Deutsche Medien schweigen: Bürgerkriegsähnliche Zustände in französischen Städten – Militär ausgerückt

in Kriminalität/Welt

Von anonymousnews

Die Polizei von Paris hat Probleme damit, mit einer Reihe von Ausschreitungen in den nördlichen Vororten der Stadt fertig zu werden.

Von Siobhan McFadyen für www.Express.co.uk, 13. Februar 2017:

In den letzten fünf Nächten wurden fünf große Gebiete zu Brügerkriegsgebieten, da maskierte Männer ein absolutes Chaos auf den Straßen verursachen.

Inzwischen gibt es die Sorge, dass die Ausschreitungen, die ausbrachen, nachdem es zu Vorwürfen von Polizeigewalt kam, sich auf das ganze Land ausbreiten könnten, nachdem die Stadt bereits außer Kontrolle gerät. Die Anwohner sind eingeschlossen, während die Bereitschaftspolizei versucht, gegen die Randalierer vorzugehen, die bereits einen Millionenschaden anrichteten. Im Vorort Petanque wurde die Polizei mit Molotowcocktails und schweren Eisenkugeln beworfen.

Paris brennt: Fünf Pariser Vororte stehen in Flammen – aber die deutschen Medien schweigen

Fünf Pariser Vororte stehen seit Tagen in Flammen: Aulnay-Sous-Bois, Aulnay, Argenteuil, Bobigny und Tremblay-en-France, die östlich von Paris gelegen sind. Rund 50.000 Einwohner wohnen dort. Sie wurden aufgefordert, zu Hause zu bleiben. Die Schäden gehen in die Millionen. Auf den Straßen sieht man in wackligen Youtube Videos Szenen wie aus dem Bürgerkrieg – sie sieht man nur nicht im deutschen Fernsehen. Kein deutscher Korrespondent erzählt etwa darüber. Es handelt sich um Aufstände von Jugendlichen, die in Moscheen radikalisiert wurden.

Noch nicht lange her sind die Bilder von einem besonders brutalen Aufstand des Mobs im vergangenen Herbst: Polizisten saßen in ihrem Streifenwagen, wurden eingekreist und hatten keine Chance, aus ihrem Polizeiwagen herauszukommen. Von außen wurden die Türen lange zugehalten, die Scheiben eingeschlagen. Irgendwann fing er Feuer. Resultat: zwei lebensgefährlich verletzte Polizisten. [Paris: Kriminelle Migranten warfen ein Dutzend Molotow-Cocktails auf Polizeiwagen – vier Polizisten erlitten schwere Brandverletzungen] Im Juli vergangenen Jahres stürmten Migranten einen Linienbus und jagten ihn mit einem Molotowcocktail in die Luft. Die Fahrgäste konnten gerade noch fliehen. 


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

Loading...

15 Comments

  1. Da ist garantiert auch dieser SOROS am werk, der diese ratikalisierten randalierenden islamisten bezahlt und auf die strasse geschickt hat zum zündeln.

  2. Ausschnitt aus dem Figaro vom 15.02.17:
    Au total, 32964 actes de «violences à dépositaires de l’autorité» ont été signalés en 2015 ; la même année, 25 gendarmes et 45 policiers se sont suicidés.

  3. Auf dem Photo am Anfang des Beitrages ist ein Demonstrant mit einer weißen Gipsmaske abgebildet. Sieht man sich die Hände, den Halsausschnitt und die Haare an, die über seine Maske ragen, so erkennt man deutlich: Das ist keine Farbiger aus Nordafrika oder dem Orient. Das auf dem Bild ist eindeutig ein Schneeflöckchen. Ein hellhäutiger Franzose also und kein irrer Moslem.

