Category archive

Welt - page 2

Richter bestätigt die Verurteilung von Ghislaine Maxwell wegen Sexhandels

in Kriminalität/Pädophilie/Welt
TRETE UNSERER TG GRUPPE BEI
Loading...

Ein Bundesrichter hat am Freitag die Verurteilung von Ghislaine Maxwell wegen Sexualhandels aufrechterhalten – der wichtigste Anklagepunkt, wegen dem sie vor Gericht verurteilt wurde -, aber zwei der drei gegen sie erhobenen Anklagepunkte wegen Verschwörung verworfen, weil sie denselben Tatbestand betreffen.

In einer am Freitagnachmittag eingereichten Verfügung bestätigte Richterin Alison Nathan Maxwells Verurteilung wegen des Transports eines Minderjährigen mit der Absicht, sich an kriminellen sexuellen Handlungen zu beteiligen, sowie wegen Sexhandels mit Minderjährigen, wofür die in Ungnade gefallene Prominente die härtesten Strafen zu erwarten hat.

Nathan entschied jedoch, dass die drei Anklagepunkte der Verschwörung, derer Maxwell überführt wurde, “mehrfach” sind und eine Verurteilung des verurteilten Sexhändlers wegen aller Anklagepunkte gegen die Double Jeopardy Clause des fünften Verfassungszusatzes verstoßen würde.

Nathan wird Maxwell daher in einem Anklagepunkt – Anklagepunkt drei – sowie in den Anklagepunkten Sexualhandel und Beförderung einer minderjährigen Person mit der Absicht, eine sexuelle Straftat zu begehen, verurteilen.

Bei der Verurteilung, die für Juni geplant ist, droht ihr nun eine Höchststrafe von 55 Jahren Gefängnis.

Loading...

In ihrer Verfügung, die eine Antwort auf einen Antrag von Maxwells Anwaltsteam war, ihre Verurteilung in allen Anklagepunkten aufzuheben, schrieb Nathan, dass Maxwell in den drei Anklagepunkten wegen derselben “übergreifenden Verschwörung” angeklagt wurde, an der sie jahrzehntelang mit Jeffrey Epstein beteiligt war.

“Die übergreifende Verschwörung – die, wie die Regierung argumentierte und in der Verhandlung bewies, ein einziges ‘Spielbuch’ verwendete, um minderjährige Mädchen zu pflegen und sexuell zu missbrauchen – stellt ein einziges Verschwörungsdelikt mit mehreren Opfern dar”, schrieb Nathan.

Da die Double Jeopardy-Klausel Richter daran hindert, Strafen für dieselbe Straftat auszusprechen, wird Maxwell nur für eine der Verschwörungsanklagen verurteilt, schrieb Nathan.

Maxwell war im Dezember vor einem Bundesgericht in Manhattan in fünf der sechs Anklagepunkte verurteilt worden.

Die Geschworenen waren zu dem Schluss gekommen, dass sie von den 1990er bis Anfang der 2000er Jahre eine Reihe von minderjährigen Mädchen für Epstein gehandelt und sexuell missbraucht hat.

Vier Opfer sagten in der Verhandlung aus und berichteten in grausamen Details über ihren sexuellen Missbrauch durch Epstein, nachdem sie von Maxwell in seinen Bannkreis gelockt worden waren.

Maxwell soll am 28. Juni verurteilt werden.

Von wegen freies Land: Bauer muss ins Gefängnis und 240.00€ zahlen wegen Verarbeitung von eigenem Fleisch

in Welt
TRETE UNSERER TG GRUPPE BEI
Loading...

USA – Amos Miller, ein Bauer mit deutschen Wurzeln, sagt, er werde von der amerikanischen Regierung verfolgt, weil er von seiner Religionsfreiheit Gebrauch macht, Lebensmittel so aufzuziehen und zuzubereiten, wie es seiner Meinung nach von Gott vorgesehen ist – im Einklang mit der Natur.

Auf seinem kleinen, ganzheitlich bewirtschafteten, jahrhundertealten Bauernhof in Bird-In-Hand, Pennsylvania, praktiziert Miller die Rotationsweidehaltung. Seine gezüchteten Kühe werden auf Bio-Weiden aufgezogen, die Hühner folgen ihnen und fressen das Ungeziefer, das sie fallen lassen, und die mit Molke gefütterten Schweine zertrampeln anschließend den gesamten Dünger zurück in den Boden.

Rund 4000 Kunden seines privaten, nur für Mitglieder zugänglichen Lebensmittel-Einkaufsclubs sind von seinem Fleisch, seinen Eiern und Milchprodukten sowie von fermentiertem Obst und Gemüse abhängig… und sind bereit, viel Geld auszugeben, um es sich ins ganze Land liefern zu lassen, da sie Lebensmitteln aus dem Supermarkt nicht trauen.

Doch vor ein paar Wochen forderte ein Bundesrichter Miller auf, alle Fleischverkäufe einzustellen, und schickte bewaffnete US-Marshals, um sein Grundstück, seinen Hofladen und seine Kühltruhen zu durchsuchen. Sie nahmen eine Bestandsaufnahme all seines Fleisches vor, um sicherzustellen, dass er kein Fleisch mehr verkauft oder Tiere schlachtet.

Letzten Sommer verurteilte der Richter Miller außerdem zur Zahlung von 250.000 Dollar wegen “Missachtung des Gerichts” und sagte, er müsse auch die Gehälter der mit seinem Fall betrauten USDA-Ermittler zahlen, von denen 50.000 Dollar letzte Woche als “gutgläubige” Zahlung fällig waren, um das Gefängnis zu vermeiden.

(Die nächste Anhörung in Millers Fall findet am Dienstag, den 12. April, statt. Bitte kommen Sie, wenn Sie können. Details unten.)

Worin genau besteht also Millers Verbrechen?

Millers Bio Bauernhof.

Er schlachtet und verarbeitet das Fleisch, das er auf seinem eigenen Bauernhof aufzieht, und verkauft es frisch und gefroren an die Mitglieder seines privaten Lebensmittel-Einkaufsclubs, die alle einen Vertrag unterschrieben haben, in dem sie bestätigen, dass das Fleisch nicht in vom USDA kontrollierten Betrieben verarbeitet oder mit den vom USDA vorgeschriebenen chemischen Konservierungsmitteln behandelt wird… denn so wollen sie es haben, und das ist der Grund, warum sie bereit sind, so große Anstrengungen zu unternehmen, um es zu bekommen.

Loading...

Aber das USDA denkt, dass seine Kunden zu dumm sind, um selbst zu denken, und sie brauchen sie, um sie vor sich selbst zu schützen.

Sie wissen wahrscheinlich nicht (denn ich wusste es nicht, bis Miller es mir erzählte), dass alle vom USDA lizenzierten Verarbeitungsbetriebe verpflichtet sind, ALLES Fleisch (auch die lokale, grasgefütterte, biologische Variante) mit synthetischen Konservierungsmitteln zu behandeln.

“Oft verwenden sie Zitronensäure, von der man annehmen könnte, dass sie aus Orangen oder Zitronen stammt, aber es ist eine modifizierte Substanz, die aus Mais hergestellt wird… und sie müssen sie nicht einmal auf dem Fleisch angeben”, sagte Miller.

“Die USDA-Verarbeitungsbetriebe verlangen, dass das Fleisch mit einem chemischen Cocktail aus Zitronensäure, Milchsäure und Peressigsäure behandelt wird”, sagte ein Kunde, der sich um Millers Website und andere moderne Kommunikationsmittel kümmert (weil er Amish ist).

“Die Peressigsäure ist giftig, und die Zitronensäure und die Milchsäure sind GVO”.

