Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Category archive

Wirtschaft - page 14

Wirtschaft

Brasilien hat eben den reichsten Banker der Welt wegen Steuerhinterziehung festgenommen

Joseph Safra wurde kürzlich festgenommen und angeklagt. Er soll Beamte bestochen haben, um Steuerzahlungen zu umgehen. Mit Geld kann man vieles kaufen, aber nicht das Gewissen erleichtern – besonders nicht, wenn man bei Korruption erwischt wird. Am Donnerstag nahm die brasilianische Regierung den milliardenschweren Banker Joseph Safra fest. Er wird angeklagt, Schmiergelder an Regierungsbeamte gezahlt… Weiter lesen

Wirtschaft

[Brisant] Einen Tag nach Veröffentlichung der Panama Papers brannte es direkt in der Zentrale der US-Steuerbehörde

Ein interessanter “Zufall”: Gerade mal einen Tag nach der Veröffentlichung der Panama Papers brach ein Feuer im Keller der Zentrale der US-Steuerbehörde (IRS) aus. Die amerikanische Nachrichtenagentur Associated Press (AP) berichtet: Die Zentrale der IRS in Washington wird für den Rest der Woche wegen Aufräumarbeiten nach dem Feuer im Keller des Gebäudes geschlossen bleiben. Die Agentur… Weiter lesen

Wirtschaft

Rothschild brüskiert Obama mit der Aussage, dass “die USA die weltgrößte Steueroase sind”

zerohedge. Nachdem das Finanzministerium hart gegen Steuerumgehung großer Konzerne vorgehen wird, beschuldigte Obama in seiner gestrigen Rede „schlecht gemachte“ Gesetze, die illegale Geldüberweisungen weltweit erlauben. Da diese Rede zu einer Zeit kam, wo die ganze Welt immer noch über die Enthüllungen aus den Panama Papers diskutiert, griff Obama auch dieses Thema auf: „Steuerumgehung ist ein… Weiter lesen

Wirtschaft

Zu ehrliches Interview: BER-Pressesprecher gefeuert

“Versenkte Milliarden”, “zu viel verbockt”, “scheiße gelaufen”: In einem Interview hat der BER-Pressesprecher Klartext gesprochen – wohl zum letzten Mal in dieser Funktion. Er wurde umgehend freigestellt. Das ist wohl mit der Floskel “kein Blatt vor den Mund nehmen” gemeint: Der Pressechef des Berliner Flughafens BER, Daniel Abbou, hat dem “PR Magazin” ein Interview gegeben,… Weiter lesen

Wirtschaft

Rockefeller Stiftung verkauft Anteile an Ölfirmen, die sie märchenhaft reich gemacht hatten

Nichts ist wohl mehr mit der amerikanischen Ölindustrie gleichzusetzen als der Name John D. Rockefeller, der 1870 Standard Oil gründete (womit er ein Monopol in der Ölindustrie erschuf und 90 % der US-amerikanischen Raffinerien und Pipelines kontrollierte) und eines der reichsten, wenn nicht der reichste Mann seiner Zeit wurde. (Wegen Verstoßes gegen das Kartellrecht ordnete… Weiter lesen

Wirtschaft

Iran hat dem US Dollar mal eben einen großen Schlag versetzt

Sogar angesichts einer Vielzahl von US Sanktionen gegen den Iran hat die iranische Regierung kürzlich eine sehr wichtige Entscheidung hinsichtlich seines Zahlungssystems für Öllieferungen getroffen. Das könnte schlechte Neuigkeiten für die USA bedeuten, weil Iran anscheinend entschieden hat, den US Dollar als Zahlungsmittel für sowohl neue als auch noch ausstehende Ölverkäufe nicht mehr zu akzeptieren.… Weiter lesen

Wirtschaft

Klimakiller im Revier

Solange der schwedische Energieversorger Vattenfall mit seiner Lausitzer Tochter Geld verdient hat, war alles in Ordnung. Aber sinkende Energiepreise und ein verordnetes „Greening“ der schwedischen Regierung, die auch Eigentümer von Vattenfall ist, führten zum bevorstehenden Verkauf seiner Braunkohle-Sparte. Es ist ein Einfaches, sich durch den Verkauf aus der Verantwortung zu ziehen und die CO2-Bilanz zu… Weiter lesen

Kriminalität/Wirtschaft

Panama Papers: Das größte Datenleck in der Geschichte der Korruption

Sage und schreibe 11,5 Millionen Dokumente (mit einem Datenvolumen von 2,6 Terabytes) wurden der „Süddeutsche Zeitung“ zugespielt – das größte Datenleck in der Geschichte des Journalismus. Die Dokumente kamen von einer Kanzlei aus Panama namens Mossak Fonseca, eine der größten Kanzleien, die, wie berichtet wird, von 1977 bis 2015 am Aufbau von Briefkastenfirmen (Firmen, die… Weiter lesen

Wirtschaft

Der US-Dollar ist gerade zur offiziellen Währung von ISIS geworden

Diese Woche wurde berichtet, dass die Terroristen-Gruppe ISIS vor kurzem angeordnet hat, dass der US-Dollar das gesetzliche Zahlungsmittel in den von ihr besetzten Gebieten ist. Ab sofort wird der US-Dollar die einzige Währung sein, die ISIS für Steuerzahlungen, Geldstrafen und Betriebskostenzahlungen akzeptiert. Diese neue Verordnung unterscheidet sich deutlich von der eigenen, auf Gold und Silber… Weiter lesen

Gehe zu Top