    Der Druck, der sich gerade in Frankreich entlädt, wurde über Jahrzehnte hinweg aufgebaut. Durch korrupte und unfähige Behörden, die sich einen Dreck um die Belange derer scheren, von denen sie sich bezahlen lassen. Durch verlogene Kriegstreibermedien. Durch assoziale EU- Politik aus Brüssel und auf nationaler Ebene. Durch jahrzehntelanges Ausgesetztsein von Lüge, Betrug, schamloser Ausbeutung und soziokultureller Vergewaltigung durch ständig steigende, strukturelle Gewalt. Die Menschen in Europa sind traumatisiert, sie leiden unter einem Betrugstrauma.

    Der angebliche Auslöser der Randale soll die rektale Vergewaltigung eines Flüchtlings mit einem Schlagstock durch einen Polizisten gewesen sein. Tatsächlich war dies nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Und daher ist es auch denkbar, dass hier mal wieder eine Falschmeldung von staatlichen Fake- News- Medien lanciert worden ist.

    Das ist der Grund, warum die Medien plötzlich allesamt den Kopf einziehen, insbesondere in Deutschland. Sonst könnte ja noch jemand auf den Gedanken kommen, jene niederträchtigen Schreibtischtäter ihrem mit enormen Standesdünkel mitverantwortlich zu machen für die Misere, in der wir heute alle stecken.

  4. Josch. Du hast recht mit der weissen maske. Ich vermute randalier und zündeltruppe ANTIFA MISCHT MIT GIBT ES AUCH IN FRANKREICH.

  5. das hier fake news oder absichtliche provokation seitens der Regierung vorliegt glaube ich nicht, da aufgrund der anstehenden Wahlen jede Eskalation aus dem Bereich migration, Einwanderung oder soziale Probleme kontraproduktiv für die etablierten Parteien wäre. Ich könnte mir schon eher vorstellen, dass die Eskalation dem rechten Flügel zuzuordnen wäre, da hiermit erneut aufgezeigt wird, dass die bisherige Politik der Migration und Einwanderung nicht länger tragbar ist.

  6. Bekanntlich sagte der Brunnenmacher von Freilassing, daß nach dem Zweiten Weltkrieg der dritte kommen wird. Das hat er in 50 vorausgesehen:
    Am Rhein sehe ich einen Halbmond, der alles verschlingen will. Die Hörner der Sichel wollen sich schließen.
    – Halbmond/Hörner – Islam
    – Sichel – Russen

    Hier ist die Karte mit „Flüchtlingen“
    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=zFl1UlhNc-10.kKh8NK_MXx9A

    1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!
    2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.
    3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.
    4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land. – wir sind jetzt hier!!!
    5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.
    6. Bald darauf folgt die Revolution.
    7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

    Ein FireSale ist ein 3 Stufiger Systematischer Angriff auf die gesamte Nationale Infrastruktur.

    1. Stufe: Lamlegen Öffentliche Ordnung und Infrastruktur – die sind schon dabei mit „Flüchtlinge“
    2. Stufe: Lamlegen von Finanzen und Telekommunikation – s. dazu VW, Deutsche Bank, Sparkassen Geldautomaten….
    3. Stufe: Lamlegen von Energieversorgung ( Gas, Wasser, Strom und Atomkraft ) – vorläufen haben wir schon genug gehabt.

    Ich denke es ist doch mal eine Überlegungen Wert, und fang einfach mal an.

    Nehmen wir mal das Beispiel EON Strom, wer sich erinnert große Teile Europas hatten keinen Strom mehr, weil 1 zentrales Kabel gekappt wurde….
    Es sind nur zwei zentrale stromverteiler in Deutschland – wenn die beide Ausfallen – dann Gute Nacht Europa….

    Internet, es gibt etwa 140 Zentrale Internet Knotenpunkte auf der Welt so wie z.B. den DE-CIX in Frankfurt, über ihn gehen 80% des Deutschen (35% des Europäischen) Datenverkehrst,
    so einen Knotenpunkt kann man Teoretisch Angreifen, sowohl mit Computern als auch Physisch.
    Eine weitere möglichkeit wäre der Angriff auf Zentrale ÖL Piplines die für die Benzinversorgung benötigt werden.
    So kann man sich immer mehr gedanken machen, ich denke es wäre teoretisch möglich, mit genug Leuten, Geld und Krimineller Energie -> warum nicht ?!

    durch KRIEGSPROPAGANDA gegen WESTEN kann man die BÜRGER IM WESTEN “aufhetzen”, den STAATSDIENST “massiv lahmlegen” und für “UNRUHEN” sorgen BEVOR man den WESTEN MILITÄRISCH ANGREIFT!!!

