Dirk Müller: Facebook und der perfide Plan hinter der Empörung über Datenmissbrauch

in Geopolitik/Medien

Von epochtimes.de

„Hinter allen Themen steckt weit mehr als das, was man vorne sieht, vor allem, wenn sie laut werden“, weiß Börsenexperte Dirk Müller und wittert deshalb auch hinter der Empörung über den Datenmissbrauch von Facebook viel mehr als das, was die Öffentlichkeit preisgibt.

„Alle Welt empört sich aktuell darüber, was uns eigentlich schon lange klar sein sollte: Natürlich werden so viele Daten wie möglich abgegriffen, ausgewertet und verkauft – das ist ein riesiger Geschäftszweig. Im Rahmen der großen Aufruhr könnte es nun zu Gesetzen kommen, die Datenweitergabe grundsätzlich verbieten. Was im ersten Moment positiv klingt, könnte sich jedoch ganz schnell in einen Alptraum entwickeln, in dem wir selbst verantwortlich für unsere totale Überwachung sind.“

Soweit Börsenexperte Dirk Müller, alias Mr. Dax, in der Ankündigung zu seinem seinem neuesten Videostatement.

„Hinter allen Themen steckt weit mehr als das, was man vorne sieht, vor allem, wenn sie laut werden“, weiß Müller und wittert deshalb auch hinter der Empörung über den Datenmissbrauch von Facebook viel mehr als das, was die Öffentlichkeit preisgibt.

Wo ist der Aufreger?

„Wo ist der Aufreger?“, fragt er ganz unverblümt zum aufgebauschten Vorwurf des Datenmissbrauchs des Netzwerk-Riesen Facebook. Seit Jahren wisse doch jeder, dass alle kleinen wie großen Unternehmen alle Daten über ihre Kunden einsammeln würden – erstens, um sie selbst zu nutzen und zweitens um sie weiterzuverkaufen. Dies sei allseits bekannt und keiner rege sich darüber auf.

Durch den jetzigen Aufschrei werde es aber bald zu einer neuen Gesetzeslage kommen, die beispielsweise Facebook verbieten werde, Daten weiterzugeben. Damit werde Facebook zukünftig eine großes und alleiniges Monopol an Nutzerdaten haben, womit für Müller klar ist, der Internet-Riese wirkt an diesem sogenannten Skandal selbst mit.

Das sei aber noch nicht alles. Welcher noch größere und noch perfidere Plan hinter dem allem steckt, erklärt Müller im anschließenden Video. Wie er sagt, gibt er in seinem Video seine ganz  persönliche Ansicht weiter, nach den Informationen und Fakten die er hat.

(mcd)

Tretet unserer Facebook neuen Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren
loading...

Loading...

1 Comment

  1. Ich hatte nicht viel Interessantes von diesem Video erwartet, aber doch hineingesehen.
    Von dessen Inhalt bin ich sehr positiv überrascht worden, die Aussagen sind hervorragend. Meine Überzeugungen und Erwartungen zu diesem Thema sind völlig deckungsgleich.

    Die Benutzung der persönlichen Daten wird jedoch noch sehr viel umfangreicher ausgedehnt werden, als dies hier im Video vorhergesagt wird. Das was hier beschrieben wird, entspricht dem Plan und den Mechanismen der NWO = Neue Weltordnung, oder wenn man sich mit den Tempel-Systemen auskennt, dem erwarteten 1000 jährigen Reich.

    Mein Eindruck ist jedoch der, daß sich im Vergleich zur Gesamtbevölkerung Deutschlands z.B. nur wenige Menschen mit solchen Themen beschäftigen und noch weniger wirklich tief verstehen und begreifen, um was es hier wirklich geht. Ich kenne unglaublich viele Menschen, die überhaupt keine Ahnung von diesen Sachen haben und wenn ich anfange ein bisschen etwas davon zu erzählen, werden sofort die Stirne in Falten gelegt. Nicht weil man nachdenklich wird über das was ich erzählt und erklärt habe, sondern weil gegenüber meiner Person und meinen Aussagen sofort Zweifel, Widerstand und Abneigung entsteht. Und ich verstehe diese Reaktion durchaus.

    Der Widerstand gegen die NWO ist zur Gesamtmasse klein und wird zusammenbrechen, einfach aussterben bzw. euthanasiert werden. Die Bevölkerungen werden vollkommen in Nudging konforme Fesseln gelegt werden aus denen es kein Entrinnen gibt. Entweder man fügt sich, oder man wird verdammt und zum sterben verurteilt.

    Aus China habe ich bereits Kommentare von Leuten gelesen, die mit dem neuen Sozial-Punkte-System leben müssen. Entweder wollen diese Leute nicht offen darüber sprechen, oder sie loben dieses System.

    Genauso wird es auch hier kommen. Die Menschen werden in das NWO System organisiert und sie werden in der Mehrzahl über gewisse Dinge nicht sprechen und sogar nicht nachdenken oder das System bewerben und als sehr erfolgreich verteidigen und weiter ausbauen. Ich kann das heute schon so wahrnehmen.

    Widerständler und Low-Performer werden in Zukunft am Existenzminimum dahinvegitieren oder auf die ein oder andere Weise absolut unmenschlich bis zur brutalen Ausrottung ausgebeutet werden.

    Mit den jetzt zur Verfügung stehenden KI-Systemen können unglaubliche Erkenntnisse in extrem kurzer Zeit und Genauigkeit aus den verfügbaren Datenmassen extrahiert werden. Es gibt Computer, die sind mindestens 5000 mal schneller als die Computer sind, die wir private Nutzer zur Verfügung haben. Es wird unglaublich viel Geld und Entwicklerzeit in die Entwicklung der Verbesserung dieser Systeme hineingesteckt. Und das was wir zu sehen bekommen, ist nur ein bisschen was. Die wichtigen Dinge erfahren wir überhaupt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*