Universität von Alaska startet Untersuchung der “kontrollierten Sprengung” am 11. September

in Welt
Loading...

Titelbild: “Hoppla! Ihr habt die Bombe nur eine Spur zu früh gezündet.”

Die Universität von Alaska finanziert gerade eine komplette Untersuchung zu den Behauptungen, nach denen das Gebäude Nummer 7 des World Trade Center (englisch kurz: WTC7) durch eine kontrollierte Sprengung während der Angriffe am 11. September einstürzte.

Dr. J. Leroy Husley, Chef der Abteilung für Bauwesen und Umwelttechnik der Universität von Alaska Fairbanks, arbeitet mit der gemeinnützigen Organisation „Architects & Engineers for 9/11 Truth“ (deutsch: Architekten und Ingenieure für die Wahrheitsbewegung zum 11. September) zusammen, um die Gründe für dessen Einsturz herauszufinden.

Activistpost.com berichtet:

Obwohl immer noch Fragen darüber offen bleiben, wie die beiden Flugzeuge, die die Zwillingstürme gerammt hatten, den kompletten Einsturz der hohen Gebäude verursachen konnten, konzentrieren sich viele Ermittler um den 11. September auf den mysteriösen Einsturz von Gebäude Nummer 7. Einige Familien der Opfer geben Hinweise darauf, dass der Einsturz von WTC7 einen möglichen Riss in der offiziellen Geschichte darstellt, der eine neue landesweite Debatte über die Ereignisse dieses Tages entfachen könnte. WTC7 wurde damals nicht von einem Flugzeug getroffen. Dennoch stürzte es um 17.20 Uhr nach Angaben des amerikanischen Standardisierungsinstituts NIST ein. Offizielle Einsturzursache waren Brände in den Büros. Eine wachsende Zahl von Familienmitgliedern, Aktivisten, Architekten und Ingenieuren stellt die offizielle Theorie über den Einsturz in Frage und fordert nun eine neue Untersuchung des WTC7.

Dr. Husley und das WTC7 Untersuchungsprojektteam hoffen Antworten auf einige der offenen Fragen zu finden. Das Projekt umfasst eine zweijährige Studie, die von Architekten und Ingenieuren der 9/11 Truth Bewegung gemeinsam finanziert wird. Dr. Husley bat Baustatiker, Bautechniker, Maschinenbauer, Architekten, Bauplaner, Bauarbeiter, Physiker, Mathematiker, Wissenschaftler und normale Bürger, dabei mitzumachen.

“Im kommenden Jahr werde ich mit einem Team von Doktoranden das World Trade Center Gebäude Nummer 7 mit denselben Plänen, die als Vorlage für den Originalbau dienten, nachbauen. Wir werden es digital rekonstruieren”, so Dr. J. Leroy Hulsey. „Das NIST sagt, das Gebäude stürzte aufgrund der Brände in den Büros ein. Wir werden diese Möglichkeit als Einsturzursache überprüfen.“

Loading...

Die Forscher versprechen “eine total offene und transparente Untersuchung der Ursache für den Einsturz des World Trade Center Gebäudes Nummer 7” und werden jeden Schritt ihrer wissenschaftlichen Arbeit auf WTC7Evaluation.org dokumentieren. Das WTC7 Untersuchungsprojekt wird auch von einem Komitee technischer Experten geprüft, die die Untersuchung von Dr. Husley und seinen Studenten genau unter die Lupe nehmen werden. Der Professor und sein Team bitten die Öffentlichkeit um finanzielle Unterstützung von jetzt an bis zur Beendigung der Studie im April 2017.

Ted Walter, Direktor für Strategie und Entwicklung bei Architects & Engineers for 9/11 Truth (kurz: A&E), arbeitet mit dem Professor zusammen und sammelt Geld, um die WTC7 Untersuchung zu finanzieren. Walter erzählte der Activist Post, dass das Projekt im Mai 2015 begann und im April kommenden Jahres beendet werden solle.

“Sie entwickeln verschiedene Szenarien, wie heiß die Feuer in verschiedenen Teilen des Gebäudes gewesen sein könnten, und werden in den nächsten sechs Monaten Tests durchführen und die Szenarios ausprobieren“, erzählte Walter der Activist Post. „In den letzten Monaten des Projekts Anfang nächsten Jahres wird es darum gehen, die Ergebnisse in einem Abschlussbericht zusammenzuschreiben.“

Walter sagte, Ziel sei es, dass der Bericht in von Experten gelesenen Ingenieurszeitungen veröffentlicht werden wird. „Wir hoffen, große Beachtung in der Ingenieursgemeinschaft zu bekommen, indem wir maßgebliche Gegenargumente zum Bericht des NIST geben und indem wir beweisen, dass es nicht möglich ist, dass die Feuer das Gebäude Nummer 7 zum Einsturz brachten.“ Walter erwähnte auch die Möglichkeit, den Bericht jedem Kongressmitglied auszuhändigen.

