Gerade ist ein weiterer Pädophilie-Ring mit Beteiligung von Politikern aufgeflogen

in Kriminalität

So verstördend es auch sein mag, Leute in Machtpositionen werden in den letzten Jahren zunehmend mit Pädophilie in Zusammenhang gebracht. Von den anhaltenden Missbrauchsskandalen durch katholische Priester, bis hin zu nicht minder kriminellen Handlungen unter britischen Abgeordneten, hat es den Anschein, dass zumindest bis zu einem gewissen Grad, Macht und Autorität gestörte Personen anziehen.

Diese Woche wurde ein weiterer Pädophilie-Ring enthüllt, diesmal in Norwegen. Berichte deuten darauf hin, dass unter den Mitgliedern des 51 Personen umfassenden Rings auch Politiker waren. Die mit den Ermittlungen des mutmaßlichen Verbrechens betrauten Polizisten, tauften ihre Untersuchung auf den Namen Operation Dark Room.

acb62444eb08cc28eae4a9b744c23a5017b44a664f45af955a2ccabca30aa687Die Polizei enthüllte den Pädophilie-Ring am Sonntag bei einer Pressekonferenz. Foto: Marit Hommedal/NTB Scanpix

Das englischsprachige norwegische Nachrichtenportal The Local berichtete:

Die Polizei beschlagnahmte 150 Terabyte an Datenmaterial in Form von Fotos, Filmen und Kommunikations-Aufzeichnungen zwischen Mitgliedern verschiedener Pädophilie-Netzwerke.

Laut der Leiterin von Operation Darkroom, Hilde Reikrås, „zeigt das Material den Missbrauch von Kindern aller Altersgruppen, einschließlich Kleinkindern“.

Sie erörterte Details ihrer Ergebnisse bei einer Pressekonferenz am Sonntag:

Das Material zeigt unter anderem die Penetration von Kleinkindern, gefesselte Kinder, Kinder, die Sex mit Tieren haben und Kinder, die Sex mit anderen Kindern haben.

Die Polizei sagte, sie entdeckten mehr als ein Pädophilie-Netzwerk im Darkweb, wo ihrer Auffassung nach die Mitglieder miteinander kommunizierten. Reikrås sagte, sie gehe davon aus, dass sich „gleichgesinnte Personen im so genannten Darknet miteinander trafen, wo sie sich austauschen und ungestört ihrem Interesse an Kindern nachgehen konnten“. Die Täter benutzten Verschlüsselungscodes, um ihre Aktivitäten zu verschleiern.

The Local fasste zusammen:

20 der 51 Leute, die in die Fälle verwickelt waren, wurden vom westlichen Polizeirevier festgenommen. Die anderen 31 Personen stammen von anderen Polizeirevieren in ganz Norwegen und diese Fälle werden weiter untersucht. Gegen eine weitere Person wird auch im Ausland ermittelt.

Der stellvertretende Polizeichef Gunnar Floystad sagte am Sonntag, dass „viele der Verdächtigen hochgebildet waren und zu ihnen auch Anwälte und Politiker gehören“, wie die Deutsche Welle berichtete.

Die Polizei unterließ weitere Kommentare mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen.

Im Laufe der letzten Jahre, sind beständig Berichte über Pädophilie unter den Machthabern der Welt aufgetaucht. Großbritannien kämpft bereits seit Jahrzehnten mit der unter seinen Gesetzgebern verbreiteten Pädophilie. Tatsächlich wurde die Regierung der früheren Premierministerin Margaret Thatcher beschuldigt, diese Verbrechen nicht nur ignoriert zu haben, sondern dass sie diese sogar noch vertuscht hatte. Weiterhin entlarvten kürzliche landesweite Polizeiermittlungen über 1.400 Mitglieder eines Pädophilie-Rings, unter denen sich 76 britische Politiker sowohl auf lokaler als auch nationaler Ebene befanden.

Ähnliches dringt auch aus Hollywood herüber, wo frühere Kinderschauspieler behauptet haben, dass Erwachsene schutzbedürftige Kinder und Jugendliche ausnutzen.

Sogar Bill Clinton und Donald Trump, zwei der einflussreichsten Männer in den USA, wurden mit dem bekannten Pädophilen Jeffrey Epstein in Verbindung gebracht, der ein Düsenflugzeug mit dem Spitznamen „Lolita-Express“ betrieb, wo Mitglieder der Elite angeblich Sex mit minderjährigen Mädchen hatten.

Pädophilie beschränkt sich sicherlich nicht auf Personen in Machtpositionen, aber indem anhaltende Enthüllungen fortwährend Politiker und andere hochrangige Mitglieder der Gesellschaft entlarven, lohnt es sich zu fragen, warum manche überhaupt von solcher Macht angezogen werden.

Verweise:

http://www.thelocal.no/20161121/police-break-up-massive-norwegian-paedophilia-ring

http://www.dw.com/en/police-crack-down-on-norways-largest-pedophile-abuse-network/a-36458980

http://www.thedailybeast.com/articles/2015/03/06/britain-s-horrific-vip-pedophile-cover-up.html

https://www.theguardian.com/uk-news/2015/may/20/1400-suspects-operation-hydrant-politician-and-celebrity-child-sex-abuse-inquiry

http://www.hollywoodreporter.com/news/corey-feldman-elijah-wood-hollywood-897403

http://gawker.com/flight-logs-put-clinton-dershowitz-on-pedophile-billio-1681039971

https://www.theguardian.com/us-news/2016/oct/12/donald-trump-jeffrey-epstein-alleged-rape-lawsuit

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com

Tretet unserer Facebook neuen Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren
loading...

Loading...

1 Comment

  1. …just disgusting – hunt them and bring them down ( such creatures – should I have children and only one should disapear I’m going to hunt rich bastards down… )…

    …einfach abscheulich – jagd sie und bringt sie zur Strecke ( solche Kreaturen – sollte ich Kinder haben und da verschwindet auch nur eines, werde ich reiche Bastarde zur Strecke bringen… )…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Kriminalität

Gehe zu Top