Tag archive

Atombomben

Sowjetunion setzte Atombombe ein, um einen Stausee zu erschaffen, bildete jedoch stattdessen einen atomaren See

in Umwelt
Loading...

Wussten Sie, dass die Sowjetunion 1965 eine Atombombe einsetzte, um einen Wasserspeicher zu erschaffen, aber letzten Endes einen radioaktiv verseuchten Wasservorrat hatte, der als “Atomsee” bekannt ist?

Nun vom russischen Verteidigungsministerium veröffentlichtes Filmmaterial zeigt einen riesigen Atompilz, nachdem der unterirdische sowjetische Atomsprengkopf in Schagan detonierte, am Rande des Testgeländes Semipalatinsk in Kasachstan.

Der Videoausschnitt zeigt, wie die 140 Kilotonnen-Apparatur in ein 178 Meter tiefes Loch im ausgetrockneten Bett des Flusses Schagan eingelassen wird, und wie die Explosion einen 400 Meter breiten und 100 Meter tiefen Krater mit einer Randhöhe von 20 bis 38 Metern erschuf, bevor ein Kanal hindurch verlegt wurde, um zu ermöglichen, dass ein nahegelegener Fluss das Reservoir auffüllt.

Daily Mail erklärt, dass der See Schagan noch heute existiert, aber radioaktiv verseucht sei und auf den Namen “Atomsee” getauft wurde:

Die Detonation war dazu angelegt, um die Eignung von Atomexplosionen zur Erzeugung von Wasserspeichern zu testen. Sie wurde unter dem Banner “Atomexplosionen für die nationale Wirtschaft” durchgeführt, indem man darauf abzielte, eine friedliche Nutzung von Atomsprengköpfen zu finden. Es war zugleich auch die größte je durchgeführte Detonation.

Loading...

Die Sowjets waren zur Zeit seiner Erschaffung stolz auf den See Schagan und der Minister für Mittleren Maschinenbau ist sogar dabei zu sehen, wie er gegen Ende des Videomaterials in den See eintaucht. Das Wasser wurde auch dazu verwendet, um das Vieh in der Region zu tränken.

Der See Schagan war der erste Test, aber die Sowjetunion setzte diese Politik noch bis 1989 fort, als bis dahin mindestens 156 atomare Tests durchgeführt worden waren.

Verweise:

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Mega Erdbeben: Nordkorea warf gerade eine fünfmal größere Atombombe ab als in Nagasaki

in Welt
Loading...

Nordkorea hat erfolgreich eine Atombombe getestet, mit der eine interkontinentale Trägerrakete (ICBM) bestückt werden könnte, die in der Lage ist, das US-amerikanische Festland zu erreichen.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags entdeckte der U.S. Geological Survey eine Erschütterung der Stärke 5,6  in der Nähe des nordkoreanischen Testgeländes und erhöhte sie später jedoch auf 6,3, wobei sie zehn Kilometer in das nordöstliche Nordkorea hineinreicht, eine Region, in der Nordkorea üblicherweise seine Atomwaffen testet.

Grafik: Stärke der Beben auf den Testgeländen

Das nordkoreanische Fernsehen sagte später, dass Pjöngjang eine geschossbereite Wasserstoffbombe getestet habe, die fünfmal starker sei als diejenige von Nagasaki – die Atombombe, die während des 2. Weltkriegs auf Japan abgeworfen wurde. Das „künstliche Beben“ war 9,8 Mal stärker als die Erschütterung vom fünften Test des Nordens, wie die staatliche Wetterbehörde hinzufügte.

Loading...

Tweet: “Vollständige Erklärung Nordkoreas über den heutigen Atomtest”

Analytiker auf SKY News behaupteten ursprünglich, dass die Explosion bei ungefähr zehn Kilotonnen lag. Aber ein unabhängiger seismischer Beobachter, das Norwegian Seismic Array, fand heraus, dass der Test tatsächlich eine Explosion von ungefähr 120 Kilotonnen ergab. Die auf Nagasaki abgeworfene ballistische Bombe „Fat Man“ lag bei rund 20-22 Kilotonnen.

Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in sagte, dass der sechste nordkoreanische Atomtest mit der “stärkstmöglichen” Reaktion bedacht werden sollte, einschließlich neuer Sanktionen des UN-Sicherheitsrates, um das Land “komplett zu isolieren”.

China, der einzige wichtige Verbündete Nordkoreas, verurteilte ebenfalls den Test. „Nordkorea“ hat den breiten Widerstand der internationalen Gemeinschaft ignoriert, indem es erneut einen Atomtest durchgeführt hat. Die chinesische Regierung bringt ihren entschiedenen Widerstand und ihre scharfe Verurteilung darüber zum Ausdruck“, wie das Außenministerium in einer Stellungnahme erklärte.

US-Präsident Trump hat auf Twitter auf den Test reagiert, indem er sagte: “Nordkorea hat einen großen Atomtest durchgeführt. Seine Worte und Taten sind weiterhin sehr feindselig und gefährlich für die Vereinigten Staaten. Nordkorea ist ein Schurkenstaat, der zu einer großen Bedrohung und Beschämung für China geworden ist, das zu helfen versucht, allerdings mit wenig Erfolg.

Der britische Außenminister Boris Johnson beschrieb den Test als “rücksichtslos” und sagte, die Entwicklung einer Wasserstoffbombe durch die Nation „präsentiert zweifellos eine neue Größenordnung der Bedrohung“.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/north-korea-just-dropped-nuclear-bomb-5-times-bigger-than-nagasaki-sparks-huge-earthquake/

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...
Gehe zu Top