“Es ist keine Milchsäure, die aus der Fermentation von Sauerkraut stammt. Sie wird in einer Schale in einem Labor hergestellt. Es ist ein synthetischer Sterilisator, der viele Gesundheitsprobleme verursacht”, sagte mir Anke (die es vorzog, ihren Nachnamen nicht zu nennen).

“Unsere Mitglieder wollen das alles nicht”, sagte Miller. “Sie wollen frisches, rohes Fleisch, ohne Zusatzstoffe. Unsere Mitglieder wollen es direkt vom Bauernhof, ohne Konservierungsstoffe.”

“Als Landwirt können Sie all Ihre Energie und Ihr Geld investieren, um das gesündeste und nahrhafteste Fleisch zu produzieren, und am Ende des Tages ruinieren Sie Ihr Fleisch, wenn Sie Ihre Tiere zur Schlachtung an eine USDA-Anlage schicken”, fügte Anke hinzu.

Darüber hinaus dürfen USDA-zugelassene Verarbeitungsbetriebe bestimmte Organfleischsorten und Drüsen nicht für den menschlichen Verzehr verkaufen. “Die sehr nährstoffreichen Organe, die den Menschen zu helfen scheinen, wollen sie verbieten”, sagte Miller.

Autor des US-Biowaffengesetzes gibt zu, dass Biolabore in der Ukraine “kriminelle Unternehmen” sind.

in Welt
TRETE UNSERER TG GRUPPE BEI
Loading...

Amerikas 100-Milliarden-Dollar-Programm für biologische Waffen ist ein “kriminelles Unternehmen”, das Zehntausende von “Todeswissenschaftlern” in der Ukraine und anderen Ländern beschäftigt, so der US-Anwalt, der 1989 den US Biowarfare Act entworfen hat.

1989 entwarf Professor Francis Boyle das Gesetz, das der Kongress zur Einhaltung des Übereinkommens über biologische Waffen von 1972 erließ. Es wurde von beiden Kammern des US-Kongresses einstimmig angenommen und von Präsident George H.W. Bush unterzeichnet.

Heute sagt Professor Boyle, dass das streng geheime US-Programm für biologische Waffen einen eklatanten Verstoß gegen dieses Übereinkommen darstellt.

“Seit dem 11. September 2001 haben wir etwa 100 Milliarden Dollar für offensive biologische Kriegsführung ausgegeben”, sagt Professor Francis Boyle von der University of Illinois, Champaign.

Laut Boyle sind schätzungsweise 13.000 “Todeswissenschaftler” in 400 Labors in den USA und im Ausland, einschließlich der Ukraine und anderer Länder vor den Toren Russlands, damit beschäftigt, neue Stämme von offensiven Killerkeimen zu entwickeln, die gegen Impfstoffe resistent sein werden.

So hat die Gruppe von Dr. Yoshihiro Kawaoka an der Universität von Wisconsin einen Weg gefunden, die Toxizität des Grippevirus um das 200-fache zu erhöhen. Boyle sagt, Kawaoka sei “derselbe todbringende Wissenschaftler, der das völkermörderische Spanische Grippevirus für das Pentagon zu offensiven Biokriegszwecken wiederbelebt hat”.

Was die Grippebekämpfung angeht, so erhielten die National Institutes of Health im Jahr 2006, einem typischen Jahr, nur 120 Millionen Dollar vom Kongress, um die Grippe zu bekämpfen, an der jährlich schätzungsweise 36.000 Amerikaner sterben. Im Gegensatz dazu gab der Kongress den NIH 1,76 Milliarden Dollar für die “biologische Verteidigung”, obwohl der Milzbrandausbruch im Jahr 2001 nur fünf Menschen tötete.

Loading...

“Diese verzerrten Haushaltszuweisungen” (die 15-mal so viel für bakterielle Kriegsführung wie für die Grippebekämpfung ausgeben) “zeigen, dass die Priorität hier nicht die Förderung der öffentlichen Gesundheit der amerikanischen Bürger ist, sondern die weitere Entwicklung der offensiven US-Biowaffenindustrie, die eines Tages mit einer katastrophalen Pandemie auf das amerikanische Volk zurückschlagen wird”, sagte Boyle.

Er fuhr fort, dass das Pentagon und die Central Intelligence Agency (CIA) “bereit, willens und in der Lage sind, Biowaffen einzusetzen, wenn es ihren Interessen entspricht… Sie haben einen Milzbrand in Superwaffenqualität, den sie bereits im Oktober 2001 gegen uns eingesetzt haben.”

Boyle bezog sich dabei auf die Milzbrand-Erreger, die nach dem 11. September 2001 an zwei US-Senatoren (Tom Daschle aus South Dakota und Patrick Leahy aus Vermont) und andere verschickt wurden und die auf das Biowaffenlabor der Regierung in Fort Detrick, Md. zurückgeführt wurden.

Boyle reagierte mit seinen Äußerungen auf schriftliche Fragen von Sherwood Ross, einem Kolumnisten aus Miami, Florida. Auf die Frage, ob die jüngsten Ebola-Ausbrüche in Sierra Leone und Liberia von Einrichtungen stammen könnten, die von der US-Regierung unterstützt werden, antwortete Boyle:

“Diese Ebola-Impfstoffe waren experimentelle US-Impfstoffe zur biologischen Kriegsführung, die in Westafrika getestet wurden. Die westafrikanische Ebola-Pandemie wurde überhaupt erst durch die Erprobung der US-Impfstoffe für die biologische Kriegsführung in unserem Labor in Kenema, Sierra Leone, ausgelöst.

Boyle warnte, dass das Galveston National Laboratory in Texas, ein Hochsicherheits-Forschungslabor, in anderen Teilen der Welt nach potenziellen Biokampfstoffen in freier Wildbahn sucht, “um sie in biologische Waffen zu verwandeln”.

Er sagte: “Sie sollten Galveston als ein fortlaufendes kriminelles Unternehmen nach dem Vorbild der SS und der Gestapo schließen – nur dass Galveston für die Menschheit weitaus gefährlicher ist, als es Hitlers Todesschwadronen je waren.”

Boyle fügte hinzu: “Amerikanische Universitäten haben eine lange Geschichte, in der sie bereitwillig zuließen, dass ihre Forschungsprogramme, Forscher, Institute und Labors vom Pentagon und der CIA für die Todeswissenschaft vereinnahmt, korrumpiert und pervertiert wurden. Dazu gehören Wisconsin, North Carolina, Boston U., Harvard, M.I.T., Tulane, University of Chicago und meine eigene University of Illinois, sowie viele andere.

Sherwood Ross, der früher für die Chicago Daily News berichtete, interviewte Prof. Boyle im Jahr 2015. Das Interview ist faszinierend und beunruhigend. Wir haben das Interview in seiner Gesamtheit nachstehend abgedruckt.

EILMELDUNG: Chinesische Ärztin erklärt, dass die Freisetzung von COVID-19 beabsichtigt war

in Welt
TRETE UNSERER TG GRUPPE BEI
Loading...

Die chinesische Ärztin Dr. Li-Meng Yan sagt, COVID-19 wurde im Labor hergestellt und absichtlich freigesetzt.

Dr. Li-Meng Yan, eine chinesischer Virologin, erklärte, das Virus sei “kein Zufall”. Es wurde im Labor hergestellt und mit Absicht freigesetzt.

Am Freitag war Dr. Li-Meng Yan bei Joe Hoft zu Gast und sprach über ihre COVID-Forschung, die Ende 2019 in Hongkong begann, wo sie als Virologin an der Universität von Hongkong promovierte.  Dr. Yan ist aus China geflohen, nachdem sie den Nachweis erbracht hatte, dass das COVID-19-Virus in einem Labor erzeugt wurde.

Dr. Li-Meng Yan war eine der ersten Wissenschaftler, die das aufkommende Coronavirus erforschte, und hatte zuvor enthüllt, dass sie untertauchen musste, nachdem sie Peking der Vertuschung beschuldigt hatte.

