Mädchen missbraucht: Tatverdächtiger aus Familienumfeld gefasst

in Welt
Codex Humanus

Von shortnews.de

In einem ungewöhnlichen Schritt haben Ermittler Fotos eines Kindes veröffentlicht, um einen Vergewaltiger zu fassen. Nur Stunden später meldet das BKA einen Fahndungserfolg.

Die Fahndung im Fall des schweren sexuellen Missbrauchs eines vierjährigen Mädchens ist erfolgreich beendet. Das BKA gab am Montag bekannt, dass ein Tatverdächtiger festgenommen wurde. Es handelt sich um einen 24-Jährigen aus dem engen persönlichen Umfeld des Opfers. 

Die Ermittler des BKA hatten als letzte Maßnahme am Montag Bilder des kleinen Mädchens veröffentlicht, da die bisherige Fahndung nicht zum Erfolg geführt hatte. Der Täter hatte Aufnahmen des sexuellen Missbrauchs ins sogenannte „Darknet“ gestellt.

Nach Medieninformationen soll sich das Kind, nach einer psychologischen Untersuchung in elterlicher Obhut befinden.

Quelle: tz.de

Tretet unserer Facebook neuen Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren
loading...

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*