Hollywoods schmutzige Schuld und die Hintergründe

in Medien/Welt

Es ist kein Geheimnis, dass Corey Feldmann (einer der bekannteren Hollywood Kinderdarsteller der 1980er) mehrere Male an die Öffentlichkeit gegangen ist, um über die grassierende Pädophilie, die sich hinter den verschlossenen Türen der Unterhaltungsindustrie abspielt, zu berichten. Feldman beschrieb, wie er und sein Freund, Kinderstar Corey Haim, während ihrer Karrieren in den 80er Jahren unter Drogen gesetzt und sexuell missbraucht wurden. Feldman hat dazu beigetragen, die Vergangenheit aufzuarbeiten, die Haim so quälte und 2010 zu seinem Tod führte, welcher, ungeachtet der Drogen, die in an jenem Tag in seinem Hotelzimmer gefunden wurden, offiziell als Tod durch Atembeschwerden behandelt wurde.

360x270_Corey-Feldman-wants-to-play-Harrison-Ford-s-son-in-Star-Wars-Episode-7-or-Indiana-Jones-7488

“Es gibt eine Person, die am Tod Corey Haims schuld ist, und diese Person ist zufällig ein Hollywood Multimillionär”, erzählte Feldman 2011 in „Nightline“, den Spätnachrichten des US-Fernsehsenders ABC. „Diese Person muss entlarvt werden, aber leider kann ich das nicht tun. Aber die Person, die weiß, wer es getan hat und wer es ist, schaut gerade zu, da bin ich mir sicher.“ Feldman verweist auf die Mächte und Verbindungen in der Unterhaltungsindustrie, die sexuellen Missbrauch zulassen, und dass Haim Drogen nahm, um dieses Trauma zu verarbeiten.

In diesem Artikel geht es aber nicht um die zwei Coreys. Allison Arngrim, ehemalige Darstellerin in der Serie „Little House on the Prairie“, die in Deutschland unter dem Titel „Unsere kleine Farm“ lief, hat auch über ihre Zeit in Hollywood geschrieben. In „Confessions of a Prairie Bitch“ (deutsch: Geständnisse eines Prärie-Luders) nimmt sie den Leser mit durch ihre Zeit an den Drehorten und in dem Geschäft, in dem sie vom Missbrauch erzählt, den sie mehre Male durchlitt.

randyquaidshot
Randy Quaid hat sich auch gegen Hollywood gestellt und nannte die „Hollywood Mörder“ als Verantwortliche für den Tod Heath Ledgers

Kürzlich wurden mehrere Talentmanager wegen Belästigung verurteilt, darunter Hollywoods Manager für junge Talente, Martin Weiss. Er wurde nach einem Jahr Haft 2012 entlassen, nachdem seine Gesamtstrafe von sechs Jahren, von denen 5 Jahre auf Bewährung ausgesetzt waren, aufgehoben wurde.

Ein anderer Hollywood Manager, Jason James Murphy, der bei “Super 8” und “Billiger im Dutzend 2” mitarbeitete, verbüßte fünf Jahre wegen Kidnappings und Belästigung eines achtjährigen Jungens im Staat Washington, bevor er nach Kalifornien zog und in Hollywood mit Kinderdarstellern arbeitete.

Dies ist zurückzuführen auf Feldmans Behauptung, geradezu von Pädophilen umringt gewesen zu sein, und seiner Forderung nach dem Schutz von Jugendlichen in Hollywood heutzutage. Es sind nur einige von vielen Vorwürfen gegen Hollywood und den Menschen, die dort arbeiten. Roseanne Barr hat in der Vergangenheit immer wieder über die MK Ultra Aktionen (ein früheres, geheimes CIA-Projekt zur Bewusstseinskontrolle) in Hollywood gesprochen, und „Independence Day“ Darsteller Randy Quaid erklärte in einer öffentlichen Rede über Hollywood, dass es „Starmörder in Hollywood“ gäbe.

“Hollywood behält seine Machtstrukturen. Sie halten die Kultur des Rassismus, Sexismus, der Klassenunterschiede, der Diskriminierung aufrecht und daran fest. Sie nähren diese Kultur und machen einen Haufen Geld dabei. Sie tun es auf Geheiß ihrer Hintermänner, denen alles gehört“, sagte Roseanne Barr bei einem Interview zu Hollywood und seiner „pyramidenhaften“ Hierarchie beim russischen Sender RT in dem Clip unten (bei 4:50):

Da Hollywood von großen Unternehmen wie Fidelity Instruments (für den Disney Konzern) als Anteilseigner geleitet wird, beginnt man den Einfluss über die Medien zu verstehen und wie einfach es ist, Tabuthemen wie Pädophilie zu verheimlichen. Wie Barr in ihrem Interview sagt: „Wenn Du Dich dagegen auflehnst, wirst Du sofort niedergemacht.“ Sie beschreibt all das, was Feldman, Quaid und andere zu vermitteln versuchen, wenn sie sagen, dass man sich gegen diejenigen stellt, die einen bezahlen: „Der Nagel, der heraussteht, wird niedergeschlagen.“

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*