Junger Frau werden Vergewaltigungen angedroht – weil sie dieses Foto von sich gepostet hat

in Welt
  • Das schwedische Model Arvida Bryström zeigt sich in eine Werbung für Adidas mit unrasierten Beinen
  • Dafür erhielt sie wütende Nachrichten und sogar Vergewaltigungs-Drohungen
  • Im Video oben seht ihr 9 Bilder, die verdeutlichen, wie allgegenwärtig sexuelle Gewalt im Alltag ist

Arvida Bryström ist ein schwedisches Model. Ihre Instagram-Posts drehen sich häufig um Feminismus und Geschlechterrollen, sie ist dafür bekannt, mit ihren Fotos Mainstream-Mode-Klischees zu hinterfragen.

In einem ihrer aktuellsten Posts zeigt sich die 26-Jährige für eine Werbung für Adidas mit unrasierten Beinen – und hat dafür jetzt nach eigenen Angaben Vergewaltigungs-Drohungen erhalten.

„Bleib stark. Ich liebe, was du tust“

“Mein Foto von der Adidas-Kampagne hat viele schlimme Kommentare hervorgerufen”, schreibt die 26 Jahre alte Frau auf Instagram. Und das nur, weil sie eine normale, weiße Frau mit ein bisschen Haaren an den Beinen sei.

 

My photo from the @adidasoriginals superstar campaign got a lot of nasty comments last week. Me being such an abled, white, cis body with its only nonconforming feature being a lil leg hair. Literally I’ve been getting rape threats in my DM inbox. I can’t even begin to imagine what it’s like to not posses all these privileges and try to exist in the world. Sending love and try to remember that not everybody has the same experiences being a person 🌎 Also thanks for all the love 🌹got a lot of that too ❤️❤️❤️❤️

Ein Beitrag geteilt von arvida byström (@arvidabystrom) am

Weiterlesen auf: huffingtonpost.de

 

Tretet unserer Facebook neuen Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren
loading...

Loading...

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*