    – und PUTIN wird angreifen – der verteidigt sich nicht sondern er SICHERT SEINE FLANKEN (ukraine für den einmarsch nach deutschland / europa “über land” und krim für den angriff “über wasser” > schwarzes meer > mittelmeer – “alois irlmaier” hat davor ja gewarnt “große flottenverbände stehen sich im MITTELMEER feindlich gegenüber!) damit er HINTERHÄLTIG und HINTERRÜCKS nach europa einmarschieren kann zwecks ZERSTÖRUNG, EROBERUNG und VERSKLAVUNG europas / deutschlands…

    ‚Es geht los mit einem Krieg im Nahen Osten.‘ – Syrien – Anfang ist da Ein neuer Nahostkrieg flammt plötzlich auf, große Flottenverbände stehen sich im Mittelmeer feindlich gegenüber – die Lage ist gespannt. ‚Die Einflußsphären und Interessengebiete der USA und Rußlands stoßen aneinander: Es gibt bereits kleinere Gefechte.‘- Kommt bald, Iran verlagert seine Streikmacht Richtung Syrien. Saudis bereiten sich schon vor…..
    … Die Atomangriffe der Russen in der Adria und später in der Nordsee dienen ausschließlich der Zerstörung der dort operierenden Feindschiffe. Es wird auch Krieg auf dem Balkan geben, von Albanien über Ungarn und Bulgarien bis in die Türkei. Die Russen werden aber alle ihre Schlachten letztlich verlieren. …

    *******************!!!!

    „‚Die Russen stehen bereits am 1. Tag des Angriffs am Rhein.‘ Es seien schon vorher sehr viele Agenten hier, die Chaos auslösen.“ – siehe Info zu Halbmond

    **************!!!!

  7. Der Kalte Krieg ist vorbei, die Sowjetunion existiert nicht mehr. Das denkt zumindest der normale Bürger. Demgegenüber stellen jedoch drei Überläufer aus Staaten des Warschauer Paktes unabhängig voneinander eine erschreckende Behauptung auf:
    Anstelle der militärischen Drohungen der vierziger und fünfziger Jahre setze der Osten seit Ende der fünfziger auf eine geheimdienstliche Täuschungsstrategie. Perestroika und Glasnost seien Teil dieser Strategie um den Westen in die Irre zu führen. In der Endphase dieser Langzeitstrategie solle der Westen durch Energieverknappung, künstlich ausgelöste innere Unruhen und militärische Intervention der Herrschaft Moskaus unterworfen werden. Dann wäre das Endziel erreicht: Eine weltweite kommunistische Diktatur.

    Der erste dieser Überläufer war der KGB Major Anatoliy Golitsyn. Aufgrund seines Postens beim KGB hatte er Einblick in den inneren Kreis des KGB und wusste von der sowjetischen Strategie. Er deckte die Pläne in seinem 1984 erschienenen Buch „New Lies For Old“ auf, ein Jahr bevor Gorbatschow die Bühne betrat.
    Folgende Entwicklungen sagte Golitsyn als Teil der Strategie voraus:

    – Erscheinen von unbekannten Reformern im Ostblock
    – Liberalisierung im Warschauer Pakt
    – Fall der Mauer/Deutsche Wiedervereinigung
    – Auflösung des Warschauer Paktes
    – Wachsender Einfluss der EU mit Annäherung an den ehemaligen Ostblock
    – Abzug der US-Truppen aus Europa

    Die anderen beiden Überläufer, die diese Strategie bestätigen sind der 1968 übergelaufene, ehemalige Stabschef des tschecheslowakischen Verteidigungsministeriums, Jan Sejna sowie der Ex GRU Oberst Stanislav Lunev.

