Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Category archive

Menschenrechte - page 13

Menschenrechte

Washington gesteht Versagen beim Angriff auf Krankenhaus ein

In der Nachrichtenflut zu den Anschlägen in Brüssel ging unter anderem ein Statement des Generals John W. Nicholson, dem derzeitigen Kommandeur der US- und NATO-Streitkräfte in Afghanistan, unter. Als Kommandant möchte ich persönlich nach Kunduz kommen und mich vor die Familien und die Bürger von Kunduz stellen, um mich für die Ereignisse zu entschuldigen. Was… Weiter lesen

Syrische Krankenhäuser werden bombardiert – und niemand bemerkt es

Hunderte unschuldige Menschen wurden in Aleppo (Syrien) in den letzten Wochen aufgrund einer Welle von tödlichen Angriffen ermordet, leider ist in den Massenmedien nicht viel darüber zu lesen. Aleppo ist die größte Stadt in Syrien. In den letzten zwei Wochen wurde die Stadt von Luftangriffen heimgesucht, deren Ziele unter anderem Krankenhäuser waren – die verletzlichsten… Weiter lesen

Kriminalität/Menschenrechte

Das schmutzige Geschäft mit sauberem Wasser

Wasser ist ein Menschenrecht. Aber für 1,1 Milliarden Menschen sieht die Situation derzeit ganz anders aus, denn sie haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Und diese Zahl wird weiter ansteigen. Nach Schätzungen der Unesco werden im Jahre 2025 zwei Drittel der Weltbevölkerung von Wasserknappheit bedroht sein. Aber warum wird das so sein? Weil Wasser entgegen… Weiter lesen

Menschenrechte

Fußball-WM 2022 schon für über 1.000 Tote verantwortlich – FIFA schaut weg

Ein neuer Bericht der globalen Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat die systematische Ausbeutung von Wanderarbeitern beim Bau des Stadions für die Fußballweltmeisterschaft 2022 offengelegt. Während Vorwürfe über die Menschenrechte in Katar nicht neu sind, ist das Land tief besorgt über solche Missbrauchsmeldungen, die den Rest der Welt erreichen, wie die Verhaftung eines Teams der BBC im… Weiter lesen

Menschenrechte

Apartheid in England: Haustüren von Flüchtlingen rot gestrichen

Eine Recherche der britischen Zeitung The Times hat offenbart, dass die Eingangstüren der Häuser, in denen Flüchtlinge in Middlesbrough und Stockton untergebracht sind, von der Firma Jomast, einem Subunternehmen der weltweit agierenden Sicherheitsfirma G4S und Vertragspartner des Innenministeriums zur Unterbringung von Flüchtlingen in Nordostengland, rot gestrichen wurden, womit die Bewohner leicht auszumachen und Ziel von… Weiter lesen

Menschenrechte/Welt

Wegen Menschenrechtsverletzungen: Niederlande verbieten Waffenverkauf an Saudi-Arabien

Wichtiges Abkommen beruft sich auf Zahlen der Vereinten Nationen: Saudisch geführte Truppen haben beinahe 6.000 Menschen im Jemen getötet — die Hälfte davon waren Zivilisten. Niederländische Gesetzgeber haben dafür gestimmt, die Waffenexporte nach Saudi-Arabien zu unterbinden, denn das Königreich hat humanitäre Rechte verletzt. Damit sind die Niederlande das erste Land in der Europäischen Union (EU),… Weiter lesen

Menschenrechte

Ex-Elitesoldat beschuldigt die USA über weltweite Kriege und Kriegsverbrechen in LIVEÜBERTRAGUNG mit Washington

In einer Liveübertragung aus London mit Washington D.C. erzählt der amerikanische Ex-Elitesoldat (Marine) Ken O’Keefe über den Krieg in Syrien, die Kriege und Kriegsverbrechen der USA,  Israel’s Plan vom „Großisrael“ und der geplanten Destabilisierung arabischer Länder und dass Obama, Bush & Co. nur Marionetten von den Bankereliten die, die für deren Profit Kriege führen… und… Weiter lesen

Menschenrechte

Diese türkische Stadt ist für den Friedensnobelpreis nominiert, weil sie ihre Tore für syrische Flüchtlinge geöffnet hat

Nur ein paar Meilen von der syrischen Grenze entfernt befindet sich die Stadt Kilis, die Hauptstadt der gleichnamigen türkischen Provinz. Kilis ist eine kleine Stadt, aber belebt und dort herrscht stets reges Treiben. Aufgrund der Nähe zur syrischen Grenze sind viele Flüchtlinge vor dem Grauen in Syrien in die Türkei entkommen, so dass sie wenigstens… Weiter lesen

Kriminalität/Menschenrechte

Was passierte in Bautzen und Clausnitz?

Chemnitz-Einsiedel, Meerane, Freiberg, Dreieich, Villingen-Schwenningen usw. – die Liste der Städte, in denen es Übergriffe auf Flüchtlinge und deren Unterkünfte gab ist mittlerweile erschreckend lang und wächst stetig. Nun gliedern sich auch Bautzen und der Ortsteil Clausnitz der Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle, beide in Sachsen gelegen, in diese nachdenklich stimmende Liste ein. Eine Zusammenfassung der Geschehnisse: Am… Weiter lesen

Gehe zu Top