Brandenburg: Flüchtling aus Afghanistan onanierte vor Kindern im Fernreisebus

in Welt

Von shortnews.de

Ein Flüchtling aus Afghanistan hat am vergangenen Mittwoch in einem Fernreisebus, der von Berlin nach Leipzig unterwegs war, seinen Penis aus der Hose geholt und onaniert. 

Mehrere Kinder und Jugendliche im Alter von 13 und 16 Jahren beobachten den Flüchtling dabei und verständigten sofort den Busfahrer. Dieser hielt auf einem Parkplatz an der A9 und alarmierte die Polizei.

Die Beamten nahmen den Flüchtling vorübergehend fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlung ein. Danach wurde der Flüchtling wieder auf freien Fuß gesetzt.

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*