. Und dies ist nur der Anfang. Am 4. November werden wir einen “Twitter Storm” starten, um die Aufmerksamkeit auf unsere Operation zu ziehen. Am 5. November werden wir dann mehr als 1000 Namen von Ku Klux Klan Mitgliedern veröffentlichen. Namen und Websites, alte und neue.


Feature Image (C) CounterCurrentNews

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

3 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Onlinewelt

Gehe zu Top