Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Wie Sie überprüfen können, ob Ihr Gmail-Konto gehackt worden ist

in Onlinewelt

Google hat eine Möglichkeit entwickelt, die es den Nutzern ermöglicht, in vier einfachen Schritten zu überprüfen, ob ihr Gmail-Konto gehackt worden ist, oder ob sich jemand anders ohne ihr Wissen Zugang dazu verschafft hat.

Schritt 1: Gehen Sie zu „Mein Konto“:

Loggen Sie sich in Ihr Gmail-Konto ein und klicken Sie auf die obere rechte Ecke, wo Sie entweder Ihr Bild sehen können, oder den ersten Buchstaben Ihres Namens. Ein Pop-up-Fenster erscheint; wählen Sie „Mein Konto“ aus.

Schritt 2: Gehen Sie zu „Anmeldung & Sicherheit“

Wählen Sie die Option „Anmeldung & Sicherheit“ links auf der Seite „Mein Konto“ aus. Wählen Sie bei den Unter-Optionen „Geräteaktivitäten & Sicherheitsereignisse“ aus. Wenn Sie den Abschnitt hinunterscrollen, werden Sie mit Informationen begrüßt, die mit den Geräten in Zusammenhang stehen, die Ihr Gmail-Konto benutzen oder benutzt haben. Wenn Sie zum Beispiel Ihren PC benutzen, um sich in Ihr Gmail-Konto einzuloggen, um Ihren Sicherheitsstatus zu überprüfen, wird das Gerät als „Aktuelles Gerät“ bezeichnet.

Schritt 3: Kontrollieren Sie Ihre kürzliche Aktivität

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Konto auf einem fremden Gerät benutzt wurde oder sich jemand von einem unbekannten Ort aus Zugang dazu verschafft hat, gehen Sie zu „Zuletzt verwendete Geräte“ und klicken Sie auf „Geräte überprüfen“. Dort finden Sie eine Liste der Geräte, die in den letzten 28 Tagen benutzt wurden, um auf Ihr Konto zuzugreifen. Wenn Sie ein Gerät sehen, das Sie nicht erkennen, sollten Sie es sofort aus Ihrem Konto entfernen.

Schritt 4: Sichern Sie Ihr Konto

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Konto mehr Schutz benötigt, dann klicken Sie auf der Seite „Geräte überprüfen“ auf den Reiter am oberen Ende der Seite, der Sie direkt zu „Schützen Sie Ihr Konto“ weiterleitet. Von dort können Sie zu „Sicherheitscheck“ weitergehen, Ihr Passwort ändern, „Informationen zur Kontowiederherstellung“ hinzufügen und die Gmail-Einstellungen bearbeiten (die von Anwendungen auf Ihrem Handy/Browser wie WhatsApp und Google Chrome benutzt werden), um sicherzustellen, dass niemand zu Ihrem Gmail-Konto Zugang erhält. Durch die Option „Sicherheitscheck“ können Sie auch ein Passwort für Anwendungen erzeugen, die keine Zwei-Schritte-Verifizierung benutzen.

Quelle: http://anonymous-news.com/how-to-check-if-your-gmail-account-has-been-hacked/

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Onlinewelt

Gehe zu Top