Forscher hoffen, bei bahnbrechendem medizinischem Experiment das allererste Bier auf dem Mond zu brauen

in Welt
Loading...

Laut den Forschern besteht das Hauptziel dieses ungewöhnlichen Experiments in der Erforschung, wie sich Hefe unter den auf dem Mond herrschenden Bedingungen verhält.

Bier ist ein alkoholisches Getränk, das aus mit Hefe vergorenem Malz hergestellt wird, das mit Hopfen gewürzt wird. Es ist nach Wasser und Tee das drittbeliebteste Getränk der Welt. Die Bierherstellung wird Brauen genannt, was die Gärung von Stärke beinhaltet, die hauptsächlich von den Hauptbestandteilen stammen, die beim Bierbrauen benutzt werden.

Beim Vorgang des Bierbrauens verursacht der Gärungsprozess einen natürlichen Karbonisierungseffekt. Jedoch wird die natürliche Karbonisierung im Bier oft während der Verarbeitung aufgehoben und durch eine erzwungene Karbonisierung ersetzt. Durch diese Methode verstehen die Forscher vollständig den Prozess des Bierbrauens auf der Erde.

Aber die Forscher denken nun darüber nach, ob dieser Vorgang des Bierbrauens in einer unwirtlichen Umgebung funktionieren würde. Dies hat eine Gruppe von Forschern an der Universität von Kalifornien in San Diego (USA) dazu veranlasst, ihre Absicht bekannt zu geben, bei einem bahnbrechenden Experiment zum ersten Mal Bier auf dem Mond brauen zu wollen.

Laut den Forschern besteht das Hauptziel dieses ungewöhnlichen Experiments in der Erforschung, wie sich Hefe unter den auf dem Mond herrschenden Bedingungen verhält. Dies würde den Forschern die Gewinnung von Erkenntnissen darüber ermöglichen, ob Pharmazeutika und hefehaltige Lebensmittel wie Brot, im Weltraum entwickelt werden können, was bei der Erzielung von Fortschritten auf medizinischem Gebiet hilfreich sein würde.

Die Forscher werden ihr Mondexperiment mit Hilfe des TeamIndus-Raumschiffs durchführen. TeamIndus ist eine kommerzielle Weltraumforschungsorganisation mit Sitz in Indien. Die Organisation bewirbt sich um die Google Lunar X Prize-Mission, die 2007 bekannt gegeben wurde, und welche die Landung eines Roboters auf der Mondoberfläche beinhaltet, der eine Strecke von 500 Metern auf der Mondoberfläche zurücklegen sowie Bilder und Daten zurück auf die Erde schicken soll.

Das Forschungsteam ist eines von 25, die aus einem Fundus von 3.000 ausgewählt wurden, die  beim Google Lunar X Prize miteinander um die Teilnahme an diesem Experiment und um einen Platz an Bord des TeamIndus-Raumschiffs konkurrieren, dessen Start für den 28. Dezember 2017 festgesetzt ist.

Loading...

Laut den Einzelheiten hat das Forscherteam ein einzigartiges System entworfen, um das bahnbrechende Experiment durchzuführen. Zuerst werden Malz und Wasser miteinander vermischt. Die Vermischung von Malz und Wasser findet auf der Erde statt. Die Mixtur wird dann in ein spezielles Gärgefäß gegeben. Das Gefäß hat nur die Größe einer Limonadendose. Dann wird das Gefäß die Phasen der Gärung (die Umwandlung von Zucker in Alkohol) und der Karbonisierung (das Hinzufügen von Bläschen zum Bier) miteinander kombinieren, was normalerweise getrennt voneinander getan wird, um die Freisetzung von jeglichem Kohlendioxid in das Raumschiff zu verhindern.

“Unser Behälter ist nach dem Vorbild tatsächlicher Fermenter entworfen. Er enthält drei Kammern – die Spitze wird mit dem unvergorenen Bier gefüllt und die zweite wird die Hefe enthalten. Wenn der Rover bei unserem Experiment auf dem Mond landet, öffnet sich ein Ventil und die Hefe wird zum Boden sinken und sich vom nun vergorenen Bier trennen”, erklärt Srivaths Kaylan, der leitende Mechaniker des Forschungsteams.

Der operative Leiter des Forschungsteams, Neeki Ashari, ebenfalls ein Biotechnologiestudent an der Universität von Kalifornien in San Diego, sagte, dass das Experiment den Forschern die Gelegenheit dazu biete, die Hefegärung im Weltraum vollständig zu erforschen.

“Die Idee begann mit einigen Späßen innerhalb einer Gruppe von Freunden. Wir alle schätzen die Kunst des Bierbrauens und einige von uns besitzen ihre eigenen Ausrüstungen, um zuhause Bier zu brauen. Als wir davon hörten, dass sich die Gelegenheit zur Planung eines Experiments bot, das mit der indischen Mondlandefähre nach oben fliegen würde, dachten wir, dass wir unser Hobby mit dem Wettbewerb kombinieren könnten, indem wir uns auf die Überlebensfähigkeit von Hefe im Weltraum konzentrieren”, erklärte Ashari in einer Stellungnahme.

Obwohl dies der erste Versuch ist, Alkohol auf dem Mond herzustellen, ist es jedoch nicht das erste Mal, dass Alkohol in den Weltraum geschickt wude. Nach dem Erfolg der Apollo 11-Mission von 1969, die die erste Weltraummission war, bei der Menschen auf dem Mond gelandet sind, wurde später enthüllt, dass eines der Besatzungsmitglieder – Buzz Aldrin – Messwein und eine Hostie mit auf die Mondoberfläche brachte. Aldrin bestätigte dies später gegenüber den Medien, nachdem er sicher auf die Erde zurückgekehrt war.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonhq.com/researchers-hoping-brew-first-ever-beer-moon-groundbreaking-medical-experiment/

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

1 Comment

  1. Da kommen die Chinesen aber zu spät, denn die Deutschen waren da schneller. Sie haben jedoch das Bier-Brauen wieder eingestellt, weil auf dem Mond nur sehr schlecht Tettnanger Hopfen wächst.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

Die Neuesten von Welt

Gehe zu Top