Eklat in Washington: Trump verweigert Merkel den Handschlag vor laufenden Kameras

in Welt

Trumps Handschlag ist mittlerweile – auch dank eines Besuchs von Japans Ministerpräsident Shinzo Abe – derart legendär, dass die FAZ ihm einen eigenen Artikel gewidmet hat und konstatiert, dass der neue US-Präsident damit Macht ausübt. Während Donald Trump die Hand des Japaners nach dessen Angebot gar nicht mehr loslassen wollen, schaltete er bei Merkels gleicher Bitte beim gestrigen Besuch auf akustischen Durchzug und verweigerte ihr vor laufenden Kameras die Freundschaftsgeste. Wie geil ist das denn?! Die Rautenfrau sitzt wie ein Eichhörnchen auf ihrem Sessel und wanzt sich notgeil an US-Präsident Donald Trump ran – und was macht er? Schaut wie eine Bulldogge stur gerade aus oder gleich ganz von ihr weg und lässt sie schwarwenzeln und barmen. Handshake – Handschlag? Nein!


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

1 Comment

  1. er weiß genau was er macht. er hat ihre hand zur begrüßung und zur pressekonferenz geschüttelt und nur genau in dem moment verweigert weil die zurufe handshake kamen. keine dressierte puppe der medien. sehr lobenswert mr. president

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*