Berlin: BVG bildet Flüchtlinge zu Linienbusfahrern aus

in Politik/Welt

Von shortnews.de

Die Berliner Verkehrsbetriebe setzen demnächst 16 Flüchtlinge im Linienbusverkehr ein. Die Personen sind seit Juli in der Ausbildung. Beginnend mit dem Erlernen diverser Fachausdrücke. Ab November sollen die Probanden dann zur Fahrausbildung die im Sommer abgeschlossen sein soll. 

Petra Reetz, Sprecherin der BVG erläuterte:“ Noch haben wir genügend Personal, doch das Durchschnittsalter ist einfach zu hoch. Wenn Fahrer in Rente gehen, müssen wir Stellen nach besetzen.“ Die Verkehrsbetrieben haben Nachwuchssorgen. Die Ausbildung der 16 Flüchtlinge dauert nur ein halbes Jahr.

Die Probanden mussten im Vorfeld einen Busführerschein besitzen, gut deutsch sprechen und eine Bleibeperspektive haben. Vor Beginn der Ausbildung wurde die Vergangenheit der Teilnehmer intensiv geprüft. Auch Mechatroniker und Mechaniker werden von der BVG händeringend gesucht.

Quelle: berliner-zeitung.de

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

4 Comments

  1. Ich finde diese Scheinasylanten und die Welcome Politiker alle zum Kotzen.

    Aber wir alle können sanften Wiederstand leisten mit dem was wir bei wem konsumieren und wen wir wählen.

    Wer beim Afrikaner kauft oder sich für billige Ausbeuterprodukte entscheidet ist mitschuld wenn wir vernegern.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*