“Es handelt sich also definitiv nicht um ein natürliches Phänomen und auch nicht um einen Unfall, der in einem Labor entstanden ist. Außerdem geht es von Wuhan aus und das Wuhan Institute of Virology ist daran beteiligt, aber ich muss den Leuten sagen, dass dies kein Unfall ist.

Da ich in diesem Labor arbeite, weiß ich, wie sicher es ist und dass das Labor niemals eine große weltweite Pandemie auslösen kann, sondern dass es absichtlich aus dem Labor herausgebracht und in der Bevölkerung verbreitet wird. Dahinter stecken viele Motive, aber das wichtigste ist, dass die chinesische kommunistische Regierung es entwickelt hat und es zur Zerstörung der Weltordnung einsetzen will. Und ich glaube, weil es außer Kontrolle geraten ist, haben wir es in Wuhan nie außer Kontrolle geraten sehen.”

Loading...

Die chinesische Virologin kam zu mehreren Schlussfolgerungen über das Virus, vor allem, dass es entgegen den Behauptungen von Mensch zu Mensch übertragen werden kann, dass es keinen tierischen Wirt hat und dass es im Labor entwickelt wurde.

Sie floh aus China, nachdem sie herausgefunden hatte, dass das Virus in einem Labor hergestellt worden war und dass Peking alles vertuschte.

Was hätte China von diesem Virus zu gewinnen? Die Störung der westlichen Weltordnung.

Die westliche Welt wurde durch COVID-19 zum völligen Stillstand gebracht, da die Wirtschaft zum Erliegen kam und die Wahlen gestört wurden. Als das Virus zum ersten Mal freigesetzt wurde, hatten wir eine boomende Wirtschaft und einen fantastischen Präsidenten, und vielen anderen westlichen Nationen ging es gut. Innerhalb eines Jahres war der “Führer” der USA ein inkompetenter Narr und die Wirtschaft ein Wrack. Der Rest der freien Welt erlebte ein ähnliches Ausmaß an Störung.

China hat jedoch seine Fähigkeit, das Virus zu kontrollieren, überschätzt. Oder vielleicht war es ihnen einfach egal, wie viele ihrer eigenen Bürger davon betroffen waren.

 

Warum hat der Vatikan im Jahre 1684 ganze 14 Bücher aus der Bibel entfernt?

in Welt
TRETE UNSERER TG GRUPPE BEI
Loading...

Der Vatikan bzw. die römisch-katholische Kirche hat eine lange Geschichte der Verdorbenheit und des Betrugs. Durch das Begehen von Taten, wozu neben dem unverblümten Völkermord an den Katharern vor einigen Jahrhunderten auch der sexuelle Missbrauch von Kindern in jüngerer Zeit gehört, handelt es sich dabei sicherlich um eine der verkommensten Organisationen in der Geschichte.

Bücher zum Thema auf Amazon

Im Jahre 1611 wurde die Bibel aus dem Lateinischen ins Englische übersetzt. Damals beinhaltete die Bibel eine Gesamtzahl von 80 Büchern und die letzten 14 Bücher, die heute ausgeschlossen sind, bildeten das Ende des Alten Testaments und waren im Einzelnen:

  • 1. Buch Esra
  • 2. Buch Esra
  • Buch Tobit
  • Buch Judith
  • Zusätze zum Buch Ester
  • Das Buch der Weisheit
  • Jesus Sirach
  • Buch Baruch mit dem Brief des Jeremia
  • Die Lieder der drei heiligen Kinder
  • Erzählung Susanna im Bade
  • Erzählungen von Bel zu Babel und vom babylonischen Drachen
  • Gebet des Manasse
  • 1. Buch der Makkabäer
  • 2. Buch der Makkabäer

1684 wurden all diese Bücher aus sämtlichen Versionen entfernt, mit Ausnahme einer Ausgabe von 1611, die die allererste ins Englische übersetzte Ausgabe war.

Dieser ersten Edition ist auch zu entnehmen, dass Jesu Name als “IESUS” buchstabiert wird und “Yahashua” ausgesprochen wird. Also warum nennen ihn alle weiterhin Jesus, wenn der Buchstabe “J” zu dieser Zeit noch nicht einmal in Gebrauch war?

Eines dieser Bücher, das besonders interessant ist, ist das “Buch der Weisheit” bzw. “Die Weisheit Salomos”. Für diejenigen, die das nicht wissen, sei gesagt, dass Salomo einer der sagenumwobensten Charaktere der Bibel ist. Er war der Sohn Davids und ist angeblich der weiseste Mann, der jemals gelebt hat. Er wird weitgehend als eine gütige Figur dargestellt. Aber was man in diesem Buch liest, wird Sie alles in Frage stellen lassen, was man Ihnen über ihn glauben machen wollte.

Beachten Sie den folgenden Auszug:

Buch der Weisheit 2:1-24

1 Sie tauschen ihre verkehrten Gedanken aus und sagen: Kurz und traurig ist unser Leben; / für das Ende des Menschen gibt es keine Arznei / und man kennt keinen, der aus der Welt des Todes befreit.

2 Durch Zufall sind wir geworden / und danach werden wir sein, als wären wir nie gewesen. / Der Atem in unserer Nase ist Rauch / und das Denken ist ein Funke, / der vom Schlag des Herzens entfacht wird;

3 verlöscht er, dann zerfällt der Leib zu Asche / und der Geist verweht wie dünne Luft.

4 Unser Name wird bald vergessen, / niemand denkt mehr an unsere Taten. / Unser Leben geht vorüber wie die Spur einer Wolke / und löst sich auf wie ein Nebel, / der von den Strahlen der Sonne verscheucht / und von ihrer Wärme zu Boden gedrückt wird.

5 Unsere Zeit geht vorüber wie ein Schatten, / unser Ende wiederholt sich nicht; / es ist versiegelt und keiner kommt zurück.

6 Auf, lasst uns die Güter des Lebens genießen / und die Schöpfung auskosten, / wie es der Jugend zusteht.

7 Erlesener Wein und Salböl sollen uns reichlich fließen, / keine Blume des Frühlings darf uns entgehen.

8 Bekränzen wir uns mit Rosen, ehe sie verwelken;

9 keine Wiese bleibe unberührt / von unserem ausgelassenen Treiben. / Überall wollen wir Zeichen der Fröhlichkeit zurücklassen; / das ist unser Anteil, das fällt uns zu.

10 Lasst uns den Gerechten unterdrücken, / der in Armut lebt, / die Witwe nicht schonen / und das graue Haar des betagten Greises nicht scheuen!

11 Unsere Stärke soll bestimmen, was Gerechtigkeit ist; / denn das Schwache erweist sich als unnütz.

Loading...

12 Lasst uns dem Gerechten auflauern! / Er ist uns unbequem und steht unserem Tun im Weg. / Er wirft uns Vergehen gegen das Gesetz vor / und beschuldigt uns des Verrats an unserer Erziehung.

13 Er rühmt sich, die Erkenntnis Gottes zu besitzen, / und nennt sich einen Knecht des Herrn.

14 Er ist unserer Gesinnung ein lebendiger Vorwurf, / schon sein Anblick ist uns lästig;

15 denn er führt ein Leben, / das dem der andern nicht gleicht, / und seine Wege sind grundverschieden.

16 Als falsche Münze gelten wir ihm; / von unseren Wegen hält er sich fern wie von Unrat. / Das Ende der Gerechten preist er glücklich / und prahlt, Gott sei sein Vater.

