Großrazzia gegen „Reichsbürger“ in mehreren Bundesländern

in Kriminalität

In mehreren Bundesländern laufen seit dem Morgen Razzien in Objekten sogenannter Reichsbürger. Rund 250 Beamte sind im Einsatz, darunter auch Spezialeinheiten der Polizei.

Die Durchsuchungen von Staatsanwaltschaft und Polizei richteten sich gegen 16 Beschuldigte im Alter von 40 bis 62 Jahren, sagte Hans-Peter Kammerer vom Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt.

Vorwurf: Urkundenfälschung

Die Tatverdächtigen, darunter zwei Frauen, werden der banden- und gewerbsmäßigen Urkundenfälschung verdächtigt. Zudem geht es um Amtsanmaßung. Bei den Razzien sollen Beweismittel gesichert werden.

Die Federführung des um 6.00 Uhr gestarteten Einsatzes liegt bei der Ermittlungsgruppe „Wappen“ der Kriminalpolizei im oberbayerischen Erding, die Koordination hat die Staatsanwaltschaft München II.

250 Beamte im Einsatz

Neben Objekten in Bayern würden auch zwei Wohnungen und Geschäftsräume in Rheinland-Pfalz sowie ein Objekt in Baden-Württemberg durchsucht, ergänzte der Sprecher. An den Razzien seien an die 250 Beamte, darunter auch Spezialeinheiten, beteiligt.

Zuletzt wurden bei „Reichsbürgern“ Waffen gefunden

Bei bundesweiten Razzien gegen Rechtsextremisten und sogenannte „Reichsbürger“ im Januar hatte die Polizei ein umfangreiches Arsenal an Waffen und Sprengstoff sichergestellt.

Sogenannte Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik nicht an und behaupten, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort. Die Bewegung wird bundesweit vom Verfassungsschutz beobachtet.

Nach Angaben des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann im vergangenen Dezember leben im Freistaat mehr als 1.700 sogenannte Reichsbürger.

 

Quelle:

she/dpa

Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading...

Loading...

11 Comments

  1. das hat auch das bundesverfassungsgericht (in den 70ern) so bestätigt: auf völkerrechtlicher basis besteht das deutsche reich fort (damit ist aber nicht das dritte reich bzw. nazi-deutschland gemeint, sondern das deutsche reich vor 1939). das da gleich alle, die das hinterfragen in die braune ecke gestellt werden ist gängige taktik.

  2. „Sogenannte Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik nicht an und behaupten, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort“

    Womit sie auch recht haben. Es wäre so einfach, die Bundesregierung sollte dir Souveränität Deutschlands verlangen indem endlich ein Friedenvertag mit den USA geschlossen wird, dann endet das Besatzungsstatut. Die Kernfrage bei dem ganzen sollte nicht sein warum diese Leute Waffen etc lagern sondern warum die Regierung es totschweigt einen Friedensvertrag zu schließen?!?

  3. Jeder Deutsche ist ein Reichsbürger, weil laut Bundesverfassungsgericht der nicht vorhandenen Verfassung
    die offizielle Bezeichnung für die Fa. Deutschland Gmbh Deutsches Reich in den Grenzen von 1939 lautet

  4. Es gibt in Deutschland keine Organisation oder Verein der sich Reichsbürger nennt. Der Begriff Reichsbürger wurde von den Initiatoren der Political Correctness aus der Taufe gehoben. Übersetzt Sprechverbote und Tabus um kritisch denkende zu stigmatisieren. Es traut sich auch kein Medium ( MDR und Mitteldeutsche Zeitung ) die Themen, Friedensvertrag, Keine Verfassung zu recherchieren und zu veröffentlichen. Habe ich versucht, keine Reaktion. Wir können uns nur selber helfen,
    Wahl im Herbst.

  5. …also, als Deutscher ( Kaiser- ) Reichsbürger würde ich persönlich erst einmal diese sogenannten Möchtegern-Pseudopolizisten, sowie “Staatsanwälte“ und “Richter“ der sogenannten “Bundesrepublik Deutschland“ ( Verwaltungs- und Verteilungs- GmbH ) anzeigen! 1. Unerlaubtes Betretten des Grundstücks, 2. Hausfriedensbruch / Einbruch und 3. Amtsanmaßzung. Danach würde ich auf “Staats-“ / Systemkosten den “rechtsweg“ bestreiten, durch sämtliche Instanzen – egal wie aussichtslos ( hauptsache dieses falsche System finanziell schädigen und somit ehr zum Zusammenbruch kriegen ; ) Ich sehe das genauso = auch für mich ist die “BRD“ kein souveräner / legitimer / legaler / offizieller Staat, sondern stellt einen Verstoß gegen die Landkriegsverordnung von Den Haag da, sowie gegen das Völkerrecht der Vereinten Nationen ( siehe auch das world wide web staatenlos info ; ) . Aber die “BRD“ ist nicht das einzig illegale Land auf der Welt, “Israel“ meiner Meinung nach ebenso, den es handelt sich meiners Erachtens dort um das rechtmäßige Palästina, welches den Palästinensern einfach Stück für Stück gestohlen wird. Persönliche Meinung / Persönliches Empfinden / Persönliche Sichtweise…

