Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Krebsbehandlung so einfach wie Grippeimpfung ist dabei, Chemotherapie zu ersetzen

in Gesundheit
Codex Humanus

Gerade wurde von der [US-Arzneimittelbehörde] FDA eine bahnbrechende individuell abgestimmte Krebsbehandlung zugelassen, die eine einfache Injektion beinhaltet. Die neue Anti-Krebs-Therapie, die von zwei Ärzten und Forschern vom Baylor’s Mary Crowley Cancer Center in Dallas entwickelt wurde, soll weit weniger quälend sein als eine Chemotherapie.

Laut Dr. Maurizio Ghisoli, einem Kinder-Hämatologen/-Onkologen, wandelt die „Krebsimpfung“ eine akut tödliche Krankheit in eine chronische Krankheit um, was es ermöglicht, dass Krebs so wie Bluthochdruck oder Diabetes behandelt werden kann. Sie heilt Krebs zwar nicht, aber sie bringt ihn unter Kontrolle.

Diese Immuntherapie besteht typischerweise aus einer Spritze, die einmal pro Monat verabreicht wird. Es ist ein personalisierter Impfstoff, der aus Zellen gewonnen wird, die aus dem Tumor des Patienten stammen. Bei der Therapie werden individuell angepasste Gene zurück in den Körper gespritzt, so dass der Krebs nicht länger dem Immunsystem des Patienten widerstehen kann.

Als ihn CBS 11 fragte, ob der Tag kommen werde, an dem eine Krebsimpfung genauso wie eine Grippeimpfung sein werde, sagte Dr. John Neumunaitis: „Wissen Sie, das ist unser Traum. Sie erkennt den Krebs, wo es vorher nicht möglich war und das ist genau das, was eine Grippeimpfung tut. Sie verändert das Immunsystem.“

Tweet: „Immuntherapie zeigt uns eine neue, weniger giftige Möglichkeit, Krebs zu bekämpfen.“

Carly Rutledge, bei der im Alter von 15 Jahren Ewing-Sarkom (eine Art Knochenkrebs) diagnostiziert wurde, ist einer der Gründe, warum die Behandlung beim FDA-Genehmigungsvorgang Fortschritte macht. Sie kam für den klinischen Versuch der neuen Behandlung zum Crowley Cancer Center.

Als ich Chemotherapie bekam, waren es fünf Tage im Krankenhaus intensiver…es ist sehr intensiv. Immuntherapie könnte nicht gegensätzlicher sein. Ich komme an einem Tag rein und wieder raus und bekomme eine Spritze.

Rutledge ist nun eine College-Studentin in Remission, ohne Nebenwirkungen. Die FDA hat Baylor genehmigt, Rutledges Krebs mit Immuntherapie zu behandeln. Während die letzte Aktion der FDA dabei helfen wird, das Programm voranzubringen und die klinischen Tests bei Baylor zu erhöhen, könnte die volle Zulassung der Therapie durch die Regierung noch fünf Jahre entfernt sein.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonhq.com/cancer-treatment-as-simple-as-flu-shot-on-its-way-to-replace-chemotherapy/

Folgt uns auf STEEMIT - der Unabhängigen Platform

loading...

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Gesundheit

Gehe zu Top