17 Wir wollen sehen, ob seine Worte wahr sind, / und prüfen, wie es mit ihm ausgeht.

18 Ist der Gerechte wirklich Sohn Gottes, / dann nimmt sich Gott seiner an / und entreißt ihn der Hand seiner Gegner.

19 Roh und grausam wollen wir mit ihm verfahren, / um seine Sanftmut kennen zu lernen, / seine Geduld zu erproben.

20 Zu einem ehrlosen Tod wollen wir ihn verurteilen; / er behauptet ja, es werde ihm Hilfe gewährt…

Dies wirft eine Reihe wichtiger Fragen auf:

  • Über wen spricht Salomo, wenn von einer Verurteilung durch einen “ehrlosen Tod” die Rede ist?
  • Warum hat der Vatikan dafür votiert, diese 14 Bücher aus der Bibel zu entfernen?
  • Warum klang Salomo in diesem Buch so verrückt und böse?

Es scheint, dass Salomo über Jesus sprach. Aber Jesus wurde ungefähr 900 Jahre nach seinem Tod geboren. Könnte er das Kommen Jesu prophezeit haben? Lassen Sie uns überlegen, warum dies der Fall sein könnte, indem Salomo über Folgendes spricht:

  • Sie verurteilten den Sohn zu einem ehrlosen Tod
  • Die Taten oder Gewohnheiten des Sohnes waren von allen anderen verschieden
  • Er behauptet, der Knecht [nach anderen Übersetzungen “das Kind”] des Höchsten zu sein
  • Er war ein rechtschaffener armer Mann, der Salomo und andere als “falsche Münze” betrachtet hätte
  • Er rühmt sich, die Erkenntnis Gottes zu besitzen

Achten Sie anschließend darauf, was Salomo zu sagen hat:

  • Er ist unserer Gesinnung ein lebendiger Vorwurf
  • Wir gelten ihm als falsche Münze; / von unseren Wegen hält er sich fern wie von Unrat / Das Ende der Gerechten preist er glücklich / und prahlt, Gott sei sein Vater
  • Ist der Gerechte wirklich Sohn Gottes, / dann nimmt sich Gott seiner an / und entreißt ihn der Hand seiner Gegner

Und ein letzter Punkt, auf den ich gerne hinweisen möchte, ist, wenn Salomo sagt:

  • Lasst uns den Gerechten unterdrücken, / der in Armut lebt, / die Witwe nicht schonen / und das graue Haar des betagten Greises nicht scheuen

Dies wirft wirklich ein ganz anderes Licht auf alles, was wir zu wissen glaubten. Salomo klingt wirklich und wahrhaft böse. Dennoch ist er angeblich der weiseste Mann in der Geschichte.

Interessanterweise ist Salomo ein Mann, der in das Okkulte vertieft war, er verehrte mehrere Götter und hatte eine Schwäche für Frauen. Und der berühmte Tempel Salomos wird als spiritueller Geburtsort der Freimaurerei betrachtet, einer Bewegung, die (auf den höchsten Ebenen) damit verbunden ist, bei wichtigen globalen Ereignissen die Strippen zu ziehen und von der gesagt wird, die wahre Macht zu sein, die die Welt kontrolliert.

Was auch immer hier vor sich geht, wir sollten sicherlich weiter nachforschen.

Weiter unten können Sie sich eine Dokumentation über das okkulte Wissen und die Meisterhaftigkeit von König Salomo anschauen:

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com

EILMELDUNG: Russland stoppt Gaslieferungen an erste europäische Länder

in Politik/Welt/Wirtschaft
TRETE UNSERER TG GRUPPE BEI
Loading...

Der “kalte” Krieg beginnt erneut.

Der russische Energieriese Gazprom hat nach eigenen Angaben die Gasexporte nach 2 EU-Ländern gestoppt, weil sich diese Länder weigern, die Lieferungen in Rubel zu bezahlen.

Dies ist die bisher schärfste Reaktion Russlands auf die vom Westen wegen des Ukraine-Konflikts verhängten Sanktionen.

Gazprom teilte mit, dass das Unternehmen seit dem 1. April keine Zahlungen in Rubel von Polen und Bulgarien erhalten habe und die Lieferungen ab Mittwoch aussetzen werde.

“Gazprom hat die Gaslieferungen an Bulgarien und Polen wegen ausbleibender Zahlungen in Rubel vollständig eingestellt”, so Gazprom in einer Erklärung. “Die Zahlungen für das ab dem 1. April gelieferte Gas müssen in Rubel unter Verwendung der neuen Zahlungsmodalitäten erfolgen, über die die Vertragspartner rechtzeitig informiert wurden.

Die Lieferungen an die Jamal-Europa-Pipeline, die Polen durchquert, wurden am Mittwoch von Gazprom unterbrochen,

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reagierte auf die Ankündigung mit dem Hinweis auf einen “Erpressungsversuch” Russlands.

“Das ist ein Regelverstoß Russlands – das ist ein Erpressungsversuch”, sagte Steinmeier.

Elizabeth, 12, hält ihre Katze, während sie mit ihrer Familie während eines russischen Angriffs in Lyman in der ukrainischen Oblast Donezk im Keller eines Wohnhauses Schutz sucht.

Wieso Polen?

Polen hat die Ukraine stark unterstützt und von allen Ländern die meisten ukrainischen Flüchtlinge aufgenommen und dient als Transitknotenpunkt für Waffen aus westlichen Ländern in die Ukraine.

Polen importiert Gas über seine Ostseehäfen und plant, nach Fertigstellung der 900 Kilometer langen Ostsee-Pipeline in diesem Jahr auch Gas aus Norwegen zu beziehen. Polen hofft, dass Norwegen irgendwann in der Lage sein wird, etwa die Hälfte des Gasbedarfs des Landes zu decken.

Die Jamal-Pipeline, über die Polen versorgt wird, führt nicht nach Deutschland.

Die deutsche Netzregulierungsbehörde erklärte, sie beobachte die Situation und dass “die Versorgungssicherheit in Deutschland derzeit gewährleistet ist”.

‘Vertragsbruch’

Doch sowohl Polen als auch Bulgarien reagierten sofort auf die Entwicklung und erklärten, Gazprom habe den Vertrag gebrochen.

Bulgarien beharrte darauf, dass es die russischen Gaslieferungen für April bezahlt habe, sagte Energieminister Alexander Nikolov vor Reportern.

Er sagte, Bulgarien werde sich an die Haltung der Europäischen Kommission halten, die die Länder auffordert, nicht in Rubel für russisches Gas zu zahlen, was der russische Präsident Wladimir Putin gefordert hatte.

“Da alle handelspolitischen und rechtlichen Verpflichtungen eingehalten werden, ist es klar, dass Erdgas im Moment eher als politische und wirtschaftliche Waffe im aktuellen Krieg eingesetzt wird”, sagte Nikolov.

Das polnische Gasunternehmen PGNiG bestätigte, dass Gazprom die Lieferungen über die Jamal-Pipeline “vollständig gestoppt” habe, fügte aber hinzu, dass die Kunden des Unternehmens weiterhin bedarfsgerecht mit dem Brennstoff versorgt würden.

“Die Unterbrechung der Gaslieferungen ist ein Vertragsbruch, und PGNiG behält sich das Recht vor, eine Entschädigung zu fordern, und wird dafür alle verfügbaren vertraglichen und rechtlichen Mittel nutzen”, so das Unternehmen.

Bulgarien fast vollständig von russischem Gas abhängig

Die polnische PGNiG teilte in einer Erklärung mit, sie werde die Situation weiter beobachten und sei bereit, dank einer “Regierungsstrategie zur Diversifizierung” der Quellen Gas aus anderen Verbindungen zu beziehen.

Ebenfalls am Dienstag erklärte das bulgarische Energieministerium, dass die staatliche Gasgesellschaft Bulgargaz eine ähnliche Mitteilung von Gazprom erhalten habe. Das Ministerium erklärte, es werde Schritte in Richtung alternativer Gaslieferungen unternehmen und fügte hinzu, es sei vorerst nicht notwendig, den Gasverbrauch einzuschränken.

Loading...