Da sich die Angriffe des 11. September bald zum 15. Male jähren werden, war es nie so wichtig wie heute, die offizielle Regierungsgeschichte zu hinterfragen. Es kostet Anstrengungen wie von Dr. Husley und den Architekten, Ingenieuren, Feuerwehrmännern, Piloten, Regierungsbeamten und normalen Bürgern unternommen, um die Lügen zu entlarven und die Wahrheit ans Licht zu bringen. Ohne koordinierte Bemühungen und den Kampf um die Wahrheit wird die amerikanische Öffentlichkeit wohl nie genau erfahren werden, was sich an jenem tragischen Tag abspielte.

Quelle: yournewswire

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

8 Comments

  1. Dass eine Universität nach 15 !!! Jahren eine Untersuchung machen will, bedeutet gar nichts. Denn andere waren schneller und das sogar mit sehr wenig Aufwand.
    https://www.youtube.com/watch?v=TJNzaMRsN00

    Wenn Computer die Bedingungen Simulieren sollen, wird dabei genau dass herauskommen, was dem Programmierer vorgegeben wird. Denn es gab schoneinmal eine Simulation die das gewünschte “bewiesen” hatte. Jeder weiss dass die Physik derartige Effekte, “Eintauchen” des Flugzeugs in insgesamt 32 cm dicke Stahlträger, nicht zulässt. Was letztlich bedeutet – es gab keine Flugzeuge.

    Flugzeuge dieser Grösse sind nicht in der Lage derartige Manöver mit dieser Geschwindigkeit durchzuführen ohne zu zerbrechen. Da muss man kein Genie sein um das zu Wissen.

    Die Materialwissenschaftlerin Dr. Judy Wood, hat über zehn Jahre reine Daten gesammelt und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass die Türme durch eine unbekannte Waffe regelrecht Zerstäubt wurden. Sie nennt es Dustification. Wenn man sich die Videos genau ansieht, sieht man tatsächlich dass sich die Stahlträger Buchstäblich in Staub auflösen.

    • was die Flugzeuge betrifft, stimmte ich zu!
      was die Waffe bzw. den Grund für den Einsturz betrifft, weiss man es ja nicht ganz sicher. Da kann man viel spekulieren. Was ich selbst gesehen(Video mit Originalton) ist wie jede Menge Zeugen sagten “Bomb” “sounds like a bomb” usw. dann die Feuerwehrleute die Wochen nach dem Einsturz aus den Trümmern geschmolzenes Metall mit einer Temperatur gefunden haben, die ein Kerosinbrand nie erreichen könnte!

    • Ihr mongos, die ihr physik in der 10. Klasse abgewählt habt, wie soll ei. Flugzeug zerbrechen wenn es gerade oder annähernd gerade in eine wand rast? Dazu noch mit mehreren hundert Kilometer pro Stunde. Rechne doch mal die energie aus die dabei entsteht und vergleich sie mit einem auto das auf eine mauer kracht. Dann weißt du das es ein Flugzeug war, das den turm zum einsturzen brachte.
      Habt ihr keine anderen hobbys als hier dieses müll abzuladen. Geht doch mal lieber raus und helft leuten die nicht biel haben statt sich mit irgendwelchen Theorien rum zu schlagen.

    • Grass, mehrere Stockwerke tiefer explodiert dort was, was eigentlich physikalisch nicht möglich sein kann, denn die eigentlichen Explosionen fanden in den oberen Stockwerken statt . Das kennt man von vergleichbaren Sprengungen von solchen Hochhäusern, nur mal auf Youtupe im Zeitraffer anschauen und dann mit den Twin-Towers vergleichen. Natürlich durch Flugzeugeinschlag ist dann diese Form des Zusammensturzes nicht möglich, denn das wäre dann auch rein statisch nicht möglich, es sei denn die Twin-Towers waren zuvor baufällig oder eine Fehlkonstruktion was ich aber durch die Höhe des Gebäudes nicht glaube, denn rein physikalisch wirken auf dieses Gebäude enorme Windlasten die durch bautechnische Flexibilität ausgeglichen werden muss. Deshalb kann allein durch einen von der Seite einseitig wirkenden Einschlages wie diese beiden Flugzeuge je Tower im bauphysikalischen statischen Sinne ein solcher Einschlag dieses Gebäude einzig und allein zum Einsturz gebracht haben, sondern es müssen noch andere enorme starke Kräfte wie etwa Sprengstoff dabei eine erhebliche Rolle gespielt haben. Habe im Zuge meiner beruflichen Tätigkeit ebenfallls spezialisierte Erfahrungen in der Bauphysik und kann mich nur den anderen Bautechnikern und Bauingenieuren sowie Baumeistern und Sprengmeister anschließen die durch ihre Fachkenntnis einen hohen Erfahrungswert aufweisen können und ebenfalls schon mehrfach bezweifelt haben, dass die Twin-Tower allein durch die beiden Flugzeugeinschläge eingestürzt sind. Also Verschwörungstheorie hin und Verschwörungstheorie her, hier werden einfach keine technischen Fakten auf Regierungsebene zugelassen um den tatsächlichen Hergang weiterhin zu verschleiern.