    • Benjamin bleib ruhig. So lange wie Du ein etwas Wohlstand hast, Job, Einkommen, Haus oder Eigentumswohnung, hast Du im Moment keine Chance gegen das Regime.
      Die pfänden Dich durch bis zum Hund. Wollen wir deshalb alles verkaufen bis zum Harz 4, nein. Wir müssen einfach mehr unternehmen. Nutze das Netz, schicke Deine Meinung, benutze whats app, twitter und co. Besuche jede Wahlveranstaltung von schwarz bis rot. Stelle unbequeme Fragen zum Thema. Wir müssen die Masse aufwecken.

  6. @Werner = weil dann das rechtmäßig legitime Deutsche Kaiserreich die Vereinigten Staaten Von Amerika, das Vereinigte Königreich, sowie Polen verklagen könnte und würde, und zwar dafür systematisch und gezielt in den 1. und 2. Weltkrieg ohne jeglichen Ausweg getrieben worden zu sein ( dass das Preußentum / das Deutsche Kaiserreich dabei war weltweit das Britische Reich zu überflügen und als weltführend abzulösen dürfte bekannt bzw. nachvollziehbar sein = also musste die Konkurenz ausgeschaltet werden! ). Persönliche Meinung / persönliches Empfinden. Und zum Schluß in den Worten von Michael Jackson: Unsere Geschichte ist eine Lüge, die Geschichtsbücher sind erlogen… oder in Xavier Naidoo’s Worten: Geschichte wird von Gewinnern geschrieben ; ) …

  7. Die Mutti der Flüchtlinge betont immer wieder im REICHS-TAG, dass wir in einem „Rechts-Staat“ leben u. beschießt Bürger dieses Staates, welche das Recht auf Wahrheit einfordern. Es sind ganz sicher nicht alle „Heilige“ aber „rechte Bürger“ und keine links-radikale. Sie fordern die Wahrheit u. Gerechtigkeit für alle – fürs Volk, was bei den Abstimmungen der Politiker in den wenigsten Fällen der Fall ist.
    Meine Gesinnung ist sozial-verträglich, sodaß ich von mir behaupte:
    ich bin ein „rechter“ Linker mit einer hellen wenn nicht gar einer „weißen Weste“.

  8. Ich kann dieser Bewegung nicht viel abgewinnen.

    Aber die Politik sollte sich so langsam Gedanken darüber machen, warum sich dieser Bewegung immer mehr Menschen anschließen. Die Anzahl jener, die sich nicht angeschlossen haben, aber mit dieser Bewegung sympatisieren, dürfte fünfstellig sein.

    Ich bin 50 Jahre alt und seit 25 Jahren selbständig tätig.
    Ich bemerke selbst, wie sich die Politik und Teile des öffentlichen Dienstes (Behörden) immer mehr vom Volk abwenden und mit immer trakonischer werdenden Methoden gegen jene vorgehen, die sich nicht zu 100% in den vorgegebenen Bahnen bewegen.

    Wenn sich diese „Herrschaften“ ständig über die im Grundgesetz verankerten Grundrechte (Art 1-19) hinwegsetzen (auf Art 16a GG will ich jetzt mal gar nicht eingehen) ist es nicht weiter verwunderlich, dass hier immer mehr Menschen auf stur stellen.

    Von daher ist es für mich auch der blanke Horror, wenn ich an die Abschaffung des Bargeldes denke.

    Man kann bei entsprechender Recherche im Netz aber auch Interna zu einzelnden Splittergrupen finden. Auch hier geht es nicht selten um interne Machtkämfe, Intriegen und natürlich auch um die persönliche Bereicherung.

    Tja, lieber „Mensch“, du stehst dir stets selbst im Wege. So wird man keine zufriedenstellende Lösung finden und ie „Eliten“ wissen, wie sie das für sich nutzen können.

  9. Mir fällt heute ein Wort auf “ sogenannte “ Reichsbürger. Das bedeutet, sie werden von irgend jemand “ so genannt “ !!! Sie selber nennen sich so gar nicht.
    Sicher sind diese PERSONEN bzw.Menschen auch noch „Verschörungs-Theoretiker“ das bedeutet, sie sind keine Lügner sondern sprechen die Wahrheit über diesen Sachverhalt !!!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*