Goood: ein „sozialer“ Mobilfunkanbieter

in Wirtschaft
Loading...

Hohe Gebühren, schlechter Kundenservice – solche Dinge kommen einem vielleicht als erstes in den Sinn, wenn man an Mobilfunkanbieter denkt. Mobilfunkanbieter Goood hingegen will Gutes tun.

„Durch Telefonie die Welt verändern“ – der Titel der Kampagne mag die Weltrettungs-Rhetorik endgültig überstrapazieren, aber das sollte niemanden davon abhalten, sich das Projekt mal anzusehen.

Loading...

Denn was soll ein sozialer Mobilfunkanbieter nun sein? Im Prinzip ganz einfach: Goood will zehn Prozent der monatlichen Grundgebühr seiner Kunden an gemeinnützige Organisationen spenden. Die Kunden entscheiden, welche Organisation unterstützt werden soll: „So kannst du mithelfen, dass z.B. elternlose Kinder eine neue Perspektive erhalten oder dass ein neues Zuhause für streunende Katzen in deiner Umgebung gebaut wird“.

Goood** will dazu mit siebzig Partner-Organisationen kooperieren, die in den Themenbereichen Kinder und Jugend, Bildung, Soziales, Gesundheit, Armut, Nothilfe sowie Tier- und Umweltschutz aktiv sind.

Weiterlesen auf: https://utopia.de/goood-sozialer-mobilfunkanbieter-33066

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*