Snowden erklärt Vice, wie man sein Handy „unsichtbar macht“

in Onlinewelt
Loading...

Wir werden darüber sprechen, wie man sein persönliches Handy unsichtbar macht, indem man einige Komponenten aus dem Inneren entfernt. Dadurch werden ungewollte Spione von Eurem Privatleben ferngehalten.

Wir wissen alle, dass der berühmte Whistleblower Edward Snowden die Welt darüber aufklärte, wie einfach die Regierung dazu in der Lage ist, per Internet, Smartphone, Smart-TV, Facebook, Twitter, Überwachungskameras, Webcams, Telefon, etc. die Benutzer auszuspionieren. Als diese Information veröffentlicht wurde, lauteten einige der am häufigsten gehörten Sätze wie: “Oh, Mist! Mein Laptop? Mein Handy? Die Leute können das sehen?!”

Edward-Snowden-1024x768

Produktsortiment Uebersicht Billboard 970x250

Vielleicht nicht genau mit diesen Worten, aber Ihr versteht, was gemeint ist. Sobald die Information an die Öffentlichkeit kam, tauchten alle in eine Welt ein, die sie nicht ganz verstanden, auf der Suche nach Möglichkeiten, um ihre Daten zu sichern. Die Nutzer wollten, dass ihre Geräte in vollem Umfang vor neugierigen Augen geschützt sind. Und jetzt ist Snowden zurück und bereit, uns bei unserer Anonymität und Sicherheit behilflich zu sein. Bei einer Episode von Vice zeigte die Legende persönlich einem Berichterstatter, Shane Smith, wie man die Kamera und das Mikrofon entfernt, um zu verhindern, dass sie gegen den Nutzer verwendet werden. Man kann im nachfolgenden Videoausschnitt von Vice herausfinden, wie diese Aufgabe genau ausgeführt werden muss.

Übersetzt aus dem Englischen von Anonhq.com

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

8 Comments

    • Bullshit, hast du begriffen wie das geht?

      Den Rest hätte man in einem Satz zusammenfassen können (was Snoden schon sooooooooooooooooo oft getan hat)

  1. Es gibt auch Mobiltelefone ohne Kamera und ohne Mikrofon, oder?

    Mobilfunk – Debilfunk

    http://www.dzig.de/Filme-Mobilfunk

    19. März 2013 | Teil 1: Elektrosmog und Handystrahlung als Zerstörer des Lebens

    Wilfried Kühling: Lebende Körper-Zellen «reden» miteinander durch elektrische und chemische Prozesse. Mikrowellen greifen dabei jedoch als Störsender permanent in diese natürliche Kommunikation ein, wodurch biologische Fehlreaktionen ausgelöst werden.

    ####################

    US-Firma liefert Überwachungssoftware für 150 Millionen Handys

    “Die Ergebnisse der bisherigen Analyse Eckharts sind beunruhigend. Die gut getarnte und für Laien nicht zu deaktivierende und schon gar nicht zu deinstallierende Überwachungssoftware von CarrierIQ hat dem Entwickler zufolge Zugriff auf sensible Informationen.

    Auf die Frage eines ‘Wired’-Redakteurs, ob die CarrierIQ-Software theoretisch Textnachrichten auf den Endgeräten auslesen könnte, antwortete Coward: ‘wahrscheinlich ja’.”

  2. Liebe Leute !
    Holt euch 1,3mm dickes Blei ..Bleirolle Dachdecker Zubehör…umhüllt ein Handy Flip Case mit Blei so, dass es zu ist !!!
    Somit habt Ihr ein absolut nicht ordbares nicht abhörbares geschütztes Handy !!!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*