Bulgarien ist bei seinem Jahresverbrauch fast vollständig von Russland abhängig. Bulgargaz teilte in einer Erklärung mit, dass es “seinen Verpflichtungen in vollem Umfang nachgekommen ist und alle Zahlungen, die im Rahmen des laufenden Vertrages erforderlich waren, rechtzeitig, streng und in Übereinstimmung mit den Vertragsbedingungen geleistet hat”.

Warum stellt Russland die Gaslieferungen ein?

Die Aussetzung der Gaslieferungen ist die erste, seit der russische Präsident Wladimir Putin im März erklärte, dass “unfreundliche” ausländische Käufer
Gazprom in Rubel statt in anderen Währungen zahlen müssten.

Polen und andere EU-Länder haben sich geweigert, für Erdgas in Rubel zu zahlen, den Russland fordert, um seine Währung angesichts der westlichen Sanktionen zu stabilisieren und zu stärken.

Die europäischen Staats- und Regierungschefs haben erklärt, dass die Forderung nach Zahlungen in Rubel eine Verletzung der bestehenden Verträge mit Gazprom darstellt.

“Der russische Vorschlag für ein zweistufiges Zahlungsverfahren verstößt gegen den geltenden Vertrag und birgt für Bulgarien erhebliche Risiken, einschließlich der Gefahr, Zahlungen zu leisten, ohne Gaslieferungen aus Russland zu erhalten”, erklärte die bulgarische Regierung.

Ungerechtfertigt und inakzeptabel”: EU-Chefin von der Leyen

Auch die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, verurteilte den russischen Schritt als “Erpressungsversuch”.

“Die Ankündigung von Gazprom, die Gaslieferungen an Kunden in Europa einseitig zu stoppen, ist ein weiterer Versuch Russlands, Gas als Erpressungsinstrument einzusetzen”, sagte sie in einer via Twitter veröffentlichten Erklärung.

“Das ist ungerechtfertigt und inakzeptabel”, fügte sie hinzu.

Von der Leyen sagte aber auch, dass die EU auf das Vorgehen Moskaus vorbereitet gewesen sei und an der Sicherstellung alternativer Lieferungen gearbeitet habe.

“Die Europäer können sich darauf verlassen, dass wir angesichts dieser neuen Herausforderung geschlossen und solidarisch mit den betroffenen Mitgliedsstaaten zusammenstehen. Die Europäer können auf unsere volle Unterstützung zählen”, sagte sie.

Bulgarien fast vollständig von russischem Gas abhängig
Die polnische PGNiG erklärte in einer Erklärung, sie werde die Situation weiter beobachten und sei bereit, dank einer “Regierungsstrategie zur Diversifizierung” der Quellen Gas aus anderen Verbindungen zu beziehen.

Ebenfalls am Dienstag erklärte das bulgarische Energieministerium, dass die staatliche Gasgesellschaft Bulgargaz eine ähnliche Mitteilung von Gazprom erhalten habe. Das Ministerium erklärte, es werde Schritte in Richtung alternativer Gaslieferungen unternehmen und fügte hinzu, es sei vorerst nicht notwendig, den Gasverbrauch einzuschränken.

 

Quellen: jsi, ar/msh (AFP, AP, dpa, Reuters)

EILMELDUNG: Palästinensischer Teenager von israelischem Militär mit Kopfschuss getötet

in Menschenrechte/Welt
Palestinians mourn near the body of Ammar Shafiq Abu Afifa, who was allegedly killed by Israeli security forces near the town of Beirt Faraj, during his funeral in the Al-Aroub refugee camp, near the West Bank city of Hebron, March 2, 2022. Photo by Wisam Hashlamoun/Flash90 *** Local Caption *** ôìñèéðéí ëôø ìååéä äìååéä
TRETE UNSERER TG GRUPPE BEI
Loading...

 Das israelische Militär hat erneut einen jungen Palästinenser durch einen Kopfschuss getötet. Derweil werden die Einsätze in den besetzten Gebieten ausgeweitet. Auch bei der Al-Aksa-Moschee in Jerusalem war es zuletzt zu gewaltsamen Szenen gekommen.

Bei einem Angriff der israelischen Armee in besetzten Gebieten im Westjordanland ist am Mittwoch ein Palästinenser getötet worden. Wie die palästinensische Nachrichtenagentur Wafa unter Berufung auf Krankenhausangaben berichtete, starb der 21-Jährige durch einen Kopfschuss. Drei weitere Palästinenser seien in Dschenin im Norden des Palästinensergebiets verletzt worden.

Nur eine Woche zuvor wurde ein weiterer palästinensischer Teenager von der israelischen Armee erschossen:

Loading...

Die Spannungen zwischen Israelis und Palästinensern hatten sich in den vergangenen Wochen erheblich verschärft. Seit dem 22. März wurden bei mehreren Anschlägen auf Israelis 14 Menschen getötet. Bei Angriffen Israels wurden nach AFP-Informationen 26 Menschen getötet. Gewaltsame Szenen rund um Jerusalemer Al-Aksa-Moschee

Wieder, und wieder und wieder: Erst letztes Jahr wurde ein weiterer palästinensischer Teenager, Said Odeh, bei Zusammenstößen mit IDF-Truppen im nördlichen Westjordanland am 5. Mai 2021 erschossen.

Israel hat einen Großeinsatz im Westjordanland gestartet, der sich vor allem auf die Gegend um Dschenin und das angrenzende Flüchtlingslager konzentriert. Am Dienstag hatten israelische Soldaten bei einem Angriff in einem anderen Flüchtlingslager nahe der Stadt Jericho einen 20-jährigen Palästinenser getötet, ebenfalls durch einen Kopfschuss. Zu Szenen der Gewalt war es zuletzt auch rund um die Al-Aksa-Moschee in Jerusalem gekommen.

Bei Einsätzen gegen Demonstranten wAuseinandersetzungen zwischen palästinensischen Demonstranten und der israelischen Polizei wurden zahlreiche Menschen verletzt.

Wegen der Spannungen wird eine weitere Eskalation des Nahost-Konflikts befürchtet. Im vergangenen Jahr hatten Unruhen in Ost-Jerusalem zu einem elftägigen bewaffneten Konflikt zwischen der israelischen Armee und Palästinensern aus dem Gazastreifen geführt.

 

Quelle: https://www.trtdeutsch.com/politik-welt/palastinenser-von-israelischem-militar-im-westjordanland-getotet-8671775

Schreckliche Wahrheiten der Pornofilm-Industrie

in Medien/Welt
TRETE UNSERER TG GRUPPE BEI
Loading...

Die Erotikfilmindustrie galt einst als sehr einträgliche, glamouröse und aufregende Branche für männliche und weibliche Darsteller; in den letzten zehn Jahren sind viele ihrer schrecklichen und unkeuschen Geheimnisse an die Öffentlichkeit gedrungen und haben letztlich das trügerische Image der Branche entlarvt.

Sexuelle Darstellungen und Bilder gibt es schon seit prähistorischen Zeiten, doch die ethischen Bedenken und sozialen Auswirkungen der breiten Verfügbarkeit und der allgemeinen Existenz von Pornos sind ein kontroverses Thema, seit das moderne Konzept der Pornografie im viktorianischen Zeitalter eingeführt wurde.

Das Internet hat eine milliardenschwere Pornoindustrie geschaffen.

Verschiedene Gruppen, darunter Feministinnen und religiöse Gemeinschaften, haben weltweit mit unterschiedlichem Erfolg versucht, die Pornografie durch Obszönitätsgesetze unterdrücken zu lassen. In den letzten zehn Jahren haben viele ehemalige Darstellerinnen und Darsteller der Branche ihre Meinung geäußert und sogar einige der schockierendsten Geheimnisse der Branche enthüllt. Zu den häufigsten gehören die angeblich missbräuchlichen, bedrohlichen und überfordernden Produzenten/Regisseure, die Tatsache, dass es nur minimale bis gar keine sexuellen Gesundheitschecks gibt, und die Tatsache, dass Agenturen oft zusätzliche “Escort”-Arbeiten unterstützen.

