Anonymous & Wikileaks: Clintons an Kindesmissbrauch und Ritualmorden beteiligt

in Kriminalität von

Von Anonymousnews

 

E-Mails belegen: Bill und Hillary Clinton sind in Kinderhandel auf Haiti, Ritualmorde und Satanismus verwickelt.

Die Präsidentschaftswahl 2016 wird noch verrückter. Anfang der Woche berichtete Joe Joseph, dass jüngste Veröffentlichungen von Wikileaks darauf hindeuten, dass die Clinton-Familie Verbindungen zu einem Kinder-Porno- und Menschenhandel-Ring in Haiti hat. Darüber hinaus scheinen E-Mails zu bestätigen, dass sowohl Bill als auch Hillary Clinton in der Vergangenheit zu Gast beim verurteilten Pädophilen Jeffrey Epstein auf seiner “Sex-Sklaven-Insel“ waren. Fox News hat bestätigt, dass der ehemalige Präsident Bill Clinton mindestens 20 Mal mit Epstein in seinem Privatflugzeug dort hingeflogen ist. Weiter stelltFox News fest, dass das Flugzeug mit einem Bett ausgestattet sei, auf dem Reisende oftmals Gruppensex betrieben.

Die auf Anthony Wieners Laptop gefundenen Beweise für kriminelle Aktivitäten sind derart vernichtend, dass das New York Police Department (NYPD) Haftbefehle für eine Reihe von Clintons Wahlkampf-Mitarbeitern vorbereitet. Ein Bericht des Portals Breitbart deutet an, dass die Ermittlungen Anfang der Woche durch das Justizministerium nach “enormen Widerständen“ unterdrückt wurden.

Und während die Obama-Administration und die liberalen Leitmedien alles ihnen mögliche tun, um die Tausenden durch Wikileaks öffentlich gemachten Leaks im Zaum zu halten, wird es laut einer laufenden Story des Gateway Pundit für sie unmöglich sein, die Auswirkungen dessen was als Nächstes kommt einzudämmen.

Bereits an diesem Wochenende könnten wir die explosivsten Beweise überhaupt in Form von e-Mails, Videos und Fotos zu sehen bekommen. Laut Mitgliedern des Hacker-Kollektivs Anonymous – 4Chan und Kim Dotcom – hat ein Regierungsinsider unwiderlegbare Beweise geliefert, dass Bill Clinton und sechs andere Regierungsoffizielle Sex mit Minderjährigen gehabt haben. Kim Dotcom, welcher offenbar in die Beweislage eingeweiht ist, veröffentlichte eine Reihe von Tweets, den letzten am Freitagabend:

 


Dotcoms Tweet bezieht sich offenbar auf einen Beitrag von 4Chan, welcher auf The Free Republic archiviert ist und der unmissverständlich besagt, dass ein Regierungsoffizieller Beweise dafür geliefert hat, welche belegen, dass Bill Clinton in der Tat ein Sexualstraftäter ist:

Bis zum laufenden Monat haben Wikileaks und Anonymous dabei zusammengearbeitet, einen effizienten, detaillierten und umfassenden Datensatz zusammenzustellen, welcher zur Inhaftierung Hillary Clintons, Bill Clintons und 21 weiteren Personen führen sollte. Diese Dokumente liefern zweifelsfreie Beweise für Verrat, Strafvereitelung im Amt, Wahlbetrug, Manipulation und Bestechung.

Dies sollte die Oktober-Überraschung werden. Bevor wir diese Dokumente allerdings veröffentlichten, wurden wir von einem Mitglied des FBI und einem weiteren vom CIA kontaktiert und eine Woche später vom NYPD. Sie alle hatten Informationen über etwas, das viel dunkler ist als wir es jemals erwartet hätten.

Aufgrund dieser Leaks haben wir alle so effizient wie möglich zusammengearbeitet, um zwei Ziele zu erreichen:

1. Dass der Öffentlichkeit jedwede notwendige Information in organisierter, suchbarer und handhabbarer Form zur Kenntnis gegeben wird.
2. Dass jene, die uns mit diesen Informationen versorgt haben, sich vor den Veröffentlichungen in Sicherheit bringen können (diese Bedenken waren nicht grundlos).

Die neuen Informationen werden diese Woche öffentlich gemacht und e-Mails, Bilder und Videos beinhalten. Darin werden Beweise zu finden sein, wie Bill Clinton und mindestens 6 weitere Regierungsoffizielle an sexuellen Handlungen mit Minderjährigen teilnehmen, sowie Beweise für Menschenhandel mit Minderjährigen.

Wir glauben, dass diese Bilder und Videos zum Zwecke der politischen Manipulation aufgenommen wurden; um sicherzustellen, dass die Teilnehmer der vorher vereinbarten Agenda folgen.

Diese Dokumente wurden uns von einem amerikanischen Regierungsoffiziellen ausgehändigt, nachdem er erfahren hatte, dass diese Verbrechen von Hillary und ihren Mitarbeitern mittels Bestechung und Erpressung vertuscht worden waren. Er sagte uns auch, dass der Zugang zu diesen Dokumenten eingeschränkt ist und man sehr bald wissen würde, dass er derjenige war, der sie an uns weitergeleitet hat.