    In den Jahren 1956 bis 1960 wurde der Plan des Warschauer Paktes ausgearbeitet. Er teilte sich in 4 Phasen.

    1. Periode zur Vorbereitung friedlicher Koexistenz (geplant 1956 bis 1959)
    Chruschtschow entstalinisiert den Warschauer Pakt. Er erreicht 1959 erste Annäherungen an die USA.

    2. Periode zur Durchsetzung friedlicher Koexistenz (ursprünglich geplant 1960 bis 1972)
    In den sechziger Jahren wurde der Zeitplan erheblich zurückgeworfen. Schuld waren unter anderem Kuba Krise und Prager Frühling. Ziel der Phase war die Unterwanderung der westlichen Gesellschaft und Hervorrufen einer anti-amerikanischen Stimmung, weiterhin Ausbildung von Führern revolutionärer Gruppen, Unterstützung von Terrororganisationen, Infiltrierung des organisierten Verbrechens und des Drogenhandels um den Westen zu zersetzen. Trotz der Probleme ließen sich einige Erfolge erzielen. Der Höhepunkt war die 68er Bewegung.

    3. Periode dynamischen sozialen Wandels (ursprünglich geplant 1972 bis 1995)
    Ziel der Phase war eine Neustrukturierung der UdSSR durch Einführung eines Pseudopluralismus und Elementen der Marktwirtschaft. Durch diesen getäuschten Wandel wollte man vom Westen wirtschaftliche, finanzielle und technologische Hilfe bekommen. Des weiteren sollte es zu Meinungsverschiedenheiten zwischen den USA und Europa kommen um das westliche Bündnis zu zerstören.

    4. Ära weltweiten demokratischen Friedens (ursprünglich geplant ab 1995)
    Ziel dieser Phase ist es den Westen endgültig in die Knie zu zwingen. Ein Möglichkeit wäre die Erzeugung einer Ölkrise im Nahen Osten um die westliche Wirtschaft zu zerstören und die Bürger sozialistischen Parteien zuzuführen.
    Des weiteren sieht diese Phase eine Wiederaufnahme des Hochrüstens vor (1994 betrugen die jährlichen Ausgaben für die russische Rüstung 2,1 Milliarden Dollar, 1997 waren es bereits 12,8 Milliarden!).
    Ein weiterer Bestandteil dieser Phase ist die Liquidierung wichtiger westlicher Entscheidungsträger unmittelbar vor einem russischen Angriff auf Westeuropa. Allen voran ein Anschlag auf den US-Präsidenten.

    https://drive.google.com/open?id=0B8fEOKnf5n7iYjV1MW9hWnFhYWc

    • In diesem „Plan“ sind so viele Unwägbarkeiten (schon allein zeitlich), dass man schon psychisch krank sein muss das ernsthaft zu glauben. Dieses Szenario ist bloßer Schwachsinn.
      Da bin ich schon eher beim Seher aus dem Allgäu. Das halte ich für durchaus realistisch.

  8. Etablierte BRD-Politik unter politischer Führung der Mutter aller Gläubigen, Bk. Merkel mit ihren hörigen Medien – bringen keine einzige Information über die Frankreich – Invasion auch unter aktiver Beteiligung dt. mit mehreren Indentitäten ausgestatteten moslimischen UN-Neusiedlern ! Dt. Polittypen mit ihren staatl. abhängigen Medien lügen, manipulieren, schweigen tot, verharmlosen u. zensieren ohne Ende ! Es gibt in der BRD nur Informationen für die Dt. Bevölkerung, die der Staatl. Dt. Einheitsmeinung entspricht ! Wahrheiten besonders in der chaotischen bürgerfeindlichen Flüchtlingspolitik sind tabu – friedlich muß die Islamisierung der Dt. Bevölkerung von statten gehen !

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*