EU-Kommissionspräsident will Euro überall in der EU einführen – Angst vor Bitcoin?

in Wirtschaft

Hat Juncker davor Angst, dass nun die anderen Oststaaten, Estlands Beispiel folgen, und ihre eigene Kryptowährung (ihr eigenes Bitcoin sozusagen) rausbringen werden? Estland wurde dies aber diese Woche vom europ. Zentralbank Chef verboten, weil es schon den Euro als Währung besitzt. Doch die Oststaaten haben noch nicht den Euro und könnten somit wirklich ihre eigene Kryptowährung einführen, um unabhängig vom Euro zu werden.

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist für die Einführung des Euro überall in der Europäischen Union, also auch in den ärmeren osteuropäischen Ländern. Die EU-kritischen Staaten Polen und Ungarn wären ebenfalls mit von der Partie.

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will nur kleine Reformen der Europäischen Union, aber eine engere Zusammenarbeit. So sollen alle EU-Länder den Euro übernehmen und der Schengenzone ohne Grenzkontrollen beitreten, wie EU-Diplomaten vor Junckers Grundsatzrede im Europaparlament am Mittwoch sagten. Zudem soll die EU weiter wachsen: Bis 2025 könnte sie um die 30 Mitglieder haben.

Brisante Pläne für die Euro-Zone

Kurz vor der Bundestagswahl macht Juncker damit Vorschläge, die erheblichen Streit auslösen könnten. So bedeutet die gewünschte Ausweitung der Eurozone, dass auch EU-kritische Länder wie Ungarnoder Polendie Einheitswährung einführen sollen. Auch soll sie in armen EU-Ländern wie Rumänien oder Bulgariengelten.

Zudem stellt sich Juncker gegen viel weit reichendere Reformkonzepte, wie sie der französischePräsident Emmanuel Macron will. Dagegen kommt Juncker Bundeskanzlerin Angela Merkelentgegen, die skeptisch gegenüber einem weitreichenden Umbau der Gemeinschaft ist.

Weiterlesen auf focus.de

Verwandte Artikel:

Jede vierte Bank vor Erhebung von Strafzinsen – Doch immer mehr Menschen entdecken Bitcoin

http://derwaechter.net/17492-2

 

Der wirkliche Grund, warum Sie Bitcoins haben sollten

http://derwaechter.net/der-wirkliche-grund-warum-sie-bitcoins-haben-sollten

 

John McAfee verspricht, „seinen eigenen Penis im nationalen Fernsehen zu essen“, falls der Bitcoin-Wert nicht 500.000 Dollar bis 2020 übersteigt

http://derwaechter.net/john-mcafee-verspricht-seinen-eigenen-penis-im-nationalen-fernsehen-zu-essen-falls-der-bitcoin-wert-nicht-500-000-dollar-bis-2020-uebersteigt

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

2 Comments

  1. Har har har, ratet mal, wer die Kryptowährungen eingeführt hat und kontrolliert ? Das ist keine Alternative sondern nur Ersatz für die Fake-Banknoten.

  2. Bereits auf der nächsten Konferenz der europäischen Finanz- und Wirtschaftsminister in diesem Monat soll das Thema Bargeldbeschränkung bis 5.000 Euro auf der Agenda platziert werden. Finanzstaatssekretär Michael Meister wurde schon mal mit der Meldung vorgeschickt: “Unsere Position ist, dass wir sehr gerne einen international abgestimmten Vorschlag hätten“.

    Wenn das übrige Europa nicht einverstanden ist, wird die Bundesregierung auf eigene Anordnung handeln. Auch der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank John Cryan wird mit den Worten zitiert: “Cash ist fürchterlich teuer und ineffizient und hilft nur noch Geldwäschern und anderen Kriminellen”. Auch der 500-Euro und 200-Euro Schein soll nach Vorstellung von SPD-Funktionären aus dem Bargeldbereich entfernt werden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*