Wir haben uns bemüht im zu ermöglichen sicher das Land zu verlassen, aber bevor dies umgesetzt werden konnte wurde er ermordet. Wir sind nach wie vor unsicher, ob dies geschah weil er aufgeflogen war oder ob sie Angst hatten, dass er die Informationen in Zukunft preisgeben würde. Wie auch immer, seine Identität wird in den kommenden Veröffentlichungen publik gemacht, damit er als der Held geehrt werden kann, der er war.

Wir werden diese Dokumente nicht nur veröffentlichen, sondern wir haben auch mehrere Mitglieder des FBI, des CIA und des NYPD, welche öffentlich die Authentizität bestätigen werden, sobald ihre Sicherheit garantiert ist.

Dieser Hack kommt nicht aus Russland oder von irgendjemand anderem, den man versuchen wird dafür verantwortlich zu machen. Diese Informationen stammen von Regierungsoffiziellen aus Amerika, welche um ihre Sicherheit besorgt sind.

Wir danken Ihnen für Ihre Geduld sowie Ihre Entschlossenheit und Unterstützung bei der Enthüllung der Korruption, welche unsere eigene Regierung infiziert hat. Die Demokratie in Amerika wird wiederhergestellt werden.

Remember, remember, the 5th of November. [sinngemäß: Behalten Sie den 5. November im Hinterkopf.]

Falls dies wahr ist, dann werden wir irgendwann an diesem Wochenende das Ende der Clintons erleben. Sie mögen Zehntausende von e-Mails vertuschen und vom Justizministerium vor der Verfolgung ihrer Bestechungen geschützt werden können, aber niemand wird sich mehr in den Weg stellen, wenn tatsächlich Sex-Videos ans Licht kommen, insbesondere, wenn Minderjährige involviert sind.

Vielleicht ist dies der Grund, warum FBI-Direktor Comey in den vergangenen Wochen derart hektisch war und die Clinton-Ermittlungen wieder aufgenommen hat. Denn niemand will mit Bill oder Hillary befreundet sein, nachdem diese Sache das Internet erreicht hat.

Für alle Leser, die des Englischen mächtig sind, ist das folgende Video ein Muss! Alex Jones und Joe Biggs berichten über John Podesta und seine Sex-Orgien mit 7-, 9- und 11-jährigen Mädchen in der Badewanne. Die Rede ist von Ritualen, in denen Blut, Sperma und dergleichen getrunken werden. Einfach ekelhaft und leider doch notwendig, um aufzuzeigen mit was für einer verkommenen, herzlosen, wahnsinnigen Brut die Welt zu tun hat.

Mögen diese aktuellen Veröffentlichungen größtmögliche Verbreitung auch im deutschsprachigen Netz finden, denn nur so wird diesem weltweiten “System“ endgültig der Boden unter den Füßen entzogen. Diese Geschichten, wie sie ganz aktuell in den USA an die Öffentlichkeit eitern (und auch hierzulande in der Folge zu erwarten sind…), werden uns allen letztlich endlich wieder gesunde Strukturen verschaffen – uns allen. Der Weg dorthin ist offenbar jedoch gepflastert mit Blut. Würden “wir“ es sonst begreifen?

 


Ihr wollt uns unterstützen? Dann klickt einfach HIER

loading...

12 Comments

  1. Breitbart, Fox News und, noch schlimmer, 4Chan als Quellen? Wollt ihr uns verarschen?

    Leute, was ihr da betreibt, ist Rufmord übelster Sorte. Ist euch schon klar, oder?

    Dass ihr zudem der Propagandamaschine rund um Trump auf den Leim geht ist traurig, aber bezeichnend. Bitte fangt an, seriös zu recherchieren.

  2. Ja klar, und reptiloide Wesen filmen die Gruppensexpartys auf Kinderhaut-Filmrollen.

    Anstatt die Auswirkungen von “Realpolitik” ohne große Aufregung seriös zu untersuchen, wird hier echauffiert und verzerrt, was das Zeug hält.

    Schon mal über eine Karriere im Springer-Verlag nachgedacht?

    Wie wäre es mit konkreten Beweisen? Stück für Stück und gut nachvollziehbar? – Ach was! Sind ja Links gegeben! Komischerweise “beweisen” die Links nicht mal ansatzweise das Behauptete. Und nur weil ein mächtiger Clan Kontakt zu einem reichen Geschäftsmann hat, der pädophil ist (oder sind Sie pädophil, weil ihr Bäcker pädophil ist?), heißt das noch lange nicht, dass Bill Clinton pädophil ist… Ach und Kims Tweets sind völlig aus dem Zusammenhang gerissen.

    Bei Springer wirds wohl doch nix – die sind nämlich geschickter 😉

    Note: 6, totaler Bullshit

    • Zur Not bleibt immer noch eine Karriere beim Kopp-Verlag. Die drucken jeden Scheiß, Hauptsache, es geht gegen das “Establishment”, die “Eliten” und “Systemmedien”.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*