Sachsen-Anhalt fordert Abschaffung von ARD inklusive „Tagesschau“

in Medien/Politik

Von shortnews.de

Das Bundesland Sachsen-Anhalt fordert einen radikalen Umbau des öffentlich-rechtlichen Fernsehen. 

Der zuständige Staatskanzleichef Rainer Robra möchte in diesem Zug den Sender ARD abschaffen und die Nachrichtensendung „Tagesschau“ gleich mit.

Die ARD solle stattdessen „ein Schaufenster der Regionen“ mit einer ausführlichen Regionalberichterstattung werden, so der CDU-Politiker. Nur das ZDF solle als überregionaler nationaler öffentlich-rechtlicher Sender bestehen bleiben.

Quelle: epochtimes.de

Tretet unserer Facebook neuen Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren
loading...

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*