Escort-Dienste haben einen neuen Höhepunkt erreicht, denn mehr Männer sind reicher und allein als je zuvor.

Einige der Frauen, die in diese Branche einsteigen, haben Probleme oder eine belastende Vergangenheit und wollen einfach nur schnelles Geld verdienen. Shelley Lubben, eine ehemalige Pornodarstellerin, schrieb einen Artikel über die Wahrheit hinter Pornos. Sie beschreibt ihre eigenen schockierenden Erfahrungen und die anderer Frauen in ihrem Umfeld: “Viele Darstellerinnen geben zu, dass sie sexuellen Missbrauch, körperliche Misshandlung, Beschimpfungen und Vernachlässigung durch ihre Eltern erlebt haben”. Diese Frauen werden in ihrem zerbrechlichen Zustand häufiger ausgenutzt und geraten dadurch eher auf einen dunklen Pfad des Drogenmissbrauchs und des Selbsthasses.

Die am häufigsten genutzten Formen der Pornografie werden heute über das Internet gestreamt und heruntergeladen, und zwar direkt auf die Geräte der Nutzer. Die Piraterie dieser “Filme” ist daher immer beliebter geworden, was sich dramatisch auf die Rentabilität der Branche und damit auch auf die Einkünfte ihrer “Stars” ausgewirkt hat. In Verbindung mit dem größeren Talentpool und der geringeren Anzahl verfügbarer Rollen bedeutet dies, dass viele Frauen gezwungen sind, sich ein zweites Einkommen zu verschaffen. Eine wachsende Zahl verzweifelter Frauen greift auf illegale Begleitung und Prostitution zurück. In der Vergangenheit “galten Escorts als schmutzig, als das Letzte, was man tun konnte. Heute ist es so üblich, dass die meisten Schauspielerinnen davon ausgehen, dass ihre Kolleginnen an solchen Aktivitäten beteiligt sind.

Eine lesbische Escortagentur.
Loading...

Der extreme Wettbewerb und die begrenzte Anzahl von Rollen haben ein Off-Screen-Casting ermöglicht, das es Regisseuren und Produzenten erlaubt, Frauen auszubeuten und zu manipulieren, damit sie Dinge tun, die ihnen völlig unangenehm sind “Ich hatte eine schreckliche Erfahrung in Frankreich mit einem Produzenten….. Er ist sofort in Rage geraten und hat versucht, dich zu manipulieren, damit du Dinge tust, die weit über deine Grenzen hinausgehen”, sagte Pornostar Kaz B in einem Interview mit Buzzfeed.

In fast jedem Interview mit einem Darsteller im Ruhestand oder einer Darstellerin, die derzeit den Lebensstil eines Pornostars “genießt”, werden die beunruhigenden Gesundheitsverstöße, die in der Branche üblich sind, immer deutlicher. Obwohl von jedem Darsteller ein Gesundheitszeugnis verlangt wird, das regelmäßig – in manchen Gegenden alle 14 bis 21 Tage – erneuert werden muss, vernachlässigen viele Produktionen oder Profis in der Branche diese Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen oder lehnen sie sogar ganz ab. “Ein Produzent, der einen sehr schlechten Ruf hat, erwartete von mir, eine Szene mit einem Mädchen zu drehen, das Tripper hatte”, sagte Kaz B in ihrem Interview mit Buzzfeed.

Es gab bereits Versuche, die Gesundheits-, Sicherheits- und Arbeitsbedingungen für Darsteller in der Branche zu verbessern. Ein aktuelles Beispiel ist “Measure B”, auch bekannt als “County of Los Angeles Safer Sex In the Adult Film Industry Act”, der darauf abzielte, Pornodrehs ohne Kondom in LA unter Strafe zu stellen. Es wurde jedoch im August 2014 von der Staatsversammlung abgelehnt.

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass eine Handvoll dieser Frauen in der Branche verwöhnt wird, viel Geld verdient und insgesamt einen opulenten Lebensstil führt, den man gemeinhin mit der Erwachsenenfilmindustrie verbindet.

Es sollte jedoch allgemein bekannt sein, dass Tausende von Frauen, die sich dieser Arbeit unterziehen, nicht so viel Glück haben.

Nicht in Geschichtsbüchern: Der belgische Hitler – Millionen Afrikaner versklavt, verstümmelt, ermordet

in Menschenrechte/Welt
TRETE UNSERER TG GRUPPE BEI
Loading...

Sein Name war König Leopold II. von Belgien und diese Ausgeburt des Bösen tötete über 10 Millionen unschuldige Menschen in einem Gebiet, das heutzutage unter dem Namen Demokratische Republik Kongo bekannt ist.

Von den Europäern, die um die Kontrolle über Afrika am Ende des 19. Jahrhunderts kämpften, hinterließ König Leopold II. von Belgien wohl das größte und grausamste Vermächtnis. – BBC

Eine Herrschaft des Terrors

Leopold wollte seinen Traum erfüllen, Belgien als imperiale Macht zu etablieren. Deshalb führte er die ersten europäischen Versuche an, die zur Erschließung des Kongobeckens führen sollten. Dort gründete er seine eigene private Kolonie – den sogenannten Freistaat Kongo – im Jahr 1885. Dies geschah unter dem Vorwand, dass er die Lebensbedingungen der einheimischen Bewohner verbessern wollte; allerdings annektierte er das Land dann im Jahr 1908 als Belgisch Kongo.

Unter der Terrorherrschaft, die von Leopold errichtet wurde, verloren nicht weniger als 10 Millionen Afrikaner ihr Leben aufgrund der Habgier, der Ausbeutung und der Brutalität eines einzigen Mannes, den Afrika und die Welt niemals vergessen dürfen. Er stellte sich selbst als Philanthrop dar, der bemüht sein wollte, das Herz Afrikas für die christlichen Missionare zu öffnen – und für westliche Kapitalisten und für die westliche Zivilisation. Dafür machte Leopold sich zu einer letztendlich erfolgreichen Mission auf, in deren Rahmen er ein großes Vermögen mit seinen neuen Besitztümern erlangte, indem er allenortes Gräueltaten gegen seine kolonialen Subjekte begang.

Er hat den Kongo „gekauft“ und das Volk versklavt. Damit wurde das ganze Land zu seiner eigenen persönlichen Sklavenplantage. Er tarnte seine geschäftlichen Transaktionen als „philanthropische“ und „wissenschaftliche“ Bemühungen unter dem Banner der International African Society. Er nutzte das Sklavenverhältnis, um ihre Arbeitskraft für sich zu nutzen. Die Sklaven sollten die kongolesischen natürlichen Ressourcen abbauen und zu Dienstleistungen erbringen. Seine Herrschaft wurde in Arbeitslagern umgesetzt, durch körperliche Verstümmelung, Folter und mit seiner privaten Armee. – Films For Action

leopold-horror1

Dieses Foto zeigt einen Mann namens Nsala Wala. Mit auf dem Bild sind die Hand und der Fuß seiner Tochter. Alice Harris, die als Missionarin im Kongo arbeitete, hat das Foto im Mai des Jahres 1904 aufgenommen, nachdem er mit einem kleinen Paket in ihre Missionsstation in Baringa gekommen war, das die verstümmelten Körperteile enthielt.