  2. Selbst wenn es von Teilen der Flugzeuge die angeblich in das WTC 1 + 2 geflogen wurden, getroffen sein könnte, so ist es unerklärlich warum Gebäude 7 des WTC so symetrich zusammen stürzte.

  3. Mittlerweile, nach fast 15 Jahren, gibt es unzählige Beweise die aussagen, dass hier was nicht richtig ist. Aufgrund von Ängsten, wenn man sich der “noch” Supermacht USA entgegenstellt, hat sich bisher wohl noch kein Mensch; keine Regierung anderer Staaten bereiterklärt, offiziell gegen die Verantwortlichen/die Regierung der Vereinigten Staaten vorzugehen. Aber das Blatt wird sich wenden. Die USA, die sich gerne in der Rolle als Weltpolizei sieht, wird sich in Zukunft( selbst wenn’s in ferner Zukunft sein wird!)für ihre (Straf-)Taten, eine inzwischen wohl emensgroße Ansammlung von kriminellen Machenschaften, verantworten müssen. Diese Taten, wenn andere Staaten; vielleicht ein Staat der in den Augen der USA, nur Böses im Sinne hat, würde doch mit Sicherheit direkt von der “selbsternannten” Weltpolizei, kurz: die USA, sofort ermahnt, gerügt und/oder mit Sanktionen in der Wirtschaft oder sonst wo es dann ordentlich schmerzt, bestraft werden. Schlimmstenfalls marschieren sofort die Marines ein oder es werden Befehle für Vergeltungsschläge mit gezielten Bombardierungen, Angriffe mit Drohnen etc. gegeben. Man muss keine spezifische Kenntnisse besitzen, um zu erkennen, dass es bei solchen Taten, zahlreiche kollaterale Opfer im zivilen Leben geben wird. Aber warum belangt man die USA nicht dafür. Seit meiner Geburt, 1970, und dem später ansteigendem Interesse an der Weltpolitik, habe ich vieles mit erleben dürfen, was mich oft sehr stutzig machte. Regierungen kommen und gehen. Staatsmänner die nicht in die Pläne der USA passen werden mit Hilfe des Auslandsgeheimdienst CIA, gestürzt oder Sie verschwinden auf unerklärliche Weisen. Und nichts geschieht. Warum? Warum, duldet die Weltgemeinschaft ein in meinen Augen, kriminelles Vorgehen. Wieso aber, werden andere Staaten für ihre Vergehen zur Verantwortung gezogen? Wie jeder Kriminelle, macht auch eine Supermacht wie die USA, bei ihren nicht gerade koscheren Machenschaften Fehler. Selbst wenn die Versuche solches zu Vertuschen, was zwar auch oft gelingt, aber dann dennoch in die Medien kommt, somit global Veröffentlicht werden und die Beweislage sichert, passiert nichts! Und dabei sind viele Dinge, die aufgedeckt wurden doch Offensichtlich. In der Vergangenheit, war ich ein großer Fan der USA. Ich liebte dieses große Land, in dem vieles Möglich ist, was anderorts entweder gar nicht oder vielleicht in ferner Zukunft erst machbar gewesen wäre. Diese grenzenlose Freiheit, Anderen um einiges voraus zu sein, das faszinierte mich in meiner Vergangenheit. Bis ich dann anfing, zu bemerken, das dieser Staat sich Dinge herausnimmt, wo andere Länder der Erde verurteilt bzw. bestraft werden. Und der vorsitzende Richter heißt wie so oft: USA.

    P.S.: Liebe NSA, ich bitte euch, jetzt aufgrund meines Kommentars, irgendwelche Maßnahmen gegen meine Person zu starten. Ich bin nämlich nur ein normaler Bürger, der dass was er gedacht hat bzw noch immer denkt, nur mal loswerden wollte. Vielen Dank!

  4. Bei der Waffe handelte es sich wahrscheinlich um eine Thermonukleare Explosion. Schaut euch mal das Video von Dimitri Khalezov auf YouTube an. Die bisher vernünftigste Erklärung für das Zerbröseln der Türme.

Leave a Reply to KEH Cancel reply

Your email address will not be published.

*