Paris Terrorattacke: Mann attackiert Soldaten mit Machete

in Kriminalität
Loading...

Bild: [Thibault Camus/AP]

Schüsse am weltberühmten Pariser Louvre-Museum: Soldaten haben auf einen Mann geschossen, der sie mit einer Machete angreifen wollte. Das bestätigte der Pariser Polizeipräfekt Michel Cadot. Der Mann habe zuvor Allahu Akbar gerufen. Er sei schwer verletzt, ein Soldat leicht.

Offenbar ist in Paris ein versuchter Terroranschlag verhindert worden – auch wenn die genauen Hintergründe der Tat noch offen sind. Französische Anti-Terror-Ermittler übernehmen aber den Fall.

Mann soll “Allahu Akbar” gerufen haben

Loading...

Ein Mann, der “Allahu Akbar” (“Gott ist groß”) gerufen haben soll und mit einer Machete auf Soldaten losgehen wollte, wurde von diesen mit mehreren Schüssen gestoppt.

Der Angreifer ist offenbar durch einen Schuss in den Bauch schwer verletzt worden. Ein Soldat soll leicht am Kopf verletzt worden sein.

Der Angriff ereignete sich in einem Treppenhaus, das von einem Platz neben dem Louvre in ein unterirdisches Einkaufszentrum, das “Carrousel du Louvre”, führt.

Louvre nach Schüssen abgesperrt, Premier spricht von Terrorismus

Der Mann trug zwei Rücksäcke mit sich, in beiden wurde aber kein Sprengstoff gefunden. Zuvor hatte Reuters berichtet, dass der Mann einen Koffer bei sich hatte.

Das französische Innenministerium sprach auf Twitter von einem “schwerwiegenden Vorfall für die öffentliche Sicherheit” im Louvre-Viertel. Die Umgebung des Museums wurde von der Polizei abgesperrt, wie Journalisten vor Ort berichten. Mittlerweile ist das Museum evakuiert worden.

Frankreichs Premierminister Bernard Cazeneuve erklärte, der Angriff habe einen “klar terroristischen Charakter”. Die Staatsanwaltschaft hat umgehend eine Untersuchung wegen Terrorverdachts eingeleitet. Das teilte die Behörde am Freitag mit.

Quelle: (cai/miwo/dpa/afp)

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

1 Comment

  1. Keine Panik, sind alles nur Einzelfälle.
    Ich habe es satt jeden Fremden zu huldigen um damit meine Kulturoffenheit zu beweisen. Auch weil wir damit unsere Toleranz zeigen wollen und sie jedem schenken oder aufzwingen der sie eigentlich nicht will oder nicht versteht. Verlorene Liebesmüh! Es reicht mit glauben zu wollen dass wir alle zusammen leben könnten wenn wir es nur wollten. Wir sind nicht alle füreinander gemacht, und ich scheisse auf Toleranz. Ich habe Filmchen auf YouTube gesehen was diese Leute alles anstellen, und dafür würde ich sie liebend gerne…………….. !

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*