Leopold selbst hat niemals einen Fuß in „seinen“ Kongo gesetzt – in all den 23 Jahren – aber sein „Radiergummi-Terror“ und seine Barbarei kannten keine Grenzen. Da die Wirtschaft des Kongo größtenteils auf Zwangsarbeit basierte, waren die Auswirkungen zerstörerisch. 10 Millionen Kongolesen wurden entweder ermordet oder schufteten sich zu Tode unter der Geißel von Leopolds privater Armee. Frauen wurden ausgehungert und systematisch vergewaltigt, man schnitt den Arbeitern die Hände ab und Hunderttausende eingeborene Menschen wurden Entführungen ausgesetzt, außerdem Raubzügen und dem Niederbrennen ganzer Dörfer. Der Autor von König Leopolds Geist Adam Hochschild schreibt dazu:

Loading...

„Einige wurden zu Tode geschlagen oder ausgepeitscht, weil sie die strengen Produktionsquoten für Elfenbein und die Kautschukernte nicht erfüllten, die von Leopolds Handlangern auferlegt wurden. Einige arbeiteten sich zu Tode, wurden zu Arbeit unter sklavenartigen Bedingungen als Portiers, Kautschuksammler oder Minenarbeiter gegen geringe oder gar keine Bezahlung gezwungen. Einige starben an den Krankheiten, die von den Europäern in den Kongo eingeführt (und dort überall verbreitet) wurden. Wieder andere starben aufgrund der zunehmend häufigen Hungersnöte, die sich durch das Kongobecken zogen, während Leopolds Armee im Land wütete, Nahrungsmittel und Ackerfrüchte für seine eigene Nutzung beschlagnahmte und dabei die Dörfer und Felder zerstörte.

Geiselnahme und das grausige Verstümmeln von Händen (bei Leichen oder bei lebendigem Leibe) gehörten zur mutwilligen Politik der Regierung – ein Mittel, um andere zur Unterordnung zu zwingen. Während sich der „Gummiterror“ durch den kongolesischen Regenwald ausbreitete, wurden ganze Dörfer ausgelöscht: Hunderte tote Körper wurden in Flüsse und Seen geworfen, während Körbe voller verstümmelter Hände regelmäßig den weißen Offizieren gezeigt wurden – als Beweis dafür, wie viele Menschen getötet worden waren.“

Der seltsame Fall der weltweiten Unwissenheit

Habt ihr euch jemals gefragt, warum die Welt und die Medien sich nicht an Leopold erinnern und warum sein Name keine Angst, keinen Hass und kein Leid auslöst? Leopold sorgte dafür, dass seine Verbrechen niemals in die Geschichtsbücher gelangen würden. Kurz nach der Übergabe der Kolonie, schreibt Hochschild, brannten die Hochöfen in der Nähe von Leopolds Palast ganze acht Tage lang und verwandelten so die meisten der kongolesischen Staatsdokumente in Asche und Rauch.

Gibt es eine versteckte Agenda, die besagt, dass man nicht über die Genozide in Afrika sprechen soll, die von den europäischen kapitalistischen Monarchen verübt worden sind? Es gibt eine Wikipedia-Seite mit dem Titel Genocides in History („Genozide in der Geschichte“, nur auf Englisch und auf Spanisch verfügbar), aber der kongolesische Genozid taucht in dieser Liste nicht auf – obwohl der Versuch, einen Großteil einer Bevölkerung zu eliminieren sehr wohl ausreicht, um laut der UN-Konvention als Genozid durchzugehen. Fragt ihr euch nicht auch, warum?

Er ist Teil einer langen Geschichte der Kolonialisierung, des Imperialismus, der Sklaverei und des Genozids in Afrika, die nicht mit der sozialen Konstruktion des Narrativ der weißen Überlegenheit in unseren Schulen harmoniert. So etwas passt einfach nicht nahtlos in ein kapitalistisches Curriculum. Geschichten, welche das Narrativ der weißen Überlegenheit über die Untermenschlichkeit der Menschen in Afrika unterstützen, dürfen in die Aufzeichnungen der Geschichte eingehen. Der weiße Typ, der den Kongo in seine eigene persönliche teils Sklavenplantage, teils Konzentrationslager, teils christliches Ministerium umgewandelt hat und dabei 10 bis 15 Millionen Kongolesen in dem Prozess umgebracht hat, fällt unter den Tisch. – Liam O‘Ceallaigh

König Leopolds Geist: Eine Dokumentation über Habgier, Terror und Heroismus in Kolonialafrika

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com.

“Gedankenkontrolle”: US-Patent 6506148 B2 bestätigt, dass das menschliche Nervensystem durch elektromagnetische Felder von Monitoren manipuliert werden kann

in Welt
TRETE UNSERER TG GRUPPE BEI
Loading...

Das Thema der Gedankenkontrolle ist bereits seit einiger Zeit sehr umstritten. Geistes- oder Gedankenkontrolle ist im Großen und Ganzen definiert als das Indoktrinieren menschlicher Subjekte in einer Weise, die zur Beeinträchtigung der Autonomie führt – die Unfähigkeit, selbständig zu denken, und eine Unterbrechung des Glaubens und der Zugehörigkeiten.

Gedankenkontrolle war zunächst als eine reine Verschwörungstheorie abgetan worden. In den frühen Tagen des Begriffs glaubten seine Anhänger, dass dabei der Geist eines Menschen durch die Verbreitung von Propaganda-Nachrichten gesteuert werde, die der Person dienten, welche die Nachricht verbreitet. Sogar Medientheorien wie Agendasetzung (die Medien sagen uns nicht, was wir denken sollen, sondern vielmehr über was wir denken sollen), Framing (die Medien setzen einen Kontext für die öffentliche Diskussion über ein Thema und definieren damit die Bühne für das Verständnis des Publikums) und Priming (die Medien setzen einen Fokus und die Umgebung für die Berichterstattung über eine Geschichte, womit sie beeinflussen, wie das Publikum es verstehen oder bewerten wird), unterstützten die Vorstellung, dass der menschliche Geist so gesteuert werden könne, dass er in einer bestimmten Richtung denkt, welche die Medien vorgeben. Das wird theoretisch möglich durch die Nachrichten, welche die Medien in der Öffentlichkeit verbreiten. Da die Medien die Menschen immer wieder mit einer bestimmten Nachricht oder einer Idee “bombardieren”, werden die Menschen im Laufe der Zeit abhängig davon und beginnen, es als Realität anzunehmen. Natürlich, wenn soetwas geschieht, bedeutet es, dass das Denkvermögen der Menschen verändert wurde.

Allerdings hat sich Gedankenkontrolle einer schockierenden Enthüllung zufolge von den bloßen Kommunikationsbotschaften der Medien wegentwickelt, zu etwas Tiefergehendem. Im Jahr 1999 zeigte der forensische Psychologe Dick Anthony auf, dass der US-Geheimdienst CIA während des Koreakrieges belastende Gehirnwäsche-Techniken gegen den Kommunismus erfunden hatte.

Anthony’s Enthüllung führte zu einer weiteren Prüfung der CIA. Es zeigte sich später, dass die Regierung der Vereinigten Staaten unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs begonnen hatte, damit zu experimentieren, wie man den menschlichen Geist kontrollieren könnte. Im Jahr 1945 hatte die US-Regierung heimlich viele Nazi-Wissenschaftler rekrutiert, von denen einige als Kriegsverbrecher während der Nürnberger Prozesse identifiziert und verfolgt worden waren. Die Rekrutierung erhielt den Code-Namen ‘Operation Paperclip’. Das Ziel der Operation Paperclip war es, das Wissen dieser Nazi-Wissenschaftler anzuzapfen. Ihnen wurde gesagt, dass, wenn sie zustimmen und für die Regierung der Vereinigten Staaten arbeiten würden, sie vor Strafverfolgung sicher seien. Die Nazis willigten ein, um dem Galgen zu entgehen.

Nachdem die Nazis für die Vereinigten Staaten angeheuert waren, benutzte die Regierung sie in einer ganzen Reihe von höchst geheimen Experimenten. Eines dieser Experimente war es, wie der menschliche Geist durch Technologie und Wissenschaft gesteuert werden könne. Mit Hilfe der Nazis führten die CIA und das Verteidigungsministerium in den 1950er Jahren geheime Forschung unter dem Codenamen MKULTRA durch. Das Projekt wurde später in ‘Projekt ARTICHOKE’ umbenannt. Die Absicht war, Gedankenkontrolle zu studieren, Verhöre, Verhaltensmodifikation und verwandte Themen.

Als diese Geheimnisse öffentlich bekannt wurden, bestritt die CIA sie nicht und gab lediglich an, die Programme seien eingestellt worden. Die entscheidende Frage jedoch ist: Kann man der CIA vertrauen? Was ist, wenn es ihnen gelungen sein sollte, eine Technologie zu erfinden, um den menschlichen Geist zu kontrollieren, von der wir aber überhaupt nichts wissen?

Im Jahr 2013 veröffentlichte die BBC einen Artikel mit dem Titel “Wird ‘Gedankenkontrolle’ des Menschen schon bald Realität sein?” In dem Artikel hieß es, dass es Rajesh Raoa, einem Forscher an der University von Washington, gelungen sei, ein Computerspiel nur mit seinem Geist und ohne den Einsatz von physischen Reglern zu spielen.

Raoa’s Erfindung überzeugte viele Forscher, dass die Gedankenkontrolle keine Verschwörungstheorie mehr und bereits Wirklichkeit sei. Einige Forscher äußerten Bedenken hinsichtlich der Erfindung von Raoa und sagten, dass sie zu einer Zombie-Apokalypse führen könnte.

“Wenn wir vollen Zugang direkt in das Gehirn haben und Sie jemanden wie einen Roboter steuern können, dann haben wir möglicherweise Probleme” sagte Dr. Ian Pearson, Zukunftsforscher mit Hintergrund in Wissenschaft und Technik.

Um Ihnen eindeutig zu beweisen, dass Gedankenkontrolle real ist, und dass die Technologie um so etwas höchst Unmoralisches, Unethisches und Korruptes zu tun, tatsächlich verfügbar ist, lassen Sie uns etwas anschauen, auf das wir zufällig im Internet gestoßen sind.

Wir stießen auf die wissenschaftliche Forschung, die im Internet mit Patentnummer US 6506148 B2 veröffentlicht wurde. Sie trägt den Titel “Manipulation des Nervensystems durch elektromagnetische Felder von Monitoren.”  

Die Zusammenfassung der Arbeit lautet: “Physiologische Wirkungen sind bei einem Menschen beobachtet worden in Reaktion auf die Stimulation der Haut mit schwachen elektromagnetischen Feldern, die mit bestimmten Frequenzen im Bereich von ½ Hz oder 2,4 Hz gepulst werden, um beispielsweise eine sensorische Resonanz anzuregen. Viele Computer-Monitore und Fernsehröhren emittieren beim Anzeigen gepulster Bilder elektromagnetische Felder mit ausreichenden Amplituden, um eine solche Anregung zu verursachen. Es ist daher möglich, das Nervensystem eines Subjekts zu manipulieren, indem man auf einem nahe gelegenen Computer-Monitor oder Fernsehgerät angezeigte Bilder pulst. Für letzteres, also Fernseher, kann das Pulsen des Bildes in Programmmaterial eingebettet werden, oder es kann im Wege von Überlagerung angewendet werden durch Modulieren eines Videostroms, entweder als HF-Signal oder als ein Videosignal. Das Bild, das auf einem Computermonitor angezeigt wird, kann durch ein einfaches Computerprogramm effektiv gepulst werden. Bei bestimmten Monitoren können gepulste elektromagnetische Felder, die in der Lage sind, sensorische Resonanzen bei Personen in der Nähe auszulösen, sogar erzeugt werden, wenn die angezeigten Bilder nur mit unterschwelliger Intensität gepulst werden.”

Loading...

Entsprechend der Veröffentlichung auf Google ist Hendricus G. Loos der Inhaber des Patents. Er reichte die Arbeit im Juni 2001, wurde aber erst im Januar 2003 veröffentlicht. Als wir weitere Details über Herrn Loos herauszufinden versuchten, stellten wir fest, dass er im Internet nicht populär und nicht einmal in Wikipedia erwähnt ist. Nur wenige Artikel wurden über ihn geschrieben. Was wir jedoch fanden, ist seine Arbeit über die Manipulation des Nervensystems mit elektronischen Geräten, die im Jahre 1978 begonnen und mit der Veröffentlichung von seither neun Werken fortgesetzt wurde.

Nun, um die Arbeit in einen einfachen Zusammenhang zu stellen, lassen Sie uns eine einfache Definition des Nervensystems heranziehen. Neurowissenschaftlern zufolge, steuert das menschliche Nervensystem alles, etwa von der Atmung und Produktion von Verdauungsenzymen, bis hin zu Gedächtnis und Intelligenz. Eigentlich ist der zentrale Teil des Nervensystems das Gehirn.

Wenn Patentnummer US 6506148 B2 nun angibt, dass das Nervensystem durch elektromagnetische Felder von Monitoren manipuliert werden kann, brauchen wir Ihnen wohl nicht zu sagen, dass Ihr Verstand tatsächlich durch Monitoren manipuliert ist?

Vor allem Fernseher sind zu tödlichen Waffen für uns geworden. Aufgrunf der letzten Offenlegung von Wikileaks über Vault 7 stellte sich heraus, wie die CIA Samsung Smart Fernseher benutzt hatte, um Menschen auszuspionieren.

Alles deutet daraufhin, dass die US-Regierung über geheime Technologien verfügt. Die geheimen Technologien werden in zunehmendem Maße in die Technik eingebettet, die wir jeden Tag benutzen. Dies hilft der US-Regierung dabei, ihre Hegemonie über jeden und alles auf diesem Planeten zu erhalten. Das geheime Wissen, das die Nazis unter Adolf Hitler besaßen, ist jetzt in den Händen der Vereinigten Staaten und wird aktiv benutzt.

Unser Ziel ist, das Bewusstsein zu erhöhen. Während wir dieses Problem untersuchten, sagte uns jemand, dass es an der Zeit sei, unsere TV-Geräte abzuschaffen. Die Person sagte, die Beweise seien überwältigend. Wahrlich, wir sind durch die verfügbaren Beweise schockiert. Eine wichtige Frage, die sich jetzt stellt ist, warum die Massenmedien zu diesem Thema bisher schweigen? Dies besagt Ihnen, dass das Endziel der Medien niemals ist, aufzuklären und zu sensibilisieren. Sie wurden erschaffen und werden kontrolliert durch die Eliten, um uns im Dunkeln zu halten, so dass sie auch weiterhin von uns profitieren können.

Von nun an, weisen Sie bitte keine Verschwörungstheorie mehr einfach zurück.vNehmen Sie sich Zeit, um etwas über die Theorie zu lesen, und recherchieren Sie zuerst ein wenig darüber. Forschung über solche Themen sollte nicht allzu schwierig sein, da wir im Informationszeitalter leben.

Schauen Sie in Google nach betreffend Patent US 6506148 B2. Verbringen Sie ein paar Minuten damit, darüber nachzudenken. Sagen Sie uns bitte Ihre Meinung unten im Kommentarfeld. Wie können wir uns von dieser Sklaverei und Knechtschaft befreien?

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von  AnonHQ.com  http://anonhq.com/mind-control-real-united-states-patent-6506148-b2-confirms-human-nervous-system-can-manipulated-electromagnetic-fields-monitors/

Verwandter Artikel:

WikiLeaks sendet rätselhafte Tweets über Vault7: Warum Vault7, und was bedeutet es für uns?

http://derwaechter.net/wikileaks-sendet-ratselhafte-tweets-uber-vault7-warum-vault7-und-was-bedeutet-es-fur-uns

Gehe zu Top